Totale Angst vor Abiprüfungen - was tun?

Hi, am Freitag schreibe ich meine erste Abiprüfung in Bio (6 stündig, also Bio LK). Anfangs habe ich versucht mich deshalb nicht zu sehr zu stressen, aber je näher die Prüfung rückt, desto stärker wird meine Prüfungsangst. Gelernt habe ich natürlich. Habe alle Themen durchbekommen und bin jetzt nur noch dabei zu wiederholen. Meine Bioklausuren liefen bisher immer ganz okay und lagen im 3er Bereich. Das Vorabi allerdings (eine Klausur unter Abiturbedingungen) lief echt katastrophal. Ich hatte an dem Tag ein totales Blackout und hatte enorme Probleme dabei mich zu konzentrieren. Dementsprechend ist daraus leider ein Unterkurs geworden. Die Klausur, die danach kam ist dann leider auch nur eine 4 geworden, da ich eine der Aufgaben komplett falsch verstanden habe...

Jedenfalls fördert die Tatsache, dass die letzten Klausuren nicht so toll liefen, die Panik, die ich sowieso allgemein vorm Abi habe enorm. Mein Lehrer hat mir auch schon gesagt, dass er sich wegen der verhauenen Klausuren ein bisschen Sorgen macht... Einerseits habe ich schon das Gefühl die Themen verstanden zu haben, andrerseits habe ich Angst zu oberflächlich gelernt zu haben. Zudem kommt dann immer die total unbegründete Angst, dass ich den Lernstoff wieder vergesse dazu. In den nächsten Tagen möchte ich mich erst mal noch ein paar Übungsklausuren machen, aber ich merke auf jeden Fall, dass die Anspannung größer wird je näher die Klausur rückt. Die Panik habe ich allerdings bisher nur bei Bio...bei meinen anderen Abiklausuren in Deutsch, Englisch und Co mache ich mir nicht soo sehr Sorgen. Hat irgendjemand von euch Tipps, wie ich Ruhe bewahren kann und die Prüfungsangst loswerde?

Vielleicht hat ja jemand von euch auch Erfahrungen mit den Bio Abiprüfungen in Niedersachsen (Zentralabitur)?

Bedanke mich im Voraus! :)

...zur Frage

Ich habe letztes Jahr mein abi in Niedersachsen gemacht und ich will ehrlich zu dir sein. Bio stand als mündliches Prüfungsfach mit zur Auswahl, also als LK. Die Mehrheit hatte einen unterkurs obwohl die meisten echte Streber in Bio waren. Jetzt bitte nicht durchdrehen. Es war mündlich und nicht schriftlich wie bei dir. Ich will dir nur damit sagen das du die Themen wirklich verstehen musst, alle Zusammenhänge etc. schau dir bitte noch mal alles genau an und es hilft wenn du es anderen erklärst. Du schaffst das immer positiv denken . (Habe Informationsverarbeitung als mündliches Prüfungsfach gehabt da ich ne Niete in Bio war)

...zur Antwort

In meiner klasse gab es ein Mädchen das wirklich in jeder Abi Prüfung einen Unterkurs hatte und dann auch in jedem Fach zur nachprüfung musste (hat es am Ende trotzdem nicht geschafft). Andere hatten ein oder 2 Unterkurse mussten aber nicht zur nachprüfung da sie bereits die Punktzahl erreicht hatten. Hatte letztes Jahr Abi in Niedersachsen. Mach dir kein Kopf, so schwer sind die Abi Prüfungen nicht. Ich als eher durchschnittliche bis schlechtere Schülerin hatte keinen Unterkurs obwohl ich mir 100% sicher war das ich einiges verhauen hab

...zur Antwort

Hallo! Mein freund hat sich auch bei der Telekom für genau den selben Beruf beworben und seit September 2015 arbeitet er dort :) er hatte ein Grotten schlechtes Zeugnis da er Wirtschaft Abi machen wollre aber Wirtschaft nicht sein Ding war. Das hat er im Vorstellungsgespräch auch gesagt das er die falsche Richtung gewählt hat und Technik mehr sein Ding wäre. Danach gab es eine Gruppen Arbeit. Er meinte sie waren etwa 4 Leute und haben verschiedene Handy Verträge bekommen und sollten gemeinsam darüber diskutieren welcher besser wäre oder wem sie etwas empfehlen würden etc. Da dies genau das Fachgebiet von meinem freund war konnte er dort Punkten. Er meinte er war der einzige der da Ahnung von hatte. Ich weiss nicht ob sie dieses Jahr genau die selbe Aufgabe stellen aber stell dich drauf ein das ihr ne Gruppen Arbeit macht und ihr zusammen im Team diskutieren sollt. Sei nicht vorlaut aber sei nicht zu ruhig, aber ich denke da wirst du schon wissen wie man da am besten glänzt. mehr habe ich nicht mehr Erinnerung. Aber er ist total zufrieden mit der Ausbildung Ubd sie haben dieses Jahr um die 50 eingestellt (alle Bereiche inbegriffen). Ich wünsche dir viel Glück!

...zur Antwort

Ich hab damals nach der 8 auch vom Gymnasium auf die Realschle gewechselt. Ich dachte auf der Realschle werde ich ne top Schülerin. Aber es kam alles anders. Wurde faul und Freunde waren damals wichtiger deswegen habe ich nicht mal meinen erweitertern Realschlabschluss geschafft. Musste den dann ein Jahr lang an einer Berufsbildenden schule nachholen und danach habe ich noch mal 3 Jahre Fach Abitur an der Berufsbildenden Schule gemacht. Ich habe also einige Jahre verschwendet aber am Ende trotzdem mein Abi geschafft. Mein Tipp an dich: deine Noten werden sich wohl nicht bessern also würde ich dir die Realschule empfehlen. Aber mach nicht den selben Fehler wie ich und nehme es nicht auf die leichte Schulter. Und Abitur kannst du immer noch machen ohne auf dem Gymnasium zu sein :) viel Erfolg!

...zur Antwort

Als ich angefangen habe die Pille zu nehmen ich meine Haut deutlich besser geworden

...zur Antwort