Mit Jungs duschen - soll ich da einen Bikini anziehen?

142 Antworten

die muslime würden wohl auf die barrikaden gehen.den erwachsenen sollte mal gesagt werden, dass nur in euren phantasien die perversitäten und Ängste herrschen; kinder und jugendliche sind unschuldig ihr gehirn hat noch die möglichkeit phantasie zu entwickeln, die bei erwachsenen ab dem 22 lebensjahr verloren geht ( physisch nachgewiesen )Kinder sind unschuldig, zögerlich , und es gibt auch etwas wie das schwarmdenken - wenn viele menschen zusammen sieht erfolgen andere konsequenzen als wenn zwei kinder untereinander only duschen.also selbst wenn ein psychopath dabei wäre der auch noch sexuell gestört ist ( die chance beträgt ca. 2 % das beides zutrifft - würde er von der breiten Masse und dem Schwarmdenken reglementiert werden - denn psychopathen sind nicht dumm.also liebe erwachsene : lasst eure ängste aussen weg und verderbt und verunsichter die kinder nicht.als ich das erste mal mit 14 jahren ein nacktes mädchen gesehen habe, haben wir uns während der pause die hosen runtergezogen im klassen zimmer ( nein nicht gegenseitig) aus neugierde. und SIE hat MICH gefragt.Mädchen sind in dem Alter reifer, meist auch körperlich grösser gewachsen vorallem aber reifer, dies erklärt auch das verhalten von vielen Mädchen / frauen die sich positiv dazu äussern, die jungen sind eher die die mehr komplexe hätten , gerade wegen einem kleineren penis, einer errektion vor dem mädchen , rangordnung unter den jungs etc. ich mache mir bei solch einer gelegenheit wirklich eher sorgen um manche meiner jungen geschlechtsvertreter ihrer psyche als um das mädchen.das sind kinder, die sind in der entwicklung. wir sind Menschen, es ist nichts verkehrtes daran wenn mädchen mit jungen duschen. denn wenn sie es tun ist alles okay, wenn sie einen bikini lieber anzieht ist auch alles okay, und wenn sie nicht in die dusche geht und sich da nicht nackt auszieht sondern lieber zu hause duscht dann ist was ? richtig ! Auch alles okay.Ich bin 31 Jahre alt und MUnd ich erinner mich wie schüchtern und natürlich ich in dem alter war.Versteht ihr das ?Es ist alles okay so wies passiert. denn wenn das mädchen nicht wollen würde würde sie da nicht nackt duschen.und wenns nem jungen nicht passt stellt er sich weit weg von dem mädchen oder duscht zu hause . man wird davon nix merken denn er will ja nicht doof dastehen.so wie es passiert so ist es okay, denn die kinder suchen es sich ja raus.Und bitte hört auch mit solchen kategorien wie sie wird als bitch gelten oder sowas oh min gott...die meisten der kinder werden sich schon von klein auf kennen da gehts nicht um perversitäten.Meine Güte lasst die kinder kinder sein .


ps entschuldigung wegen der gross und klein schreibung und etwaigen rechtschreibfehlern, ich habe sehr schnell getippt danke.

Anhang : Als ich damals in dem alter zwischen 12-15 war um dieses alter es sich hier dreht denn ab u15 müssen kabinen getrennt werden, da gabs noch keine handys und noch kein internet bei uns. Und ich kann euch versichern, dass ich als junge damals nichts anderes im kopf hatte als ehrfurcht , neugierde und scham vor dem weiblichen Geschlecht. Apropos Scham : das Mädchen , dass damals meinen kleinen Schniedel sehen wollte in der grossen pause im klassenzimmer...: ich hab damals meine hose nur für eine sekunde herunter und gleich wieder rauf gezogen .. sie hat ihre unten gelassen.. und ich bin nicht mal auf die idee gekommen da näher nachzusehen obwohl das für mich das erste mal das ich ein mädchen nackt gesehen hatte.

Mädchen sind in dem alter weiter entwickelt als jungs ...

Also ihr erwachsenen .. es sind Kinder und die Ängste .. die gibts nur in euren köpfen.

Und in den Medien.

Ich denke mir oft das die zeit damals ohne handys und internet eine bessere Zeit war.

Machts gut und lasst kinder neugierig sein und sich entwickeln.

