Klar, sie war im Halbschlaf und eine Mutter reagiert immer auf ihre Kinder egal wie. Hin und wieder soll schon vorgekommen sein, dass sie auch andere Sachen nächtlicher Ereignisse vergisst und das ist manchmal gar nicht so verkehrt. :-D

...zur Antwort

kann ein Mann von einem Tag auf den Anderen sein Interesse verlieren

Ich bin ziemlich ratlos was meinen Flirt anbelangt. Ich habe den Mann in einer Kneipe kennengelernt, in der ich 1 -3x wöchentlich verkehre und in der er kellnert. Aufmerksam wurde ich auf ihn als er mich unverhofft eines Tages zur Begrüßung auf die Wange küsste, seitdem flirten wir miteinander und ich habe mich mit der Zeit ziemlich heftig in ihn verliebt. Eigentlich dachte ich dass von ihm auch, da es einige Anzeichen gab die mich darauf schließen ließen. Er suchte immer wieder meine Nähe, umarmte mich, streichelte meinen Rücken oder meine Hand und sagte auch anderen Männern mit einem Augenzwinkern dass er sein Revier verteidigen müsse und dass sie die Hände von mir lassen sollten. Im Dezember bin ich nun auch davon ausgegangen das wir nicht mehr weit davon entfernt sind endlich unsere Telefonnummern auszutauschendas erste Date vor der Tür steht. Doch nun ist leider alles anders, zwischen Weihnachten und Neujahr ist mein Bruder aus Österreich bei mir gewesenund wir waren natürlich auch einige Male dort,seitdem beachtet er mich kaum noch. Er bekommt gerade mal eine Begrüßung hin, Berührungen oder ein tiefer Blick in die Augen bleiben vollkommen aus, selbst nachdem ich seit Wochen wieder ohne meinen Bruder komme ist er weiterhin abweisend. Anfangs fand ich das ja noch ganz süß, weil ich dachte dass er eifersüchtig wäre, aber langsam nervt es mich und ich bin ziemlich traurig und ratlos auch würde ich es albern finden ihn aufzuklären weil ich der Meinung bin das es sein Part ist mich danach zu fragen. Wie soll ich mich jetzt verhalten, oder besser gesagt wie würdet ihr euch in meiner Situation verhalten. Bin für jeden Rat dankbar.

...zur Frage

Tja, ihr könnt Euch weiter anschweigen oder mal mit einem lockeren Gespräch beginnen und wenn Du da eh 1-3 Mal in der Woche einkehrst, sollte Dir das gelingen.

...zur Antwort

Moralisches Dilemma, darf ich oder darf ich nicht?

Hallo Community,

Ich habe eine Facebook Freundschaftsanfrage erhalten und dies stellt mich vor ein moralisches Dilemma. Soll ich die Frage annehmen oder darf ich sie ablehnen. Es handelt sich um eine Person, welche als ich noch zur Schule ging, mein quasi größter Feind war. Die typische Geschichte: er war Jahr älter, größer, stärker und kompensiert seine schlechten Leistungen in der Schule in dem er die Schwachen hin und wieder rumschubst. So weit ich mich erinnern kann, war er ein richtiger ekel und ich habe mich mehr als einmal mit ihm geprügelt. Dazu muss man sagen, dass ich aus einer Akademikerfamilie stamme und eine sehr beschauliche Kindheit mit Vater, Mutter und zwei Geschwistern hatte. Er wiederum hatte irgendwas zwischen 6-15 Geschwister und Cousins/Cousinen, die alle in mehr oder weniger geordneten Verhältnissen zusammen aufwuchsen. Nach der Grundschule haben sich unsere Wege getrennt. Ich ging aufs Gymnasium, später Studium, heute lebe ich in einer europäischen Metropole der Karriere wegen. Er brach wohl ohne Abschluss die Schule irgendwann ab. Was er genau heute macht, weiß ich nicht. Ich Blicke insgesamt nicht sehr positiv auf meine Grundschulzeit zurück und habe mit keiner Person von damals Kontakt. Wenn ich hin und wieder zu meinen Eltern in meine alte Heimatstadt fahre, bin ich allerdings besagter Person in den letzten Jahren häufig zufällig auf der Straße begegnet. Und er grüßt mich immer extrem freundlich. Das mag jetzt für viele unwichtig sein, aber für mich ist dies ein Zeichen, dass er eigentlich ein guter Kerl ist und nur in schlechten Verhältnissen aufgewachsen ist. Jetzt hat er mir eine Freundschaftsanfrage gestellt und seit Wochen überlege ich, was ich damit machen soll. Lehne ich diese ab, bin ich dann der arrogante , der seine alten Schulkameraden nicht mehr kennt? Oder interpretiere ich da einfach viel zu viel hinein, da es nur eine Facebookanfrage ist? Ist es ethisch vertretbar, wenn ich es ablehne, weil ich insgeheim immer noch wütend auf ihn bin? Ist es überhaupt vertretbar auf jemanden wütend zu sein, weil er mich vor 20 Jahren gemobbt hat ? Ich könnte ja auch seine Anfrage annehmen und den Zugriff auf meine Daten einschränken.

...zur Frage

Tu was Dir Dein Bauch sagt bzw. womit Du Dich am wohlsten fühlst. Im Prinzip willst Du es nicht wirklich und bist aber neugierig. Ich gehe mal davon aus, dass das hier Dein Ernst ist. Andernfalls finde ich es höchst interessant, wenn zwei solch von Grund auf verschiedene Typen sich nach langer Zeit neu definieren und wer weiß....vielleicht entsteht ja eine Freundschaft nicht nur virtuell...Gegensätze ziehen sich manchmal an und man kann nur dazu lernen, mitunter versteht man auch mehr warum es einst soviel anstrengender war und mit dem Verstand von Heute ein komplett anderer Blickwinkel möglich ist. Frei nach dem Motto: Alles kann aber nix muss.

