hey, einer Freundin von mir hat es sehr geholfen, ihre Spirale mit supervoller Blase einsetzen zu lassen, dadurch wird irgendwie die Gebärmutter gestreckt und das Teil kann leichter platziert werden. Sie hatte dadurch quasi keine Schmerzen, war halt nur unangenehm durch den Druck, weil ja das Einsetzen per Ultraschall überwacht wird.

...zur Antwort

Wenn du noch nicht deine Periode hattest, gehe ich mal stark davon, dass du auch noch Jungfrau bist oder? Weil dann machen die allermeisten FAs wirklich nur einen Ultraschall (du meinst doch einen von außen/auf dem Bauch, oder?). Denn es gibt ja noch den vaginalen Ultraschall von unten, wo du dich dann tatsächlich freimachen müsstest. Aber das glaube ich wie gesagt weniger. Ich denke, du wirst nur äußerlich untersucht, also mit Abtasten auf dem Unterbauch und eben Ultraschall. Dafür müsstest du tatsächlich nur den Bauch freimachen und bekommst ein Gleitgel auf den Bauch. Ist alles völlig schmerzfrei, nur eine volle Harnblase wäre wichtig :)

Blutabnahme kann gut sein, kann man aber nicht Bestimmtheit sagen. Die wäre dann ja aber wie bei jedem anderen Arzt auch ;)

...zur Antwort

bei der Begründung für deinen behaarten Bauch mit (Türke) musste ich lachen ;D
es macht aber überhaupt nichts, wenn der Bauch auch stärker behaart ist. Da müsste man schon ein Wolfsmensch sein, damit das wirklich ein Problem wäre. Also alles gut

...zur Antwort

als Jungfrau wirst du normalerweise sowieso noch nicht vaginal untersucht, es sei denn es ist ein Notfall oder andere (seltene) Gründe. Wie du am schon gefragt hast, geht beim ersten Besuch, noch dazu als Jungfrau, auch nur ein normaler Ultraschall auf der Bauchdecke. Geht schnell und ist völlig schmerzfrei, nur das Gel kann etwas kühl sein und manche FAs verlangen eine volle Blase dafür, damit die Sicht besser wird. Aber das würden sie dir dann schon sagen. Die Brust kann abgetastet werden, muss aber nicht.

...zur Antwort