Frage von Emelie2004, 168

Woran erkenne ich ob ich ein pferdeflüsterer bin?

Hallo liebe community ich weiß dass es gleich Leute geben wird die mich auslachen oder sagen ich würde lügen. Trotzdem habe ich eine frage an euch vor allem an die die mir glauben. Ich fange am besten von vorne an. Bei uns im stall ist ein sehr krankes Pferd es hat hufrehe und seitdem er das hat lässt er niemanden an sich ran. als die verbände drauf gemacht wurden hat er ausgetreten. davor war er ein total braves Pferd. mein Pferd steht neben ihm und deshalb habe ich ihn mal versucht zu streicheln. da hat er den kopf rausgestreckt und wollte richtig mit mir kuscheln. Ich dachte mir so okay... Das hat ein Pfleger gesehen und es den Besitzern erzählt die haben gesagt ich solle mal versuchen ihm das Halfter anzulegen. Als ich in seine Box gegangen bin ist er auf mich zu gekommen. das hat er sonst nie gemacht haben die Besitzer gesagt. Ich konnteihm das Halfter anlegen und ihn auch führen. Ich kümmere mich jetzt um ihn. das hat im stall für aufsehen gesorgt. aus diesem Grund sollte ich das gleiche gestern bei einem anderen Pferd ausprobieren. ich dachte das würde nicht klappen weil das war ein schon ohne Krankheit nervöses Pferd. aber das Pferd hat richtig lieb reagiert. Alle sagen ich soll das jetzt richtig oft machen und so. Zum Beispiel soll ich morgen ein Pferd reiten das noch nie jemand reiten konnte sogar mein Reitlehrer nicht und der war schon mal fast Weltmeister und reitet RICHTIG gut. hat gerade eine M Sterne Dressur gewonnen. Bin ich jetzt ein pferdeflüsterer oder waru passiert das? waru reagieren die Pferde so? Das eine kannte mich gar nicht. Ich bin ziemlich verwirrt! Bitte helft mir.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Goldmarie1988, 100

Hallo Emelie2004,

sofern man an so etwas glaubt - ja warum nicht. Irgendwie hat doch jeder "Pferdeflüsterer" mal angefangen bzw. sein Talent erkannt.

Du scheinst auf die Tiere Ruhe auszustrahlen und sie Vertrauen dir. Das kann wirklich nicht jeder Mensch. Bleibe auf jeden Fall dran und führe am besten ein Buch darüber wie du wann bei welchem Pferd helfen konntest um es später ggf. als Referenz angeben zu können falls du diesen Weg beruflich einschlagen möchtest.

Eine Bekannte von mir ist Pferde-Ergotherapeutin. Sie wird von vielen belächelt aber hat hintenrum unheimlich viele Aufträge.

Alles Gute weiterhin
Goldi

Kommentar von Emelie2004 ,

vielen dank das werde ich machen. glauben nicht unbedingt aber ich wusste nicht wie ich es anders ausdrücken sollte. beruflich will ich das auch verfolgen. reiten war für mich schon immer alles in meinem leben.

Kommentar von Goldmarie1988 ,

Es ist vielleicht eine art Selbsterkenntnis und dein Talent wurde auch von anderen bestätigt. Also kannst du dir da sicher sein wenn das noch einige Male vorkommen sollte. Es heisst ja immer beim 4. Mal kann es kein Zufall sein :-)

Kommentar von Emelie2004 ,

stimmt morgen das 3. und ich bin mir sicher dass das nächste Abenteuer nicht weit ist...

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 55

Ich denke nixht, dass du unsinn redest. Trotzdem würde ich dir raten, deinen offensichtlich guten Zugang zu den Pferden nicht überzubewerten.

Lass es kangsam angehen, mach einfach so weiter, und lass dich von niemand zu irgendwas drängen. 

