Spontan fällt mir jetzt einmal Pumped Up Kicks von Foster The People ein. Das ist aber von 2010.

Und dann natürlich noch I Don't Like Mondays von The Boomtown Rats.

Und das Lied School und The Logical Song von Supertramp.

Ist halt eben ganz abhängig davon, was du interpretieren möchtest!:)

...zur Antwort

Hm, deine Meinung musst du nicht mal laut kundtun. Vertrete deinen Standpunkt, steh zu dir und kommuniziere, wenn deine Mitschüler-Jungs dich nerven, in einem (wenn möglich) angemessen Ton. Deine Mitmenschen machen sich viel eher mehr Gedanken um sich selbst, als um dich. Also no need to worry. :)

...zur Antwort

Ich fühle mich "anders" - was ist falsch mit mir?

Hey, ich bin Sarah und ein paar Jahre jünger als 16. Seit etwa einem Jahr habe ich mich sehr stark verändert, was ja normal ist, da ich in der Pubertät bin, aber ich habe mich "anders" verändert als die meisten Jugendlichen es tun, was ich teilweise auch nicht schlecht finde, da ich die heutige Jugend eher nicht so sehr mag.

Ich habe komplett andere Interessen; meine Klasse interessiert sich für Videospiele, Alkohol, Schminke, Mist in der Schule bauen und natürlich Social Media, Promis etc., ich dagegen für Sprachen, Biologie (das limbische System finde ich besonders interessant), Bücher, Geheimdienste (besonders der Mossad), den Konflikt zwischen Israel und Palästina, das Mittelalter, Forensik und Psychologie. Das finde ich erst einmal gar nicht so schlecht, da ich ja, wie gesagt, nicht so sehr wie die "heutige Jugend" sein möchte.

Aber da gibt es noch ein weiteres Problem: ich fühle weniger. Früher habe ich normal gefühlt, aber mittlerweile bin ich selten richtig glücklich (klar, ich freue mich manchmal über Dinge, aber es ist nicht mehr so "die große Freude" wie früher), ich bin eigentlich kaum traurig, selten wirklich wütend. Ein Beispiel dazu: Im Sommer 2020 habe ich erfahren, dass mein Großvater (der manchmal ein bisschen ruppig sein kann, mir aber sehr wichtig ist) an Krebs erkrankt ist. Ich wusste, dass so etwas sehr schlimm ist, man hat gesehen, dass es ihm ziemlich scheiße ging, aber ich war nicht wirklich traurig, ich habe nicht einmal geweint, obwohl er mir sehr, sehr wichtig ist. Es kann also nicht daran liegen, dass nichts großes passiert ist, ich fühle nur weniger. Mir geht es nicht schlecht damit; ich bin nicht depressiv oder so, aber es ist doch nicht normal, oder?

Noch ein weiterer Punkt sind Freunde. Ich habe zwei gute Freunde und zwei Personen, mit denen ich mal ab und an rede und mag diese vier auch sehr gern, aber ich bin trotzdem viel lieber allein und dass nicht nur manchmal, sondern am liebsten immer. Ich stehe um 02:00 auf, um noch Zeit für mich zu haben, gehe extra früh zum Bus, um früh in der Schule zu sein (dann, wenn sonst keiner da ist), verabrede mich nie (nur, wenn meine Mum sagt, ich sollte es mal wieder tun) und verbringe sonst den ganzen Tag am liebsten allein (was eher weniger geht, da ich ja noch eine Familie habe, aber ich nutze jede Chance). Ich liebe meine Familie zwar wirklich sehr, aber alleine ist es viel besser für mich.

Viel planen auch jetzt schon ihre Zukunft oder haben Ideen, was sie später mal machen wollen (bei vielen ein Haus, Kinder, Partner, schön gesund sein, langes Leben, Job wie Arzt, Lehrer etc.) und ich auch, aber bei mir sind es andere Ziele; entweder zur Polizei oder Militär, keine Familie und am liebsten würde ich irgendwo nach Afghanistan und dann irgendwem das Leben retten und dabei draufgehen (älter als 30 möchte ich sowieso nicht werden).

Was ist falsch mit mir, dass ich so bin (und dass in meiner Alter) und was soll ich machen?

Danke schon mal im Voraus für eure Antworten. <3

...zur Frage

Das ist richtig okay, weißt du das?
Was nützt es dir, deine Lebensweise mit die der anderen unnötig zu vergleichen, wenn sie dich glücklich macht?
Bleib dir selbst treu 😘

...zur Antwort

Weil, wie schon gesagt wurde, russische Frauen sehr auf ihr Aussehen achten. Oft haben sie ein ,,puppenartiges‘‘ Gesicht mit mandelförmigen Augen - kein Wunder, dass viele das als attraktiv ansehen. Und ohne jetzt verallgemeinern zu wollen, haben russische Frauen sehr oft auch einfach Klasse.

...zur Antwort

Liebe ist ein ganz wesentlicher Bestandteil, verankert im jedem Menschen. Wir sind soziale Wesen. Bekommt ein Kind von Anfang an keine Liebe, dann verkümmert es.

...zur Antwort

Are You Ready For Me - Pretty Vicious

All Because of You - Royal Republic

Bulls On Parade - Rage Against The Machine

Vielleicht nicht ganz der Stil, den du suchst, aber hat Power!

...zur Antwort

Ja, aber trotzdem bin ich meistens die, die zuletzt lacht, da ich den Witz noch nicht eher geschnallt habe.

Aber auch Humor sollte seine Grenzen haben und nicht auf Kosten anderer gehen.

...zur Antwort

Es bringt einen nicht weiter, ständig nur Trübsal zu blasen und sein eigenes Leid höher zu schaukeln als das der anderen!

Man muss selbst immer aufpassen, dass man sich nicht allzu sehr davon vereinnahmen lässt.

...zur Antwort

Eine Depersonalisation kommt nicht selten vor. Befindet man sich in so einer Trance, fühlt man sich fremd in seinem eigenen Körper und betrachtet sich sozusagen von Außen. Das ist, als würde aus heiterem Himmel ein ganzes Kartenhaus auf dich hinabstürzen und du kannst dich nicht dagegen wehren.

Dazu kann es zu extremen Herzrasen führen - man hat das Gefühl, man kann kaum Luft holen und denkt, man würde in jedem Moment sterben. Man kann sich auch einbilden, einen Körperteil nicht mehr richtig fühlen zu können. Zittern. Schwindel.

Wie du weiterhelfen kannst? Auf keinen Fall hektisch oder verängstigt reagieren, denn das löst noch mehr Panik im Betroffenen aus. Gut zureden hilft da. Eventuell einen Notarzt rufen, wenn sich der Zustand nicht beruhigt.

...zur Antwort