Arbeitsrecht - neue Fragen

  • Habe ich jetzt ein unbefristeten Arbeitsvertrag?? Hallo meine frage ist habe ich jetzt ein unbefristeten Arbeitsvertrag,wenn ich seit 3 monaten kein neuen Arbeitsvertrag kriege ? Ich habe seid Januar mein Gesellenbrief als Kfz-Mechatroniker und habe da angefangen wo ich auch ausgelernt habe.... Der hat mir einmal ein Arbeitsvertrag(BEFRISTET) gegeben denn ich sofort abgelehnt habe weil keine Urlaubstage drin waren und meine Arbeitszeiten einfach

    von Almin1994 · · Themen: , Arbeitsrecht
    2 Antworten
  • Frage zu Lebenslauf und Arbeitsvertrag: Nicht gekündigt und Krankheit Guten Tag zusammen, in meiner alten Firma konnte ich damals aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr Arbeiten. Es folgte eine Reha, diverse "Tests" in einem Berufsförderungswerk und eine längere Zeit der Erkrankung. Der Arbeitsvertrag wurde weder von mir, noch von meiner alten Firma gekündigt, sondern "lief so nebenher" weiter. 1: Gibt man das im Lebenslauf jetzt ganz normal

    von PenduraZ · · Themen: , , Arbeitsrecht
    0 Antworten
  • Bei Krankheitsbedingter Betriebsschließung, Urlaub nehmen? Hallo, Ich arbeite in einer Arztpraxis und hätte eine Frage. Nun verhält es sich so, dass der Arbeitgeber die Praxis für 4Wochen schließen muss aufgrund einer OP. Ist es da recht, dass die Mitarbeiter deswegen Urlaub oder unbezahlten Urlaub nehmen müssen? Wir haben unseren Jahresurlaub schon verplant und haben alle gar nicht mehr so viel Urlaub. Was nun? Es wäre nett wenn jemand eine Info dazu

    von Nensy37 · · Themen: Arbeitsrecht ,
    1 Antworten
  • Kann ich gegen meiner Gewerkschaft rechtlich vor gehn Merrere Kolegn und Ich wurden von unserer Firma gekündigt,wir wollten Rechtlich dagegen angehn und Klagen doch die Gewerkschaft hat uns gesagt das wir alle keine schanze hätten zu Klagen und uns den rechtsbeistand verweigert. Daraufhin haben viele Ehmalige kolegen Privat geklagt und gewonnen viele von ihnen haben hohe abfindungen erhalten und ausgezahlt bekommen.Als Ich die Gewerkschaft darauf

    von wille66 · · Themen: , Arbeitsrecht
    1 Antworten
  • Habe Fehler bei Arbeit gemacht was erwartet mich jetzt? Hallo zusammen Ich habe bei meiner Arbeit einen Fehler gemacht, es war zu 100% mein verschulden. Das Positive daran ist dass es unserem Unternehmen nicht geschadet hat, der Fehler konnte rechtzeitig beseitigt werden. Das Problem ist, ich bin auf den Fehler erstens sehr spät drauf gekommen und zweitens wurde ich vom Chef meines Chefs zu einem Termin eingeladen wo wir darüber reden werden wie das

    von paarthurnax1234 · · Themen: , Arbeitsrecht ,
    7 Antworten
  • Ich bin nur an Werktagen krank gemeldet, bin ich dann 8 Wochen und 2 Werktage Arbeitsunfähig? Hallo, die Frage wird jetzt nochmal gestellt weil der andere gelöscht wurde. Ein Arbeitnehmer (nicht privatversichert) darf max 6 Wochen ODER 42 Tagen sich krank melden. Also 6 mal 7 Tage die Woche macht insgesamt 42 Tage. Ich melden mich nur an Werktagen (Mo. bis Fr.) krank, weil ich am WE nie arbeiten muss. Das macht dann 5 Tage die Woche. Frage: Darf ICH dann max. 8 Wochen und 2 Werktage (es

    von suarezma · · Themen: , ,
    12 Antworten
  • Zeitarbeit-450 Eurojob Hallo, ich habe vor ca. 5 Wochen einen Arbeitsvertrag bei einer Zeitarbeitsfirma unterschrieben. Es handelt sich um einen 450 Eurojob. Sie wollten mich im April einsetzen. Es kann doch nicht sein, dass ich 5 Wochen auf einen Einsatz warte. (Warenverräumung). Ich habe bei einem Kaufhaus angerufen, dort haben Sie Aufnahmestopp. Warum wurde ich dort nicht eingesetzt ? Sie halten mich hin. Ich habe

    von Denizkizi · · Themen: , , Arbeitsrecht
    3 Antworten
  • Kündigung in der Probezeit - Zeitarbeitfirma. Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Küdigungsfist. Ich bin über eine Zeitarbeitfirma seit 10.11.2014 eingestellt und bin noch in der Probezeit. Die Probezeit beträgt 6 Monaten also endet am 10.05.2015 . Im dem Vetrag steht: " Es wird eine Probezeit von sechs Monaten vereinbart, während der das Arbeitsverhältnis mit dem im Mantelvertrag geregelten Fristen kündbar ist. Diese betragen

    von Bedek · · Themen: , ,
    4 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Arbeitsrecht

