"Otaku" ist in Japan nicht unbedingt ein Kompliment, klingt halt wirklich eher nach jemandem der sich vollkommen seinem nerdigen Hobby verschrieben hat und sich damit in seinen eigenen vier Wänden verbarrikadiert. Otaku heißt aber nicht automatisch man steht auf Manga und Anime, man kann auch voll auf irgendwelche Bands oder Videospiele oder sonstwas abfahren, dann ist man auch ein Otaku. Das ist aber nicht das einzige Wort mit dem man ausdrücken kann, dass man Fan von irgendwas ist. Wenn man sagt "ich mag Manga" oder "ich schaue gern Anime" oder "ich bin Fan von..." klingt es nicht mehr abwertend. Manga und Anime finden in Japan eine viel größere Fangemeinde als hier, es gibt in allen möglichen Altersklassen Manga- oder Anime-Fans. Man erwartet aber schon, dass die "Otakus" ab einem gewissen Alter "vernünftig" werden. So lange sie wie normale Menschen am Gesellschaftsleben teilnehmen (arbeiten gehen, ein Familienleben pflegen und so weiter) hat man glaube ich keine großen Probleme zu erwarten. Es wird viel Wert darauf gelegt der Gesellschaft nicht zur Last zu fallen, wenn man das nicht tut, ist alles okay so weit

...zur Antwort

Mit dem, was du gut kannst und was am Ende optisch zur Geschichte und Zielgruppe (Altersgruppe) passt — eher matte Farben oder doch lieber was Kräftiges? Digitales zeichnen und/oder kolorieren ist zwar schon Gang und Gebe, aber es gibt genug Kinderbücher die noch ganz traditionell auf Papier oder Zeichenkarton illustriert wurden. Bei der Papierwahl solltest du nur darauf achten, dass es nicht zu grobkörnig ist (kommt oft im Scan nicht so gut), dass es fest genug für deine Zwecke ist und natürlich dass es auch in deinen Scanner passt. Vom Grafiktablett will ich auch gar nicht abraten, aber wenn man keine Erfahrung damit hat, kann man nicht gleich drauf los malen und ein super Ergebnis erwarten. Wenn du das aber schon können solltest, geht das natürlich auch um ein Kinderbuch zu illustrieren.

...zur Antwort

was da passiert? Na, die machen ganz viel Liebe xDDD

...zur Antwort

Gegenfrage: wie kommuniziert ihr und wie kann sie am Schulunterricht teilnehmen??

...zur Antwort