"Erst wird er grün, dann ganz wabbelig und dann fällt er ab!" - liebe Mädchens und Jungs, bitte glaubt weder alles, was man euch sagt, noch alles, was man irgenwie googlen kann. Auch ein lediglich kleines kritisches Bewusstsein ist, ist besser als gar keins. Wisst ihr, all die Clips und auch Studien werden von irgendwem in Auftrag gegeben. Manchmal stehen religiöse, politische oder sonstige Interessen dahinter. Wie sollte der "Machtdiskurs" ansonsten funktionieren? Da wird also jenes gefunden und vermeintlich wissenschaftlich belegt, was vorab auch gefunden werden solle. Churchill meinte mal, man solle nur der Statistik glauben, die man selbst gefälscht hat. Damit meinte er auch, dass sich mit der "richtigen" (?!) Technik Statistiken auszulegen (fast) Alles rausholen lässt. Zudem zielt Berichterstattung in den Medien oft auf eure Sorgen und Ängste ab: Sie kitzeln absichtlich, da, wo Ängste liegen. Heute subtiler, früher wie oben in meiner Einleitung :-) 

Das es Berichte gibt, die derartige Quatsch über Selbstbefriedigung und Pornos verzapfen, wundert nicht. Freilich sollten Rolle von Frau und Mann wahrlich stets sozialkritisch überdacht werden. Dass Pornos aber eurem Gehirn schaden ... Warum sollte dies denn so sein? Welches neurologischen / psychologische Modell stützt dies? .... Interessengemeinschaften, die derartiges sich allerdings wünschen gibt es genug. WANN FÄNGT MAL EIN VERNÜNFTIGES GESPRÄCH, BEFREIT VON ÄNGSTEN UND INTERESSEN ZUM THEMA PORO AN? Schaut euch die Persönlichkeiten an, die für eine gewisse Auslegung stehen.

Was mich doch bewegt ist, dass hier offensichtlich so leichtgläubig alles "gefressen" wird, ohne überhaupt kritisch zu fragen, warum das ausgesagt wird? Was ist los, wenn offenbar der Gehalt eines Beitrages im Internet nicht wirklich erfasst wird - so vieles unhinterfragt angenommen wird. Findet doch heraus, was für euch und eure Partner(in) guter Sex ist, erkennt den Stumpfsinn, den es in jeglichen Filmen (meist) gibt (Spielfilm, Krimi, Actionfilm usw..). Aber bitte fangt mir nicht an, nach Anleitung von Dr. XY aus dem Internet zu kränkeln oder gar zu somatisieren, auch wenn jener eine weißes Hemd trägt und viele Fremdworte kennt: Das wäre Verrücktmachen nach Anleitung ---

       

...zur Antwort

Panische Angst vor Übelkeit und Erbrechen?

Hallo liebe Community! Vor einer Woche war ich auf einer Party, habe etwas getrunken, so weit, so gut. Dann aß ich eine Wurst und bekam plötzlich panische Angst, mich übergeben zu müssen, was ich dann auch tat.

Nun war ich gestern erneut auf einer Party und hatte vorher schon solche Angst, dass ich mich vorher schon übergab, mir auf der Party schlecht war und meine Mutter mich früher abholen musste. Kurz war ich erleichtert, doch zuhause war ich so aufgeregt, dass ich mich erneut übergeben musste.

Heute bin ich nicht in die Schule gegangen, da ich sehr angespannt bin, mir ist die ganze Zeit schlecht und ich kann nichts essen, aus Angst, mich übergeben zu müssen. Ich esse jetzt sehr langsam und es geht mir immer mal wieder zwei Minuten gut und zwei Minuten schlecht.

Ich möchte jetzt aber, dass es mir besser geht, da ich weiß, dass es meine Psyche ist, die all das tut, doch wie kommt man schon gegen seine Psyche an? Ich hoffe, sie können mir helfen, denn ich habe für die nächsten Tage einiges geplant und will mir auch mein Leben nicht so ruinieren lassen!

Auch ein Grund, warum ich Angst vor dem Erbrechen habe, ist, dass ich Angst habe, nie wieder etwas zu mir nehmen zu können und sterben zu müssen. Ich habe teilweise wirklich panische Angst. Meine Mutter versucht, mir zu helfen, aber sie ist natürlich kein Spezialist und gerade muss sie auch etwas erledigen, ich bin also mit meinen Gedanken allein und fühle mich unfassbar hilflos.

Ich hoffe, Sie können mir helfen und vielen Dank schonmal!

...zur Frage

ne überweisung zum psychotherapeuten brauchst du in der gegenwart nicht mehr. du kannst in hessen beispielsweise die seite der kassenärztlichen vereinigung öffnen und da auf arztsuche gehen, kinder-und-jugendlichenpsychotehrapeut eingeben und vor allem VERHALTENSTHERAPIE.

du solltest auch nicht "gegen" deine psyche gehen, sondern bestenfalls mit dieser zusammenarbeiten, wenn du, jenes "ich" nicht quasi das produkt psychicher prozesse ist...

du beschreibst etwas, dass in die richtung PHOBIEN und PANIK zu gehen scheint. warum also die hände von alkohol lassen - das wäre ja gerade der weg der ANGST: ANGST lässt menschen VERMEIDEN. der richtige weg ist der weg der ANNÄHERUNG: du sagst deinen ängsten den kampf an - den phobien sind ängste vor der angst und panik der höhepunkt jenes teufelskreises der angst. den gilt es zu durchbrechenb, durch handlungen, nicht weglaufen!

auch wenn psychotherapieplätze / VERHALTENSTHERAPIE nicht gleich leicht zu haben sind, halte durch und sprich auch auf die abs der verhaltenstherapeuten. lass dich gegebenenfalls auch aucf wartelisten setzen. kleiner tipp: wenn du als jugendliche anruftst, könne es sein, dass du schneller einer platz bekommst, als wenn deine eltern anrufen: selbstständigkeit wird belohnt :-)

ich ausdrücklich nicht, dass du eine phobie oder panika. hast. dies kann nur ein experte beurteilen. dieser sagt und bespricht dann auch mit dir, was zu tun ist.

ALLES GUTE - IMMER MUTIG NACH VORNE. DU SCHAFFST DAS BESTIMMT!

...zur Antwort

Weißt du, mit Medizin mag die Attacke für den Moment weggehen - aber wie wäre es mit einer Behandlung? Einer Behandlung, die die Attacken ganz beendet? Oft hilft bei Ängsten eine Psychotherapie weiter. Bei Ängsten ist eine Tiefenpsychologische Therapie weniger erfolgreich, kann auch weniger Erfolg nachweisen. Wie wäre es mit einer Verhaltenstherapie? Zahlt die Kasse und KÖNNTE dich echt weiterbringen. Alles Gute!

...zur Antwort

na, in indien leben über 1,1 milliarden menschen. darüber muss man sich erstmal klarwerden: es gibt auf der welt vielleicht 7 milliarden menschen. Sri Lanka hat eben nur 20 millionen (Kannst ja mal stöbern http://www.weltalmanach.de/staat/staatdetail.php?fwaid=srilanka). ((WÄre die Weltbevölkerung eine Pizza, die in sieben Stücke geteilt wäre, dann wäre ein Stück die indische Bevölkerung und Sri Lanka ein kleiner Bissen. Und wie es eben so ist bei einem Bissen: Manchmal hat man etwas Käse, vielleicht noch Salami, aber selten drei Auflagen, z.B noch Zwiebeln. Bei einem siebtel Pizza ist das ganz anders: Vielfalt)). Klar, dass es da mehr Vielfalt gibt. Die Vielfalt der Menchen hat wohl auch nicht viel mit den aktuellen Ländergrenzen was zu tun. Die Vielfalt ist oft historisch gewachsen und diese Vielfalt beschreibt alte Grenzen, die heute nicht mit den Nationalstaaten identisch sind (sein müssen). Indien ist ein Vielvölkerstaat.. Spannende Anstöße, ich werde mal weiter drüber nachdenken!

...zur Antwort

ich freue mich für dich. nimm es doch einfach an und mach aus deinem sonnenschein keine wissenschaft oder verallgemeinerung. er ist eben was ganz besoneres, so wie er ist. es gibt auch schreibabys...

...zur Antwort

spontane idee: wenn du echt viele hast, geh in den baumarkt, kauf dir preiswerte papp-röhren und schneide sie in die größe.. (kostet nicht so viel wie extra verpackung...

...zur Antwort

na, wenn du verliebt bist, dann kann dich keiner bremsen, auch dein freund "alter" nicht - aber wenn du erstmal richtig liebst, dann hast du endlich ruhe vor deinem freund "alter". viel spass bei der liebe - bis dahin viel spass mit deinem freund "alter"....