...zur Antwort

Als Schüler litt Hesse unter dem Zwang in einem christlichen Schülerheim. Er war ein sehr sensibler[4] Mensch. Er lief aus dem Schülerheim fort und machte einen Selbstmordversuch. Er sagte[5] sich vom christlichen Glauben und der Tradition seines Elternhauses los. Trotzdem spürt man bei ihm immer wieder etwas vom christlichen Glauben.

http://www.derweg.org/personen/literatur/hermannhesse.html

...zur Antwort

Ein Buch schreibt man nicht an einem Tag und auch nicht innerhalb von 10 Tagen. Du bist womöglich noch sehr jung, weißt das Du schreiben lernen möchtest, kannst aber die Richtung noch nicht definieren. Kein Ding....die Welt da draußen hat ganz viele Ideen zu bieten. Geh raus, sammle Eindrücke, mache Erfahrungen gute und negative. Du wirst lernen, dass Du jeder negativen Erfahrung immer etwas Gutes gleichzeitig abringen kannst. Mache Dir Notizen, Stichpunkte,notiere Gedanken im PC o. ä. denn da kann man wunderbar löschen, einfügen, gestalten, ändern....sammeln und ordnen. Hannibal würde sich in seinen Gedankenpalast zurückziehen, so nenne ich das gern. Anregungen findest Du nicht nur in Freizeitaktivitäten sondern überall. Augen und Ohren auf, sei offen für alles und in welche Richtung es Dich führen wird, erkennst Du dann sicher früher oder später, wenn sich Deine wirklichen Interessen heraus kristallisiert haben. Was letztendlich dabei herauskommt kann wiederum nichts Schlechtes sein, weil, man jedem "schlechten" wieder etwas Positives zu entnehmen sein wird. Also probier Dich aus, dümmer wirst Du nimmer.................im Gegenteil. Viel Erfolg bei der Selbstfindung.

...zur Antwort

http://www.studenten-wg.de/Leipzig,wg.html

Vielleicht möchtest Du es mal damit probieren.

...zur Antwort

Ja WTF gibt es denn jetzt ausser Roboter schon Kissen, die Menschen ersetzen können. Ich bin definitiv zu alt........

...zur Antwort

Die griechische Mythologie ist so vielfältig und wenn man nach Griechenland reist und unzählige Orte/Inseln besuchen kann, hat man das Gefühl ein Teil davon zu sein^^ bzw. es anfassen (Akropolis oder Knossos, der Poseidontempel auf Attika) zu können. Die Inseln erzählen etliche Geschichten. Die Irrfahrten des Odysseus, Halbgott Herakles. Die Vielweiberei Zeus´. Auch weil die Geschichten darüber oftmals immer anders erzählt werden. Zum Beispiel gibt es verschiedene Mythen und Sagen darüber wie das Feuer entdeckt wurde. Durch den griechischen Gott Prometheus?, durch Blitze? - es gibt viele Ansichten/Meinungen, wie das Feuer zu uns kam. Hier steht dann Sage gegenüber der wahren Geschichte. Oder begib Dich auf die Pfade des großen Philosophen Platon mit seinem Schüler Aristoteles und dem Vorreiter Sokrates. Die Werke Homers..... und nicht zuletzt Hollywood ließ sich inspirieren, die Mythen/Sagen/Heldengeschichten in den verschiedensten Formen auf die Leinwand zu bannen. Und wer ehrlich ist gibt zu, bei dem einen oder anderen Film schon mal hängengeblieben zu sein. Jeder entnimmt für sich eine Art Wahrheit. Nutze Deine Phantasie, denn auch diese macht die Literatur aus. Aber Fakt ist, das die Kultur des antiken Griechenlands bis zu unserem Heute reicht.

...zur Antwort

Ich hatte im vergangenen Jahr das große Glück nach Griechenland zu reisen und dort habe ich auf Kreta Knossos besucht und das einstige Labyrinth des Minotaurus bestaunt.

http://www.die-goetter.de/Theseus-Minotaurus-Ariadne

schau auch hier.

...zur Antwort

Es gibt bei Ebay Kurztrips zu ersteigern. Städtereisen etc. Erschwinglich preiswert, vielleicht findet sich ja da was passendes. Ich hatte einmal auf diese Art einen Städtetrip drei Tage und zwei Nächte für insgesamt 75,00€ und darin enthalten die Übernachtungen und zwei Mal Abendessen und Frühstück. Nur als Beispiel.

...zur Antwort

Vaterfreuden läuft glaub ich gerade mit und von Schweighöfer....

...zur Antwort

Als Überbleibsel einer zerrütteten/gescheiterten Ehe, liest man im Blütenstaubzimmer wie in einem Tagebuch einer Spätpubertierenden. Ihre innere Zerrissenheit spiegelt sich meines Erachtens in den kleinen harten Angstkugeln wider.

Stimmungsschwankungen, schlechter Schlaf, Angstträume, sie fühlt sich von ihrer "feindlichen" Umwelt befroht, man zwingt sie tote Schmetterlinge zu kaufen, lehnt sie sich an Schaufenster an, bekommt sie Schelte dafür, Insassen des Busses haben den Massenmörderblilck..... u.s.w.

Und je mehr Angstkugeln sich im Körper sammeln, um so undefinierbarer die Seele.

...zur Antwort

Wenn ich etwas Süßes schnell vernaschen will, laufe ich zur Couch, schmeiße mich auf die Zutat die da liegt und nasche los, was das Zeug hält.

Und das verbrennt Kalorien, trotz des Naschens am :-) Abend.

...zur Antwort

Das ist die Zugbegleitertasche.

