Wer ist die 1 Person?

5 Antworten

Normalerweise meine bessere Hälfte.

Inzwischen hat sie aber selber so viel um die Ohren, dass ich vieles ausschließlich bei meinem Gesprächstherapeuten ablade. Hat auch einen Vorteil: Es hält die Beziehung "sauber".

ich rede eigentlich mit niemandem über meine Probleme.. nicht das ich Schwierigkeiten hätte mich jemanden anzuvertrauen.. aber oft hab ich auch das Gefühl das es die Leute gar nicht interessiert, abgesehen davon das sie mir eh nicht helfen können.. jeden Ratschlag den sie hätten, hab ich mir schon selbst gegeben.

Aber wenn ich wirklich mal Dampf ablassen muss, weil mich etwas krass ankotzt.. dann schick ich meiner Mutter ne mega Sprachnachricht und warn sie vor.. dann ist es ihr selbst überlassen ob sie sich die anhört, denn sie weiß auch das sie nicht unbedingt antworten braucht, weil es mir eig schon reicht es ausgesprochen zu haben

Die erste Person an die ich mich bei Problemen melde ist jemanden dem ich vertrauen kann und mag. Mit der ich auch viel Zeit verbringe-->meine Cousine und/oder meine beste Freundin.

Meine Therapeutin, will die Leute um mich herum nicht damit belasten und meine Familie kann mit sowas nicht umgehen :/

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?