Mein Freund benimmt sich wie ein Feigling?

9 Antworten

Ich bin weiblich, 25, hatte noch nie in meinem Leben Sex und bin auch noch nicht bereit dafür. Ich kenne auch 30-jährige, die noch kein Sex wollen. Es geht im Leben nicht immer nur um Sex, sondern auch um Zärtlichkeit, Liebe, Harmonie und Geborgenheit. Dränge ihn nicht.

Möglicherweise fühlt er sich sehr unter Druck gesetzt? Das hat nichts mit Feigheit zu tun, überhaupt halte ich das für gemein, ihm gegenüber. Ich verstehe das du frustriert bist aber das kann so viele Gründe haben.

Unterhalte dich offen, ehrlich und neutral mit ihm darüber und versuche mit Ich-Botschaften zu kommunizieren zB.: 'Ich fühle mich nicht begehrt' 'Ich möchte verstehen warum du noch keinen Sex willst' 'Ich liebe dich und will dir nahe sein, wie können wir das schaffen?'

Finde erst mal mitfühlend heraus was ihn blockiert und triff danach deine Entscheidung. Sei für ihn da.

Es akzeptieren.

Wenn du ihn wirklich liebst und es dir nicht nur um Sex geht, wäre das kein Grund schluss zu machen.


mruniverse1  25.07.2020, 18:53

Der Meinung bin ich auch.

2

Ihm definitiv Zeit lassen. Und es ist doch wirklich nur Sex. Du solltest ihn nicht unter Druck setzen.

Nicht Sex zu wollen macht einen nicht zu einem Feigling.

Wenn die Zeit kommt, dann kommt sie eben.

Rede mit ihm darüber villeicht hat er einfach nur Angst davor