Ich finde die warmweißen wirken irgendwie gemütlicher. Es kommt aber drauf an, wo sie hinpassen. Ich kann mir auch eher kaltweiße im Badezimmer vorstellen

...zur Antwort

Geht mir auch so, vorallem sich bei Gruppengesprächen mit einzubringen fällt mir sehr schwer und deswegen bin ich meistens die Stille

...zur Antwort

Drehen wir den Spieß mal um... Erkundigst du dich wie es den anderen geht? Wenn nicht, dann kannst du dir die Frage selber beantworten.

Du bist selbst für dich und dein Wohl zuständig. Wenn du Aufmerksamkeit möchtest, dann solltest du vielleicht selbst auf die anderen zu gehen und mit ihnen reden. Dass sich die anderen nicht erkundigen wie es dir geht, hat nichts damit zutun dass sie sich nicht für dich interessieren. Man kann nicht in andere Menschen hinein schauen.

...zur Antwort

Hey, ich verstehe deine Angst sehr gut. Mir geht es auch manchmal so aber ich versuche dann möglichst schnell an was anderes zu denken und mich irgendwie abzulenken. Aber man muss auch realisieren, dass der Tod zum Leben dazu gehört und es wird jeden eines Tages treffen. Es ist vollkommen normal und natürlich. Menschen kommen, Menschen gehen. Nutze die Zeit mit deinen Eltern, unternehmt etwas und sammelt schöne Erinnerungen!

...zur Antwort

Nicht schlecht. Proportionen sind auch in Ordnung. Die Schattierungen finde ich auch sehr schön! Du hast auf jeden Fall Talent und das Zeug dazu!

...zur Antwort

Hey, ich kenne deine Sorge gut! Vielleicht bringt es ja was, wenn du einfach den Menschen die du interessant findest ein Lächeln schenkst, denn das macht schon Mal einen sehr freundlichen Eindruck und vielleicht ist dann die Wahrscheinlichkeit höher, dass andere auf dich zu gehen.

Vielleicht hilft es dir auch wenn ich dir sage, gerade weil dich dort keiner kennt kannst du einfach versuchen mehr du selbst zu sein! Deswegen brauchst du auch keine Angst zu haben irgendwie komisch zu wirken, denn dich kennt ja noch keiner und das ist deine Chance an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten.

Ihr werdet sicherlich auch viel in Gruppen zusammen machen, ich bin mir sicher du wirst dort den ein oder anderen finden, mit dem du gut klar kommst!

Wenn du jemanden anderen siehst, der vielleicht noch keinen Freund gefunden hat, dann würde ich auf jeden Fall auf diese Person zugehen, sie wird sich freuen! Und natürlich wäre es auch schön so jemanden aufzunehmen, wenn du schon deine Leute gefunden hast.

Alles Gute und viel Glück

...zur Antwort

Hey, Träume sind eigentlich dafür da, Dinge aus dem Unterbewusstsein zu verarbeiten. Deswegen kann dein Vater seinen Traum eigentlich selbst deuten. Ich habe auch mal gehört, dass Verstorbene manchmal in Träumen auftauchen, um sich zu verabschieden, aber ob man daran glaubt oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Der Gedanke ist aber schön :)

...zur Antwort
Was anderes

Hey, vielleicht möchte er damit erreichen, dass du dich änderst, weil er damit nicht klar kommt. Ich glaube tief im Inneren ist das sein Wunsch, und das ist nun mal seine Art diesen Wunsch zu äußern. Das bedeutet aber nicht, dass er dich hasst. Er kann wohl einfach nicht damit umgehen. Das ist aber nicht dein Problem, wenn du dich mit dir selbst wohl fühlst, dann musst du nicht auf seine Worte hören oder dich ändern. Vielleicht kannst du ihn mal darauf ansprechen und ihn einfach fragen. Und wenn er sagt du bist peinlich, dann könnte es sein, dass du für ihn nicht das Bild als "großen Bruder" erfüllst. Du bist der Ältere, vielleicht liegt es ja daran, dass er denkt ein großer Bruder müsse immer groß, stark und selbstbewusst sein. Ein Vorbild eben. Vielleicht findet er das in dir nicht, dann hat er aber nicht verstanden, was Brüderlichkeit wirklich bedeutet...

