Hey,

Unklare Flüssigkeiten besitzen ja kein permanentes Dipolmoment und können daher nicht mit polaren Lösungsmitteln wechselwirken. Zwischen unpolaren Stoffen wirken die van-der-Waals-Kräfte. Diese entstehen durch kurzfristig auftretende ladungsverschiebungen innerhalb der Moleküle und sind viel schwächer als die Wechselwirkungskräfte in polaren Lösungsmitteln. 

und weil 2 unpolaren Stoffen miteinander viel besser wechselwirken können mit ihren schwachen van-der-Waals-Kräften, als mit polaren Lösungsmittel die permanent Dipole besitzen, lassen sie sich mischen. 

...zur Antwort

Hey :) 

Du muss  bei der Titration mit Salzsäure einfach V1 * c1 = V2 * c2 nach c2 umstellen und die Werte die du gegeben hast einsetzen. Also V1 und c1 von Salzsäure und V2 dann von der Länge. 

Bei der Schwefelsäure muss man beachten das sie 2 Protonen abgeben kann also benötigt man dementsprechend weniger Säure bis zu Äquivalenzpunkt. Hier rechnest du dann quasi V1 * c1 * 2 = c2 * V1 

In beiden Fällen kommst du am Ende auf den gleichen Wert für c2 

Du weißt ja n=m/M und c=n/V hieraus ergibt sich c=m/(M *V) diese Formel kannst du ganz einfach nach m umstellen und schon hast du auch die Masse von KOH 

Viel Spaß beim Rechnen ;) 

...zur Antwort

Hey,

Wenn eine schwache Säure und eine starke Base miteinander reagieren bildet sich ja hierbei kein neutrales Salz sondern ein in Wasser alkalisch reagierendes. Wenn man am äquivalenzpunkt dann eine wässrige Lösung hat wird dieses Salz zum Teil hydrolisiert und sorgt somit für einen pH > 7. 

...zur Antwort

Hallo :) 

Ich hätte das vor einigen Jahren genau so fragen können. :) 

Ich steh auch total auf Astronomie habe aber genau das gleiche Problem wie du und zufällig scheinbar auch gleiche Talente. Ich studiere jetzt Pharmazie und erfreue mich an der Biologie und der Chemie. 

Ich kann jetzt zwar nicht mit Astronomie mein Geld verdienen, jedoch hindert mich auch nichts daran diese als Hobby zu haben. :) 

Ich hab mal zu Weihnachten ein ziemlich gutes Teleskop bekommen. Es war gebraucht und daher nicht zu teuer. Jetzt kann ich mir Saturn und Jupiter ansehen oder die Mondlandschaft genau erkunden. Man muss nicht gut sein in Mathe und Physik um Freude an Astronomie zu haben.  

Wenn du jedoch trotzdem unbedingt dein Hobby zum Beruf machen willst, dann steht dir da auch nichts im Wege. Man kann alles lernen und dass kannst du mir wirklich glauben! 

Ich glaube man muss erstmal Physik studieren und kann sich dann später für Astronomie entscheiden. Wenn man sich da reinhängt schafft man das :) 

Ich wünsch dir viel Erfolg

...zur Antwort

1 Mitose 

2. Chromosomen oder Zellkern 

5. plasmodesmen

7. Enzyme

14. pinozytose? 

16 Vakuole

17 mittrelamelle 

20 Phagozytose

21 Mitochondrien

23 spindelapperat 

24 thylakoid oder granum

...zur Antwort

Hey :) 

Ich glaube dass du das locker schaffen kannst denn ich hatte auch eine sehr gute Prüfung in Bio geschrieben ohne Chemie in der 11 und 12 gehabt zu haben. 

Wenn es dir interessiert dann wähle Bio :) 

...zur Antwort

http://www.genesisnet.info/bilder/bild_179_g

Sieh dir dieses Bild mal an :) ich kann es dir mal versuchen zu erklären.

Da du in der 7. Klasse bist musst du ganz bestimmt nicht den exakten Aufbau der Zellmembran der Mundschleimhaut erklären können. Den diese kann überall ein bisschen anders sein. 

Den grundaufbau siehst du in dem Bild da oben.

Die Orangen Kügelchen in der Reihe mit den beide. Schwarzen Schwänzchen dranne stellen Phospholipide der. Also spezielle Fette. 

Der Orange Kopf, also die Kugel ist kann ist quasie die Trennschicht zu den Flüssigkeiten der Zelle und den Flüssigkeiten außerhalb der Zelle da diese Kügelchen hydrophob also Wasserabstoßend sind. 

Wie du sehen kannst kommt diese Reihe aus Orangen Kügelchen unten und oben einmal vor. Man sagt Doppellipidschicht dazu. Also quasie doppelfettschicht, weil ja 2 davon da sind. Eine Reihe ist quasie die Außenseite der Membran die in den hellzwischenraum guckt und die andere die Schicht, die in die Zelle hinein guckt. 

Dann siehst du noch die großen gelben Klötze. Diese stellen Proteine ( Eiweiße) dar, die entweder auf dieser lipidschicht (peripheres Membran protein) oder in der lipidschicht ( integrales Membranprotein) sind. Und auch welche die durch beide lipidschicht durchgehen (transmembranes Membranprotein).

