Kann es sein das der Arzt nach SB fragt?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Kann es sein das der Arzt nach SB fragt?

Nein, mit Sicherheit nicht. SB ist medizinisch irrelevant. Im Gegenteil: Es ist der Umgang mit einem gesunden Körper.

Selbst wenn Du irgendetwas an den Genitalien hättest, das Dich zum Arzt treibt, könnte eher die Frage kommen: Hattest Du ungeschützten Sex mit anderen Personen? Aber selbst das wird ein Arzt kaum fragen. Ihm geht es um eine medizinische Bewertung und Diagnose, nicht darum Dein Sexualleben auszuforschen.

Um Dich zu beruhigen, kannst Du Dir ja vornehmen, auf eine (völlig unwahrscheinliche) Frage des Arztes, ob Du SB machst, zu antworten: Natürlich!

Weil es sowieso jeder macht.

Hab Angst das e seine Eltern erfahren

0
@JoJoJo980

Glaube mir, Deine Eltern gehen sowieso davon aus, dass Du es machst. Weil sie es früher auch gemacht haben (und vielleicht auch noch machen) und weil es JEDER macht, zumindest und vor allem in der Pubertät und auch noch danach.

Eltern reden nur nicht drüber, weil es für sie keine besonders bemerkenswerte Sache ist, und außerdem wissen sie, dass es den Kindern unangenehm ist. Also überlassen sie ihren Kindern selbst, sich zu entdecken. Das ist eben eine intime, ganz persönliche Sache.

0

Das kann bei der J1 sein, die führt aber nicht jeder Arzt gleich durch. Es gibt sogar Abweichungen von dem was untersucht wird, manche untersuchen den Intimbereich, manche nicht.

Nein würde er nicht. Mich hat ein Arzt noch nie danach gefragt.

Nur, wenn es wichtig für die Behandlung oder Diagnose ist. Ich wurde noch nie danach gefragt.

Aber selbst wenn er fragt: Ist ja nichts schlimmes.

Aber wenb eltern dabei sind

0
@JoJoJo980

Ich bin mir sicher du schaffst es auch ohne Eltern in den Behandlungsraum

0
@sanrio

Ja aber dann würde der Arzt das doch meinen eltern sagen

0
@JoJoJo980

Nein, darf er nicht einmal. Dein Arzt hat eine Schweigepflicht.

1

Das ist eher unwahrscheinlich.