Das ganze nennt sich Smegma und sind Talgablagerungen zwischen der Eichel und der Vorhaut . Ist ein weißes Sekret, dass generell unangenehm riecht und kommt von zu wenigem Waschen bzw. wenn der Mann beim Waschen die Vorhaut nicht nach oben zieht. Zwar ist das nicht schlimm, nur hält nicht schön für dich, wenn du ihm einen bläst, aber man kriegt das mit regelmäßigem (!) Waschen hin.

Und ja, einmal die Woche ist schon irgendwie zu wenig... vielleicht könnt ihr ja mal zusammen duschen gehen und du zeigst ihm wie das geht ;)

...zur Antwort

Keine Angst, Brustkrebs äußert sich nicht durch Schmerzen, also sind diese Schmerzen keinesfalls Brustkrebs :)

Ich kenne das aber während oder vor meiner Periode, meine Brüste sind dann auch immer total empfindlich. Das ist ganz normal und kommt von den Brustdrüsen und dem veränderten Hormonspiegel während du deine Tage hast.

Also kein Grund zur Sorge :) Wenn du ganz sich gehen willst, würde ich aber am besten zum Arzt gehen, denn den kann kein Ratgeberforum im Internet ersetzen ;)

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

...zur Antwort

Freundin findet anderen hübscher?

Hallo,

meine Freundin weiß schon seit längerem, dass ich ihren Dutt überhaupt nicht schön finde und sie trägt die meiste Zeit einen Dutt. Meist wegen ihrer Arbeit, aber auch wenn wir unterwegs sind oder zum Teil auch zu Hause.

Sie findet mein Unterhemden nicht schön, laut ihr würde keine Frau das mögen und auch wenige Männer tragen. Finds aber zur kalten Jahreszeit ideal, besser als Shirts drunter und es sieht ja auch niemand.

Weiß nicht warum, aber in der letzten Zeit hat mich der Dutt mehr und mehr gestört, sie hat auch leicht zugelegt im Gesicht, auch wenn sie am Körper abgenommen hat. Durch ihren Dutt ist ihr Gesicht richtig rund geworden. Sie schminkt sich auch sehr viel. Hab das gemerkt, dass ihre Haut immer unreiner wurde, am Anfang war es nicht so und sie bekam einen leichten Doppelkinn, wenn sie liegt. Sie fragt mich schon seit längerem aus, wie ich sie finde, ich soll es ruhig sagen. Ich finde sie sehr attraktiv, aber ab Kopf haben mich diese Sachen gestört, aber hab es ihr nicht gesagt, um sie nicht zu verletzten. Aber letztens hat sie so sehr genervt, dass ich ihr diese drei Sachen genannt hab.

Sie ist natürlich ausgeflippt und meinte, er ich denn sei, ich sei auch kein Topmodel und sie würde Männer kennen, die sie deutlich hübscher findet, z.B. ihren Arbeitskollegen, den sie kurz vor mir gedatet hat. Das "deutlich" nahm sie später zurück, als ich meinte, ich hätte ihr nicht gesagt, dass ich andere Frauen hübscher als sie finde. Aber sie blieb natürlich dabei, dass ihr Arbeitskollege im Gesamtbild hübscher sei als ich, aber als Komplettpaket sie mich natürlich hübscher findet, weil der Charakter hinzukommt und an ihm auch nicht alles am Körper hübscher sei.

Hat mich jetzt extrem schwer getroffen, da sie erst von Männern sprach und am Ende war es angeblich nur der eine Kollege. Wäre sein Charakter auch so wie meiner, hätte sie auch ihn genommen. Ich find keine Frau, die ich kenne, hübscher als sie. Natürlich gefallen mir offene Haare mehr an anderen Frauen, wenn sie mal wieder einen Dutt hat, aber in ihren Worten ausgedrückt, gefällt sie mir im Gesamtbild mehr als andere Frauen.

Auch wenn sie mich natürlich attraktiv findet und gerne mit mir zusammen ist, wegen meinem Charakter, weiß ich echt nicht wie ichd amit umgehen soll. Es stört mich einfach, vor allem da sie ihn eigentlich genommen hätte, wäre er von der Art her "männlicher". Da er anscheinend Frauen hinterherläuft und eher ein "Waschlappen" sei. Das einzige was sie meinte, dass es ihr leid tut und sie ihn nicht deutlich hübscher findet. Es frisst mich schon von innen und mit reden kam ich letztens auch nicht weiter. Was kann ich tun, damit ich mich wieder besser fühle und auch sicherer?