1

Hi, komme noch später :-) Also bei uns im Fussball hatten wir auch mal ein Mädel im Training. Egal was da vorgeschrieben sien soll, auch bei uns gibts nur eine Umkleide und eine Dusche. Wir hatten das dann so geregelt. Das Mädel zuerst in die Umkleide, dann wir Jungs. Nach dem Training durfte das Mädel etwas früher in die Umkleide und sich alleine duschen, erst dann gingen wir in die Umkleide. Unser Treainer fand, dass wir da eine ganz tolle Lösung gefunden hätten und unterstützte uns soweit auch dabei. Also, geht doch ganz einfach, für alles gibts ne Lösung und die unsre kannste ganz einfach übernehmen ,-) und falls du doch mit den Jungs duschen möchtest, dann fänd ich auch, dass das dann eigentlich nur nackt einen Sinn ergeben würde, alleine von der Hygiene her :-)) LG, Denny

Eigentlich wäre ganz nackt richtig, weil die Jungs auch nackt sind.

Es ist halt in dem Alter nicht ganz einfach. Weil Jungs kriegen in dem Alter beim Anblick einer nackten Frau oder einer Frau im Bikini schnell mal ungewollt eine Erektion, das können sie unter der Dusche nicht verbergen. Und das ist ihnen dann voll peinlich und sie schämen sich, wenn Du das siehst. Du musst Dir halt überlegen wie Du dann reagierst um die Spannung aus der Situation rauszunehmen. Irgendeinen lockeren Spruch oder so, dass die Jungs merken, dass Dir das egal ist.

Du kannst es ja mal probieren, aber wenn Du merkst. dass dann ein paar Jungs weg bleiben vom duschen, dann musst Du Dir was anderes einfallen lassen.

Die Frage ist ja nun nicht mehr so ganz aktuell, aber die Diskussion dazu ist interessant. Mich erinnert das ein wenig an den Kulturkampf im Osten, ab 1990, als man plötzlich nicht mehr an normalen Stränden nacktbaden durfte (insbesondere um die touristische Kundschaft aus dem Westen nicht zu verschrecken). In den 80-ern war es nämlich in der DDR mehr oder weniger üblich geworden, dass an normalen Stränden sich jeder nackt oder textil bewegen konnte, wie er gerade wollte, es wurde toleriert. Der Unterschied zum FKK war lediglich, dass dort Nacktheit erwartet wurde.

Ähnlich natürlich-locker ging es beim Sport zu. Meist gab es ja getrennte Bereiche, aber öfters auch nicht. So war es gerade beim Sport kein wirkliches Problem und keine große Ausnahme, dass beiderlei Menschlein in einem Raum duschten, und dies selbstverständlich ohne Bikini oder dergleichen.

Heute wird das - wieder - als großes Drama gesehen, das finde ich sehr schade, denn Nacktheit sollte doch als etwas völlig Natürliches empfunden werden, derer sich niemand schämen muss und die auch nicht die üblichen Regeln des Zusammenlebens außer Kraft setzt. Einen Ratschlag wie den, dass das Mädel sich von der Mannschaft abmelden solle, wenn es keinen extra Duschraum bekommt, finde ich verstörend.

Niemand wird dem Mädel unerbeten zu nahe kommen, und falls doch, dann wird ein kleiner Hinweis an den Trainer und ein klärendes Machtwort von diesem genügen. Ob hinterm Rücken über das Aussehen getuschelt wird, hängt kaum von der Nacktheit ab, als vielmehr von der Reife der Beteiligten. Wenn die 14-Jährige souverän genug ist, mit eventuellen Albernheiten unreifer Jungen umzugehen, dann sollte sie wie alle anderen so duschen, wie der Herrgott sie erschaffen hat. Nach kurzer Zeit wird es gewohnte Selbstverständlichkeit sein, und das Mädel wird im Respekt der Jungen eher gestiegen sein, als daran zu verlieren.

so sehe ich das auch

0

Es ist deine Entscheidung. Ich habe auch ein Mädchen in der Mannschaft, normal ist sie immer zuhause duschen gegangen, wo sie aber gemerkt hat das ich sie mag mag, ist sie beim Nächsten Training mit den Jungs duschen gekommen , und hat dabei die Dusche neben mir genommen. Seit diesem Tag sind wir zusammen <3

Was möchtest Du wissen?