Würde der Lehrer das weitersagen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

süße, du musst dich jemandem anvertrauen, sonst macht es dich kaputt. ob er das alles weiter erzählen würde, das kann ich dir nicht versprechen. aber wenn er das weiter erzählt, dann macht er es NICHT um dich zu verraten, sondern nur um dir zu helfen....

wüsste dein lehrer, warum du dich ihm gegenüber so komisch verhältst, dann würde das helfen, dass er versteht, was mit dir los ist.

fakt ist mal eines, du brauchst professionelle hilfe. zur not vertrau dich einem psychologen an, der hat schweigepflicht, wird und darf es also nicht weiter sagen, weder gegenüber deinen eltern, noch gegenüber der polizei.

er wird mit sicherheit raten, dich an die polizei und deine eltern zu wenden...

lg, Tessa

wenn u dein Lehrer von dine geschichte erzählt und wenn er sein beruf ernst nimmt, dann muss er das melden.  jetzt zur dir, das must du jenanden erzählen, ansonsten macht das dich fertig mit der zeit.

Hallo.

Es tut mit leid was dir passiert ist.
Sprich ruhig mit dem Lehrer. 
Ich will auch ehrlich zu dir sein. Wenn der Lehrer von einer Straftat in Niedersachsen erfährt  ist er aus Fürsorgepflicht das unter Umständen weiterzugeben.
Aber rede trotzdem mit ihm, er ist ein Mensch der gelernt hat auch mit schwierigen Situationen umzugehen.
Er macht das nur um dir zu Helfen nicht, um dich "verraten"

rede mit dem Lehrer, er wird nichts weiter erzählen, wird dich verstehen und gibt dir ratschläge, wie du dich verhalten sollst

Egal ob du willst oder nicht, du solltest es jemandem erzählen.
Es wird dich sonst dein ganzes Leben lang verfolgen, du wirst dir Vorwürfe machen und dich fragen warum du nicht gehandelt hast, als du es noch konntest.

Alleine der Aspekt, dass viele Vergewaltiger so eine Tag mehrmals machen sollte dich dazu bringen ihn anzuzeigen. Er muss nicht zwangsläufig wieder zu dir kommen, aber du kannst damit dann ein anderes Mädchen schützen!

Wenn der Lehrer selbst seinen Beruf und seine Schüler ernstnimmt, dann wird er den Vorfall melden. Einfach weil es seine Pflicht ist für den Schutz und die Sicherheit zu sorgen, solange ihr in der Schule seid.

Er wird nichts weitererzählen, aber ich würde dir raten zur Polizei zu gehen da der Typ immer noch frei rumläuft jeder könnte die Nächste sein!!!

Hey,

Auch wenn dein Beitrag schon von gestern ist:
Ich glaube auch, Du musst Dich jemandem anvertrauen. Alleine so etwas zu verarbeiten ist nahezu unmöglich.

Wünsche Dir viel Kraft.

Da ein Lehrer an keine Schweigepficht gebunden ist,liegt es allein in seinem eigenen Ermessen,was,wie,wo und in welchem Umfang er die von dir mitgeteilten Informationen weitergibt.Es gibt Berufsgruppen,bei der du dir sicher sein kannst,daß sie nichts von deinen Problemen an Dritte weitergeben dürfen.Z.B. Ärzte und Psychologen.Dein "Lieblingslehrer" ist eine Person,die du nicht wirklich kennst-warum also dieses große Risiko eingehen?Nein!

Manche Straftaten werden von Behörden verfolgt, egal ob du einen Strafantrag stellst oder nicht. Bei Vergewaltigung ist das nicht der Fall. Dein Lehrer kann also selbst entscheiden, was er weiter erzählt oder nicht.
Ich hätte noch eine Bitte: Lass das #$@%*#/% nicht davonkommen mit dem was es getan hat.