  • "Migrationsfragebogen" der Agentur für Arbeit (ALG-Antrag) -------> was beachten? Hallo! Folgender Sachverhalt: Mein Bruder ist arbeitslos geworden & zeigte mir gestern einige Formulare von der Arbeitsagentur, die diese ihm schickte wg. ALG-Antrag & was er sich für seine neue Stelle erbitten würde von der Arbeitsvermittlung (Entfernung, Branche, Umzugsbereitschaft etc.) ----------> alles soweit klar, aber da war auch ein Fragebogen dabei, der uns stutzig machte.. da

    von rotesand · · Themen: , ,
    4 Antworten
  • Vertragsstrafe in Höhe von 500,00€ Guten Abend, mir wurde eine Vertragsstrafe in Höhe von 500,00€ angerechnet, da ich mich nicht mehr gemeldet hatte. Dazu muss ich sagen, dass mehrere Bekannte von mir ebenfalls in dieser Firma arbeiteten und "ausgenommen" wurden, das heißt einer bekam gar kein Geld, der nächste sollte trotz AU arbeiten kommen (sonst solle er sich eine neue Firma suchen, laut dem Chef). Aus diesem Grund

    von KiwiJaeger · · Themen: , Arbeitsrecht
    3 Antworten
  • Prozessvertretung durch die Ehefrau in Arbeitsrecht? Folgende Fallsituation. Der Arbeitnehmer reicht Kündigungsschutzklage bei dem Arbeitsgericht ein. Der Kläger entscheidet sich dafür, dass ihn seine Frau vor der ersten Instanz vertreten soll, da sich seine Frau mit Klageverfahren auskennt. Seine Frau ist bei dem gleichen Arbeitgeber auch beschäftigt. Nun ist die Frage, ob so eine Vertretung moglich ist oder aber dies zu Problemen führen könnte?

    von rosa2014 · · Themen: , Arbeitsrecht
    3 Antworten
  • Mindestlohn, Sozialversichrungsbeiträge, Arbeitslosigkeit Die Arbeitszeit ist vertraglich auf 29,5 Stunden die Woche festgelegt. Dafür werden nach neuem Gesetz 8,50 Euro / Stunde gezahlt. Brutto! Die tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit liegt bei 65 Stunden / Woche. Auf der Gehaltsabrechnung wird der Mindestlohn mal vertragliche Arbeitszeit ausgewiesen. Tatsächlich werden aber 1500 Euro Netto ausgezahlt. Frage: von welchem Betrag wird die

    von beotrix · · Themen: Arbeitsrecht , ,
    5 Antworten
  • Arbeitsrecht: Kündigung wg. Ablehnung an Neutätigkeit??? Hallo, ich bin zur Zeit in einem befristeten Arbeitsverhältnis als Komissionierer. Nun möchte mein Arbeitgeber dass ich Außendienst mache (Inventur/Vertretung...) für denselben Gehalt, aber Festgehalt (vorher Stundenlohn). Eine Gehaltserhöhung wurde abgelehnt. Wenn ich jetzt die Tätigkeit als Außendienst ablehne, kann mein Arbeitgeber mich kündigen, sprich Arbeitsverweigerung oder sowas??? Ich

    von kushti · · Themen: , ,
    2 Antworten
  • Gestern Kündigung, heute fristlose Kündigung! Sehr geehrte Damen und Herren, Habe gestern um 0745 mein Kündigung bekommen. habe dann bis 0900 weiter gearbeitet und ein Urlaubs Antrag für diesen Tag ausgestellt und im Sekretariat abgegeben für nach mittags, mit der Begründung zum Arbeitsamt zufahren! Bin dann, um 0915 nach dem ich nochmals im Sekretariat bescheid gegeben habe, zur Arbeitsagentur gefahren um mich dort zum 31.5.15 Arbeitslos

    von seemann2007 · · Themen: , Arbeitsrecht
    3 Antworten
  • Cheg gibt Termin wegen Berufsgenossenschaft, kann ihn aber nicht einhalten ...blöde Überschrift. Hallo, ich bin nach einem Arbeitsunfall seit dem 25.02.2015 krankgeschrieben. Hab direkt den Unfallbereicht den ih von der BG erhalten jabe schön detailliert ausgefüllt und abgeschickt. Heute 17.04.2015 fand ich um 10:00Uhr bei mir im Briefkasten einen Brief vom Arbeitgeber: "...wir müssen Sie auffordern, uns kurzfristig den aktuellen Stand Ihrer Arbeitsunfähigkeit

    von magarob701 · · Themen: , , Arbeitsrecht
    4 Antworten
  • Darf mich mein Arbeitgeber zwingen, Vorträge / Schulungen auf englisch zu halten? Hallo. Ich bin Qualitätsbeauftragter im Forschungsbereich. Im Rahmen dessen halte ich einmal im Quartal Schulungen für neue Mitarbeiter ab. Dies seit drei Jahren. Und immer auf deutsch. Wir haben nun einige nur englischsprachige Mitarbeiter, die natürlich von der Schulung nicht profitieren können. Bislang wurden diese im 4-Augen-Gespräch von einer Kollegin auf Englisch nachgeschult. (Das hatte

    von AnnaMen · · Themen: , ,
    12 Antworten
  • Wie geht es weiter nach einer Kündigung ? Hallo Leute ich hab mal ne Frage bei mir auf der Arbeit läuft es wirklich ziemlich nicht gut im Moment und ich habe Angst das ich bald gekündigt werden könnte ich bin zu 50 % schwer behindert und das bedeutet schon das ist ziemlich schwierig werden wir noch mal Arbeit zu finden jetzt ist meine Frage da ich natürlich hier und da einen Handy Vertrag habe sky oder auf Netflix oder was weiß ich nicht

    von Michl89 · · Themen: , , Arbeitsrecht
    3 Antworten
  • Wann vereehrt Urlaubanspuch? wie viele Jahre zurück kann ich mein Lohn kontrollieren? Bei mir wurde meistens Urlaub abgelehnt und auch nicht ausbezahlt auf wie viele Jahre hab ich noch Anspruch? Auch Stunden oder Verpflegung wurde meistens nicht richtig oder komplett ausgezahlt und immer verschoben dann ab und zu mal nachgezählt! Ich hab damals diesen Job gebraucht und nie vor Gericht gegangen! Jetzt bin ich gekündigt worden auf wie viele Jahre kann ich zurück greifen? Bin seit 5

    von 220laura1979 · · Themen: , ,
    6 Antworten
  • darf der Chef während krankenschein mir ein unbezahlten Urlaub für die zeit anhängen? Hallo wir haben uns mit dem Chef geeignet Arbeitsvertrag zu kündigen weil ich wurde ständig provoziert auf Arbeit bis ich einen psychischen ausrasten bekam mein Chef wollte erst mal nicht dann doch noch Kündigung ausgestellt mit 1 Monat Frist und diese Monat war ich auch krank geschrieben mit Attest jetzt hat er aber mir ein unbezahlte Urlaub rein gemacht und ich habe kein Lohn mehr bekommen!