Was heißt schon " Pferdeflüsterer". Das sit weder etwas übersinnliches, noch ein Beruf den man lernen kann. Wenn Dundiemmoglichkeit hast, Pferdewirt zu lernen, dann mahc das ruhig. Aber die verühmten " Pferdeflüsterer" haben ausser dem " Händchen fur Pferde", welches du anscheinend hast, nicht nut unglaublich viel Erfahrung mit Pferden, sondrn auch ein Studium in Wirtschaft, Marketing o.ä., um ihr Können bestens zu vermarkten.

Es wäre schade, wenn Deine Begabung dem Stress um den Profit zum Opfer fiele. Pass auf Dich auf! 😄

 

Kommentar von Emelie2004 ,

Danke nein ich lass mich nicht drängen nur ein bisschen☺️ Ich wusste nicht wie ich es beschreiben soll deswegen pferdeflüsterer. Danke. 

Antwort
von sukueh, 53

Der Begriff des "Pferdeflüsterns" oder der "Pferdeflüsterer" ist doch lediglich ein Begriff, mit dem sich heutzutage Geld machen lässt, da immer mehr Menschen offenbar wenig Gespür für den richtigen Umgang mit einem Tier haben und demzufolge auch immer mehr Probleme.

Du hast möglicherweise aufgrund der beschriebenen Vorfälle ein gutes Händchen für den Umgang mit Tieren - insbesondere mit Pferden. Das kann sein. Gibt aber niemandem, auch nicht deinem "Super-Reitlehrer", das Recht, dich als Crash-Test-Dummie für ein Pferd zu missbrauchen, welches er selbst nicht gesteuert bekommt.

Die Geschichte, du wirst dazu gedrängt, ansonsten wirst du aus dem Stall geschmissen, ist so dermaßen verantwortungslos, dass sie entweder erfunden oder - sollte sie wahr sein - Grund genug ist, den Stall zu wechseln !

Mit deinem guten Händchen für Tiere ist es nämlich spätestens dann vorbei, wenn du mit einem unguten Gefühl an die Sache herangehst.

Mein Pferd steht ein einem Stall eines sehr guten Pferdentrainers, der ebenfalls schon erfolgreich internationale Turniere gegangen ist, niemals käme er auf die Idee, einen Einsteller, der vielleicht zugegebenermaßen ein gutes Händchen für Tiere hat, ein Pferd reiten zu lassen, mit dem er selbst nicht klar kommt. Und überhaupt niemals würde er einen Reiter dazu zwingen.

Wie gesagt, wenn du ein Händchen für Tiere hast, lass es dir von sowas nicht verderben und riskiere nicht Gesundheit (oder gar Leben), um dich für sowas herzugeben. Sowas kann nur nach hinten losgehen.

Kommentar von Emelie2004 ,

ok danke. es istnur so das ich zu keinem anderen stall kann. in kronberg gibt es keinen anderen. und leider wurde schon mal jemand rausgeschmissen

Kommentar von sukueh ,

Aber es wurde sicherlich keiner rausgeschmissen, weil er sich geweigert hat, ein unreitbares Pferd zu reiten ? Solches Gerede könnte sich kein Stall leisten. Ganz abgesehen davon, dass der Mann mit solchen versuchen seine Existenz und seinen (guten) Ruf auf das Spiel setzen würde...

Kommentar von ponyfliege ,

...und leider wurde schon mal jemand rausgeschmissen...

wegen verleumdung und geschäftsschädigung, wegen übler nachrede oder weshalb???

das was von der FS hier behauptet wird, ist schon strafbar...

Expertenantwort
von Sallyvita, Community-Experte für Pferde, 96

Schön, dass Du so eine gute Wirkung auf Pferde hast - aber dass man Dich auf ein nicht reitbares Pferd setzen will, beunruhigt mich und das halte ich auch für fatal.

Kommentar von Emelie2004 ,

ich auch ich habe echt schiss aber heute habe ich es geputzt und das ging ungewöhnlich gut. trotzdem bin ich sehr nervös. vokalem weil ich ein SEHR braves Pferd habe.

Kommentar von Sallyvita ,

Bitte frag Dich, ob Deine Mutter das wissen darf und gut heißen würde.... Wäre ich Deine Mutter, ich wäre dagegen.

