Woran erkennt man ein guten Döner Laden?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich finde, man erkennt einen guten Döner-Imbiss zum einen an der Ausstattung. Es gibt bei mir in der Nähe zwei Dönerbuden, die man hier gut als Beispiel aufführen kann: Die eine ist sauber, aufgeräumt und strukturiert, mit Marmor, Glas, Stein und einer beleuchteten Anzeige über der Theke. Die andere sieht unübersichtlich aus, die Küche ist durch einen alten Stoff-Vorhang getrennt, auf den Speisekarten ist teilweise etwas mit Hand durchgestrichten und überschrieben worden - das macht keinen so seriösen Eindruck. In der einen wird der Lahmacun selbst hergestellt, die andere verkauft fertigen Lahmacun aus der Tüte, der dann nur noch aufgewärmt wird.

Dann ist da natürlich der Preis. Ein guter Döner kostet 3,50€ bis 4,50€. Alles darunter würde ich nie essen. Die oben genannte, unhygienisch wirkende Dönerbude bietet Döner für 2€ an. Das sollte einen argwöhnisch machen.

Auch bietet es sich an, persönliche Meinungen anzuhören. Frag doch einfach mal Passanten in der Stadt. Da wirst Du schnell hören, welcher Imbiss empfehlenswert ist und von welchem schonmal jemand die Kotzerei bekommen hat.

Schlussendlich geht aber nichts am Prinzip "Probieren geht über studieren" vorbei... ich habe schon in so vielen Dönerbuden gegessen und finde, man kann zwischen jeder einzelnen einen Unterschied feststellen. Bei der einen ist das Fleisch saftig und würzig, bei der anderen eher knorpelig und trocken. Bei der einen ist das Brot knuspriger, bei der anderen zu weich. Die eine bietet neben Zaziki und Cocktailsauce auch Knoblauchsauce an, andere wiederum nicht. In Gelsenkirchen-Buer gibt es einen größeren türkischen Imbiss, der zwar einen sehr seriösen Eindruck macht und viele türkische Spezialitäten anbietet, wo mir persönlich der Döner aber nicht so gut schmeckt. Ich bevorzuge die familiengeführte kleine Bude in der Nähe, die vieles selbst herstellen und von der ich den Besitzer auch persönlich kenne.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
25.12.2015, 10:54

Warum so eine lange Antwort? Eie Dönerladen ist erst dann ein guter Dönerladen, wenn er sich mindestens einmal in der Stunde um die eigenen Achse dreht. ;-) Alles andere hat mit "Döner" nichts zu tun. ;-)

0

Sauberkeit
Hygiene
Du erkennst es zb auch daran, wie das fleisch aussieht und die theke wo er arbeitet
Wenn er zb niest muss er nen neuen döner machen und sich die hände waschen
Sieht das gemüse frisch aus
Ist das brot frisch
Schmeckt alles gut?
Also grundsätzlich sauberkeit und hygiene + freundlichkeit :)
Und der preis ;)
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den kann man nicht erkennen,sondern merkst erst danach ob er gut war.das alles sauber sein muss zumindest was du siehst setz ich mal voraus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn meine Antwort etwas spät kommt, das Thema ist immer aktuell. Wenn ich ein neues Restaurant gehe, das ich noch nicht kenne, oder lange nicht mehr da war, gehe ich zuerst auf die Toilette. Wenn die Gästetoiletten sich in einem ordentlichen Zustand sich befinden, dann sehen die Küchen meist ebenso sauber und ordentlich aus. Es kommt dabei auf den allgemeinen Zustand an, den subjektiven Eindruck, den man im ersten Moment erlangt. Wieviel hochpreisige und scheinbar saubere und hochwertige Restaurants ich schon gesehen habe, hinter deren schöne Fassade die Ekelgrenze, die bei mir durch jahrelanges Training sehr hoch angesetzt ist, locker übersprungen wurde, hätte ich mir selbst nicht vorstellen können. Dagegen waren kleine Imbissbuden oder kleine Hinterhofrestaurants wie aus dem Hygienelehrbuch für erstklassige Hygiene. So nun direkt zur Frage: Die besten Dönerbuden backen ihr Brot frisch und täglich selbst. In ihren Auslagen wellt sich nicht das Gemüse, das schon alle Farbe verloren hat. Sondern das Gemüse wird laufend frisch geschnitten. In ihnen wird das Fleisch sorgfältig frisch vom Spieß geschnitten und es tümt sich nicht ein Haufen Fleischschnipseln unter dem Spieß, aus dem Dein Döner dann befüllt wird. Die Soßen werden nicht gekauft, sondern selbst frisch gemacht. Dann kommt das Wichtigste, der Spieß: Hochwertige Spieße werden nicht aus Hackfleisch zusammen gesetzt und geformt, sondern aus Fleischstücken. Und die Dönerspieße werden selbst hergestellt. Natürlich können nicht alle kleinen Dönerbuden ihre Spieße selbst herstellen. Darauf haben sich größere Firmen inzwischen spezialisiert. Aber man muß auf die Sauberkeit des Ladens achten. Und vor allem auf die Klamotten, die die Betreiber tragen. Wenn die Klamotten den Eindruck machen, daß die Klamotten auch ohne ihre Träger in Form bleiben würden, ist es Zeit sich einen anderen Anbieter zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er frische, gute Produkte, mit guten Geschmack, unter hohen Hygienebedingungen mit Freundlichkeit zu einem guten Preis anbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sauberkeit, Da wo am meisten Leute sind ist es meistens am Besten (oder am günstigsten). Hör dich bei Leuten um, die schonmal da waren..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An dem preis des döners und der hygiene

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Döner nicht von einer "Schublade" geholt wird. Sowass gibt es in der Türkei nicht. Es muss frisch für den Kunden abgeschitten werden, oder darf höchstens auf dem Teller, wo der Döner dönnt :) liegen (aber eben frisch abgeschnitten). Und ausserdem wird in der Türkei auch keine Sosse angeboten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenn nur die Faustregel: Wenn der Dönerspieß bzw das Fleisch auf dem Dönerspieß "geschichtet" aussieht, also man eindeutig sehen kann, dass er aus verschiedenen Lagen Fleisch besteht, dann ist das eindeutig ein Qualitätsmerkmal -  "Billig-Döner" haben meistens einen großen Brocken Fleisch auf dem Spieß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau so ist es. Und nicht vergessen döner macht schöner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung