Grundsätzlich steht dir bei allen online erworbenen Produkten, die kommerziell verkauft werden (also von Händlern, nicht von Privat) und keine Sonderanfertigungen sind, ein Widerrufsrecht nach Fernabsatzgesetz zu. Ob die Ware gebraucht verkauft wurde ist dabei irrelevant, das kann jedoch die Gewährleistungsansprüche reduzieren

Siehe §312g BGB, das keine Ausnahmen dafür vorsieht.

...zur Antwort

Laut eigener Aussage bezieht Google (YouTube) für seine Rechenzentren Strom zu 100% aus regenerativen Quellen. Der Großteil des Stroms ist eingekauft, wobei die Rechenzentren selbst vermutlich auch Photovoltaik-Anlagen haben.

https://www.google.com/intl/de/about/datacenters/renewable/

Bei Facebook (Instagram) ist es ähnlich, auch 100% erneuerbare Energie eingekauft mit einem selbst produzierten Anteil.

https://sustainability.fb.com/innovation-for-our-world/sustainable-data-centers/

...zur Antwort

Eine Vollzeitstelle (40h pro Woche, ~177 Stunden im Monat) bringt bei Mindestlohn von aktuell 9.35€ in etwa 1.655€ (bei maximalen Abgaben ca. 1.200€ Netto), wobei die Anzahl an Arbeitnehmern mit Mindestlohn in den letzten Jahren drastisch abgenommen hat. Nächstes Jahr wären es dann bei 9,82€ Stundenlohn 1.738€.

Und während der Mindestlohn seit seiner Einführung im Schnitt fast 4% pro Jahr gestiegen ist (und immer seltener nur dieser gezahlt wird), bekommt der Hartz IV Regelsatz gerade einmal den Inflationsausgleich von 1-2% pro Jahr.

Wie man mit einer 50-60h Stelle schlechter als von Sozialhilfe leben soll, musst du mir mal erklären. Insbesondere wenn man bedenkt, dass in Zukunft das Sozialsystem dem Trend folgend immer weiter runtergefahren wird.

...zur Antwort

Nein, die Anzahl der gleichzeitigen Berührungspunkte hängen einzig von dem verwendeten Display ab.

  • Alte, resistive Displays können häufig nur einen Berührungspunkte gleichzeitig erkennen, höherwertige auch zwei.
  • Bei kapazitiven Displays (heute der Standard) ist es nur eine Frage des Geldes, wie viele Berührungspunkte unterstützt werden sollen. Moderne Handys haben meistens ein Display mit rund 10 möglichen Berührungspunkte, wirklich billige nur rund 5.

Die Software, die UI-Eingaben verarbeitet, läuft sowieso nur auf einem Thread. Daher ist die Anzahl der Prozessoren hier egal.

...zur Antwort

Das kannst du nicht selbst bestimmen. Diese Sitelinks werden von Google ermittelt und gesetzt, wenn deine Seite eine gewisse Relevanz erreicht.

Mehr zum Thema Sitelinks: https://bloggingwizard.com/google-sitelinks/

...zur Antwort
Hacker-Pschorr

Augustiner ist nicht schlecht, aber Hacker-Pschorr ist es für mich. Die haben meiner Meinung nach auch das beste Oktoberfestbier und das beste Radler von denen.

...zur Antwort

Hier wird dir niemand die Frage genau beantworten können. Ruf entweder bei der Airline an oder schau auf ihrer Webseite nach was sie für Regelungen für Flüge, die wegen Corona ggf. storniert wurden, haben.

Handelt es sich um einen Flug von Ryanair? Dann schau mal hier: https://www.ryanair.com/de/de/travel-updates/articles/WICHTIGE-INFORMATION

...zur Antwort

Wenn dein Fitness-Studio auf Grund der Pandemie schliessen musste, können sie entsprechend ihren Teil des Vertrags nicht mehr einhalten ("Unmöglichkeit" im Gesetz). Daher kannst du deinen Teil der Vereinbarung (die Zahlung) entsprechend ebenfalls einstellen (§ 326 BGB).

Bevor du aber das Geld zurückbuchst, schreib sie lieber an, dass sie es selbst überweisen sollen. Sonst könnte ein unnötiger, automatisierter Inkassoprozess starten.

Siehe auch: https://www.lawblog.de/index.php/archives/2020/03/16/sportstudio-zu-beitrag-laeuft-weiter/

...zur Antwort

Auf der Plattform haben wir knapp 20 Millionen Fragen und über 80 Millionen Antworten, geschrieben in den letzten 14 Jahren.

Bei solchen Zahlen bedarf es ein wenig mehr als eine Antwort als Stichprobe, um über die Qualitätsentwicklung zu diskutieren. Du wirst gute Antworten von heute, und schlechte Antworten von damals finden.

Meiner Ansicht nach sind sie es nicht geworden.

...zur Antwort

Duales Studium im IT Bereich aussuchen?

Hallo liebe Community,

Ich habe mich dazu entschieden ein Duales Studium im IT Bereich anzufangen, es gibt viele verschiedene Studiengänge und ich blicke da nicht ganz durch weil sich alles gleich anhört bzw fast identisch beschrieben wird auf manche Seiten.

In mein Dualen Studium will ich lernen zu Programme zu entwickeln. (Angewandte Informatik? Die Beschreibung passt: https://www.wegweiser-duales-studium.de/studiengaenge/angewandte-informatik/ )

Außerdem würde ich gern dass Erstellen von Webseiten wie unteranderem Homepages und Onlineshops erlernen und dass in ein etwas höheren Niveau. (E-comerrce würde da doch passen, die Beschreibung zumindest passt Perfekt: https://www.wegweiser-duales-studium.de/studiengaenge/e-commerce/

Ein Problem gibt es da noch, ich bin was Mathematik angeht nicht so sehr begabt, man hat mir auch gesagt dass man Mathe entweder kann oder nicht, bei hoher Mathematik kann man sich allein mit lernen nicht durch mogeln. Ich suche daher nach ein Studienfach wo der Mathe Anteil auch für nicht Begabte schaffbar ist.
Ich weiss, ein Mathe Anteil gibt es immer im dem Bereich aber der sollte einfach nicht so hoch und schwer ausfallen. (Mir wurde Wirtschaftsinformatik empfohlen. https://www.wegweiser-duales-studium.de/studiengaenge/wirtschaftsinformatik/#infos )

Jetzt kann man sicherlich meine Unentschlossenheit verstehen. So viele breitgefächerte Studiengänge die sich ähnlich anhören.

Ich weiss dass man in einer Ausbildung als fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung das programmieren auch lernt und dass der Mathe Anteil da am geringsten ausfällt aber ich will aufjedenfall ein Duales Studium machen da ich unteranderem viel mehr lernen werde, eine Ausbildung sagt mir wegen vieles Gründen nicht zu.

Welcher Studiengang lehrt mich das Entwickeln von Programmen? Ich will eine Idee im Kopf haben und die dann Coden können. Dieser Studiengang soll mich auch lehren wie ich Webseiten in ein hohem Niveau erstelle, keine Baukästen die man immer in der Werbung sieht.

Zu guter letzt will ich nachts schlafen können ohne Albträume von Mathe zu haben, ich hab keinesfalls eine Mathe schwäche aber ein Mathematiker werde ich in diesem Leben nicht.

Ich hoffe ihr könnt mir da helfen, ein Traum würde für mich in Erfüllung gehen, ich bedanke mich schonmal für jegliche Hilfe.

...zur Frage
Ich habe mich dazu entschieden ein Duales Studium im IT Bereich anzufangen, es gibt viele verschiedene Studiengänge und ich blicke da nicht ganz durch weil sich alles gleich anhört bzw fast identisch beschrieben wird auf manche Seiten.

Ein duales Studium ist sicherlich eine gute Möglichkeit, schon im Studium Arbeitserfahrung zu sammeln und in einem Unternehmen Fuss zu fassen. Das kann man aber auch in einem normalen Studium als z.B. Werkstudent und durch Hobbyprojekte bereits.

Die meisten Informatik-Studiengänge sind auch sehr ähnlich, zumindest im Grundstudium (zumeist die ersten vier Semester) wird man fast immer ähnliche Kurse belegen.

Unterschiede gibt es erst, wenn man hybride Studiengänge belegt, z.B. Medieninformatik, Bioinformatik, Wirtschaftsinformatik, etc.. Bei diesen tauscht man Teil der Informatikvorlesungen durch Medien-/Bio-/WW-Vorlesungen. Der Anteil zwischen Informatik und der anderen Domäne schwankt relativ stark von Studiengang zu Studiengang.

Ich weiss dass man in einer Ausbildung als fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung das programmieren auch lernt und dass der Mathe Anteil da am geringsten ausfällt aber ich will aufjedenfall ein Duales Studium machen da ich unteranderem viel mehr lernen werde

Ich würde definitiv auch empfehlen es zunächst mit einem Studium zu versuchen. Wenn man innerhalb eines Jahres merkt, dass es nichts für einen ist, kann man noch immer von Uni auf FH runter, oder eine Ausbildung starten. Umgekehrt verschwendest du drei Jahre für eine Ausbildung, die dir im Studium nicht sonderlich weiterhelfen wird.