...zur Antwort

Man findet diese Dinge wunderschön, weil, man weiß, dass es all diese Sachen noch gibt, wenn man schon längst zum anderen Ufer gewechselt ist. Ein Hauch Wehmut spielt mit rein, da einem hier schmerzlich bewusst wird, wie kurz und vergänglich das eigene Leben ist. Dieses Gefühl, wenn man weiß, dass man irgendwann nicht mehr da ist und alles geht weiter, als wäre nichts geschehen.

...zur Antwort

Das Grauen schleicht heut durch Nacht und Wind, Schreie ertönen von Weib, Mann und Kind. Hüte Dich die Tür zu öffnen wenn es schellt, Dein Hund vermutlich dann das letzte Mal bellt. Schaust Du dennoch hinaus und erblickst die süß/saure Monsterrunde, dann weißt Du sofort, es schlägt Deine letzte Stunde.^^

...zur Antwort

Eifersucht und Leidenschaft, bereiten im Zusammenhang gesehen immer Kummer und Sorgen, denn, mit " Eifer sucht man, was Leiden schafft". Lass den Eifer weg, Deine Freundin zu kontrollieren, baue Vertrauen aus, Handykontrolle no go, mache ihren besten Kumpel auch zu Deinem besten Kumpel. Eine Beziehung führen heißt täglich frischen Wind rein bringen. Falls 95 Dein Geburtsjahr ist, ist die Beziehung sicherlich noch frisch und die Gemüter oft hitzig. Es nützt oder hilft Dir jetzt auch wenig, wenn ich Dir sage, dass die Gelassenheit erst mit zunehmenden Jahren / Alter einkehrt. Und die "Alten" haben auch das eine oder andere Bitter von ihrem jugendlichen Hitzkopf lernen müssen, die Erfahrung wirst auch Du noch machen und irgendwann in ein paar Jahren bist Du dann auf einer Seite wie dieser hier und lächelst wissend, wenn einer schreibt, helft mir meine Eifersucht in den Griff zu kriegen.....

...zur Antwort

Die besten Kritiker sind die Familienangehörigen und oder auch Freunde. Es sei denn Du hast Freunde, die sich nicht scheuen, Dir auch die Wahrheit zu sagen. Viele waren bei DSDS, weil Freunde meinten: "Du kannst singen" und blamierten sich königlich. Nimmst Du dann diese Kritik an, erweitere den Horizont und geh in die Schulen, dort werden mitunter Themen für Lesenächte etc. gesucht.... es muß auch passen. Fragen kostet nichts und Talente, sofern vorhanden, werden gern gehört. Diese Hürden würde ich zunächst meistern, dann kann man sich immernoch umschauen und ausladend recherchieren und bis dahin hat sich Deine Geschichte möglicherweise noch ein dutzend Mal verändert, ist gereift und wird von Tag zu Tag besser.

...zur Antwort

http://www.youtube.com/watch?v=2rALVgdoMHk

Da fällt mir spontan dieses ein.

http://www.youtube.com/watch?v=2rALVgdoMHk
...zur Antwort

Verdorbenes Blut

Wenn Frauen ihre Tage haben, richten sie nur Unheil an. Dann wird die Blutwurst innerhalb von drei Tagen sauer. Die kann man dann nur noch wegwerfen. Davon ist der junge Dorfschlachtermeister nicht abzubringen

von CORNELIA KURTH

Morgens um sieben ist der junge Schaumburger Dorfschlachtermeister schon seit zweieinhalb Stunden mit seinem Gesellen zugange, Großauftrag fürs Seniorenheim, gerade wird der Fleischteig für 120 Brühwürste in Naturdärme gepresst.

Ich stehe als Reporterin der Heimatzeitung daneben, um ihn für ein Portrait zu interviewen, und beiläufig, weil ein ernstes Gespräch noch nicht möglich ist, erwähne ich belustigt, dass einer seiner älteren Berufskollegen aus unserer kleinen Stadt steif und fest behauptet, Frauen dürften während der Tage ihrer Menstruation keinesfalls beim Schlachten helfen, weil sonst das frische Blut ausflockt und unbrauchbar wird. "Stellen Sie sich vor", sage ich, "drei Redakteure, denen ich davon erzählte, waren vollkommen überzeugt, dass an diesem Aberglauben was dran ist. Alle drei!"

Der junge Schlachtermeister sieht von seiner Arbeit auf. Er lacht gar nicht. Er sagt: "Das ist kein Aberglauben! Das weiß doch jeder! Wenn Frauen ihre Tage haben, richten sie nur Unheil an. Wehe, eine wagt es, den Bluteimer zu berühren, dann kann man die Suppe gleich weggießen. Handschuhe nützen da gar nichts. Und in den Salzkeller, da kommen die gar nicht erst rein. Da geht der Schinken schon kaputt, wenn die Frau nur in der Nähe ist." - "Ja aber", sage ich bestürzt, "woher wollen Sie denn überhaupt wissen, dass eine Frau ihre Tage hat?"

Weiterlesen hier..... http://www.taz.de/1/archiv/archiv/?dig=2002/03/02/a0288

...zur Antwort

Jedes Alter hat seinen Schreibstil. Mit stetig wachsendem Wortschatz und Deiner persönlichen Reife, ändert sich automatisch auch Dein Schreibstil. Behalte Dir doch das 13 jährige Mädchen bis es 14, 15 und später 20 Jahre alt ist. Zum Geschichten schreiben braucht es auch Zeit und Phantasie und eine Gedankenschublade. Schreibe alles auf in Stichpunkten, was Dir gerade so einfällt. Sei es im Urlaub, sei es beim Spazierengehen, sei es in der Schule und sammle diese. Bringe sie Stück für Stück in Reihe und lass Deinen Gedanken freien Lauf. Das Leben schreibt immer noch die besten Geschichten. Ob Kindergeschichten oder Teenieromane bis hin zur ernsthaften Literatur. Alles ist möglich und nichts. Aber Erwachsen wirst Du von ganz alleine und dann freust Du Dich vielleicht über das mit 13 Jahren Geschriebene. Viel Spaß beim Dich entdecken.

