Po Klapser = Freunde?

13 Antworten

In meiner früheren Clique war das tatsächlich normal und weit verbreitet. Allerdings kamen dort auch öfters mal Seitensprünge und Fremdflirten vor, wenn alle alkoholisiert waren.

Im aktuellen Bekanntenkreis läuft alles ein bisschen seriöser ab, da gibt es das Po-Geklatsche nicht mehr, dafür hat hier auch noch keiner versucht, mir im Rausch meine Frau auszuspannen.

Das scheint mir eine etwas übergriffig anmutende Sitte in dieser Gruppe zu sein. Wenn das dort allgemein üblich ist und von allen akzeptiert ist, kann man sicher nichts dagegen einwenden, ansonsten finde ich es persönlich etwas befremdlich und sehr gewöhnungsbedürftig. Ich denke, ich würde mich da eher zurückhalten.

Wenn sich das innerhalb einer Freundesclique so eingebürgert hat, finde ich da gar nichts dabei.

Ein Klaps auf den Po, erinnere ich mich eben, gabs oft von meinem Vater, wenn ich vorbei ging, oder ihn umarmte. Es war ein Zärtlichkeitsbeweis, ohne nur die geringste Tendenz zur Sexualität.

Auf den Po greifen, und streicheln z.B. ist was anderes - es ist anzüglich. Doch ein Klaps, sogar unter den Jungs, ist was wirklich freundschaftliches, finde ich. Gefällt mir !!

Ich mache es immer bei meine besten Freunden aber bei andere nicht

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kam schon mal vor, ich finde das aber sehr sus

Was möchtest Du wissen?