Würde der Lehrer das weitersagen?

Hallo liebe Com... Hab mal wieder 'ne Frage.

Es geht darum, dass ich (14) vergewaltigt wurde. Kein Spaß - leider. Noch habe ich niemandem davon erzählt, einfach weil ich mich schäme, mich dreckig fühle und es einfach ruhen lassen will. (Klingt das komisch?) Zur Polizei werde ich nicht gehen. Nun ist es aber so, dass ich alleine wohl doch nicht zu 100% damit fertig werde... Und das eigentliche Problem ist, dass mein Lieblingslehrer -der einzig korrekte an unserer Schule- so verdammt viel Ähnlichkeit mit 'ihm' hat. Diese gleiche von Natur aus ausstrahlende Dominaz, teilweise dasselbe Verhalten bishin zu körperlicher Ähnlichkeit.

Dementsprechend kann ich mich in seinem Unterricht nicht richtig konzentrieren und habe Angst vor ihm. Wenn er plötzlich hinter mir steht will ich am liebsten einfach nur weglaufen. Auch sonst geht es gar nicht, wenn er in meine Nähe kommt. Ihm ist das sicher auch aufgefallen. Ich habe angst- angst dass er denken könnte ich würde ihn hassen.

Glaubt ihr ich kann zu ihm hingehen und ihm sagen, dass es mir momentan nicht so gut geht und ihn drum bitten etwas nachsichtiger mit mir zu sein?

Und wenn er fragt was los ist, ihm so indirekt das erzählen? Zb :" Mal angenommen jemand hat etwas schlimmes erlebt. Und eine andere Person zb Lehrer erinnert sie ziemlich an die Person die jemanden etwas angetan hat... " Irgendwie so.

MUSS er DAS dann weitermelden? Weil eingentlich habe ich ja nichts gestanden- ich hab ja eher generell von sowas geredet. Es muss ja nicht um mich gehen. Demzufolge gilt dort ha nicht dieses Gesetz dass er das weitersagen muss, oder? Das gilt doch nur wenn ich das wirklich von mir erzähle.

Und glaubt ihr er würde es trotzdem weiter erzählen, auch wenn ich ihn drum bitte dass das unter uns bleibt?

Bitte keine doofen Kommentare. Hab schon genug zu kämpfen.

Vielen lieben Dank für alle Antworten

...zur Frage

So ein Gesetz, von dem du sprichst, existiert nicht.

...zur Antwort

Mein Guter... sowas passiert ganz sicher nicht durch "Unaufmerksamkeit". Bevor es zu sowas wie einer Strafanzeige kommt, wirst du mehrfach von ebay kontaktiert.

...zur Antwort

Ja, klar.

Stell dir doch mal vor bis zu deinem 50.sten Lebensjahr läuft alles rund, nie ist irgendwas mal schwierig oder läuft komplett schief.... Aber mit 50 fängt dein Leben an drunter und drüber zu gehen, dann wärst du total überfordert und aufgeschmissen, weil du noch nie aus Fehlern lernen konntest und dann nicht weißt, wie du damit umgehen sollst.

...zur Antwort

Du hast dich nicht durch dein Ausgeben als ein Mädchen strafbar gemacht (das ist völlig legal)...du hast dich durch die Verwendung des Bildes einer fremden Person (dieser Freundin von dir) strafbar gemacht.

Du bist ja echt ein guter Freund, wenn du so einen Sche.... mit den Bildern deiner "Freundinnen" machst.

...zur Antwort

MORALISCH finde ich es nicht verwerflich... rechtlich schon.

...zur Antwort

Wegen sowas die Versicherung einschalten? Ernsthaft? Das sind maximal 50 Euro... wäre mir zu viel Aufwand wegen dem bisschen Kohle

...zur Antwort