...zur Antwort

http://www.jolie.de/bildergalerien/die-haartolle-50er-jahre-frisuren-und-mehr-1696666.html

...zur Antwort

Ich denke Mal mit dieser Jadeblüte ist es ähnlich wie mit den Piemontkirschen im Mon Cherie, die gibt es in dem Sinne auch nicht. Aber es klingt gut in der Werbung.

...zur Antwort

Da gibt es noch : Die Wahrheit meines Vaters und Neunzehn Minuten. Auch von Jodi Picoult, schau mal bei Amazon und lies die Rezensionen.

...zur Antwort

Die Dringlichkeit muß Dein Hausarzt einschätzen und alles weitere dazu veranlassen. Er wird Dich gegebenenfalls zum Psychiater überweisen und der stellt dann fest, was für Dich am Besten ist. Warte jedoch nicht zu lange, fällst Du erst in ein Loch, ist es sehr schwierig, da schnellstmöglich wieder herauszufinden. Viel Glück.

...zur Antwort

Einen Weißheitszahn zu entnehmen, ist keine große Geschichte. Hat einer meiner Jungs vierfach hinter sich und er hat es überlebt ohne große Schmerzen. Über Bewertungen im Internet würde ich lächeln.... Hier lassen sich eh nur die aus, die ständig etwas auszusetzen haben. Die Dunkelzahl derer, wo es schmerzfrei ablief ist sicherlich höher. Also nur Mut....

...zur Antwort

Zahlt der Arbeitgeber nicht wie vereinbart, mußt Du ihn mahnen (schriftlich) mit Fristsetzung. Mit einer solchen Niederschrift hast Du beim Arbeitsamt Erfolg, sollte die Firma insolvent werden. Die Drohung einer Meldung beim Arbeitsamt ist insofern lächerlich, da er sich dann outet Geld nicht oder nicht in voller Höhe oder unregelmäßig zu zahlen. Das ist eine leere Drohung. Halte die Regel der Lohnmahnung ein und lass Dich nicht unter Druck setzen. Hier gibt es sicherlich noch Profis, die sich mit den Gesetzen auskennen und Dir eventuell Gesetzestexte Links schicken können. Viel Glück.

...zur Antwort

Seriöse HVZ gibt es nur bei Anbietern, die sich an die 8-10 Tagesfrist halten. Alles andere sind "Schwarzschildersteller." Die Ämter benötigen einen Vorlauf, je nach Stadt zwischen 8-10 Tagen. Nimmst Du einen preiswerten Schildersteller,^^, dann achte darauf, dass Du nicht für irgendetwas haftest, sollten die Politessen die Befugnis prüfen.

Moveasy z. Bsp. hat die Genehmigung/Antrag Amt mit enthalten.

...zur Antwort

Ich denke nicht, das es schlecht ist. Nur achte beim nächsten Kauf auf eine intakte Verpackung, im anderen Fall ist ein Preisnachlass drin, wobei die Qualität jedoch weniger leidet. Die Bestimmungen sind doch erheblich und niemand kann es sich leisten (eigentlich) verdorbene Ware zu verkaufen.

...zur Antwort

Da gibt es ein Sprichwort. Was Hänschen nicht lernt, lernst Hans nimmermehr. Du sagst sie ist älter. Du tätest gut daran, es weiter zu ignorieren, weil, ändern wirst Du sie nicht mehr. Bitte doch einmal den Geschäftsleiter oder Leiterin dazu (zu Frühstück) etc. Verhält sie sich dann auch so und niemanden stört es dann offensichtlich hast Du noch die Möglichkeit Dich selbst zurückzuziehen und alleine zu speisen. Eine offene Kritik wird verpuffen oder nur kurzfristig anhalten.

...zur Antwort

Ihr solltet ihre Vorlieben ermitteln. Wir hatten früher auch eine enorm gute Deutschlehrerin. Sie liebte es zu reisen und sammelte Bildbände von all den Ländern, die sie schon erlebt hatte.

...zur Antwort

Frag doch mal bei einem Radiosender an, das wäre das Einzige was mir einfällt. Da erreicht man viele, was derzeit so an Gewinnspielen unterwegs ist, hören da bestimmt etliche rein. Und manchmal hat man Glück, der Eine kennt jemanden, der wieder jemanden kennt u.s.w. Viel ist es ja nicht, was Du anzubieten hast, ich wünsche Dir aber viel Erfolg.....

...zur Antwort

Nein, die Zeit wäre da/ist da. Viele haben nur keine Lust mehr, all diese vielen WARUM Fragen zu beantworten. Im Zeitalter der geistigen Verarmung durch PC Spiele, Fernseher, Internet allgemein u.v.a.m. werden Kinder vor diesen Konsolen geparkt und ruhiggestellt. Die guten alten Familienspiele sterben aus und die guten Gespräche während oder nach dem Essen oder überhaupt werden selten und immer seltener. Traurig. Wohl dem, der den Schalter umlegen kann, seine Kindheit und seine Kinder nicht vergißt und das Kind in sich ganz lange erhalten kann. Und jetzt sehr, sehr gerne FEUER FREI..........

...zur Antwort

Da hilft nur der Krankenschein, den man Dir 100 % ig ausstellt.

...zur Antwort

Das beste Argument hast Du selbst gerade geliefert. Drei dürfen nicht rein und Aleyna war zuerst da......

...zur Antwort

Ich habe etliche Farben zu Hause und da ich mich nie für eine entscheiden kann (ich bin sowieso anders als alle in meinem Alter) trage ich oft mehrere Farben auf und streiche die auch willkürlich und unregelmäßig auf. Alle die es sehen, denken immer, ich war im Nagelstudio. Kein Witz.

...zur Antwort

Du hast eine Rechtsschutzversicherung, dann ruf dort an und die sagen Dir ganz konkret, was sie übernehmen und was nicht. Warum hast Du nicht schon bei der Mietminderung Auskunft bei der Rechtsstelle eingeholt. Und ich hoffe, Du hast das Einbehalten der Miete vorher angekündigt, auf die Fehler in der Wohnung aufmerksam gemacht und eine Frist zur Abstellung gegeben.... Das sind alles Fakten, die im Vorfeld erfolgt sein sollten.

...zur Antwort

Mobbing

Mobbing definiert sich als gruppenweise ausgeübte psychische Gewalt auf eine Person. Besonders gefährdet sich jene Menschen, welche sich durch ein oder mehrere Kennzeichen von der Gruppe unterscheiden. Mobbing verläuft in Ebenen wo ganz am Anfang ein unausgetragener Konflikt steht, welche auf der nächsten Stufe durch giftige verbale Äußerungen angheizt wird, dabei versinkt oft der Grund des Konflikts und es kommt zu einer Form der Polarisierung. Weiter geht es mit Rechts- und Machtübergriffen welche die Betroffenen ausgrenzen sollen. Körperliche Erkrankungen resultieren aus den Vorebenen und werden von den Medizinern oft missverstanden, was dann zu Verzweiflung der Betroffenen führt, welche sich nur mehr mit Gewalt zu helfen wissen. Gemobbt wird vor allem in der Arbeitswelt unter Kollegen oder Vorgesetzen, diese Form des Zusammensein gehört hier schon zum Alltag. Nicht nur in der Arbeitswelt denn auch im privaten Umfeld wie zum Beispiel der Nachbarschaft ist Mobbing ein Mittel zur Konfliktbewältigung zwischen allen Altersklassen (vgl. Stangl 2002d).

Besonders an Schulen wird mittels körperlicher oder verbaler Gewalt gemobbt, dabei stellt das stumme Mobbing eine weitere beliebte Form dar. Körperliche Gewalt drückt sich besonders durch Prügel, Erpressung, Diebstahl oder sexuelle Belästigung aus. Das stumme Mobbing findet mittels Ausgrenzung oder simpler Ignoranz eines Betroffenen seine Erfüllung. Gemobbt wird auch hier wieder gegen das Fremde, dies kann sich in sozialer Herkunft oder auch in simplen Dingen wie der Kleidung manifestieren. Eine alamierende Zahl der Selbstmordraten von 20 Prozent, hervorgerufen durch Mobbing bringt Vorsichtsmaßnahmen immer mehr ins Rampenlicht, da die Betroffenen weder mit Lehrer noch Eltern über diese Probleme plaudern. Auch kommt der Lehrkraft eine tragende Rolle zu, da das Klassenklima welches durch Mobbing total zerstört wird, auch stark durch das Lehrer-Schülerverhältnis verändert wird. Eine Lösung dieses großen Problems wird einerseits durch die enge und vermehrte Kommunikation zwischen Lehrer-Schüler-Eltern und auch der Gemeinde, aber andererseits durch gezielte Trainings wie soziale Kompetenz-Training, oder Anti-Aggressionstraining http://www.stangl.eu/psychologie/entwicklung/Jugend-Gewalt.shtml

...zur Antwort

Dein Freund sollte Sein Problem kennen lernen, dann kann er Dir auch helfen, wenn es wieder passiert. Warum willst oder kannst Du ihm das nicht sagen? Er macht sich doch nur unnütze Sorgen, wenn er nichts weiß.

Und Dir auch noch ein gesundes und frohes Jahr.

...zur Antwort

Ausloggen und wieder einloggen

Aber auf deinem Profil sehe ich keine Frage mit so vielen Antworten......

...zur Antwort

Wie wäre es mit: Tretmine mal anders, Schnitzeljagd, Fang das Häppchen, Entdeckerteller für den kleinen Columbus, Leckerli Allerlei - zum "Heulen" lecker, Lass Kekse regnen, Jägersglück, Lecken wie Lassie - Hundeeis^^ (bestehend aus Joghurt, Salami- und Jagdwurststückchen)

Hier kannst Du dann mal schauen, was man dazu in irgendeiner Form reichen kann. Viel Spaß und Guten Rutsch.

...zur Antwort

Ein guter Psychiater spricht gleichermaßen mit dem betroffenen Jugendlichen und den Eltern. Wo waren Deine? Erst gibt es Einzelgespräche und dann oder zuvor, je nach dem, sprechen alle gemeinsam und suchen den besten Weg auf Erfolg. Letztendlich sollte er bestrebt sein, dass es Dir besser geht.... Das was Du schreibst klingt so gar nicht, nach einem Psychiater zumindest kenne ich es anders.

...zur Antwort

Möglicherweise denkst Du an die Tetanus Impfung. Diese ist aller 1o Jahre aufzufrischen. Wobei ich denke, dass das niemanden interessiert, denn, wenn Dir etwas passiert und Du beispielsweise einen Unfall hast, bekommst Du die ohnehin verabreicht, da Du ja in diesem Moment ganz sicher Deinen Impfpass nicht bei hast.

...zur Antwort

Kinder können kommen, wenn Du die Pille absetzt. Pickel bekommen, liegt meist oder auch an der Ernährung, der Hautarzt könnte das eine oder andere auschließen

...zur Antwort

http://www.bielstein.com/FIAT/Cinquecento/cinquecento.html

Schau doch mal hier, ob etwas für Dich dabei sein wird.

Ansonsten schenke einen Gutschein für eine Probefahrt mit dem VW Polo^^.

...zur Antwort

Ist mir noch nicht aufgefallen. Je älter man wird, umso jünger macht man sich doch gern selbst.^^ Es würde praktisch besser klingen, wenn ich sagen würde, ich war vor sieben Jahren 40. Aber wenn mich jemand nach dem Alter meiner Kinder fragt, dann heißt es ohne zu überlegen 18,19,28. Wie gesagt aufgefallen ist es mir noch nicht, werde mal darauf achten.