...zur Antwort

zunächstmal kann es nicht jeden einfach so treffen. eine persönlichkeitsstörung ist so definiert (googl: ICD10, DSM und persönlichkeitsstörung), dass sie in kindheit und jugend beginnt und ins erwachsenenalter andauern. da gehört eine beachtliche vorgeschichte dazu und das fällt nich einfach vom himmel und trifft "jeden"! ich habe den eindruck, du hast diese bezeichnung irgendwo mit dem falschen zusatz ("kann jeden treffen") gehört und machst dir jetzt unnütze sorgen. wenn dich allerdings wirklich in deinen leben etwas stört, dann solltest du einen psychotherapeuten (gelbe seiten) aufsuchen und ihm genaueres über dich erzählen und dann könnte dir wirklich geholfen werden. und meist ist nicht von einer persönlichkeitsstörung auszugehen!

...zur Antwort

diese querköpfe oder querolanten werden, wenn sie gewisse aspekte erfüllen von psychiatern usw auch als "paranoid" bezeichne. das kann sich von "paranoiden zügen" bis hin zur "paranoiden persönlichkeitsstörung" und "paranoiden wahn/ paranoide schizophrenie" ziehen - eben als diagnose, die die gesamte person umfasst. das schließt als diagnose auch leidensdruck und problematik mit ein.

...zur Antwort

du musst im zug oft deine bahncard vorzeigen und da ist (so war es bei meiner) ein lichtbild. am automaten kannst du soweit ich weiss auch ohne bahncarte ein ticket für die bahncarte kaufen. die bahncarten sind nicht übertragbar - da machst du dich strafbar.. lasst es besser oder macht das, was du eben direkt die bahn gefragt hast!

...zur Antwort

schau dir ein paar tricks von den wesen im big-brotherhaus ab. wenns für dich peinlich ist, dann geh halt in ein cafe oder so (haha). wenn es dir um den geruch geht, nehme danach dein deo und dann ordentlich ordentlich drauf (und beeil dich und lass das fenster dabei auf). nach dem spühle! noch besser: du passt den zeitpunkt ab, wenn eben ein gastgeber mal "gross" war, dann direkt hinterher: der geruch neutralisiert sich (oder potenziert sich?) oder deine note fällt nicht so raus(und wenn es dir um die spuren geht, dann hamm die meisten ein klobürste). kannst auch mitten in der nacht, dir eben einen wecker stellen, dann hats genug zeit für die verteilung. ...

...zur Antwort

In den heutigen Tagen, ist es schon mal schön einer erwachsenen Frau mit Schambehaarung zu begegnen - die werden doch gleich bei beiden Geschlechtern wegrasiert, eben weil ALLE das so machen. Wer steht schon noch zu sich...

...zur Antwort

Ich finde es schön, wenn Du sagst, Du möchtest das "VERSTEHEN". Vorweg möchte ich mal behaupten, dass jeder einzelne Fall anders ist und eine Antwort wie die meine nur eine Verallgemeinerung darstellt und ich auch nur auf eine Gruppe von möglichen Zusammenhängen eingehe. Ich möchte also nur über spezielle Fälle schreiben und ausdrücklich nicht über alle. Verstehen meint doch unabhängig von Inhalt -hier Gewalt- sich die Mühe zu machen und beide Seiten anzuhören. Ein Grund warum eine Frau sich dich gefallen lässt könnte sein, dass sie die Beziehung braucht. Nach psychologischen Ansätzen, gestalten Menschen ihre Beziehungen nach ihren Lebenserfahrungen. Insbesondere Menschen mit psychischen Problemen "gestalen" und manipulieren mitunter den Gegenüber nach dem Vorbild ihrer Lebenserfahrungen, eben um sich wieder in vergleichbaren Beziehungskonstelationen wiederzufinden. So paradox es klingen mag, ein beispielsweise in der Familie benachteiligtes und vielleicht auch abgeschobenes Kind ("Opfer"), sorgt in späteren Beziehungen häufig dafür, dass es WIEDER schlecht behandelt wird und wird so wieder zum Opfer. Vereinfacht: Erst wenn der neue Partner sich übel verhält (analog beispielsweise der schlagenden Mutter), kann die Frau wie immerschon dem Gegenüber alle Schuld und Versagen (mitunter eigene Probleme, Defizite)zuschreiben, sich als benachteiligt fühlen und gerade dieses Gefühl, mit der Möglichkeit eine Erklärung zu haben, gibt der emotional instabilen Persönlichkeit eine Pseudostabilität in dieser Gewalt-Opfer-Konstealation. Das Geschriebene ist wohl nicht so leicht verträglich. Niemals ist Gewalt oder sind übergriffe richtig. Bei schweren Pathologie (z.B. Borderline) ist es hilfreich zu wissen, was hinter den Hanlungen der verstrickten Aktuere steckt, warum es bei Menschen gehäuft auftritt und um eben mit diesem "Hintergrundwissen" therapeutisch und beratend tätig werden zu können.

...zur Antwort