Wieso sind die Rapper oft kriminelle oder aus den niedrigen Schichten?

4 Antworten

Oft? Welche Rapper kennst du so?

Die meisten Rapper die versuchen auf "Hart" zu machen, sind in wahrheit Studio Gangstas. In Deutschland ziehen viele die aus Käffer kommen, in Großstädten wie Frankfurt A.M. oder Berlin um ihr Image zu pushen. In der USA war es in den 90er nicht anders.

Wirklich Kriminell sind nur die super wenigstens. Nur weil Personn XY, gestrecktes Weed an Teenies vertickt und 1x ein Beutel Milchreis vom Penny geklaut hat, macht es ihn nicht zu einen Kriminellen. In der USA dominieren Gangs wie die Bloods und die Crips die Gang-szene. Trotz allem sind die meisten davon mitlereweile wannabe-Gangstas & Studio Gangstas. Die echten O.G.s ärgern sich über die Fakes die vorgeben Bloods /Crips zu sein. BIG WY und REDRUM 781 haben mal vor geraumer Zeit ihr aktuelles Statement abgegeben.

In Deutschland gibt es Clans und wirklich Kriminell sind nur diejenigen die an organisiertes Verbrechen teilnehmen. Wir haben hier in Deutschland ein paar gute Beispiele. :D

https://www.youtube.com/watch?v=1xGELvS_jVM

Image

Diese Battlegesänge (rap battle) kamen halt aus der Ecke.

Es gibt auch Rapper mit Niveau und Anstand! :)

Solltest vielleicht auch überlegen. Als Informatiker stehen Deine Chancen ja wohl auch nicht so gut.

Du reihst einfach Deine Fragen hier aneinander und schon kann es losgehen.

"Ey, warum lügen Ärzte hier, und warum trinken Kinder schon Bier,

warum finde ich keine Wohnung nicht, es liegt doch nicht an meinem Licht..."

Was möchtest Du wissen?