Kommentar von Emelie2004 ,

Meine Mutter weiß es sie freut sich dass ich so gut mit Pferden umgehen kann.

Kommentar von Urlewas ,

Deine Mutter freut sich, so lange sie dich sicher weiß.

Bestimmt mochte sie nicht, dass du dich auf ein pferd setzt, vor dem Du Angst hadt, weil es jeden runter schmeißt. Wenn du dich als Versuchskaninchen hergibst und dannim Krankenhaus landest, reitest du lange nicht mehr - das wäre doch sehr schade, findest du nicht?

Vielleicht läst du dir damit ein wenig Zeit, und besuchst vorher wenigstens einen Fallkurs, wo du lernst, dich im Fall des Falles abzurollen. Geht  auch in Kampfsportvereinen.

Kommentar von Urlewas ,

In den oben genannten Situationen hattest du keine Angst, oder? 

Lass dich nicht  zu Sachen drängen, bei denen Du dich nicht sicher fühlt. Das Selbstvewußrsein, was Du den Pferden gegenüber hast, solltest du auch den Menschen gegenüber haben.  Wenn sie Dich wirklich schätzen, ( und davon gehe ich aus), akzeptieren sie auch Deine Grenzen. Du mußt sie nur deutlich machen. ☺️

Kommentar von Emelie2004 ,

Nein in den oben genannten Situationen hatte ich keine Angst. Aber dieses Pferd ist was anderes. Es hat meinen Reitlehrer runtergeschmissen und auch jeden anderen. Außerdem draufsetzen ist was anderes als vom Boden aus was zu machen.

Kommentar von Urlewas ,

Und deshalb lass es lieber. Mach nie etwas mit einem Pferd, wo du nicht sicher bist.

Antwort
von Pauli1965, 74

Du bist kein Pferdeflüsterer. Da gehört schon mehr zu. Aber die Pferde merken, dass du ihnen nichts böses willst. Wahrscheinlich gehst du auch ohne Hektik an sie ran. Das spüren Pferde auch.

Kommentar von Emelie2004 ,

kann gut sein. Anke für die Antwort. 

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 28

frag nach, wer zahlt, wenn dir was passiert - und lass dir das schriftlich geben.

und schau bitte diesen film von anfang bis ende.  erstens geht es dort darum, was es bedeutet, wirklich das gute händchen für pferde zu haben - und zweitens geht es immer wieder um eine junge frau, die "bloss" einen normalen reitunfall mit ein bissel mehr "schmackes" hatte, also in ungefähr so, als wenn ein nicht reitbares pferd dich wirklich abbockt. ein solches pferd wird auch nicht darauf achten, ob es auf dich drauftritt, wenn du unten liegst, oder nicht.

nur damit dir klar ist, dass man manche dinge nicht mehr ungeschehen machen kann.


und übrigens - dein bauch sagt "machs nicht".

bei jeder wichtigen entscheidung, die ich nicht mit dem bauchgefühl getroffen habe, ist es bei mir bisher immer nach hinten losgegangen.

ps - es gibt keine pferdeflüsterer. pferdeflüsterer sind ein modernes märchen.

Antwort
von netflixanddyl, 65

Du bist erst 15.. Das ist nicht böse gemeint, aber bilde dir nicht ein, dass das jetzt etwas so besonderes ist. Du hattest wahrscheinlich eine gute Ausstrahlung auf die Tiere, das ist doch toll. Jedoch hast du wahrscheinlich einfach Glück gehabt, dass direkt beide Pferde so reagieren. Andere werden wiederum anders reagieren, verlass dich drauf.

Dich aber auf so ein Pferd setzen zu wollen ist total unverantwortlich. Wer hat das denn gesagt? Du bist gerade erst 15, selbst wenn du schon 10 Jahre dran bist.. mach das nicht.

Kommentar von Emelie2004 ,

wil ich nicht aber wenn ich es nicht mache dann sind die Besitzer bestimmt böse und denen gehört der Reitstall! dann fliege ich raus und ich kann nirgendwo anders hin! ich liebe den stall und mein Reitlehrer ist sehr sehr gut.