...zur Frage

Wenn du ihr sowas an den Kopf knallst, wie das sie im Gesicht zugenommen hätte, ihr Dutt hässlich wäre und ihr Doppelkinn dich auch stören würde, kannst du kaum erwarten, dass sie erwidert, dass du aber der makellosteste Mann auf der Welt wärst. Ich glaube, jede Frau hätte in dieser Situation den Wunsch gehabt dich genauso zu verletzen wie du sie. Das hat sie ja auch anscheinend geschafft.

Aber allgemein gilt: Was man im Streit/verletzt sagt, ist niemals wirklich komplett so gemeint. Sie wollte dich wahrscheinlich nur eifersüchtig machen und dir klar machen, dass du auch nicht perfekt bist.

Aber ich denke, du musst dir über den anderen Mann keine Gedanken machen, denn sie hätte ihn ja haben können, hat sich aber für dich entschieden. Und das sie in Streitsituationen mit sowas nochmal ankommt ist zwar unreif, aber verständlich.

...zur Antwort

Probieren geht über studieren :)

aber ja, ich denke möglich ist vieles.

...zur Antwort

Sowas ist absolute Kinderkacke.

Es sollte doch echt selbstverständlich sein, dass ihr in diesem Fall nicht an euch, sondern an die andere denkt und sie mit aufnehmt.

Stellt euch mal vor, wie ihr euch in derselben Situation fühlen würdet.

Wenn dieses Mädchen gemein und blöd etc. wäre, könnte ich es ja noch verstehen, aber wenn sie auch noch nett und höflich ist, dann ist es doch wohl keine Frage was ihr macht.

Sag deinen 2 Freundinnen, dass sie endlich mal erwachsen werden sollten und das andere Mädchen mit aufnehmen sollen. So schlimm ist das ja nun auch nicht.

Wenn ihr sie jetzt aufnehmt, kann es zwar sein, dass 2 deiner Freunde ein bisschen genervt sind, aber wenn ihr sie nicht aufnehmt, kann das einem anderen Menschen die ganze Fahrt versauen.

Seid bitte nicht so egoistisch.

...zur Antwort

Das ist totaler Quatsch.

Wie du schon gesagt hast fandest du die Youtuberin geschminkt sehr hübsch. Ich weiß ja nicht um welche es hier geht, aber wahrscheinlich ist sie meistens sehr stark geschminkt und das findest du dann hübsch.

Wenn sie sich dann abschminkt ist es vielleicht eine Art "Schock" für dich gewesen, weil Make-Up einen Menschen nunmal anders aussehen lässt. Wenn du dieses "anders" vorher als schön empfunden hast ist es klar, dass du jetzt etwas geschockt bist, da die Frau ohne Schminke wahrscheinlich einfach nur anders aussieht und das ungewohnt für dich ist.

Und natürlich ist Schminke dazu da um Unreinheiten, Augenringe etc. zu kaschieren und einen "schöner" aussehen zu lassen. Also macht Schminke eher schön und das Ungeschminkte ist dann das was du als hässlich empfindest, da du es nicht gewohnt bist.

Es ist also nicht die Schminke die hässlich macht, sondern eher, dass man sich an das Make-Up gewöhnt, und es ohne dann hässlich findet.

Deswegen bin ich auch über ein Kompliment, was ich ungeschminkt bekomme, 100mal froher als wenn ich es mit Fullmakeup bekomme.

Achso und ja es stimmt natürlich, dass man von Makeup Pickel etc. bekommt, aber ich denke nicht, dass du das meinst.

...zur Antwort

ZZusammenführung Hunde?

