In den Pokémon Spielen hat Chaneira einen überragenden KP und Spezial-Verteidigungswert. Leider weiß ich nicht wie viel strategische Tiefe in Pokémon Go steckt.

Sagen wir es einfach mal so: Chaneira ist ein richtig gutes defensives Pokémon, welches sich wacker durch Kämpfe schlagen kann durch seine sehr guten Verteidigungswerte. Und es wäre Vorteilhaft wenn du Chaneira einige Powerups gönnst.

...zur Antwort

Diese Behauptung ist für die Katz.

Kollegah hat sich höchstens selbstzerstört durch seinen Engel mit der Ak besser bekannt als Sayed.

Wen jucken heutzutage noch Reimketten, siehe Nimo, Flir, Xatar, Haftbefehl, Bushido, Shindy, RAF Camora, 187, CE$ und, und, und...

Sicherlich der ein oder andere Rapper hat einige mehrsilbige Reime, aber keiner macht den Kreuzworträtsel-Imagerap so gut wie Kollegah.

...zur Antwort

Wer weiß wann die Mutter kommt. Vielleicht gar nicht. Deshalb wäre etwas zu essen und trinken wirklich hilfreich, denn hungern ist eine schlimme Sache, nicht nur für Mensch, sondern auch für Tier.

...zur Antwort

Ich würde behaupten Generation II-V, weil es einerseits Unlicht Attacken in Pokémon Go gibt und ich andererseits noch keine Feeattacken gesehen habe.

...zur Antwort

1. Naruto, aber eher Naruto Shipuuden. Die Atmosphäre der Kämpfe wird nicht durch durchwachsenen Humor zerstört. Taktik in Kämpfen, aufgrund der Grundverschiedenheit der Charaktere und feste Faktoren die durchgängig beibehalten werden, wie Chakra, Power-Ups werden meist durch Training erlangt, spezielle Kampfstile, der großen Anzahl an Jutsus und vielem mehr. Story ist gutdurchdacht und hat einen roten Faden. Epische Musik und ok'e bis sehr gute Storytwists. Einzigartiger Zeichenstil. Charaktere haben Wiedererkennungswert. Emotionale Momente. Aber alles nachdem Krieg ist wirklich durchwachsen und ein wirklicher Qualitätsverlust bei allem. Kishimoto hatte scheinbar kein Bock mehr auf Naruto. Hab den Manga gelesen und weiß deshalb wie es ausgeht.

2. Bleach, aber nur der letzte Arc, ist wirklich gut. Vielleicht bischen überbewertet aber wahrscheinlich aufgrund des Überraschungsmoments. Der Rest ist wirklich durchwachsen und Ichigo erhält ständige Power-Boosts in den Kämpfen und kurz davor um übehaupt starke Gegner zu erledigen. Sehr langatmig, trotz dessen irgendwie wirkt die ganze Welt stimmig m, das mit den Bankais ist verdammt cool.

Bei One Piece bin ich erst bei Folge 297. Die ersten Arcs sind wirklich langweilig. Erst aber Ennies Lobby kann man sich gönnen. Trotzdem ist alles sehr langatmig bis es wirklich losgeht. Die Kämpfe werden oft durch durchwachsenen Humor gestört.

DBZ hat Charme aufgrund meiner Kindheit.

...zur Antwort