Schwester hat kein Respekt vor mir und wird gewalttätig. Brauche Hilfe!?

Hallo Comunity! Ich bin w/16. Meine Schwester ist ein bisschen mehr als 3 Jahre jünger als ich. Sie hat keinerlei Respekt vor mir. Außerdem ist sie mir gegnüber sehr oft gewalttätig und ich habe auch viele blaue Flecken und ein paar Wunden wegen ihr. Natürlich kann ich mich verteidigen, aber da das meistens dazu führt dass sie zu unseren Eltern rennt, ich den ganzen Ärger bekomme und es sowieso nichts bringt, lasse ich das Verteidigen lieber. Außerdem beleidigt sie mich öfters mit schlimmen Schimpfwörtern oder generell, was mich manchmal ziemlich trifft. Ich habe schon öfters mit meinen Eltern darüber gesprochen, jedoch meinen die immer dass das nur Kindergarten ist und ich doch die vernünftige große Schwester sein soll und beenden das Gespräch damit. Ich habe nicht wirklich die Chance ihnen zu erklären was sie überhaupt macht und meistens bekomme ich noch Ärger obwohl sie mich ja verletzt. Ich weiß echt nicht was ich machen soll oder wie ich meine Eltern dazu bringen soll mir zu glauben, bzw wie ich hinbekommen soll dass meine Schwester endlich Respekt vor mir hat. Damit ihr ein bisschen versteht worüber ich rede sind hier einige Beispiele: Neulich hat mir meine Schwester eine elektr. Zahnbürste ins Gesicht geworfen. Meistens gibt es gar keine richtigen Gründe für ihre Aggressionen..aber sie ist meistens sehr brutal.

Ich will keine blöden Komentare gegen meine Schwester oder generell sondern einfach nur eine hilfreiche Antwort, die mir hilft und vielleicht anderen denen es genauso geht. Vielen Dank schonmal im vorraus.

Eltern, aggression, Geschwister, Schwester, Streit, Kein Verständnis, kein-respekt
5 Antworten
Depressionen - Freunden ist es egal

Hallo ihr,

erstmal: Schönen 2ten Advent euch allen! :)

Zu meiner Frage... Vor einiger Zeit wurden bei mir Depressionen festgestellt. Es fing an mit einem Nervenzusammenbruch auf der Arbeit. Ich habe ziemlich gute Freundinnen, die ich alle schon die Hälfte meines Lebens kenne. WIr haben uns immer als "beste Freundinnen" bezeichnet. Ich war immer für sie da und habe immer sehr viel getan und stehen und liegen lassen für sie, nur, und das fällt mir erst jetzt auf, habe ich nie auch nur ein einziges Mal etwas dafür eingefordert..oder selbst gesagt "ich brauche euch jetzt".

Und das war nun also nach all den Jahren der Freundschaft das allererste Mal. Mir ging es wirklich furchtbar, mir wurden Tabletten verschrieben, die meinen Körper total durcheinander brachten und ich war wirklich am Ende meiner Kräfte. Zum Glück habe ich einen wirklich tollen Freund, der mir zur Seite stand. Nun, gut 8 Monate später, ist das ganze ein kleines Bisschen entspannter geworden..und es geht mir besser. Nun ist aber auch die Zeit, wo ich das ganze rückblickend auch mal reflektiert betrachten konnte.

KEINER meiner "besten" Freunde hat sich geschert. Keiner hat mal zum Telefon gegriffen und mich angerufen... oder mir Hilfe angeboten. EIne dieser Freundinnen hat sich aus Wut, dass ich ihr in dem Zustand nicht beim Umzug helfen konnte und oft Verabredungen absagte, von mir abgewandt mit den Worten, ich wäre eine schlechte Freundin. Das top Thema im Freundeskreis war nur "habt ihr euch wieder vertragen?" - es war als hätte meine Depression nicht existiert, als wäre sie nicht relevant. Mein Freund sagt, sie hätten vielleicht Angst vor dem Thema gehabt, ..aber um davor Angst zu haben, hätte sie sich zumindest 1 Mal vernünftig damit auseinandersetzen müssen. Ich meine, sie haben wirklich kein einziges mal wirklich gefragt, was das bedeutet, wie es mir geht, was ich dagegen mache - Nüscht! Sie wussten nur ich habe es und gut ist - mehr nicht.