Wir haben eine ältere Französische Bulldogge Hündin, die noch Top fit ist. Sie ist selbstbewusst,lässt sich nichts gefallen, aber ist auch nicht Dominierend. Ist aber mit allen Hunden verträglich. Nun wollten wir uns einen Zweithund zulegen. Haben auch einen gefunden. 2 Jahre alter Rüde, stürmisch, männer bezogen und sehr verspielt. Was es genau für eine RASSE ist, weiss keiner. Im Impfpass steht "Old Englisch Bulldog mix". Aber erfahre sagen, sie sehen keine Bulldogge, eher Stafford. Nun weiter zu meiner Frage. Wir waren mit unserem Bully Mädchen zum anschauen des zukünftigen Zweithundes, lief sehr gut zwischen den beiden. Haben uns draußen getroffen und sind dann in die Wohnung des vorbesitzers. Wenn es unserer Hündin mit dem spielen wollen zu viel wurde, sagte sie ihm Bescheid und er kuschte, versuche es zwar immer wieder aber übertrieb es nicht. (Dies geschah in der Wohnung). Sind dann nach hause und haben ihn 2 Wochen später abgeholt und bei einer Freundin von uns untergebracht. Zu dem Grund komme ich später. Am nächsten Tag, sind wir dann mit den beiden Hunden zu einer bekannten gefahren, die einen 7 o. 8 Monate alten rüden hat (husky mix).Garten und alle Leinen ab. Haben die Hunde machen lassen. Am Anfang liefen sie hin und her, haben dann gerangelt(da wollte unsere Hündin auch immer dazwischen gehen, haben sie aber zurück gehalten). Nachher wurde aus dem Gerangel ein Kampf der Dominanz, so heftig das ich unseren neuen Rüden von dem Husky mix runterziehen musste, weil er sehr aggressiv wurde und nicht mehr aufhörte. Bevor es blutig wird. Natürlich sind wir dann und den beiden wieder losgefahren zu einer Wiese, damit sie sich noch ein wenig bewegen können. Unsere Hündin frei, den rüden an einer langen Laufleine(die mein freund festhielt. Am Anfang ist er total aufgedreht hin und her gelaufen, auf uns zu und im letzten Moment zur Seite. Dachten er lässt ganz normal die sau raus. Nachher sollte er Sitz machen vor meinem freund, wo unsere Hündin dann auch gleich zu ihm hin ist und Sitz gemacht hat. Dachte es gibt leckerchen. Nachher sprang sie meinen Freund auch an, wo der rüde dann schon wieder am sprinten war. Als er das anspringen dann sah, ist er zu meinem freund gelaufen und hat (so sah es zumindest aus) unsere Hündin zum spielen aufgefordert. Diese hatte aber keine Lust dazu und wies ihn zurecht, was ihn überhaupt nicht interessiert hat, provozierte weiter mit bellen und knurren, ging immer wieder auf Sie los, nachher sah aggressiv aus worauf ich dazwischen ging um es zu beenden. Ich hatte Angst das er sie beisst, ein biss und sie war einmal). Bei dem Versuch ihn weg zuziehen, sah es so aus als wollte er mich beißen(ich weiss es nicht). Nun wissen wir nicht, ob wir sein spielen falsch verstanden haben oder er wirklich böses wollte. Da wir arbeiten und Angst um unsere Hündin haben, ist er jetzt in einer Pension. Sind uns unsicher, sollen wir eine Zusammenführung bei uns Zuhause versuchen oder ist es zu gefährlich?

...zur Frage

Da ich nicht bei der Situation dabei war, kann ich es natürlich schwer einschätzen, aber oft ist es so, dass Menschen die Situationen anders wahrnehmen als sie von den Hunden gemeint sind.

Häufig wirkt selbst das normale Spielverhalten der Hunde auf die Menschen aggressiv und es kann dazu kommen, dass man eingreift, obwohl es gar nicht nötig wäre, weil man Aggressivität reininterpretiert , wo nur Spiellust ist.

Ich würde an eurer Stelle nochmal versuchen die Hunde zusammenzubringen, am besten in einem eingezäunten Bereich, in dem beide(!) Hunde von der Leine sind, da sich sonst der Angeleinte unterlegen fühlt.

Habt dann immer ein Auge auf die beiden Spielenden, aber versucht zu differenzieren, ob das gerade nur das normales Spielbeißen ist oder schon Aggressivität. Ich kenne das nur zu gut von meinen Hunden, dass ihre Spiele mit anderen aussehen wie die schlimmste Schlacht, es aber für alle nur spielen ist. Wenn es euch vielleicht noch etwas schwerfällt das zu differenzieren, könnt ihr ja jemanden mit Erfahrung bitten dabei zu sein (Hundetrainer etc.)

Aber ich würde euren Rüden auf keinen Fall voreilig zurückgeben, bevor ihr nicht alles versucht habt um die beiden anzufreunden. An Hunden muss man immer wieder arbeiten, aber gerade das ist ja das Schöne an ihnen.

...zur Antwort