    von 220laura1979 · · Themen: , Arbeitsrecht
    6 Antworten
  • Verspätung Bahn - Arbeitszeit? Hallo, heute morgen kam ich mehr als 35 min. zu spät zur Arbeit weil meine Bahn erheblich Verspätung hatte. Ich habe so ein Wisch von der Bahn bekommen der bestätigt das dieser Zug 35 Min. Verspätung hatte. Muss ich die verlorene Arbeitszeit nacharbeiten? Ich kann ja schließlich nix für die Verspätung. Ich hab kein eigenes Auto und niemand der mich fährt.

    von Hallo1991du · · Themen: , ,
    7 Antworten
  • Kann ein Betrieb um einen Feiertag herum planen? Hallo ihr Menschen, Ich habe vor einem Monat in einem neuen Betrieb angefangen . Es wird in Schichten gearbeitet , also sprich auch an Wochenenden . Was mich aber heute geschockt hat war die aussage von einem Mitarbeiter der schon länger im Unternehmen das der Betrieb teilweise um die Feiertage herum plant . Heist das wir als Arbeitnehmer Feiertage wie den 1. Mai frei bekommen aber dafür den

    von Rumbel123 · · Themen: Arbeitsrecht ,
    3 Antworten
  • Hilfe, Kündigung wegen Krankheit Hallo, wer kann mir helfen? Hatte letzte Woche Donnerstag BEM Gespräch in dem festgelegt wurde dass ich zum 20.04. mit einer Stufenweisen Wiedereingliederung beginnen werde. Gestern bekomme ich plötzlich die fristgerechte Kündigung. Bin seit 10 Jahren im Unternehmen und hatte im Dezember letzten Jahres einen Bandscheibenvorfall. Beim MRT wurde im Februar zusätzlich eine Entzündung im Bauchraum

    von HCBRETZLER · · Themen: , , Arbeitsrecht
    4 Antworten
  • Darf mein Arbeitgeber mir, Honorarkraft, Lohn abziehen als Disziplinarstrafe? Hallo ihr Lieben, ich brauche eure Hilfe. Ich arbeite als Honorarkraft in einer Sprachschule. Heute wurde mir von meinem Chef ein Dokument vorgesetzt, welches ich bitte sofort unterschreiben sollte. Es handelt sich dabei um ein "Lehrerhandbuch" in dem einige Dinge stehen, die mir nicht ganz geheuer sind. Zum Beispiel steht dort: Sollte der Lehrer kurzfristig einen Termin nicht

    0 Antworten
  • Was kann man tun, damit die Probleme der Kitaerzieherinnen nicht auf die Kinder abgewälzt werden? heute streiken ja mal wieder die Kitaerzieherinnen und Erzieher. Gibt es Möglichkeiten, als Rentner ehrenamtlich zu helfen? Gegen eine Aufwandsentschädigung wäre meine Einsicht dafür da, denn Lebenserfahrung habe ich reichlich und Zeit auch, weil meine Geldmittel es nicht zulassen, daß ich in Urlaub fahren kann, könnte ich auch in der Urlaubszeit Märchengeschichten vorlesen. Und mit schmutzigen

    von bachforelle49 · · Themen: , ,
    2 Antworten
  • mehrere Ausbildungsverträge ? Ich habe einen bestimmten Ausbildungsberuf im Blick, habe aber Angst, dass ich keinen Ausbildungsplatz bekomme. Darf ich rein theoretisch einen Ausbildungsvertrag unterschreiben und wenn ich ein besseres Angebot, also eines dass ich wirklich wollte, bekomme, den unterschriebenen Vertrag aufheben und den neuen unterschreiben ? Weil ich meine, das ist doch die einzig sichere Möglichkeit, eine

    von Mousi · · Themen: , , Arbeitsrecht
    6 Antworten
  • Kündigung des Arbeitsvertrags aus gesundheitlichen Gründen, offene Fragen dazu Hallo an alle rechtsaffinen Mitglieder, ich habe mich mit meinem Psychiater besprochen, dass ich aus gesundheitlichen Gründen meinen jetzigen Job kündigen (Kündigung Arbeitsvertrag Arbeitnehmer ) werde. Er hat mir auch ein Attest für das Arbeitsamt mit Empfehlung zur Kündigung ausgestellt. Das Arbeitsamt hat "grünes Licht" gegeben, dass ich keine Sperre bekomme. Meine Kündigungsfrist

    von rainbowgirl24 · · Themen: , Arbeitsrecht
    4 Antworten
  • Kürzen des vertraglich vereinbarten Bruttogehalts Hallo Leute, bräuchte mal die Meinung von den Rechtsexperten unter euch. Habe im Dez. 2014 einen neuen Job angefangen. Zu meiner Frage: Der vertraglich vereinbarte Bruttolohn beträgt 2050€ + Zulagen. Nun stellte ich auf den letzten beiden Lohnbescheinigungen fest, dass man mir ein Brutto von 1870€ + 180€ Urlaubsgeld (nicht Urlaubsentgelt) ausbezahlt hat. Sicherlich hatte ich da paar Tage Urlaub

    von Doofy2015 · · Themen: , Arbeitsrecht
    3 Antworten
  • Welche Arbeit ohne Führerschein etc.? Hallo, ich habe Epilepsie und bin nicht wirklich einstellbar. Eine Op 2011 brachte auch nicht viel. Ich darf kein Auto fahren und keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Beides habe ich von von meinem Neurologen und vom Epilepsiezentrum Bethel bestätigt. Ich weiß einfach nicht was ich finanziell tun soll. Mein Mann arbeitet, bekommt 1200 Euro Netto, wir haben eine Tochter und einen laufenden

    von 19Bienchen80 · · Themen: , ,
    3 Antworten
  • Frage zu Überstunden und dem Abbau dazu Hey, habe nun an die 1000Überstunden sprich etwa ein halbes Jahr Überzeit aufgebaut in 1,5Jahren. Da es eine Betriebsvereinbarung mit 2 Möglichkeiten ( Zeit aufschieben und früher in die Rente gehen oder auf das Freizeitkonto und abbummeln )gibt, habe ich mich für ein Freizeitkonto entschieden zum abbau der Stunden, wann auch immer das mal stattfinden soll, da die Firma hierfür ja eine

