Frage von Baerchen2347, 124

Haltbarkeits Datum bei Russische Produkte ?

Hallo, ich wollte diesen Sommer mal etwas ganz anderes machen.Und zwar Urlaub in Weißrussland.Aber wegen den all täglichen Gebrauch habe ich eine Frage. 1 wie ist das bei Lebensmittel ? zb Brot steht da nun das Herstellungsdatum oben? oder das Mindesthaltbarkeitsdatum? wie auch bei Getränke? ist es da auch ein Herstellungsdatum ? oder ein Mindesthaltbarkeitsdatum? Und bei Kosmetik Artikel wie Pflege Creme ist dort auf die Verpackung das Herstellungsdatum oder das Mindesthaltbarkeitsdatum?Habe schon mal zum Schnuppern bei ein Laden 2 Produkte gekauft und bei das eine steht MHD 05/2015 und bei das 2 steht 10/2017 gleicher Stempel gleiche Stelle.Da meinte der Verkäuder es sein das Herstellungsdatum schön bei dem 1 klingt es logisch aber wie geht das bei dem 2 da noch nicht 2017 ist? Kann mir dort eventuell jemand Helfen?????

Antwort
von simferopol, 61

Es steht i.d.R. sowohl das Herstelldatum als auch das Ablaufdatum auf den Produkten. In manchen Fällen steht "Haltbar bis: 6 Monate ab Herstelldatum".

Antwort
von michaela1958, 68

wenn dir einer sagt ..das sei Herstellungsdatum , dann sollte er er auch wissen wo das MHD steht..Aber ich glaube in Russland sind die Angaben zum MHD keine Pflicht wie im westlichen Europa ..ein guter Grund den viele Firmen für sich in Anspruch nehmen..

Kommentar von simferopol ,

Aber ich glaube

Glauben ist nicht Wissen. Gemäß Artikel 5 des Verbraucherschutzgesetzes der Russischen Föderation besteht Auszeichnungspflicht des MHD. Google закон о защите прав потребителей.


"(...) На продукты питания, парфюмерно-косметические  товары, медикаменты, товары бытовой химии и иные подобные товары (работы) изготовитель (исполнитель) обязан устанавливать срок годности - период, по истечении которого товар (работа) считается непригодным для
использования по назначению."

Antwort
von alexklusiv, 80

Da das MHD keine Pflicht ist, muss man einfach schätzen, um nicht fragen zu müssen. Wenn das Herstellungsdatum in der Zukunft liegt, dann ist es wohl offensichtlich das MHD. Wenn es aber nur wenige Tage in der Vergangenheit liegt, würde ich aufpassen, da es dann ebenfalls das MHD sein könnte, es sei denn, es handelt sich um frische Produkte wie Milch, da diese in Weißrussland nur sehr kurz haltbar sind, da keine Konservierungsstoffe oder ähnliches verwendet werden - das schmeckt man dann aber auch, kann anschließend echt keine deutsche Milch mehr trinken :D

Antwort
von Odenwald69, 85

Hallo wir sind oft im Ausland unterwegs (Osteurpa Ukraine, Slovakei,Litauen) kein Probelm Wurst, Brot kann man alles mitnehmen und auch einfrieren ist dann (fast 1 Jahr haltbar) und ein besseres Brot als in Litauen habe ich noch nicht gegessen .

Im Ausland wird immer oft angegeben Herstellungsdatum und Mindesthaltbarkeit bei l .  So kann man sehen wie "alt" die Ware ist. 

Cosmetika sollte man natürlich einheimische Marken kaufen und kein Nivea ;) auch diese sind von guter Qualtität und wir nutzen diese immer ohne probleme.

Auch jedenfall sollte man auf den Markt gehen und nicht in den Supermarkt, dort wird alles frisch hergestellt, und man kann handeln.

(grosse) Supermärkte sind oft nur für Touristen ;)

  DIe EInheimischen gehen zum kleinen Laden hier ist vieles dezentral in verschienden geschäften um die Ecke oder zum Wochenmarkt. 




Antwort
von barch, 33

Ich achte auf so etwas garnicht ... bin noch nicht gestorben haha mach dich nicht verrückt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community