Ganz einfach gesagt besteht die Membran also aus einer Doppellipidschicht und Proteinen die in oder auf der Membran sind. 

Jetzt siehst du noch diese blauen kleinen fünfecke. Das sind zuckerreste die an den Proteinen ( also an den Eiweißen) und an den Lipiden ( den Fetten) hängen. Diese sind quasie der Mantel der Membran nach außen hin die sie charakterisiert. Ähnlich wie Klamotten die Menschen individuell aussehen lassen :) 

Das wars eigentlich auch schon. Ich hoffe du kannst das alles verstehen. Ich weiß ja nicht wie weit ihr in der Schule schon seid und ob ihr sowas wie Eiweiße und fette schon besprochen habt. Wenn du noch Fragen hast dann stell sie ruhig. Ich kann dir das gerne auch noch genauer erklären oder versuchen es noch bisschen einfacher darzustellen.

Biologie ist toll! Viel Spaß im Unterricht ;) 

...zur Antwort

Es gibt auch Organismen zum Beispiel bakterien die sich durch Mitose vermehren. Das Erbgut der Mutterzelle wird hierbei quasie geklont und kann zwar ein bisschen mutierten ist aber eigentlich genau das gleiche wie die davor. Würden Menschen sich so vermehren dann wären wir quasi alle Klone unserer Mutter und bräuchten nur noch ein Geschlecht wenn überhaupt. 

Durch die meiose haben Organismen die Möglichkeit ihre Gene zu vermischen und sich somit besser an die Umwelt anzupassen... Und das ist denke ich der springende Punkt. 

Mitose bietet kaum die Möglichkeit das genetische Material zu verändern. Wenn die Mutter krank ist werde auch die Kinder krank sein.

Erst wenn sich das genetische Material von 2 Organismen vermischt können neue entstehen. Der eine wird dann vielleicht unempfindlicher für UV Strahlen, der nächste hat wiederum längere Beine und wieder ein anderer Nachkomme ist sehr anfällig für Infektionen. Das ist zwar schlecht für ihn aber nunmal das Risiko das offensichtlich in Kauf genommen werden muss.

Verstehst? :) 

...zur Antwort

Hey also ich weiß jetzt nicht so genau was deine Frage ist aber ich schreib dir einfach mal was ich dazu weiß und hoffe das ich dir damit helfen kann. Nacktsamer sind sowas wie ... Nadelhölzer... Zum Beispiel eine Kiefer. Es sind pflanzen, die ihre Samenanlagen nicht verhüllen.

Ein bedecktsamer ist alles was Blüten hat.   Die samenanlage wird quasie von der Blüte bedeckt und danach in eine Frucht "verpackt" 

Ich glaube alle nacktsamer sind zweikeimblättrig,  was bedeutet, das der Embryo 2 Keimblätter ausbildet. 

Einkeimblättrige pflanzen bilden nur ein keimblatt aus. 

Brennesseln und Löwenzahn gehören zu den bedecktsamern. 

Zu den zweikeimblättrig kannst du Kiefer, Mammutbaum .... Noch weitere Bäume mit zapfen zählen. Die sind dann auch zweikeimblättrig. 

Und die Pflanze die blüten tragen einkeimblättrig.

Ich weiß nicht ob das alles so 100 prozentig zutreffend ist aber ich gehe mal davon aus das man das so allgemein gefasst formulieren kann. 

:) 

...zur Antwort

es gibt elementarwesen =) du musst ihnen nur aufmerksamkeit schenken =)

...zur Antwort

also, es kommt echt darauf an was es für ein wunsch ist. also ich denke nicht, dass du dir durch magie helfen kannst im lotto zu gewinnen.aber nehmen wir mal an, es ist etwas wie : dein hund soll wieder gesund werden oder so.dann musst du es nur, naja, glauben. also, zum beispiel, wenn ich mein Portemonnaie verliere (und das kommt recht häufig vor), dann weiß ich einfach, dass ich es wiederbekomme und das war bis jetzt auch immer der fall, genau so ist es mit meinem handy. oder sonstwas. oder, ich wollte unbedingt die solostimme im chor bekommen wusste aber, dass ich oft die hohen töne nicht bekomme, dann hab ich mich einfach zu hause hingesetzt und einfach geglaubt das ich es kanne und war mir dann ganz sicher darin, und beim vorsingen hat es dann geklappt und ich wurde gewählt.

verstehst du was ich meine? also man könnte das auch mit ritalen versuchen, aber um die zu erklären würde ich zu lange hier sitzen. kannst ja mal bei google nach magischen ritualen suchen, oder nach foren, "dämonenforum" zum beispiel, die schreiben da über sowas. musst aber aufpassen, da sind viele viele idioten die keine ahnung davon haben was sie schreiben und in ihrer eigenen welt leben. einige sind da aber echt okay und haben ahnng von magie. oder schau nach hexenforen. und auch wenn dir hier welche erzählen, dass es vllt sinnlos ist an sowas zu glauben, musst du das unbedingt für dich selbst entscheiden. du kannst dir nicht vorstellen, was es für coole sachen gibt, die die meisten einfach nur nicht erleben können weil sie sich zu sehr davor verschließen. (astralreisen zum beispiel) =)

...zur Antwort