Welcher Name für (Therapie) Hund?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich finde Nemo auch echt schön :)

Welche Namen ich noch liebe (vorallem für Aussies) sind Ole, Socke und Mogli.. 

Sonst vielleicht noch Yuma (Glück) , Fynn, Momo, Luke, Henry, Suras (neues Leben), Pepper,...

Schön, dass du mit ihm diesen Weg gehen möchtest, ich bin mir sicher ihr werden als Team so vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Vielen Dank für die Mühe und den Aufwand. Ganz ganz viel Spaß und Erfolg🍀

Milou und Mini 🐾

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kennst du "die Insel der blauen Delfine?" es war ein schulbuch, darum ging es um ein Mädchen das sich auf einer insel lebt, wo eines Tages wilde Hunde kommen, sie zähmt den Anführer und nennt ihn "Rontu" es wird gesagt dass "Rontu" Fuchsauge heißt.

ich an deiner stelle, würde einen Namen mit Hintergrund nehmen, der eine Bedeutung hat, egal welche, denn deine Patienten werden garantiert nach dem Namen fragen und wenn dieser eine Bedeutung hat, schließen sie diesen schneller ins Herz, denn du wirst erstmal mit ihnen darüber redeten, warum er so heißt, so ist es interessanter für sie und gerade Leute für die man solche Therapie-Hunde ausbildet, sind oft sehr interessiert an dem Tier. selbst Leute, die scheinbar bewegungslos im rollstuhl sitzen oder ähnliches freut es, wenn sie eine kleine Geschichte hören.

;)

liebe Grüße

storeflicka 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich find Nemo toll😄 Wenn du lieber Oskar willst dann würd ich aber eher Oscar schreiben da das ein wenig sanfter klingt. 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich sieht er nach einem Connor aus :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KathiiCeline
11.10.2016, 21:57

Ja das war auch mein erster Gedanke:D

0

hope...steht für hoffnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chucky
Inouk
Nanook
Nero

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sugar (engl. ausgesprochen) oder Enzo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass der Name eines Hundes etwas persönliches ist. Vielleicht fast so wie bei einem Kind. Da kann man sich auf diversen Namenseiten wie z.B.

http://www.1000hundenamen.com/

Anregungen holen, aber entscheiden würde ich das selber.

Meine Hündin habe ich "Akanii" getauft. Sie hieß bei der Familie wo sie vorher war "Leika". Ganz schrecklich, oder? Sie war auch noch jung genug um sich schnell an den neuen Rufnamen zu gewöhnen.

Ihr Zuchtname ist Quiana Lakota Pinu'u of ..... (Kennel Name)

Die Bedeutung ist

Göttliche Freundin, ich bin ich.

=)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unser Hund hieß auch Nemo. Finde den Namen grade für die Kinder super!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sigmund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nemo👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Ein Therapiehund darf gar nicht täglich eingesetzt werden, das ist für den Hund viel zu anstrengend.

Der Name ist für einen Therapiehund doch völlig egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das Nero,Balu,Oreo,Blackjack,Jimmy,Twix oder Ash auch sehr schöne Namen sind :)

Von den obengenannten würde ich Nemo nehmen :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung