Wie kann ich ihnen klar machen, dass ich keinen Alkohol trinken will?

Hallo ihr Lieben! Möchte die Community heute um einen Rat bitten:

Ich (w, 28) bin in meinem Freundeskreis die einzige, die nicht gerne Alkohol trinkt. Ich werde sehr schnell davon müde (das vermiest allen die Laune und natürlich auch die Party), mir wird auch ziemlich schnell übel und ich hasse den Kater am nächsten Tag. Ich trinke generell sehr wenig Alkohol und wenn überhaupt, dann nur mal ein Glas Wein oder Sekt wenn jemand Geburtstag hat.

Trotzdem muss ich mich in meinem Freundeskreis jedes Mal wehren und verteidigen, wenn wir am Wochenende mal ausgehen und ich nach der Party lieber nüchtern selbst mit dem Auto nach Hause fahre. Sofort wird mir vorgeworfen, ich sei eine Spaßbremse und langweilig und Party machen sei nicht dasselbe, wenn nicht jeder betrunken ist. Ich versuche seit Monaten, ihnen klar zu machen, dass es für mich und alle Beteiligten besser ist, wenn ich keinen Alkohol trinke, weil ich wesentlich länger dabeisein und es mehr genießen kann, wenn ich nicht "rotzbesoffen" bin, aber ich bekomme immer nur blöde Meldungen zurück.

Nun zu meiner Frage: wie kann ich ihnen klar machen, dass ich weiterhin keinen Alkohol trinken will und das auch weiterhin so bleiben wird, ohne mich immer verteidigen zu müssen?

Ich freue mich über jede Antwort

Gesundheit, trinken, Freundschaft, Party, Alkohol, betrunken, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung
44 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.