    von Skipper2014 · · Themen: , ,
    2 Antworten
  • Urlaubsdauer für Friseure Hi Leute.. meine Freundin ist Friseurin hat ihren Meister. Arbeitet seit fast 7 Jahre im Betrieb und hat jetzt ein neuen Arbeitsvertrag bekommen. Darin steht das sie Anspruch auf 20 Urlaubstage hat. Sie arbeitet 5 Tage, 40 Std die Woche sie ist 41 Jahre. Meine Frage.. hätte sie nicht normalerweise Anspruch auf 24 Urlaubstage? Kann sie sich an die Handwerkskammer wenden? Ist dieser Vertrag

    von 111AALIYAH111 · · Themen: , ,
    6 Antworten
  • Kündigung in Probezeit durch Arbeitgeber - Sperre vom Arbeitsamt? Liebe User, ich schilder einmal meine Situtation: Bis 01/2014 habe ich 10 Jahre im gleichen Unternehmen gearbeitet. Der Liebe wegen bin ich in ein anderes Bundesland gezogen als ich einen Job dort erhielt. Gearbeitet habe ich dort von 02/2014 - 12/2014. Der Job war auf ein Jahr befristet. Der Vertrag sollte für ein Jahr nochmal verängert werden. Da ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag haben

    von Mina1978 · · Themen: , ,
    6 Antworten
  • Tausend Fragen zu freier Mitarbeit, Versicherung und Arbeitslosigkeit Bin noch relativ neu auf dem Arbeitsmarkt, kenne mich kaum aus und habe folgendes Problem, aus dem sich einige Fragen ergeben: Mein Arbeitsvertrag endet diesen Monat. Leider wurde mir in der Probezeit gekündigt - die Auftragslage ist im Sommer leider gleich 0. Habe 5 Monate beim jetzigen Arbeitgeber in Vollzeit gearbeitet. Davor habe ich mein Studium abgeschlossen, zwischen Abschluss und Beginn

    von EineKurzeFrage · · Themen: , ,
    5 Antworten
  • 30 Überstunden abgegolten Mir wurde ein neuer Arbwitsvertrag bei einem neuen Arbeitgeber angeboten. In diesem befindet sich die Klausel Das mit der Zahlung des Monatlichen Gehaltes von 1.700 € brutto Überstunden und Mehrarbeit bis zu 30 Stunden im Monat abgegolten sind. Eine Arbeitszeit von 40 Stunden die Woche wird vorgegeben. Ist diese Formulierung gültig?

    von Xxxxfaith · · Themen: , Arbeitsrecht
    5 Antworten
  • Wie bekommt man laut Manteltarifvertrag einen neuen Vertrag? Guten Abend, und zwar geht es sich um folgendes. Ich bin eine Teilzeitkraft im Einzelhandel. Seit ich bei meinem Arbeitgeber arbeite leiste ich Überstunden. Ca. alle 17 Wochen allerdings werde ich auf meine normale Stundenanzahl runtergestuft, damit ein neuer Vertrag nicht zustande kommt. Ich kenn mich leider im Tarif-Dschungel nicht aus. Aber muss ich die 17 Wochen am Stück Überstunden haben

    von Varen · · Themen: Tarifvertrag Einzelhandel , Arbeitsrecht
    0 Antworten
  • An allen Wochenenden arbeiten? Hallo, mein Lebensgefährte arbeitet Montage und Schichtarbeit. Heute hat er von seinem Vorgetzten Bescheid bekommen, dass er für die nächsten Monate jede Woche bis Samstag zu arbeiten hat, dann heim fahren muss (mehr als 300 km) und Sonntag wieder zur Nachtschicht zu erscheinen hat. Ist das rechtens? Vielen Dank, Mary

    von mangojery · · Themen: , Arbeitsrecht
    4 Antworten
  • Zur Spätschicht gezwungen werden Hallo, ich arbeite in einem Industriebetrieb in Wechselschicht. Eigentlich 5 Tage Früh, 5 Tage Spät und 5 Tage Nacht. Aus Personalmangel wechsle ich mich mit einem Kollegen immer nur Früh und Spät ab.(Schon seit über einem Jahr) Jetzt ist der Kollege mehrere Wochen Krank. Ich soll jetzt für Ihn die Spätwochen übernehmen. Bin dann also dauerhaft auf Spät. Muss ich das mit mir machen lassen? Vor

    von hanspeter1 · · Themen: Arbeitsrecht , ,
    2 Antworten
  • Kündigungsfrist 2 Monate oder ersatzweise gesetzliche... Hallo zusammen, ich beabsichtige meine Arbeitsstelle zu wechseln und habe mir desshalb meinen Arbeitsvertrag hinsichtlich der vereinbarten Kündigungsfrist durchgeschaut. In diesem steht: ..... gilt beiderseits eine Kündigungsfrist von 2 Monaten zum Monatsende, ersatzweise gelten die gesetzlichen Bestimmungen und Fristen. .... Kann ich hier nach gesetztlichen Bestimmungen, also 4 Wochen zum

    von britpit · · Themen: , Arbeitsrecht
    3 Antworten
  • Schüler, ALG 2 ... Was machen wenn ich abbreche ? Hallo Leute, Ich bin in der 11. Klasse und möchte diese jetzt mitten im Jahr abbrechen und anfangen zu arbeiten bis ich im August meine Ausbildung anfange. Ich wohne aus persönlichen Gründen nicht mehr bei meinen Eltern seit 3 Jahren und bekome deswegen die Miete und den Lebensnterhalt vom Jobcenter bezahlt. Wenn ich jetzt die Schule abbreche, bekomme ich das weiterhin ? Weil alleine kann ich

    von Mousi · · Themen: , ,
    5 Antworten
  • Mehrstunden Aufzeichnung/ Abbau??? Ab wann werden Mehrstunden aufgezeichnet - bereits ab 15 min oder erst ab 30 min? Können diese Mehrstunden vom Arbeitnehmer gepunkert werden ( so lange bis er einen freien Tag zusammen hat) oder kann der Arbeitgeber diese je nach Bedarf wieder abbauen, z.B. dass der Arbeitnehmer 1 Stunde früher den Dienst beendet?

