Runtergeholt an Ramadan, was tun?

2 Antworten

Bei den Christen ist das Fasten damit beendet. Zumindest, wenn sie ernsthaft fasten. Das Gleiche gilt übrigens für Hindus und Buddhisten.

In allen drei Religionen wird dann im nächsten Jahr versucht es besser zu machen. Und bis dahin ist ja reichlich Zeit, sich mal mit dem tatsächlichen Sinn des Fastens zu beschäftigen.

Ja. Mir ist durchaus bewusst, dass vor lauter Werbung um die "eigene Religion" diese uralte Art des Fastens aufgeweicht wurde. Fasten dürfte gut 4.000 Jahre alt sein. Es hat immer die von mir beschriebene Art des Umgangs gegeben. Und gerade junge Menschen brauchten sich absolut nicht schämen oder so, weil sie es eben noch nicht geschafft hatten.

Zum Fasten gehört nun mal eine gewisse Reife. Die kann ein Kind und ein gerade erst Pubertierender noch nicht haben. Davon ist auch im Koran keine Schreibe.

Hallo IslamRamadam,

ja ist ungültig. Du musst nach der offiziellen Fastenzeit ein Tag nachholen.

Was möchtest Du wissen?