...zur Antwort

Beim Kauf sollten die Nadeln schön grün sein. Die glänzende Wachsschicht ist dann noch intakt und der Baum hat genug Feuchtigkeit.“ Testen kann man das auch, indem man mit der Hand die Nadeln zum Stamm hin zurückstreift. Fallen da schon einige Nadeln ab – Finger weg von diesem Baum ! UND Damit der Baum nicht schon vor Heiligabend alle Nadeln verliert, sollte er nach dem Kauf langsam an die wärmeren Raumtemperaturen gewöhnt werden. Ideal sind ein bis zwei Tage in hellen Kellerräumen, kühlen Wintergärten oder Treppenhäusern. Den Baum unten ca. 2 cm abschneiden und in einen Wassereimer stellen. Topfbäume sollte man gießen.

Das Verpackungsnetz beim Baum vom Markt von unten nach oben entfernen, damit die Zweige und Nadeln nicht beschädigt werden. Vor dem Aufstellen, sollte der Baum einige Male kräftig mit dem Stamm nach unten aufschlagen werden, dann entfalten sich die Zweige.

Ich habe zwar nur drei Jungs unterm Tannenbaum sitzen gehabt aber ich denke bei einme Mädel ist es kaum anders. Sie wird Achtung haben vor dem Bäumchen, wenn sie sich einmal dran gekiekelt hat. Du kannst ihr das ja schon mal im Wald zeigen, dass die Berührung mit den Nadeln, nicht wirklich angenehm ist. Ich bekomme sogar Ausschlag davon, ist aber eine Allergie. Ansonsten kannst Du getrost einen aufstellen. Wir sind alle, der eine mehr, der andere weniger mit Weihnachten groß geworden und haben es überlebt. ;-D Frohe Weihnachten

...zur Antwort

Jede Zeit hat ihren Hype, sag ich mal vorsichtig. Genauso wie einst die Jungen (heute älteren) Menschen daran glaubten, dass das was ihnen vorgegaukelt wurde Recht war-so zieht es sich wie ein roter Faden durch die Geschichte. Die Propagandaführer waren schon herausragend, nicht umsonst wählte man solche, die gut reden und mitreissen konnten. Wenn ich alte Dokumentationen von früher anschaue, bekomme ich noch Heute eine Gänsehaut "des Grauens". So wie es damals und auch heute Fanatiker gibt und gab, zieht auch das sich wie ein roter Faden weiter. Ich nehme mal das Beispiel der ehemaligen DDR. Gerade die heute nunmehr älteren Herrschaften, welche in der Partei (SED) Mitglied und davon überzeugt waren, dass es gut und wichtig/richtig war, was diese Partei machte-sind ohnmächtig der letztendlichen Situation ausgesetzt gewesen. Die Fassungslosigkeit war groß als damals alles zu Ende ging. Aber auch hier muß man differenzieren, auch da gab es Fanatiker und ich sag mal normal denkende Menschen, die Gutes tun wollten und wirklich daran glaubten. Ich kenne Leute, die waren einst in den Kampfgruppen, schauten den schwarzen Kanal und wurden geblendet.... Jede Zeit hat ihre Propagandaführer, jede Zeit hat ihren Widerstand und jede Zeit hat Menschen, die sich weder für das Eine oder Andere interessieren. Und das könnte man weiterspinnen, zurückverfolgen und Du triffst in jeder Zeit ein Wahres oder eine Art von Wahrem und doch ist auch das eine Auslegungssache. Wer möchte, gerne Feuer frei.^^

...zur Antwort

Mach einfach den Ofen/Röhre sauber und schon klappt es mit den Ofenpommes. ;-DD LG oder mach Dir eine Sternchennudelsuppe oder koch Dir irgendein anderen Quatsch.

...zur Antwort

Hallo Locke6666, Du bist viel zu jung, um schon solch ein Trübsal zu blasen. Die Jahreszeit jetzt, das bevorstehende Fest ringsherum Trubel, das trägt auch noch bei, dass man mitunter traurig wird. Und wenn die Geldsorgen groß sind, kann man sich auch einige Wünsche nicht erfüllen. Mit Freunden ausgehen wird dann auch eher schwierig.. Für Dich momentan ein Teufelskreis. Wenn sich die Mami bei Dir ihr Herz ausschüttet, solltest Du das bei Ihr auch können. Ist das nur einseitig, verkümmert der, der immer nur zuhört. Du schreibst, die Eltern haben sich getrennt, was wäre denn, wenn Du Dich auch mal an den Vati wendest...Ohne das ich mich hier zu weit einbringen will, da ich das warum und weshalb der Trennung nicht kenne, so ist es doch aber Dein Vater. Vielleicht kann er Dich ein Stück begleiten und Dir persönlich Wege aufzeigen, wie es Dir besser gehen kann. Wenn Deine Lehre Dir noch zeit für Dich lässt, schau doch mal ob Du eine Nebentätigkeit aufnehmen kannst. Zum Beispiel in einem Kaufhaus o.ä. so kommst Du auch unter Leute und wer weiß, vielleicht lernt man dort auch nette Mädels und Jungs kennen, mit denen Du gemeinsam auch mal "abhängen " kannst. Bring Abwechslung in Deinen Alltag, dann scheint auch für Dich bald wieder die Sonne. Alles Liebe.

...zur Antwort

Es ist halt eine Bedarfsgemeinschaft und in dieser ist das Händchen aller Beteiligten gefragt. So wird das "Einkommen" als Ganzes betrachtet und es obliegt Deiner Entscheidung wer was zu welcher Zeit benötigt. Da das Hartz IV Geld ohnehin sehr knapp bemessen ist, fördert man schon hier Deine Rechenkunst. Darüber hinaus legt man Dir indirekt und/oder direkt nahe, dass, wenn Du damit nicht auskommst und Deine Kinder vernachlässigen müsstest, Du zusehen solltest in Lohn und Brot zu kommen. Die Familie zu versorgen kann letztendlich nicht allein die Aufgabe des Staates sein, Du mußt aktiv daran mitwirken und jetzt gerne: Feuer frei!

