Ja die sensoren müssen mit einem speziellen gerät angelernt werden. Du könntest zwar fahren ohne sie anzulernen aber das wäre unzulässig.

...zur Antwort

Performix ist am besten, die machen das schon sehr lange. Je mehr schichten du sprühst desto länger hält es, normal ca.5 schichten. Hält auch länger wenn es der sonne nicht so oft ausgesetzt ist, wenn du öfter im schatten parkst. Beim auftragen darf es auch nicht zu warm oder kalt sein, um ein gutes ergebnis zu bekommen. Deine original lackfarbe und die gewünschte farbe haben auch einfluss auf die Verarbeitung, zb. wenn dein auto weiss ist und du willst es in rot dann muss zb mit grau vorgrundiert werden, auf youtube gibts von dipyourcar gute videos wo viel erklärt wird.

...zur Antwort

Zu allem was schon gesagt wurde kommt noch dass die US ausführungen einen anderen Katalysator haben die unsere Autobahngeschwindigkeiten nicht aushalten, meist sind auch die Kühlung von Motor und Öl nicht dafür ausgelegt.

...zur Antwort

Wie es aussieht hat dein helm rechts und links in der nähe der ohren sowas wie lufteinlässe. Das hatte mein oneal helm auch, bei mir waren die fake, also ohne funktion, hab die teile entfernt und jetzt ist er nur noch halb so laut!!!

...zur Antwort

Bei dem 2.0 kanns gut sein dass der schlauch am ladeluftkühler ausgang gerissen ist. Wenn du vor dem auto stehst kommt der rechts am motor hoch, meist ist auf der rückseite vom schlauch ein riss. Könnte aber natürlich auch was anderes sein, wie zb. das EPV, das ventil dass den ladedruck regelt ect.

...zur Antwort

VW POLO Bremsenmontage /Rückstellung?

VW POLO war zur Reparatur und TÜV in Werkstatt. Es wurden auch Arbeiten an der Bremsanlage durchgeführt. Danach TÜV - Prüfplakette erteilt. Zuhause in Hanglage geparkt und nach 20 Minuten PKW weggerollt. TÜV prüft natürlich Bremsanlage, und die muss natürlich in Ordnung gewesen sein. Und eine angezogene Handbremse muss halten. Nur Auto war trotzdem weg. --

Also sehr trivial ausgedrückt: Werkstatt zu TÜV zu Werkstatt = norddeutsche Tiefebene alles super --- Ich ins Gebirge nach Hause (paar Kilometer) Auto zum ersten mal in Hanglage -Auto parkt 15 Minuten super, nur auf einmal rollt es weg. Donnert irgendwo gegen, Danach hielten die Bremsen gar nicht mehr und den Handbremshebel konnte man senkrecht stellen und die hielt trotzdem nicht. --

VW Polo hat da irgendwie eine kombinierte Bremse und da gibt es die automatische Nachstellung... aber bei der Bremsenmontage muss auch irgendwie was rückgestellt werden....
// Ganz anderes Thema.: Motorsäge Seilzugstarter Rückholfeder gebrochen: Ich zieh - Motorsäge läuft, Ich zieh weiter raus - Motorsäge läuft und Seil wird nicht mehr ganz aufgewickelt. Seil hängt ein Stück raus. //
Zurück zum Thema: Wäre es möglich, das bei einem VW POLO die Bremse montiert ist, die Bremse auch auf dem Bremsenprüfstand ordnungsgemäß funktioniert, nur ich parke später halt dann in Hanglage, jetzt greift die automatische Nachstellung und "rückstellt" die mangelhaft montierte Bremse. Weshalb nachher auch das Bremsseil länger wird und der Handbremshebel senkrecht steht?
Ich hoff ich hab das jetzt richtig umrissen.


Ob man über Rückwärtsbremsverhalten, Neuteile/noch nicht eingeschliffen, zu wenig Bremsflüssigkeit / Luft in der Bremsleitung orakeln soll weiß ich nicht, Gutachter begutachtete ausführlich Bremssattel, kommt jetzt schon mit Bremsverhalten/Hubkolbenstellungen im Motor.. aber irgendeiner sagte halt mal: Eine angezogene Handbremse muss halten!
Leider musste dieser Werkstatt das Recht der Nachbesserung eingeräumt werden was sie auch zweimal taten. Keinerlei Ahnung was die da alles gemacht haben, aber danach funktionierte die Bremse auch wieder...

Haben keinen Mechaniker im Haus, am einfachsten erkläre ich es mir so wie mit der Motorsäge. Oder ist das totaler Quatsch?

...zur Frage

Normal lässt sich der hebel nicht soweit hochziehen, entweder die mutter am hebel hat sich gelöst, das seil hat sich ausgehängt, es ist gerissen oder der bremssattel ist defekt. Ich nehm an du hast hinten scheibembremsen? Am bremssattel kann man von hinten sehen wo das seil eingehängt ist, schau doch mal drunter ob alles fest ist, und ob sich der hebel am bremssattel in dem das seil hängt bewegt wenn du den bremshebel ziehst, bewegt er sich nicht liegts am seil, bewegt er sich ca.1cm wird vermutlich der sattel defekt sein.

...zur Antwort

VW POLO Bremsenmontage /Rückstellung?

