Sind die LINKE stark gegen Polizei und für offene Grenzen?

Moin,

Ich studiere Politik im 2. Semester. Im Studium beschäftigt man sich eher primär mit den aktuellem politischen System, das wir hier in Deutschland haben. Dort thematisiert man dann eben Aspekte wie die Demokratie, den Bundestag, usw. - weniger Parteipolitische Arbeit und Ziele. (Finde ich sehr gut, so baut man ein objektives Bild auf)

Momentan bin ich hin und her gerissen, gerade weil wir demnächst in Bremen die Landtagswahlen haben. Die letzten Monate habe ich mich stark damit beschäftigt, welche Partei meine Interessen vertritt. Bisher konnte Ich mich am meisten mit den Linken identifizieren. Gerade wenn wir von Gleichberechtigung, gute Arbeitsverhältnisse, den Ausgleich zwischen Arm und Reich, gute Renten, keine zwei Klassengesellschaft (gerade in Krankenhäuser die 2-Klassen-medizin) und grundsätzlich die Idee des Friedens der Linken. (Bekämpfung von Fluchtursachen)

Alles Punkte, weshalb ich auch Parteimitglied mittlerweile bin. Grundsätzlich bin ich natürlich auch gegen Extremismus von allen Seiten, sowohl Links als auch rechts. Nur bei zwei Punkten stimme ich zu 100% gegen den Linken. 1) Die abrüstung der Polizei: Ich finde, dass die Polizei ein sehr wichtiges Mittel ist, um für Sicherheit zu sorgen (Das sehen die Linken anders) und 2. bin ich auch nicht für offene Grenzen. Natürlich muss! mann Menschen im Mittelmeer retten - aber sie dann auch europaweit fair verteilen oder in sichere Staaten: Allein Deutschland kann auf gar keinen Fall das Ziel sein - wie soll man ganz Afrika evtl. aufnehmen? Das funktioniert nicht. Wir brauchen daher faire Asylverfahren und kein illegales Masseneiwanderungsgesetz.

Ich steh daher momentan in einem politischen Dilemma. - Die Linke vertritt für mich wirklich sehr gute Ansichten, die sehr rational sind. Aber wenn ich Linksextreme höre, die sagen, dass alle Menschen nach Deutschland sollen, auch ohne Pass, da schüttel ich dann auch nur den Kopf.

Und nein, die AFD ist keine alternative für Deutschland.

Deutschland, Politik
6 Antworten