Außerdem würde ich gern dass Erstellen von Webseiten wie unteranderem Homepages und Onlineshops erlernen und dass in ein etwas höheren Niveau. (E-comerrce würde da doch passen, die Beschreibung zumindest passt Perfekt

Ganz ehrlich - dafür brauchst du keinen besonderen Studiengang, die Besonderheiten von Web oder E-Commerce lernt man im Beruf.

Ein Problem gibt es da noch, ich bin was Mathematik angeht nicht so sehr begabt, man hat mir auch gesagt dass man Mathe entweder kann oder nicht, bei hoher Mathematik kann man sich allein mit lernen nicht durch mogeln

Mathematik ist ein wichtiger Bestandteil der Informatik, nicht nur in den Mathevorlesungen. Aber! Das größte Missverständnis ist immer, was Mathematik eigentlich ist. Das, was man in der Schule macht, ist in erster Linie Rechnen, keine Mathematik. An einer Universität wirst du mehr Zeit mit Beweisen und Theorien verbringen als mit der Anwendung. Deswegen ist es vielleicht zu früh für dich zu sagen, ob es dir liegen wird oder nicht.

Welcher Studiengang lehrt mich das Entwickeln von Programmen?

Theoretisch jeder, praktisch so gut wie keiner. Von den Informatikabsolventen können mindestens die Hälfte nicht ordentlich programmieren oder gar eine Anwendung erstellen. Es liegt immer an dir, deine Fähigkeiten in diesem Punkt auszubauen.

...zur Antwort

Durch ein solches Formular kann nach deutschen Recht kein kostenpflichtiger Vertrag zustande kommen. Es muss auf dem Formular selbst (z.B. auf dem Bestellknopf) "kostenpflichtig bestellen" o.Ä. stehen, eine Angabe nur in den Nutzungsbedingungen oder dem Kleingedruckten reicht nicht aus.

Siehe §312g BGB: https://lexetius.com/BGB/312g,5

...zur Antwort

Zeitpreis bedeutet, dass du bei diesem Carsharing für die Zeit bezahlst, die du den Wagen ausleihst. Das Gegenstück dazu wäre für die Distanz, die du mit dem Wagen zurücklegst zu zahlen oder - eher häufiger - eine Mischung aus beidem.

Die Zeiteinheit sollte eigentlich dabei stehen. 5€ klingt aber eher nach Stunde.

...zur Antwort

Airbnb ist ein Vermittler für Wohnungen/Zimmer/Ferienhäuser, der sich auch um die Bezahlung kümmert.

Man zahlt bei Buchung sofort den vollständigen (bzw. halben Betrag) an Airbnb über Kreditkarte, PayPal oder Klarna. Diese geben den Betrag, abzgl. ihrer Gebühren, dann am ersten Buchungstag an den Betreiber weiter. Da immer Airbnb dazwischen steht, ist eine Barzahlung nicht möglich.

...zur Antwort

Griechisch ist eine zugelassene Sprache für Gymnasien, zumindest in einigen Bundesländern (Beispiel Baden-Württemberg). Da die Nachfrage vermutlich sehr gering ist, wird man nicht viele Schule finden, die sie anbieten.

Mein Gymnasium hat aber z.B. auch Italienisch und Spanisch angeboten.

...zur Antwort

Wäre eine Möglichkeit. Realistischer wäre es, dass sie dich mit einem Anwalt zur Herausgabe bewegen, da du ihr Markenrecht verletzt hast.

...zur Antwort

Für alle normalen Verwendungszwecke, inklusive Surfen, Office, PDFs, etc. ist ein MacBook Air mehr als ausreichend.

Beim Programmieren müsstest du etwas genauer sein, was du überhaupt machst. Ich bringe ein MacBook Pro 15 mit i7 und 16GB öfters an seine Grenzen damit, während für andere Programmiertätigkeiten sogar ein Air ausreichen würde.

Wenn dir das kleine Display nichts ausmacht, wäre ein MacBook Pro 13 vermutlich die richtige Wahl. Falls du noch eins ohne die überflüssige Touch Bar auftreiben kannst, sparst du noch ein wenig.

...zur Antwort

Vorkurse dienen dazu die Abgänger verschiedener Schulen/Hintergründe grob auf ein Niveau zu bringen, ohne wertvolle Vorlesungszeit dafür zu verschwenden.

Üblicherweise sind diese nicht verpflichtend, aber sehr empfehlenswert, wenn man Interesse daran hat das erste Semester zu überstehen.

...zur Antwort