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Warum war das so?

Hi,

aus irgendeinem Grund hinterfrage ich seit heute Morgen meinen Albtraum der mich dazu gebracht hat fast ein halbes Jahr lang nicht mehr mit geschlossener Tür schlafen zu können.

Wir schreiben den 19.12.2021 um ca. 23:00 Uhr, ich habe ganz normal wie jeden Tag(inzwischen nur noch ein Mal in der woche und dann auch keine creepy pastas mehr) Creepy Pasta Punch (YouTube Kanal) geguckt. Wie immer mal hier Creepy Pastas und mal dort und dann bin ich auf ein Video von ihm gestoßen das den Google Maps Berg zeigt und nach dem ganzen Zeug wie Blut auf einem Steg was in Wirklichkeit ein Hund mit nassen Pfoten war kam irgendwie ein Mensch der wieder lebt oder so. Ich gucke mir die schei.e nicht noch mal an und erzähle nur noch was ich weiß. Ich kannte den Hintergrund von diesem Bild schon LAAANNNGGGEEE. Im Video wurde dann dieses Foto gezeigt und ich wurde sofort rot.Ich habe mir selber gesagt:,, Jo alles gut. Du kennst dieses Bild. Du guckst das jetzt fertig.” Dann habe ich aus reflex das Video aus gemacht und hatte danach erstmal eine Panikattacke. Um mich ein bisschen zu beruhigen habe ich Alexa und Katy auf Netflix geguckt um ein bisschen was lustiges zu gucken in der Hoffnung, dass ich mich beruhige.

Um 0:30 Uhr habe ich mich dazu entschieden zu schlafen aber es ging nicht. Ich hatte die ganze Zeit Bilder von Horrorfiguren im Kopf. Irgendwann bin ich eingeschlafen und hatte geträumt, dass ich eine Schlaf Paralyse habe (also Gehirn ist wach und Körper schläft mit halozinatinen). In dieser Schlaf Paralyse sah ich dann nicht so schlimme horrorfiguren wie Momo aber auch schlimme (für mich schlimm) wie Abigail, aber diese Figur vom Anfang habe ich seit dem Video nie mehr gesehen.

Danach bin ich zu meinen Eltern und habe dort geschlafen. Die zweite Nacht konnte ich in meinem Zimmer mit Musik und harten Einschlaf Problemen, 3-4 oben im Spiel Zimmer und Seitdem nur noch mit offener Tür in meinem Zimmer. Die Nächte waren nicht so schlimm wie die Tage…

Ich konnte nur noch auf meinem Bett sein ohne, dass ich vor Angst komplett durchdrehe, meine Tür musste immer komplett offen sein und es hat ein Monat gedauert bis ich mich wieder ohne komplett durchzudrehen mein Zimmer abschließen konnte.Und 3 Wochen bis ich mich wieder ohne starke Angst in meinem Zimmer belegen konnte.
Vor 4 Tagen habe ich zum ersten Mal wieder mit geschlossener Tür geschlafen und diese Nacht sogar ohne das ,,einschlafritual’’ was ich seitdem habe.

und die Frage die ich mir jetzt stelle:

Warum habe ich so reagiert obwohl dieses Bild NIE ein Problem für mich war?

Warum hatte das ganze solche Folgen?

Warum habe ich dieses Bild nie mehr seit dem Video gesehen obwohl ich so viele Horrorbilder vor dem einschlafen und in der GETRÄUMTEN Schlaf Paralyse hatte?

Ich hinterfrage gerade alles bei diesem geschehen.

Ich freue mich über eure Antworten

LG Amy

...zur Frage

Hey, ich verstehe, dass du dir solche Grusel Sachen gerne anschaust! Aber vielleicht solltest du auf das ein oder andere Video lieber verzichten, weil vieles einfach zu heftig ist und auf die Psyche gehen kann. Ich bin schon über 18 und selbst mir ist vieles zu gruselig und manchmal fühle ich mich auch sehr unwohl nach einem Horrorfilm! Deswegen, achte darauf was du dir anschaust und wenn du das nächste Mal Panik bekommst, würde ich dir eine Entspannungs Meditation empfehlen! Davon findest du zahlreiche Videos auf YouTube und glaub mir, das lenkt besser ab als Netflix :) Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf?

...zur Antwort