Ohne genaueres zu wissen vermute ich das Adoptionen heute nicht mehr so funktionieren wie es früher mal der Fall war. Ich glaube dads man heutzutage nicht mehr gezielt aussuchen darf welches Kind man adoptieren möchte sondern nur Präferenzen angeben kann.

...zur Antwort

Ich übersetzte konservativ gerne mit "borniert" was dann tatsächlich beleidigend ist, da konservative Positionen schwer haltbar sind und sich die entsprechenden Leute in der argumentativen Auseinandersetzung oft verrennen und dann in´s Polemische abgleiten. Es ist ja begriffsimmanent, dass Veränderungen an sich nicht gut sind, egal ob es gute Gründe dafür geben kann.

...zur Antwort

Man kann zwar Politikwissenschaft studieren aber ob das empfehlenswert ist bezweifle ich. Quasi alle Politiker haben einen richtigen Beruf (gibt viele Juristen) den sie ausüben, da man nicht ständig ein Amt oder Posten inne hat für den man Geld erhält. 

...zur Antwort

Du müsstest das schon konkret Belegen können um was zu unternehmen. Ich hatte zb. mal 1:1 ne Hausaufgabe von einer Mitschülerin abgeschrieben und sie hat dann ne 1 bekommen und ich nur eine 2. War mir dann aber bisi peinlich das an die grosse Glocke zu hängen :)

...zur Antwort

Ohne genaueres zu wissen gehe ich mal davon aus, dass sich viele Inhalte mit deiner bereits vorhandenen Ausbildung überschneiden. Die Bachelor- und sogar die Master-Studiengänge von heute sind nicht mehr so Umfangreich wie die früheren Diplomstudiengänge, besonders im Fernstudium. Möglicherweise etwas mehr Theorie als Praxis, verglichen mit deiner Ausbildung. Ob sich das am Ende lohnt bezweifle ich.

...zur Antwort