...zur Antwort

Es geht hier nicht um Wert oder nicht Wert. Jeder Bronzene, Silberne, Goldene, Platiner und jeder Diamant ist gleichwohl bedeutend für diese Gemeinschaft hier und ich beziehe auch alle Neulinge mit ein, die auchmal den einen oder anderen Status erreichen werden. Jeder hier ist eine schillernde Persönlichkeit mit Ecken und Kanten, Humorvoll, Ernst, Ausgeflippt, Hippiehaft, Naiv, Liebenswert, Direkt, Schwierig, alle kann ich garnicht aufzählen. Mir sind hier alle lieb auch wenn nicht alle meine Freunde sein können.

...zur Antwort

Jeder hat sein Päckchen zu tragen und irgendwie sind wir alle krank. Krank vor Sorge, Liebeskrank, Eifersucht macht krank, Geldgeilheit ist krank, Geltungsdrang ebenso und vieles andere mehr. Und wenn man alles negativ betrachtet wird man richtig krank und hat letztlich auch nicht mehr alle Tassen im Schrank. Krankheit des Menschen ist, wie Du siehst , relativ und liegt im Auge des Betrachters.

...zur Antwort

http://www.clicker.de/include.php?path=forumsthread&threadid=7302&PHPKITSID=4W048yHXLHOeyT8lbJ2z38fCkoa0wO5n

Hallo Beutelkind schau mal hier, vielleicht ist da was für Dich dabei....

...zur Antwort

Drück mich, lass die Geschenke rüberwachsen und laber nicht so viel, ich bin noch nicht tot. Nachruf kannst Du später verfassen. Duck und wegrenn.

...zur Antwort

Sehr geehrte Frau XXXX,

(h)Hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen für ein Schülerpraktikum vom 12.11.2012 bis zum 30.11.2012 im Rahmen des Medizinstudiums zum Krankenpfleger. Ich besuche zurzeit die 8. Klasse an der Stadtteilschule XXXXXX XXXX die ich erfolgreich mit dem Realschulabschluss beenden werde. Ich würde sehr gerne mein Praktikum bei Ihnen absolvieren. Seit meinem elfte(n) Lebensjahr interessiere ich mich für eine Ausbildung/Studium zum Gesundheits-Krankenpfleger. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir die Möglichkeit während des Praktikums einräumen, Ihren Mitarbeitern zuzuschauen. Vielleicht kann ich ja auch behilflich sein, indem ich Ihnen und Ihren Mitarbeitern zur Hand gehe.

In der Schule arbeite ich stets konzentriert und genau. Mein Umgang mit anderen Menschen ist höflich und freundlich. Ich bin flexibel, aufmerksam und teamfähig. Ich habe Freude am Lernen und freue mich darauf, den betrieblichen Ablauf in Ihrem Unternehmen kennenzulernen.

Gewinnen Sie einen ersten Eindruck von mir, bei einem persönlichen Gespräch in Ihrem Hause. Hier beantworte ich gern offene Fragen.

...zur Antwort

Kadenzen: in der Verslehre , das Abfallen der Stimme.

Blankvers: Das deutsche Wort ist eine Übernahme aus dem englischen blank verse. Das Adjektiv blank heißt eigentlich „leer“ oder „unverziert“ und bedeutet hier „reimlos“.

Enjambement: Zeilensprung- respektive Verssprung genannt.

Stichomythie: Zeilenrede, Dialog, dessen Repliken sich jeweils genau über eine Zeile erstrecken und die inhaltlich direkt auf das vorher gesagte Bezug nehmen.

Antilabe: griechisch -Einwendung, ist eine Form der Dialoggestaltung im Versdrama, bei der ein Vers auf mehrere Sprecher aufgeteilt wird.

Syntax: http://de.wikipedia.org/wiki/Syntax

...zur Antwort

Es kann einem nichts weg genommen werden, was einem nicht gehört. Man besitzt keine Freundin und sie gehört Dir auch nicht. Geh ab von Deinem Besitzdenken und versuche zu ergründen für Dich, was es heißt eine Freundschaft zu leben. Vielleicht ist sie darüber entsetzt, dass Du so "besitzergreifend " bist. Freunde sind füreinander da und tolerieren sich gegenseitig, dass schließt auch mit ein, dass sie sich über diverse Themen auch mal mit anderen unterhält und vielleicht sogar "Geheimnisse" teilt. Enge sie nicht ein, das gilt im Übrigen auch für eventuelle spätere Beziehungen. Diese drohen auch zu scheitern, wenn Besitzansprüche mehr gelten, als Leben und Leben lassen.

...zur Antwort

Es gibt Slipeinlagen in etlichen Varianten und ist bezahlbar. Mußt mal mit Deiner Mom sprechen und für die Achseln empfehle ich ein Deo ohne Alkohol, hält lange und mindert das Schwitzen.

...zur Antwort

Du hast aber fast noch mehr Dein Herz an ihn verloren, so scheint es mir. Nicht übelnehmen, ich meine das nicht böse. Der Kleine wird das besser wegstecken als Du denkst. Sag ihm die Wahrheit (nicht das jemand durchgedreht ist), dass Du zu Fortbildungszwecken dort zugegen warst und das Du Dank "seiner" auch viel gelernt hast im Umgang mit Kindern seines Alters. Und er stolz sein kann, dass er Dir "großem Mädchen" etwas beibringen konnte.... Und wer weiß, ob Dich der Weg nicht doch nocheinmal dorthin führt, das weißt Du ja wirklich nicht. Also muß es ja kein "Abschied für immer" sein.