Einer Freundin schrieb ich einmal, dass ich das Gefühl habe, ich sei für sie immer nur eine Freundin für gute Tage gewesen, und, dass man aufhört sich mit mir auseinanderzusetzen, sobald ich nicht mehr "gute Laune" habe und lustig bin. Sie war total shcockiert und "oh nein, wie kannst du sowas nur denken" - hat ein riesiges Faß aufgemacht. und wir haben exakt einmal telefoniert. Und mehr nicht. Danach war es genau wie davor.

ich bin nun rückblickend echt etwas sprachlos. Im Höchstzustand meiner Depression habe ich mich oft schrecklich alleine gefühlt...und wenn ich nun so darüber nachedenke, ist es wirklich kein Wunder.

Nun weiß ich aber beim besten Willen nicht, was ich machen soll - ob ich es ansprechen soll..oder mich zurückziehen soll? Ich meine, was könnten sie sagen, was es wieder "gut" macht". Wie würdet ihr denn jetzt reagieren? Ich kenne diese Menscben schon so lange... Danke schonmal im Voraus! LG

Selbstmitleid, Kein Verständnis
7 Antworten
Sexuelle Belästigung wegen einen stiefvater

Hallo bitte helft mir... Am Freitag war ich bei meiner ABF, und abends war ihr stiefvater angetrunken und hat uns dann gefragt ob wir eine rauchen wollen, da wir rauchen sind wir mitgegangen und später haben meine freundin uund ich uns an den pc bei ihr im wohnzimmer gesetzt dann kam ihr vater und hat den arm um mich gelget und dann hat er angefangen so nähe brust zu gehen und meine oberschenkel fast zwischen den beinen zu streicheln... nach eoiner zeit sagte ich zu meiner freundin ich will schlafen gehen, weil ich war voll angeekelt und das war so beschissen hatte angst was zu sgaen zu dem, weil der ist zwei köpfe größer wie cih =( und jedenfalls kam später meine freundin ins zimmer, un d sahb das ich am weinen bin und dann kam noch der stiefvater fragte was los sei, ich erfand das ich heftigen zoff hatte mit meinen freund, dann kegte der sich halb auf mich und fssste mir an den p0o und streichelte mein kopf... bin fast nur noch am weinen habe es auch meinem festen freund erzählt uhnd er meinte darauf ich sei selber schuld, wenn ich zu dumm bin was zu sagen un d er hätte andere mädchen gefragt was die gemacht haben und die haben gesagt die würd3en voll ausraten... ja toll aba das habe ich auch gesagt und dann hatte ich viel zu viel angst davor... keiner versteht mich... meine abf hat zu ihren stiefvater noch nicht mal gesgt r sollle aufhören... meine freund fällt mir in den rücken... mein kumpel meinte ich soll mcih allein um meinen scheiß kümmern... ich weiß jetzt nciht nmerh was oich tun soll... kann einfach nciht mehr !!!! wikll eig nur noch -.- hoffe einer kann mir helfen =( BITTE

Angst, Sex, Belästigung, Kein Verständnis
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kein Verständnis

Depressionen - Freunden ist es egal

7 Antworten

Sexuelle Belästigung wegen einen stiefvater

3 Antworten

Warum denken manche Vegetarier es ist ,,erlaubt" Fisch zu essen?

13 Antworten

Angst vorm Führerschein? ist der wirklich so wichtig?

5 Antworten

Wie werde ich den Freund meiner Mutter los?ooooooooooo?

3 Antworten

Meine Freundin will, das ich krank mache statt zu arbeiten. Was soll ich tun ?

2 Antworten

Schwester hat kein Respekt vor mir und wird gewalttätig. Brauche Hilfe!?

5 Antworten

Kein Verständnis - Neue und gute Antworten