VW POLO war zur Reparatur und TÜV in Werkstatt. Es wurden auch Arbeiten an der Bremsanlage durchgeführt. Danach TÜV - Prüfplakette erteilt. Zuhause in Hanglage geparkt und nach 20 Minuten PKW weggerollt. TÜV prüft natürlich Bremsanlage, und die muss natürlich in Ordnung gewesen sein. Und eine angezogene Handbremse muss halten. Nur Auto war trotzdem weg. --

Also sehr trivial ausgedrückt: Werkstatt zu TÜV zu Werkstatt = norddeutsche Tiefebene alles super --- Ich ins Gebirge nach Hause (paar Kilometer) Auto zum ersten mal in Hanglage -Auto parkt 15 Minuten super, nur auf einmal rollt es weg. Donnert irgendwo gegen, Danach hielten die Bremsen gar nicht mehr und den Handbremshebel konnte man senkrecht stellen und die hielt trotzdem nicht. --

VW Polo hat da irgendwie eine kombinierte Bremse und da gibt es die automatische Nachstellung... aber bei der Bremsenmontage muss auch irgendwie was rückgestellt werden....
// Ganz anderes Thema.: Motorsäge Seilzugstarter Rückholfeder gebrochen: Ich zieh - Motorsäge läuft, Ich zieh weiter raus - Motorsäge läuft und Seil wird nicht mehr ganz aufgewickelt. Seil hängt ein Stück raus. //
Zurück zum Thema: Wäre es möglich, das bei einem VW POLO die Bremse montiert ist, die Bremse auch auf dem Bremsenprüfstand ordnungsgemäß funktioniert, nur ich parke später halt dann in Hanglage, jetzt greift die automatische Nachstellung und "rückstellt" die mangelhaft montierte Bremse. Weshalb nachher auch das Bremsseil länger wird und der Handbremshebel senkrecht steht?
Ich hoff ich hab das jetzt richtig umrissen.


Ob man über Rückwärtsbremsverhalten, Neuteile/noch nicht eingeschliffen, zu wenig Bremsflüssigkeit / Luft in der Bremsleitung orakeln soll weiß ich nicht, Gutachter begutachtete ausführlich Bremssattel, kommt jetzt schon mit Bremsverhalten/Hubkolbenstellungen im Motor.. aber irgendeiner sagte halt mal: Eine angezogene Handbremse muss halten!
Leider musste dieser Werkstatt das Recht der Nachbesserung eingeräumt werden was sie auch zweimal taten. Keinerlei Ahnung was die da alles gemacht haben, aber danach funktionierte die Bremse auch wieder...

Haben keinen Mechaniker im Haus, am einfachsten erkläre ich es mir so wie mit der Motorsäge. Oder ist das totaler Quatsch?

...zur Frage

Könnte sein dass sich das seil ausgehängt hat, ist mir auch schon passiert.

...zur Antwort

Für den tüv reicht eine, für ein gleichmässig stabiles fahrwerk sollten beide getauscht werden, da die federn mit der zeit nachlassen und somit wäre eine seite härter als die andere wenn du nur eine tauschst. Und wie novos schon sagte, achsweise, heisst vorne rechts defekt, VORNE rechts und links tauschen.

...zur Antwort

Die ist eig. ne reine wettbewerbsmaschine die mit leichten änderungen strassenzulassungsfähig gemacht wurde. Die hat schon gut dampf und ist daher auch wartungsintensiv wenn du das ganze ausreitzt. Z.b laut serviceplan alle 6000km 2 neue kolben, wo andere nur das öl wechseln müssen! Wenn du dich schon erkundigt hast, ist dir bestimmt aufgefallen dass die meisten mit 5000-7000km zum verkauf stehen, vermutlich wegen den kolben die laut plan getauscht werden sollten.

...zur Antwort

Die 2t brauchen ja öl im sprit zur schmierung, wenn du kein gas gibst und trotzdem eine hohe drehzahl hast, wird zu wenig bis garnicht geschmiert, teilweise können die das schon ab, nur nicht andauernd und mit hoher drehzahl.

...zur Antwort

Im einfüllrohr vom tank ist meistens eine klappe, die kann brechen und reinfallen dadurch fliesst das benzin langsam runter, weil die zapfpistole das benzin sehr schnell fördert gibt es einen rückstau und die pistole denkt der tank ist voll und schaltet ab. Die werkstatt muss die defekte klappe im einfüllrohr entfernen. Oder das rückschlagventil am ende des einfüllrohrs hängt.

...zur Antwort

Die gummibuchsen sind wahrscheinlich ausgeschlagen, man kann die buchsen einzeln tauschen oder gleich neue querlenker nehmen, fahrwerk muss dann evtl noch eingestellt werden. Wenns schlimm wär hättest keinen tüv bekommen. Zum nächsten tüv müsste es evtl repariert werden, vllt aber auch früher oder später, kommt auf die belastung an.

...zur Antwort

Die läuft glaub ca.100kmh mach hinten ein grösseres zahnrad drauf dann hast mehr power. Fährt dann vllt nur noch max 70 aber das reicht vollkommen

...zur Antwort

Spasssst..

...zur Antwort

Wenn kulanz dann nur mit von opel gepflegtem serviceheft. Ich arbeite in einer opel werkstatt und hab bisher noch keinen corsa mit getriebeschaden gehabt, nicht mal annähernd. Ist ein manuelles oder halb automatik?

...zur Antwort