    von naniel · · Themen: , , Arbeitsrecht
    1 Antworten
  • Arbeiten ohne Gesundheitspass? Hallo, ich habe einen Frage. Ich bin bei einer Leihfirma und bei einem Supermarkt angestellt. Ich bin spezialisiert für den Beruf Kassierer, aber mein Arbeitgeber zwingt mich ohne Gesundheitspass als Verkäufern für Imbissartikel wie Brötchen mit Wurst oder andere einzustellen. Das ist ja eigentlich ein Teilbereich für den Beruf Verkäufer, aber ich bin angestellt als Kassiererin. Ist es für den

    von VictiniSucher · · Themen: , , Arbeitsrecht
    4 Antworten
  • Arbeitgeber befristeter Arbeitsvertrag Mein Vertrag läuft demnächst aus und mein Arbeitgeber hat mir eine Verlängerung um 6Monate angeboten. Ich habe nachgelesen das mir sobald das Arbeitsverhältnis ins 3 Jahr geht steht mir ein fest Vertrag zu was der fall wäre. Wenn ich meinen Arbeitgeber drauf anspreche und mir eine festeinstelling verweigert wer trägt dann schuld für die Arbeitslosigkeit? Würde das Arbeitsamt sagen ich muss

    von DrProfKnow · · Themen: , Arbeitsrecht ,
    3 Antworten
  • Arbeitsrecht: Urlaub statt Zeitausgleich! Vorab: Es geht hier um österreichisches Recht. Kurz die Situation... Ich arbeite Vollzeit als Angestelle im Handelsgewerbe. 5-Tage-Woche. Mo-Fr. Im Mai, Juni fallen ja zwei Feiertage auf einen Donnerstag, was die beiden Freitage zu "Fenstertagen" macht... ich habe zZ 10 Stunden Zeitausgleich (aus Mehr- bzw. Überstunden). Da meine Normalarbeitszeit an Freitagen nur 4,5h beträgt, möchte

    von Kouri · · Themen: , Arbeitsrecht
    2 Antworten
  • Vorschuss als Azubi? Hallo zusammen, ich bin gerade in einer Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration im 2. Lehrjahr. Ich habe bisher nie Probleme mit meiner Ausbildungsvergütung (480 Netto) gehabt, habe allerdings diesen Monat ein paar Zahlungsschwierigkeiten. Ich würde gerne nach einem Vorschuss in Höhe von 100€ fragen, aber ich weiß nicht wo (Personalabteilung, Geschäftsleitung?) und ich schäme mich

    von KhoRe · · Themen: Arbeitsrecht , ,
    5 Antworten
  • Wie führt man eine ordentliche Kündigung herbei? Hallo, ich bin seit einiger Zeit arbeitsunfähig und habe deshalb, in Absprache mit meinem AG, beschlossen, mich derzeit von der Firma zu trennen. Nun bietet diese mir an einen Aufhebungsvertrag zu machen. Nach einem Telefonat mit dem Arbeitsamt und eigener Recherche gibt es aber bei Aufhebungsverträgen bzw. außerordentlicher Kündigung eine Sperrzeit bzw. gekürztes Geld. Mein AG (Randstad) schrieb

    von Laveda · · Themen: , , Arbeitsrecht
    3 Antworten
  • Ueberstundenbezahlung-fehlender Lohn Hallo , also habe seit Jan.2015 eine neue Arbeitsstelle und seit dem 58 Ueberstunden (37) bzw.ausstehenden Lohn(21std).Jetzt hab ich meinen Chef gebeten mir das ausstehende Geld zu zahlen.Er sagt er darf/kann mir montl.nur 5-10 std zahlen und das auch nicht zu meinem vertraglichen Stundenlohn. Es fallen aber jeden Monat neue Ueberstunden an.Darf er das so machen oder kann ich auf die volle summe

    von Socorrog · · Themen: Ueberstundenfehlender Lohn , Arbeitsrecht
    4 Antworten
  • Lohnabzug-Stille Tage Hallo, hier mein Problem: ich arbeite in einem Spielcasino und zu Ostern hat die Stadt unserem Chef verboten am Gründonnerstag,Karfreitag und am Karsamstag zu öffnen. Jetzt will unser Chef uns 2 Tage vom Lohn abziehen weil wir ja nicht gearbeitet haben. Eigentlich wollte er alle 3 Tage nicht zahlen aber da Karfreitag ein ges. Tag ist muss er. aber darf er uns die beiden anderen Tage abziehen?

    von Socorrog · · Themen: Stille Tage , Arbeitsrecht
    1 Antworten
  • Kündigung öffentl.Dienst-welche Kündigungsfrist,nach Kündigung noch arbeiten? Hallo, ich habe seit dem 1.1. eine befristete Teilzeitstelle (50%) an einer Uni.Die Arbeit macht mir Spaß,aber ich habe noch einen zweiten Job,der mir sehr wichtig ist,und beide miteinander zu kombinieren,wird für mich leider immer anstrengender und ist auf lange Sicht nicht machbar. Deshalb möchte ich so schnell wie möglich kündigen. In meinem Vertrag steht - die Probezeit entfällt - Für die

    von Tobias772 · · Themen: , Arbeitsrecht
    2 Antworten
  • Unbezahlten Urlaub nehmen Hallo Leute, ich würde gerne mal eine lange Reise machen. Ca. 2 Monate. Ich spiele mit dem Gedanken, ein Gespräch mit meinem Arbeitgeber zu führen, in dem ich gerne um einen unbezahlten Urlaub machen möchte. Bevor ich das mache, würde ich gerne mal hier hören, ob das schon mal jemand gemacht hat und wenn ja, ob es geklappt hat. Womit muss ich rechnen? Wenn ich nun tatsächlich 2 Monate unbezahlt

