warum werden schwammtücher feucht oder getränkt eingetütet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rein technologische Gründe. Damit sie maschinell geschnitten und verpackt werden können, müssen sie geschmeidig sein um z.B. über die Walzen zu laufen. Hast du schonmal so ein trockenes Tuch gesehen. Das kannst du gar nicht biegen. Es würde brechen und stauben.

Übrigens, im Brotteig gibt es auch Sachen, die dort nichts zu suchen haben, aber damit die Maschinen nicht verkleben, werden sie zugesetzt.

Damit der Schwamm vor dem Verkauf keinen Schaden nehmen kann. Im trockenen Zustand reißen sie schnell, wenn der Schwamm z. B. aus dem Regal fällt, oder etwas Schweres drauf kommt.

"aus dem Regal fällt" - lustige Vorstellung! UUUUIIIIIIIIIIIIIIIII!

0
@harrybanks

Habe mich vielleicht ein wenig falsch ausgedrückt. Meine aus dem Verkaufsregal, die Dinger fallen einem ja manchmal entgegen wenn man sie nur scharf anschaut.

0

die werden in einer formalienlösung geträngt damit sie besser haltbar sind. außerdem lassen sie sich besser endverarbeiten. ps ich habe das mal produziert. als anlagenfahrer

Was möchtest Du wissen?