Sex ohne Kondom-mit aufpassen...

16 Antworten

Du solltest dir schnellst möglich die Antibabypille besorgen und bis dahin nur mit Kondom verhüten.

Der Koitus interrruptus ist als Verhütungsmethode als sehr ungeeignet einzustufen.

Dafür gibt es mehrere Gründe:

Lust und Leidenschaft lassen sich oft nicht willentlich beherrschen, sodass der Mann trotz bester Vorsätze oder weil die Frau den Mann nicht „gehen lassen“ will, doch zum Orgásmus innerhalb der Frau kommt.

Schon vor dem eigentlichen Samenerguss kann der Mann unbemerkt und unkontrolliert geringe Mengen Flüssigkeit mit befruchtungsfähigem Samen abgeben. Diese Flüssigkeit wird als Lusttropfen, Liebeströpfchen oder Sehnsuchtströpfchen bezeichnet.

Samen, der an die Schleimhäute des weiblichen Geschlechtsorgans gelangt, reicht für eine Schwangerschaft bereits aus. Daher ist bei dem Samenerguss außerhalb der Frau darauf zu achten, dass keine Samen in die Nähe der Scheide gelangen – auch nicht über die Hände.

Quelle: fitundgesund.at/schutz-verhuetung/die-knaus-ogino-methode.162.htm

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 1972 verheiratet, 3 Kinder, 7 Enkel

....................so gut kann keiner aufpassen , da meist etwas daneben geht. Wohl bisher nur Dusel gehabt. Ein bißchen mehr Verantwortung kann man schon zeigen .

Aufpassen kann ganz ganz schnell schief gehen. Also verhütet jetzt noch mit Kondom und besorg dir sofort die Pille. Dann nimmst du sie regelmäßig und das 2 Wochen lang, dann könnt ihr ohne Probleme Sex haben ohne ein Kondom zu benutzen. Die Pille ist zu 100% sicher! Man muss sie nur regelmäßig nehmen und nich kurz vorm Sex oder kurz danach. Sondern eben so regelmäßig wies der Arzt dir sagt oder wies auf der Packung steht. Wenn du sie nicht regelmäßig nimmst, kannst du trotzdem schwanger werden ;)

Auch die Pille ist nicht zu 100% sicher! Ein Restrisiko gibt es immer.

0
@yxcvbnmmnbvcxy

Laut meiner Biologielehrerin und dem Arzt meiner Freundin ist die Pille zu 100% sicher. Das "Restrisiko" besteht darin, die Pille falsch einzunehmen, denn dann kann man sehr wohl schwanger werden und genau das ist auch der Grund warum viele schwanger sind, obwohl sie die Pille genommen haben. Sie habens einfach falsch gemacht

0
@FuckingBurnOut

Das sind nicht besonders verlässliche Quellen ;) Das sie nicht 100% sicher ist, liegt nicht an den Anwendungsfehlern sondern tatsächlich daran, dass es eben auch Fälle gibt wo Frauen schwanger geworden sind, die keinen Fehler gemacht haben. Das zeigt auch der Pearl-Index. Die Angaben wie z.B 0,1-0,5 beziehen sich nicht auf die Anwendungsfehler sondern das ist der reine Methoden-PI. Der Anwender-PI liegt irgendwo bei 2-8 und da sind die Anwendungsfehler miteinbezogen. Heißt also, auch die Pille ist nicht zu 100% sicher und du wirst auch keine seriöse Quelle finden wo 100% angegeben sind.

0
@yxcvbnmmnbvcxy

Wie gesagt, diese Quellen hab ich von meiner Biologielehrerin und dem Arzt meiner Freundin, von daher war ich mir sicher das das zuverlässige Quellen seien ;) Klar ist aber, das die Pille sicherer ist als ein Kondom ;)

0
@FuckingBurnOut

Von Methoden-PI ist das Kondom sicherer als die Pille, der Anwender-Pi ist nur so hoch weil viele Leute nicht in der Lage sind es richtig anzuwenden... Aber ist ja auch egal, das war alles nicht die Frage. :)

0

wo kommen dann die ganzen tropi kinder (trotz pille kinder) her?

0
@eichsfelder79

Ja eben.. Wobei ich denke, dass viele die schwanger sind einfach sagen, dass sie keinen Fehler gemacht haben obwohl es so ist. Trotzdem kann es dazu kommen, dass die Pille nicht wirkt z.B bei Übergewicht..

0
@yxcvbnmmnbvcxy

Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel

Das Versagen einer Verhütungsmethode wird mit dem Pearl-Index beziffert. Der Index gibt an, wie viel Prozent der Frauen, die genau ein Jahr mit diesem Mittel verhütet haben, schwanger werden.

Pearl-Index

Sterilisation der Frau 0,1 / Kupferkette 0,1 - 0,9 / Pille 0,1 - 0,9 / Neue Minipille mit Desogestrel 0,14 - 0,4 / Hormonspirale 0,16 / Sterilisation des Mannes 0,25 /
Dreimonatsspritze 0,3 - 1,4 / Vaginalring 0,4 - 0,65 / Minipille mit Levonorgestrel 0,5 - 3 / Verhütungspflaster 0,72 - 0,9 / Basaltemperaturmethode 0,8 - 3 / Spirale 0,9 - 3 / Pessar (Diaphragma) 1 - 20 / Verhütungscomputer: Temperaturmessung 2 / Kondom 2 - 12 / Chemische Verhütungsmittel 3 - 21 / Coitus Interruptus 4 - 18 / Zervixschleim-Methode (Billings-Ovulationsmethode) 5 / Verhütungscomputer: Hormonmessung 5 - 6 / Kondom für die Frau 5 - 25 / Portiokappe 6 / Vaginalfilm 6 / Kalendermethode 9 / Verhütungsschwamm 17 - 25 / Notfallverhütung - Pille danach Levonorgestrel: 84% der Schwangerschaften können verhindert werden (bei Einnahme innerhalb von 72 Stunden) / Keine Verhütung 85

Quelle: netdoktor.at/health_center/verhuetung/sicherheit.shtml

0

Ihr könnt nicht so stark aufpassen! Wenn Du kein Kind willst musst Du verhüten, wenn es nicht schon passiert ist...

Hä wie passt ihr denn auf? Du hast gerade Sex ohne Pille und ohne Kondom????!! Und ja, ohne Kondom aber mit Pille ist relativ sicher aber nicht 100%

Was möchtest Du wissen?