    von Nepalfriend · · Themen: , Arbeitsrecht ,
    7 Antworten
  • Firmenfeier = Pflichtveranstaltung? Hallo, ich habe da mal ein Anliegen. Ich habe heute durch unsere Firmenleitung erfahren, dass im kommenden Monat eine alljährliche Firmenfeier ansteht, die allerdings erst nach der regulären Arbeitszeit stattfindet. Nun habe ich aber genau an diesem Tag schon einen wichtigen anderen Termin, der widerum schon seit Anfang des Monats feststeht und auch nicht verschiebbar ist. Ich habe meiner Chefin

    von Besoma · · Themen: Arbeitsrecht ,
    5 Antworten
  • Kündigung als Friseurin im Krankenstand? Hallo, meine Tochter arbeitet das zweite Jahr als Friseurin in einem kleinen Salon. Im ersten Jahr war sie nie krank. Hat alle Vorgaben, auch Schulungen im Frei, Überstundenabbau, Urlaub etc, von der Chefin vorgegeben, angenommen. Seit ein paar Monaten!!! hat sie einen Ausschlag an den Fingern, der sich ausgeweitet hat, über die ganze Hand. Inzwischen waren wir im Urlaub und erst nach ca einer

    von sunrise62 · · Themen: , Arbeitsrecht
    4 Antworten
  • Ausbildung via Aufhebungsvertrag beendet, Arbeitslosengeld? Hallo, ich habe letzte Monat meinen Ausbildungsberuf aufgegeben, das ganze via Aufhebungsvertrag. Die Gründe dafür waren 1. gesundheitlich 2. hat mir mein Arbeitgeber die Pistole auf die Brust gesetzt und sagte mir dass wenn ich mich nicht darauf einlasse, dann von Ihnen aus die fristlose Kündigung kommt. Ich habe den Aufhebungsvertrag unterschrieben, dieser ging bis zum 31.3, leider habe ich

    von Jonny997 · · Themen: , ,
    6 Antworten
  • Ruhepause zwischen zwei Arbeitgebern Hallo zusammen, eine Verwandte von mir ist seit über 15 Jahren bei zwei Arbeitgebern beschäftigt (Einzelhandel und Gastronomie). Von Anfang an wurde von beiden Seiten ausgemacht, dass es in Ordnung ist, Sie aber die Ruhepausen einhalten soll. Nun hat sie seit 4 Jahren eine neue Chefin bzw Managerin im Gastronomiebetrieb, die noch ziemlich jung ist und anscheinend mit viel Gebrülle und Schickane

    von Iltisianer · · Themen: Arbeitsrecht ,
    6 Antworten
  • Wie sieht es aus mit der Kündigungsfrist Hallo, ich wollte mal nachfragen, ich bin jetzt seit 1996 inkl. Ausbildung in dem ein und selben Betrieb als Bürokaufmann angestellt. Hätte dann ja sieben Monate Kündigungsfrist. Ich wollte mich jetzt bewerben, aber die offenen Stellenausschreibungen suchen ja jemanden der von jetzt auf gleich den Job annehmen kann. Oder wie kann ich denen evtl. beibringen das sie die Kündigungsfrist noch

    von Soehrgoz · · Themen: , Arbeitsrecht
    10 Antworten
  • Kündigungsfrist bezahlt? Guten Morgen, ich möchte bei meinem aktuellem Arbeitgeber nach zwei Wochen kündigen. Da ich ein besser bezahlten Job angeboten bekommen habe und zum 01.05.15 dort anfangen würde. Jetzt komm ich zu meiner Frage. In meinem Vertrag steht folgendes: ''Die ersten 6 Monate des Arbeitsverhältnisses werden als Probezeit vereinbart, innerhalb der das Arbeitsverhältnis beiderseits und jederzeit

    von ahtreh · · Themen: , Arbeitsrecht
    6 Antworten
  • dürfen krankheitstage mit überstunden verrechnet werden? Darf der AG die Krankheitstage mit Überstunden verrechnen? Gibt es dazu irgendwelche Gerichtsurteile oder Paragraphen? Ich habe im Netz leider nichts passendes gefunden, vielleicht hat jemand von euch noch einen Tipp, wo man sich schlau machen könnte. Im Arbeitsgericht kann man sich sicher auch erkundigen, nur dass man hinfahren muss und an Sprechzeiten gebunden ist. Daher möchte ich es erst

    von Plushkiska · · Themen: , Arbeitsrecht
    12 Antworten
  • Lohnsteuerabzugsmerkmale für neuen Arbeitgeber Guten Abend, für einen Stelleneintritt fordert mein Arbeitgeber meine Steuderidentifikationsnummer und einen Nachweis über meine aktuellen Lohnsteuerabzugsmerkmale ein. Zu letzterem habe ich keinen Nachweis, da sich AG im Rahmen der ElStaM seit 2013 anhand personenbezogener Daten diese Merkmale selbst organisieren. Selbst wenn ich alle Daten zusammen tragen kann, ist dies ja immer noch kein

    von MissHeidi · · Themen: , ,
    4 Antworten
  • aufdringlicher Arbeitskollege normal...?!? Hey Leute Ich mache eine Ausbildung in einem grossen Betrieb und da kennt man nicht ganz alle leute so gut also nur flüchtig. Ein Arbeitskollege (23) hat mir (17) in Facebook geschrieben. Irgendwann dann haben wir Nummern ausgetauscht. Jetzt schreibt er mir jeden Tag und fragt die ganze Zeit was ich mache, ob ich sex hatte, wann das letzte mal, wann das 1. mal, wo ich im Ausgang war, ob ich

    von Carolina1997 · · Themen: , Arbeitsrecht ,
    10 Antworten
  • Kosten des Rechtsanwalts Hallo, angenommen die Stadt XY verlangt von einer Person unberechtigt eine Forderung. Zwischen beiden Parteien besteht ebenfalls kein Vertrag. Nach dem gegen diesen Betrag ein Rechtsanwalt eingeschaltet wurde und die Klage erfolgreich war, wird die unberechtigte Forderung, die die Person vorerst zahlte, zurückerstattet. Nun müssen nur noch die Rechtsanwaltskosten beglichen werden. Dies will die