...zur Antwort

Das sind Worte im Zorn. Natürlich sollte eine Großanschaffung wie ein Motorrad in der Familie (Eltern) besprochen werden. Das ist nunmal nicht erfolgt, aber Deine Eltern klären das schon, auch ohne Scheidung.

...zur Antwort

Es muss bei jeder Fahrt eine in der Prüfbescheinigung eingetragene Begleitpersonen mitfahren. Die Begleitperson muss mindestens 30 Jahre alt sein, seit mindestens 5 Jahren den Führenschein Klasse B oder Klasse 3 haben und darf bei Erteilung der Prüfbescheinigung höchstens drei Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg haben. Der Fahrer darf keinen Alkohol trinken und für die Begleitperson gilt die 0,5-Promille-Grenze. Fahrer und Begleitperson dürfen keine verbotenen berauschenden Mittel zu sich nehmen. Die Begleitperson soll den Fahrer nur beraten und darf nicht in die Fahrzeugbedienung eingreifen. Eine Unterweisung der Begleitpersonen wird empfohlen, ist aber nicht vorgeschrieben. Das schließt NICHTSCHLAFEN mit ein.

http://www.autofahren-mit-17.de/

...zur Antwort

http://www.maerchenfilme.com/tschechische_maerchen/Die-verzauberte-Anicka/Die-verzauberte-Anicka.shtml

...zur Antwort

http://www.basteln-gestalten.de/geld-rose

...zur Antwort

Curly Sue-Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel

...zur Antwort

Der Hausarzt muss die Überweisung schreiben und mit dieser gehst Du dann dahin und lässt Dir einen Termin geben. Und je nachdem wie dringend, bekommst Du einen recht zügig oder mußt Wartezeiten einrechnen...

...zur Antwort

Bis das die Motten uns trennen... Irgendwann wird jedes Kleidungsstück zu Grabe getragen. Auch wenn es das Lieblingsstück ist. Schau doch mal bei Ebay, vielleicht erwirbst Du dort ein Gleiches oder eine Art von Gleichem.... was noch nicht ganz so alt ist.

...zur Antwort

Hat er denn einen Grund? Könnte es Dir vielleicht helfen? Will er Mängel abstellen? Wenn Dir der Besuch gut tut, in welcher Form auch immer, dann lass ihn ein zu einem Termin DEINER Wahl.

...zur Antwort

Du kannst Dich weiter in Deiner Depri sonnen oder Du trittst Deinen inneren Schweinehund an und machst erst mal Nägel mit Köpfe hinsichtlich Arschbacken kneifen und Lernen und wenn Du das auf die Reihe kriegst, kannst Du an das Erwachsenwerden denken und letztlich ans Kinder machen/aufziehen/. etc.

...zur Antwort

Jeder hat einen anderen Geschmack. Nur weil Dein Geschmack letztlich anders ist, als die gut gemeinten Ratschläge der User hier, heisst es noch lange nicht, dass Dir NICHT geholfen wurde. Wenigstens Danke könntest Du sagen für die Mühe.

...zur Antwort

http://www.kleist.org/texte/DasErdbebeninChiliL.pdf

Schau!

...zur Antwort

http://www.schwab.de/Katalog/cn/sh6643540/SchwabDe?SearchParameter=%26%40QueryTerm%3D*%26ParentCategoryName%3Dsh6643540%26%40Sort.Position%3D1%26%40Page%3D4&PageType=5col&psize=S&ProductPage=3%2C00

schau mal hier und guck mal bei Baby Doll Kleider

...zur Antwort

Schreiben ist niemals lächerlich. Ich würde an Deiner Stelle, Deinen Entwurf Eltern, Freunde, Bekannte etc. lesen lassen. Hier kannst Du ein ehrliches Feedback erwarten und / oder Fehler werden gemeinsam gefunden. Dann erkundige Dich im Internet nach Verlage, die Jungschriftstellern Interesse entgegenbringen. Geschichten zu schreiben, Gedanken niederzuschreiben ist niemals lächerlich auch wenn es vielleicht für den Einen oder Anderen primitiv klingt, muß es für den Anderen noch lange nicht so sein.

...zur Antwort

Blinde sind mitunter "sehender" als manche die gesunde Augen haben. Eine Freundin von mir ist vor vielen Jahren erblindet, ist aber sehend geboren worden. Es ist immer faszinierend wenn wir uns treffen und sie sagt, zeig mir doch mal Dein Haus, ich möchte es gern sehen". Sie begleitete mich mit den Fingern schnipsend von Raum zu Raum und erklärte mir, wie sie sich diesen vorstellt. Anhand des Fingerschnipsen konnte Sie "erkennen" wie (in der Fülle) der Raum bestückt ist und in etwa wie groß. Beim Essen von Torte/Kuchen wählte sie die Kuchengabel, um sich mit dem kleinen Finger zu orientieren, wo sie das nächste Stück abstechen konnte. Und in ihrer eigenen Küche findet sie sich gut zurecht und kocht ihren Tee, wie Sehende auch. Geht sie einkaufen, weiß sie auch welchen Tee sie kauft, da in vielen Fällen die Brailleschrift auf den Erzeugnissen vorhanden ist. Also kein Problem, auch kannst Du in ihrer Wohnung "vom Fußboden essen" und sie macht das alles alleine sauber.

...zur Antwort

Früher war Werbung noch Werbung mit Tante Tilly oder Meister Propper oder Baden mit Badusan-Badusan-Badusan (hab das Lied noch im Ohr^^) oder auch TTT-Tausend Tele Tips und ach was weiß ich noch für alte deutsche Werbung, wo es nicht zwingend notwendig war mindestens ein englisches Wort einzubringen, weil es ja so verkaufsfördernd ist. Fazit: Früher hab sogar ich mal in die Werbung geschaut.

...zur Antwort