Da fällt mir sofort das Buch "Engel der Nacht" von Becca Fitzpatrick ein :-) gibt es auch Fortsetzungen dazu! Kann ich nur empfehlen!

Und ansonsten so etwas wie "Die Chroniken der Unterwelt" - dafür braucht man aber ein bisschen Ausdauer ;-) (sind 6 Bände insgesamt)

...zur Antwort

Fanfiktion!

Ist nicht nur für Fanfictions gedacht, sondern auch für freie Arbeiten (eigene Geschichten) - sobald ein Kapitel neu online gestellt wird, rutscht es in der jeweiligen Kategorie nach oben und wird somit schnell gesehen :-) Dort kann man die Anklick-, Favoriten-Zahlen sehen und Kommentare zu den Geschichten/Kapiteln bekommen! Die Leute sind da auch noch sehr aktiv, also mich persönlich hat es unheimlich motiviert! :-)

https://www.fanfiktion.de/Prosa/c/201000000 - hier sind z.B. die eigenen Geschichten in der jeweiligen Kategorie ausgelistet :-)

Wenns Fragen gibt, einfach melden! :-)

...zur Antwort
  1. Wenn du noch nicht angemeldet bist, anmelden
  2. Auf der Startseite, je nachdem, ob es eine Fanfiction oder eine "freie Arbeit" (eigene Geschichte) ist, die jeweilige Kategorie und Unterkategorie auswählen.
  3. Oben rechts auf "Geschichte veröffentlichen" eine neue Geschichte erstellen :-)
...zur Antwort

Was kann ich tun wenn mein Kind "unglücklich" in der Grundschule ist?

Ich bin alleinerziehender Vater, meine Tochter ist 8 und geht in die 2. Klasse. Sie ist ein herzliches Mädchen, kann sicher auch mal gehäßig sein wie jedes Kind, aber grundsätzlich will sie allen immer was gutes tun. Sie ist eher zurückhaltend, hat mit der Sprache etwas Probleme, sie hat erst mit 3 angefangen zu sprechen und hatte auch Therapie deswegen bis zur Einschulung.

Nun ist es so das sie hier und da mal erzählt hat von der Schule, dass sie alleine in den Pausen ist und so, aber viel kommt von ihr nicht und sie erfindet immer Ausreden, wie z.b. das sie ihre Mitschüler nicht finden kann in der Pause. Nun kommt aber immer mehr ans Licht, sie erzählt mehr. Sie scheint immer alleine zu sein, in den Pausen, zum Sport ist sie die Einzige die ohne Partner zur Halle geht, alleine zur Aula usw. Sie wird offenbar ausgelacht wenn sie Montags übers Wochenende erzählt, dass sie bei der Oma war und so, weil scheinbar muss man als Kind jedes Wochenende im Freizeitpark verbringen.Sie hatte schon öfter gesagt sie will Montags nicht in die Schule und übers Wochenende erzählen, aber jetzt weiß ich erst warum. Sie wird ausgelacht wegen ihren Klamotten, was ich gar nicht verstehen kann, weil sie gute und schöne saubere Klamotten anhat die in Ordnung und teils brandneu sind. Viele kleinere Sachen erzählt sie wo man nie weiß wie man die einordnen soll.. dass "angeblich" eine Mitschülerin ihr gedroht hat sie bringt sie um, dass sie Kleister sauber machen soll immer obwohl sie es die Tage zuvor schon immer getan hat und sowas eben.

Die Klassenlehrerin hab ich mehrfach angesprochen, dass sie in der Pause alleine ist, aber viel kam dabei nicht raus, was will man auch machen, Freundschaft kann man nicht erzwingen. Allerdings wusste ich da auch nicht von dem Auslachen und so weiter bis heute. Demnach werde ich nochmal mit der Lehrerin sprechen, weiß aber auch nicht was man in der Situation machen kann, um meiner Tochter zu helfen. Sie hat endlich selbst gesagt, wie es mir auch vorkam, dass sie sich unwohl fühlt, scheinbar seit der 1. Klasse. Und da macht es auch Sinn, dass sie im Unterricht wie oft von der Lehrerin ermahnt, nicht mit macht. Sie traut sich wahrscheinlich einfach nicht mehr.

Heute darauf angesprochen hat sie bitterlich geweint und mir bricht es das Herz das meine Tochter sich so unwohl fühlt und ich möchte nicht, dass das so 2 Jahre noch weiter geht.

Also was kann ich als Elternteil da tun? Wen ansprechen und welche Optionen gibt es? Ggf auch wenn die Klassenlehrerin das alles als "nicht so schlimm" abtut, denn in meinen Augen ist das so nicht mehr in Ordnung. Ihre schulschen Leistungen leiden offenbar darunter und ihre Psyche sicher auch.

...zur Frage

Ich bin zwar selbst noch jung und hatte diesbezüglich nie Probleme, obwohl ich mich im ersten Moment wohl auch als "zurückhaltend" einschätzen würde, aber in diesem Fall würde ich 1. meiner Tochter Mut machen, sie darin bekräftigen, dass sie gut ist, wie sie ist. Verhindern, dass sie sich durch das Gehänsel nicht noch mehr in sich zurückzieht oder sich das dauerhaft in ihrer Persönlichkeit verankert. 2. vielleicht mal informieren, ob es zumindest eine andere Bezugsperson gibt, die sie in ihrer Klasse nett findet - ein Mädchen, bei der sie sich vorstellen könnte, dass es ihre Freundin wird, denn zumindest EINE Person, an der sie sich halten kann, würde schon einiges verändern! Und ihr dann Mut machen, wenn es eine solche Person gibt, auf diese zuzugehen. Oder 3., wenn überhaupt nichts mehr hilft, über einen Schulwechsel nachzudenken. Ihr die Chance auf einen Neuanfang geben und ihr versuchen schonend beizubringen, dass sie sich dann einfach vollen Mutes auf die neue Situation einlassen muss, dass sie vielleicht sogar Freude darin findet, endlich die Chance auf ein schönes Umfeld zu bekommen, bei der Schule sogar Spaß machen kann.

Ich wünsche Ihrer Tochter und Ihnen alles Gute!

...zur Antwort

Bin auch bei Pretty Little Liars.

Hab Riverdale vor kurzem angefangen und gucke momentan zum zweiten Mal Pretty Little Liars, ohne dass es langweilig wird!

Riverdale langweilt einen mit der Zeit, Pretty Little Liars zieht einen so schnell in die Geschichte hinein, dass die Spannung zumindest über eine längere Zeit erhalten bleibt!

...zur Antwort

1. Die Silber-Reihe von Kerstin Gier

2. Die Mitte der Welt von Andreas Steinhöfel 

3. Die Ring-Trilogie von Nora Roberts

4. Selection von Kiera Cass

5. Seelen von Stephenie Meyer

und natürlich 6. Die Tribute von Panem von Suzanne Collins

Alles Bücher, die ich nicht mehr weglegen konnte! :-)

...zur Antwort

Also ich habe erst neulich "Maybe Someday" von Colleen Hoover gelesen (die nebenbei auch noch andere, sehr schöne Bücher hat!) - hab es verschlungen, aber musste es zeitweise auch mal weglegen, weil es mich einfach so emotional gepackt hat. Fand es wirklich super schön, wobei die Meinungen dort auch auseinander gehen ;-) Aber vielleicht gefällt es dir ja!

...zur Antwort
  • Time (Inception)
  • Maintheme von Interstellar

beides von Hans Zimmer und gehen eher in die Richtung düstere/ruhige Soundtracks

...zur Antwort