Falsch. Vergewaltigung ist ein Offizialdelikt und wird auch ohne Anzeige verfolgt, wenn die Strafverfolgungsbehörden das mitbekommen. Sieht leider in der Realität manchmal anders aus, aber das ist ein anderes Thema.

0

Danke für den Hinweis! Vergewaltigung ist im praktischen Sinne des Offizialdelikts natürlich schwer zu verfolgen, in diesem Kontext kann meine Antwort betrachtet werden.

0
@IUPAC

Vergewaltigung ist nicht schwer zu verfolgen bzw kein Delikt dass die Behörden sich schwer tun den Übeltäter zu fassen solange die Opfer den Täter nennen.Heutzutage haben es Vergewaltiger gottseidank schwerer als früher Dank dna Tests. Die Opfer müssten nur anfangen darüber zu reden..

0

Hallo Queenie!

Mir ist es vor gut 2 Monaten so ergangen und seitdem geht es mir richtig dreckig.

Ich kann - so blöd es klingt - von Glück sagen, dass "er" so brutal war und Mumu und Po nur noch ein großer Bluterguß waren. Ich musste also ins Krankenhaus, meine Eltern erfuhren es und die Polizei wurde eingeschaltet.

Ich kam in eine psychologische Therapie, doch das Problem war, dass ich nicht nur die VG zu verarbeiten hatte, sondern dadurch auch einen Schub meiner Borderline-Erkrankung bekommen hatte und die erst kurz vor Weihnachten 2016 beendete Therapie für den Allerwertesten war.

Du solltest unbedingt noch die Polizei einschalten. Du musst dich nicht schämen. Du solltest dich dann auch erkundigen, wo eine Therapie angeboten wird, weil du das Erlebte nicht von alleine verarbeiten kannst.

Ich hab in den rund 2 Monaten 11 Mädchen und Frauen kennengelernt, die mit 12, aber auch "erst" mit 26 vergewaltigt worden waren, vom eigenen Vater, vom Cousin, vom Freund oder jemand Fremden. Manche hatten auch gedacht "Ich bin schmutzig. Ich schäme mich." und sind erst nach 2 oder 10 Jahren zur Polizei gegangen, weil sie den psychischen Druck nicht mehr aushalten konnten.

Dein Lieblingslehrer kann nichts dafür, dass er "ihm" so ähnlich sieht und wenn er ein guter Lehrer ist, meldet er es beim Schulpsychologen.

Dein Wenn und Könnte sollte einem sensiblen Lehrer die Augen öffnen und zusätzlich deine Eltern kommen lassen.

Und weshalb willst du dir nicht helfen lassen!!!?????!!!!!!????

Ganz ehrlich ich versteh dein Verhalten nicht! Klar musst du es nicht jeden herum erzählen. Aber mit jemanden (am besten mit einer Psychologen) musst du darüber reden.

Dein Lehrer wird (hoffentlich) auch nicht so blöd sein, und es für sich behalten. Du brauchst Hilfe. Der einzige der sich schämen muss, ist dein Vergewaltiger!!! Du musst dich kein Stück schämen.
Deine Klassenkameraden werden nichts erfahren wenn du es nicht willst.
Aber such ich verdammt nochmal
Hilfe!

Was ist wenn dieser Vergewaltiger auch anderen Kindern oder Erwachsenen weh tut? Könntest du damit leben, dass das Leben von jemanden kaputt gemacht wurde, nur weil du nicht darüber reden wolltest??
Wer weiss warscheinlich warst du nicht sein erstes Opfer und das Opfer vor dir hat auch geschwiegen.
Und jetzt musst du damit Leben!

Bitte ich weiss, das ist nicht das was du hören willst. Aber glaub mir. Das ist das beste für dich und das Ars*** muss bestraft werden. Lass ihn nicht davon kommen!!!!

Du hast ne Störung. Darum lass dich dafür untersuchen

Was möchtest Du wissen?