Penis wird nicht steif, spritzt aber trotzdem bei einem 65 jährigen?

6 Antworten

Hi,

das ist eine ganz normale erektile Dysfunktion (ED). Mit der Ejakulationsfähigkeit hat das überhaupt nichts zu tun.

Die ED kann viele Ursachen haben. Da er ja jetzt schon mehrfach keine ausreichende Erektion bekommen hat, würde ich eine organische Ursache in Erwägung ziehen. Durchblutungsstörungen und Hormonveränderungen kommen da primär in Betracht.

Mir wäre neu, dass dies etwas mit langer Enthaltsamkeit zu tun hätte. Das habe ich noch nie gehört.


Ich bin ganz verzweifelt, mir vergeht die Lust zum Sex immer mehr

Ich denke, du solltest den Koitus jetzt erstmal mental auf Eis legen und in Ruhe mit ihm darüber sprechen. Ihr könnt euch frisch verliebt ja sicher erstmal anders behelfen.

Schlag ihm vor, zum Urologen zu gehen. Der wird ihn zielgerichtet untersuchen und das Problem vermutlich auch beheben können. ;-)

EDIT: Hab nicht gelesen, dass er zwischendurch doch Erektionen hat.

Dann ist eine psychogene Ursache natürlich um so wahrscheinlicher. Aber auch das wird der Urologe in Betracht ziehen und berücksichtigen bzw. untersuchen.

Woher ich das weiß:Beruf – Arzt, Internist

Er kann mal zu einem Urologen gehen. Manchmal hat solch ein Symptom eben auch psychische Ursachen, wie den Tod der Ehefrau z.B.

Könnte natürlich schon was mit dem Alter in diesem Fall zu tun haben... Oder ist es evtl. der Fall, dass sein Penis sehr groß ist und deshalb sich nicht richtig mit Blut füllt!?! Hatte nämlich selber mal für kurze Zeit einen Partner, da habe ich mich zuerst fast erschreckt wie breit und lang sein Penis schon in schlaffem zustand war.

Aber bei Erregung wurde er dann praktisch gar nicht hart, maximal ein kleines bisschen grifffester. Hat so gerade eben zum einführen gereicht. (Auch wenn mir die reine Größe durch die fehlende Härte echt vom Gefühl bei Sex nich viel gebracht hat...) Aber auch wenn es in Sachen Erektionshärte mit ihm eine echte Nullnummer war...spritzen konnte er dann auch wieder wie ein ganz großer...erstaunlicherweise!!! Kaum zu glauben, und es kam ihm jeweils auch immer ziemlich schnell!! Also obwohl sein Teil so schlaff war, ist er wohl extrem empfindlich gewesen. Habe das so vorher in dieser Kombi auch noch nie gesehen. Durfte ihn dann beim Spritzen nie anfassen, denn dabei zuckte sich sein Penis wie ein Wackeldackel dann mit jedem Schuss Stück für Stück mächtig hoch, fast bis in die Waagerechte!!! Quasi stolz wie Oskar ;-))) Aber binnen Sekunden war dann danach auch gleich wieder die Luft raus und nach getaner Arbeit hing sein großes Teil dann wie eine noch längere Wurst schlaff herunter... :-( 

Aber der junge Mann war mit 24 Jahren sportlich und damit wohl im besten Alter...und keine 65 Jahre!!! Also liegt sowas scheinbar nicht immer nur am hohen Alter... ;-)

Du musst ruhiger werden.Es gibt nicht schlimmeres als eine Hecktische Frau im Bett die jetzt unbedingt einen Steifen sehen will.

Könnte am Alter liegen nur seltsam, dass es dann alleine geht.

Was möchtest Du wissen?