    von Kanalplatz · · Themen: , ,
    2 Antworten
  • Darf der Rechtsanwalt den Auftrag annehmen? Hallo, ich war bei einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt und habe zum 15.10.2014 gekündigt. Die Ausschlussfrist im Arbeitsvertrag sagt das alle Ansprüche innerhalb von 2 Monate geltend gemacht werden müssen anderenfalls verfallen diese einfach. Ich selber habe schriftlich darüber gebeten (Brief eingegangen am 19.12.2014) meine nicht ausbezahlten Überstunden noch auszuzahlen, von der

    von heikosch90 · · Themen: , ,
    1 Antworten
  • Arbeitsrecht - Schlechtwetter im Gartenbau Hallo, ich bin als Baumkletterin/Gärtnerin in einer Gartenbaufirma tätig. Heute morgen hat mich mein Chef wegen dem angeblichen schlechten Wetter (bei strahlendem Sonnenschein und guter Wettervorhersage) nach Hause geschickt und gesagt, dass ich dafür am Samstag arbeiten soll. Ein anderer Teil der Belegschaft mit gleichen Tätigkeiten hat er heute arbeiten lassen. Ist das richtig? Was kann ich

    von Reinecke05 · · Themen: , ,
    0 Antworten
  • Anzeige ggü. Arbeitgeber, da sich MAin unerlaubt Zutritt zu meiner Betriebs-Whg. verschaffte Liebe Gemeinde! Ich möchte gern wissen, ob ich meinen AG anzeigen kann ( nicht ausreichend geschult "Verantwortung und Umgang mit Generalschlüsseln { § 13 GG - besonderer Schutz der Whg. }), wenn ein anderer AN unerlaubt sich Zutritt zu meiner angemieteten Whg., vermietet durch den AG, verschafft. Diese MAin hat einen Generalschlüssels und ist zuständig für die Whg.-Abnahme bei Auszug. In

    von sashaguy · · Themen: , Arbeitsrecht
    5 Antworten
  • Mindestlohn: Pizzalieferjunge -> jede Stunde wird 4 min. Pause angerechnet? Fazit: 7,8€ pro Stunde Ich habe einen Minijob als PizzaAuslieferer. Seitdem der Mindestlohn besteht, zahlt mein Chef nur 7,80€ pro Stunde mit der Begründung, dass eine Pause von 4 Minuten pro Stunde angerechnet wird. Dies wiederum begründet mein Chef damit, dass etwaige auftragsbedingte Leerlaufzeiten in denen ich auf Arbeit bin, aber im eigentlichen Sinne nicht arbeite, dem Lohn gegen gerechnet werden. Eine Pause, wie

    von jotha84m · · Themen: , ,
    4 Antworten
  • Urlaubsanspruch Aushilfe/Jobber Hey Leute, ich habe vor mir einen Vertrag liegen für eine Vollzeit Jobber-Tätigkeit, befristet auf 5 Monate. (40 Std. pro Woche, x€ pro Std.) Was mich daran stört ist der Urlaubsanspruch. Laut dem Vertrag hätte ich nämlich KEINEN Urlaubsanspruch, wenn ich Urlaub nehmen möchte dann nur unbezahlt... Hab nun n bisschen nachgeschaut und musste feststellen, dass jeder Anspruch auf bezahlten Urlaub

    von PillePalle86 · · Themen: , ,
    3 Antworten
  • Ablauf Arbeitgeberwechsel? hallo, ich habe folgende Frage. Ich bin nun seit dem Anfang meiner Ausbildung (08/2008) in einem großen Konzern beschäftigt und habe dort auch einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Nun geht der Laden leider so langsam aber sicher den Bach runter und ich habe mich nach anderen guten Jobs umgesehen. Es sieht auch so aus als hätte ich schon so gut wie eine neue Stelle in einem anderen Betrieb

    von poloteamtsi · · Themen: , ,
    3 Antworten
  • Unternehmen wird Kopiert, was nun? Hallo, İch habe letztes jahr im September ein Unternehmen gegründet und ein Online Shop hinzugefügt. Jetzt macht jemand im genau gleichen Ort mit genau den gleichen Produkten das gleiche bzw. ist im Aufbau. Zum Patentieren kann ich nicht im Modebereich die Ware patentieren. Jetzt die Frage: Was kann ich dagegen Unternehmen İhn NİCHT in meiner Ortschaft gar überhaupt so etwas machen zu lassen.

    von Emieso · · Themen: , ,
    5 Antworten
  • krankmeldung übers we. tvöd Hallo, Ich bin im öffentlichen Dienst tätig. Laut Tarifvertrag benötige ich ab dem 4. Krankheitstag eine krankmeldung. Das heißt, bis zu drei tage, muss ich nicht zum Arzt. Letzte Woche, Dienstag und Mittwoch ging es mir schon nicht gu. Starke Erkältung eben. Am Donnerstag entschied ich mich dazu zu hause zu bleiben, mit dem Gedanken, dass mir die beiden Arbeitstage + das Wochenende zum

    von ladyp · · Themen: Arbeitsrecht ,
    4 Antworten
  • Fälligkeit Restlohn Hallo, Folgende Situation: Ich habe von meinem ehemaligen AG Lohn meinen Letzten Lohn überwiesen bekommen und zwei Dinge Festgestellt. 1. Es gibt doch eine Grenze ab dem Steuern auf den Lohn fällig sind? Die Frage kommt auf weil ich eine Zahl um die 700 Euro dafür im Kopf habe und der Restbetrag erst einmal deutlich weniger war und dort Steuern abgeführt wurden. 2. Der Restlohn war Fehlerhaft da

    von yampe · · Themen: , ,
    2 Antworten
  • Arbeitsvertrag, passt der Lohn ? Hallo, habe meinen neuen Vertrag bekommen aber meiner Meinung nach passt das nicht. In der Probezeit hätte ich ein Std. Lohn von 9€ laut vertrag 1422€ Brutto bei 39,5 Std Woche. Nach der Probezeit sollen es 9,64€ sein bei 1650€ Brutto bei 39,5 Std Woche. Nach Rückfrage sollen es angeblich aber 41 Std in der Woche sein ?? Wer kann mir genau erklären wie man das berechnet und ob diese Angaben

    von Raven19 · · Themen: , , Arbeitsrecht
    1 Antworten
  • Gesellen bekommen prozentual Lohn abgezogen, für die Arbeit, die der Lehrling macht Hallo, bei uns auf der Arbeit sorgt der Chef für schlechte Laune. Seit kurzem zieht er den Gesellen in der Kfz-Werkstatt prozentual einen Teil der Arbeitszeit und somit einen Teil des Lohns für die vom Lehrling verrichtete Arbeit ab. ich glaube so: 1. Ausbildungsjahr: 15% 2. Abj: 25% 3. Abj: 35% 4. Abj: 45% Das heißt zum Beispiel: Räderwechsel. Dafür bekommt ein Geselle 50 Minuten zugesprochen.