Kommentar von Urlewas ,

Wenn der dich deswegen raus schmeissen würde, wäre er ein Idiot.

Ein vernünftiger Menshc stülpt nixht anderen seinen Willen auf.

Kommentar von sukueh ,

Der Reitlehrer, den ein 15-jähriges Mädchen auf ein Pferd setzt, welches er selber nicht gesteuert kriegt und dann nur aufgrund, weil er das Pferd vorher zweimal bei einem glücklichen Umgang mit einem nicht umgänglichen Pferd gesehen hat, gehört .....

Sorry, aber das klingt so verantwortungslos, dass es sich schon fast unrealistisch anhört.

Kommentar von Emelie2004 ,

ja ich weiß ist verrückt. mein Reitlehrer ist sehr nett. wirklich. er liebt dieses Pferd. das müsst ihr verstehen. es ist ein wunderbarer lippizaner von meinem Reitlehrer das ganze Glück. er ist so traurig dass es nicht klappt.

Kommentar von sukueh ,

Sorry, aber das ganze klingt wirklich eher wie eine Pferdegeschichte. Mein Trainer hatte seinen Hengst auch als unreitbar gekauft. Er hat es selbst hingekriegt, das Pferd wieder in geordnete Bahnen zu lenken, ohne irgendwelche anderen Personen (außer möglicherweise sich selbst) zu gefährden.

Ein Reitlehrer, der das in seiner Reitschule machen würde, würde seinen guten Ruf und seine Existenz riskieren, wenn bei diesem "Versuch", das Pferd von der minderjährigen Pferdeflüster-Einstellerin "bereiten" zu lassen, etwas schief gehen würde... Und die Gefahr ist bei einem Pferd, welches einen offenbar guten Reiter abwirft, definitiv gegeben. Außerdem - selbst wenn es klappen würde - hieße es ja noch lange nicht, dass der Herr Reitlehrer nach deinem Reitversuch wieder mit seinem Lippizaner klar käme. Das Pferd könnte sich nach wie vor weigern, unter ihm zu laufen. Ein Profi weiß das auch....

Kommentar von ponyfliege ,

was ein bissel blöd ist -  du hast deinen wohnort angegeben. und dass es dort keinen zweiten stall in der nähe gibt. JEDER hier könnte herausfinden, wie die ganze sache wirklich aussieht.

Antwort
von Dave0000, 63

Wenn die Zahl in deinem Namen was mit deinem alter zu tun hat bist du 12
In dem Alter könnte ich mir gut vorstellen das du gerne was besonderes wärst
Und aus diesem Wunsch resultiert diese Phantasie

Kommentar von Emelie2004 ,

das ist nicht mein geburtsdatum. weil emilie nicht ging haben sie mir emilie2004 vorgeschlagen. ich bin 15 und das ist keine Phantasie aber ich wusste dass es solche gibt

Kommentar von Dave0000 ,

Du wüsstest das es solche gibt?
Was meinst du damit?
Das es Leute gibt die an übernatürlichen zweifeln?
Das wird nunmal der Großteil der Bevölkerung sein
Aber darum geht es nicht
Du scheinst das ja echt zu glauben
Und Aufgabe der Gesellschaft ist es dir zu vermitteln das das Einbildung ist ,da du selbst nicht in der Lage bist das zu erkennen
Und anhand deiner Reaktion bestätigst du ja schon das du die Möglichkeit die ich in Betracht ziehe direkt versuchst abzuwenden
Es wird aber wahrscheinlicher sein das dein pubertärer Wunsch der Grund ist als das du übernatürlich bist

Kommentar von Emelie2004 ,

Leute die denken ich würde Unsinn reden. und von übernatürlichem habe ich nie geredet. ich weiß auch nicht wie ich das nennen soll

Kommentar von Dave0000 ,

Das du Unsinn redest trifft es doch ganz gut
Überlege die Bedeutung des Wortes
Es macht wenig Sinn

Aber das habe ich nichtmal sagen wollen
Ich glaube dir das du das wirklich glaubst
Deswegen muss es ja noch lange nicht auch so sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community