Von Muslim zu Christ (konvetiert) brauche rat?

Hallo, bin ein Mädchen demnächst 18

Ich habe mich viel mit Religionen beschäftigt

Ursprünglich war ich "muslimin aber nie aus freiem Wille

Es ist bei uns einfach familiärisch und traditionell das man muslimisch aufwächst ob man es will oder nicht

Aber Tag für Tag habe ich gemerkt das ich mich in dieser Religion gar nicht identifizieren kann , weder was im kuran steht weder die Frauen Unterstellung und all die Gewalt , seelle missbrauche etc die damals dem prophet Mohammed zugehörte und er all dies umsetzte

Und noch sehr viele weitere Gründe, aber das wäre viel zu lange wenn ich es erklären und begründen will

Ich habe mich aus eigenem willen mit dem Christentum beschäftigt

habe angefangen die Bibel zu lesen (heimlich) habe angefangen zu Herrn Jesus Christus zu beten aus tiefstem Herzen und ich liebe es , es ist wie eine sucht geworden ich fühle mich erfüllt und ich war wahrhaft noch nie im leben so sehr komplett wie jetzt

Habe angefangen in der Kirche zu beten , und mich weiterhin dieser Religion zu widmen

Aber ich muss sagen ich sehe es nicht als eine Religion an sondern als einen richtigen Weg der Befreiung

Nun kommen wir zum Punkt

Ich möchte dies meiner Familie erzählen jedoch habe ich eher Angst da meine Eltern sehr streng sind und ich weiß das sie es niemals dulden werden

Soll ich es weiterhin verheimlichen? Weiß nichtwas ich tun soll

MfG

Religion, konvertieren, Christen
10 Antworten