    von FishhuntersL · · Themen: , Arbeitsrecht ,
    5 Antworten
  • Urlaubsregelung gesetzlich im Verlauf ? Hallo Leute, also ich arbeite 5 Tage die Woche, das heißt von montag bis Samstag und IMMER 1tag frei dazwischen ( ist unterschiedlich wann ich den Tag frei bekomme). Und meine Frage ist, wird dann 6 Tage die Woche Urlaub berechnet oder 5 Tage Urlaub die Woche ?

    von ASofie · · Themen: , Arbeitsrecht ,
    4 Antworten
  • Androhung körperlicher Gewalt am Arbeitsplatz, Überforderung durch Arbeitgeber Hier mal eine eigentlich recht kurze Frage mit einer langen Erklärung dazu: Eine Freundin hat momentan große Probleme am Arbeitsplatz. Sie ist als Restaurantfachfrau im Service angestellt. Ihr Chef hat vor einiger Zeit dem Koch gekündigt, sodass sie mittlerweile allein in der Küche steht (sie hat vorher lange Zeit als Beiköchin gearbeitet, hier liegt das Problem also nicht). Das Problem liegt

    von InSte · · Themen: , , Arbeitsrecht
    7 Antworten
  • Was tun wenn der Arbeitgeber die Überstunden unterschlägt? Ich habe vor einer Woche in einem Hotel als Zimmermädchen angefangen, verständlich das ich noch nicht so schnell bin wie die anderen MItarbeiter, es ist jeden Tag vorgekommen das ich 15 minuten bis 1h länger machen mußte. Die Hausdame meinte aber ich dürfe mir die Zeit nicht aufschreiben die ich länger da war, Unnütze überstunden meinte sie und das sie dann in erklärungsnot bei den Personalern

    von LaraLu · · Themen: Arbeitsrecht ,
    3 Antworten
  • Kündigung abgeben wenn der Chef nicht anwesend ist ? Hallo, mein Chef ist am Montag nicht anwesend ich möchte aber die Kündigung abgeben, nun überlege ich die Kündigung datiert 14.4. auch am selbigen Datum dort abzugeben und zwar unter Zeugen. Eine Freundin soll dabei sein und dann unterschreiben..... Ist sowas rechtlich machbar ? Bitte nur Antworten womit man was anfangen kann.....

    von Raven19 · · Themen: , Arbeitsrecht
    1 Antworten
  • Was kann ich tun um schnell mein Gehalt zu bekommen? Hallo zusammen! Am 16.3. hab ich bei meinem neuen Arbeitgeber angefangen und noch keinen Lohn erhalten.Laut Arbeitgeber wird das Gehalt immer zum letzten Werktag des Monats gezahlt. Natürlich habe ich erst mal 2 Tage abgewartet. Als dann kein Gehalt kam habe ich bei der zuständigen Stelle angerufen und mich nach meinem Gehalt erkundigt. Aus dem Gespräch konnte ich heraushören dass ich wohl

    von Fantasy10 · · Themen: , ,
    2 Antworten
  • 450 Euro Job Nebenjob Wieviele maximal gleichzeitig? Hallo Wie viele 450 Euro Nebenjobs kann ich nebeneinander machen? Ich meine ist es möglich 4 Nebenjobs zu haben, wo man in jedem 450€ verdient, solange man unter 8.000€ Jährlich bleibt? Und wenn das nicht geht, wie wird das sonst versteuert? Bzw. würde das überhaupt gehen? Oder kommt es dann nicht nur auf meine steuerliche Situation an sondern ich kann bei einem anderen "Unternehmen"

    von fragemeister93 · · Themen: , , Arbeitsrecht
    5 Antworten
  • Festvertrag bei Minijob Eine Freundin von mir arbeitet seit mehreren Jahren in einem Unternehmen als Minijobberin und bezieht krankheitsbedingt eine kleine Berufsunfähigkeitsrente. Das war dem Unternehmen von Anfang an bekannt. Nun sollen alle Minijobber wegen des Mindestlohns eine Festanstellung bekommen. In dem neuen Vertrag steht allerdings, dass, wenn ein fest angestellter Minijobber in Zukunft solch eine Rente

    von piatee · · Themen: , Arbeitsrecht
    2 Antworten
  • tätigkeitsnachweis wie machen? Hy ich bin in der Zeitarbit aktiv gerade. Ich habe am ende des Monats einen Stundenzettel unterschrieben wo drauf steht wann ich gekommen und gegangen bin jeden Tag. Also wann ich gestempelt hab. Dieser wird am Ende des Monats der Zeitbude gemeldet. Nun zur Frage: Ist das der Tätigkeitsnachweis oder muss ich noch was machen?

    von Hallo1991du · · Themen: , ,
    1 Antworten
  • Welche Rechte habe ich als Aushilfe im Supermarkt? Hallo Leute, vorab ein paar Informationen: ich arbeite seit einiger Zeit in einem Supermarkt als Aushilfe und meine beste Freundin arbeitet arbeitet seit mehr als 2 Jahren dort als Aushilfe, durch die ich auch an den Job gekommen bin. Ich mache nebenbei noch mein Abitur und bin in der 11. Klasse. Seit dem ich diesen Aushilfsjob mache habe ich viel Stress auch mit der Schule, gehe oft nicht hin

    von Ayicik · · Themen: , ,
    4 Antworten