Ist mein Vater noch ganz richtig? Was tun?

Hallo Community,

mein Vater kauft regelmäßig auf eBay irgendwelche technischen Geräte ein und müllt damit bei uns das Haus zu. Sogar das Wohnzimmer ist mittlerweile halbwegs zu einem Lagerraum verkommen. In letzter Zeit habe ich das Gefühl, dass er die Dinge nicht mal richtig anschaut. Er packt sie aus, baut die Geräte einmal auseinander, repariert sie oder sonstwas und schmeißt sie wieder in die Ecke. Er entschuldigt das manchmal damit, dass er Sie bei uns nicht benutzen könnte, weil nicht genug Platz wäre und beschuldigt uns, dass wir nicht umziehen wollten, obwohl er nicht mal Geld hätte für ein größeres Haus. Er gab auf eBay immer die Hälfte seines Lohns oder teils noch mehr aus und schreit uns dann an, wenn wir mal für Lebensmittel ein paar Euro zuviel ausgeben und behauptet, wir würden ihn nur ausnutzen, weil meine Mutter seit einigen Jahren (meiner Geburt) nicht mehr berufstätig ist. Seit mehreren Monaten ist er jetzt arbeitslos und gibt immernoch fast genauso viel Geld aus. Jetzt will er, dass meine Mutter arbeiten geht und versucht ihr die letzten Drecksjobs aufzuschwatzen, damit er nicht mehr arbeiten gehen muss. Er ist allgemein in jeder Angelegenheit total uneinsichtig, egal worum es geht. Desweiteren trinkt er relativ viel Alkohol, während er jammert, er habe Diabetes. Meine Mutter ist seit Jahren nur am Heulen, kann aber aus fehlenden finanziellen Mitteln auch nicht zu Hause ausziehen. Ich persönlich hätte vor meinem Vater auch ziemliche Angst, wenn sie mal endlich diesen Schritt gehen würde. Er hat seit meiner Geburt vor ca. 2 Jahrzehnten meine Mutter ab und zu schon ziemlich heftig geschlagen, sodass auch schon die Polizei vorbeikam. Er ist auch allen Personen relativ misstrauisch gegenüber. So denkt er, unsere Nachbarn würden ständig gegen uns sein und würden uns nur das Leben schwer machen wollen, auch wenn ich keine Anzeichen sehe. Sie verstehen sich zwar nicht gut, aber genauso gibt es in keinerlei Form Kontakt zwischen ihnen. Sogar sein letzter Job soll aus seiner Sicht nur dazu gedient haben, dass man ihn belauscht und ausgefragt hat.

Meine Frage ist jetzt: Was kann ich eigentlich noch tun, um aus dieser Situation rauszukommen, besonders vor allem meine Mutter? Und ist mein Vater kaufsüchtig? Oder psychisch gestört? Wie schätzt ihr die Situation ein und hat jemand schon ähnliches erlebt?

Familie, Vater, Psychologie, Kaufsucht
8 Antworten