Frage von Pferdemadchen11, 99

Pferd zur verfügung, wer übernimmt welche Kosten?

Hallo Wir haben uns entschieden das wir ein pferd zur verfügung gestellt bekommen möchten :) Nun ist meine Frage, wer welche Kosten übernimmt :/ also stallmiete, futter würden wir ja voll übernehmen aber Tierarzt auch? Wir haben das jetzt so mit der besi besprochen, dass wir ihr 1.450€ geben (für ihr Zubehör ) und wenn sie die Stute (17) wieder holen wollen , bekommen wir das Geld wieder, aber wenn nicht bleibt sie einfach bei uns und gehört uns dann auch. Nur haben wir das mit den Kosten noch nicht besprochen, könnt ihr mir da bitte helfen ? :) oder wisst ihr wo man Verträge herbekommt Lg und danke im voraus 😆

Antwort
von Leolynn14, 46

Eine feste Regelung gibt es da nicht. Wer welche Kosten übernimmet hängt von der Abmachnung zwischen Pferdebesitzer und der "Beteiligung" ab. Meine Schwester hat ihr Deutsches Reitpony auch zur Verfügung gestellt, sie bleibt weiterhin der Besitzer und trifft alle wichtigen Entscheidungen. Die Beteiligung zahlt im Monat einen festen Betrag von 350,00 Euro.

Antwort
von Michel2015, 59

Wer die Kosten übernimmt, wird individuell festgelegt. Wenn Ihr der Dame Geld für das Zubehör gebt, dann ist das auch Euer Eigentum. Ich verstehe nicht warum nicht gleich das Pferd mit übernommen wird.

Wie auch immer
-Kosten individuell festlegen
-Kaufvertrag für das Equipment
-Fristen für die Überlassung festlegen
-Möglichen Eigentumsübergang des Pferdes an Fristen koppeln

Antwort
von AlexChristo, 62

Ich verstehe gerade nicht, was ihr da genau macht. Meinst du, ihr leiht euch das Pferd aus? Oder habt ihr eine Reitbeteiligung?

Wenn ihr alle Kosten übernehmt, wieso nicht für den Tierarzt?

Euch ist bewusst, dass ein Pferd kein Sportgerät ist, oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten