ZJ essen auch nicht was mit Blutplasma angreichert ist so wie in manchchen Wurstsorten.Sie informieren sich auch beim Hersteller welche Wuerste kein Blutplasma enthalten,ansonsten esen sie alles wie du und ich.

...zur Antwort

Es wollten nicht alle in den Westen denn es gab auch viele die die Fahnen geschwungen haben und gerne im Osten gelebt hatten.Katharina Witt ist das beste Beispiel dafuer das sie garnicht mitbekommen hatte was wirklich in der DDR sich abgespielt hatte.Sportlern die fuer die DDR Medailien nach Hause gebracht hatten war das Aushangeschild der DDr.Sie hatten besondere Previlegien in der DDR.Die brauchten nicht 10 Jahre auf ein Auto warten,hatten schoene Wohnungen ,Telephone,Westgeld alles .Denen ging es richtig gut.Ich habe beim Deutschen Turn und Sportbund gearbeitet daher weiss ich das.Dann waren da noch die Parteigenossen denen es auch sehr gut ging,alle hatten ein gutes leben ,gute Jobs und im anscheissen waren die ganz besonders gut.Viele Menschen haben aber unter dem Regim DDR gelitten,sie haben auch den Dienst an der Waffe verweigert(Armee) und auch den Zivieldienst.Viele sind verfolgt worden wegen ihrer Gesinnung gegen die DDR.Im Betrieb wurde jeder bewacht ,keiner wusste so richtig wem er vetrauen konnte damit er nicht angeschwarzt wird.Jede Hausgemeinschaft hatte auch ein Hausbuch wo jeder Westbesuch eingetragen wurde.Ein ganzes leben lang wurde man von den Schweinen verfolgt.Ich wahre auch gerne in den Westen gegangen aber nicht weil da alles so toll ist sondern weil ich nicht wollte das auch meine Kinder in diesem s c h e i s s Staat aufwachsen mussen wo andere ihnen sagen ob sie Reich werden durfen oder nicht.Ich habe mich geweigert ein FDj ler zu werden da ich eine ganz andere Auffassung von freier Deutscher Jugend hatte und das musste ich auch vortragen vor der gesammten Schule mit Microphone und mein Vater war Opfer des Faschissmuss und im Konzentrationslager.Ich war warscheinlich eine Schande fuer ihn da er sein leben fast damit bezahlt hatte damit seine Tochter in einem friedlichen Land aufwachsen konnte,bloss das er blind war und nicht sehen wollte was sich in der DDr zugetragen hatte.Ich bin froh das er das alles nicht mehr erlebt hatte wie das so alles ans Tageslicht kam was die Stasie mit den Menschen gemacht hatte.Manchmal frage ich mich erlich wer Humaner war H..... oder die DDr Bonzen?

...zur Antwort

Mal eine Frage.Wer hat denn das Sorgerecht fuer euren Sohn ,ihr beide?Zeugen Jehovas sind anerkannt und somit eine Sekte wie jede andere auch denn Sekte heisst ABSPLITTERUNG vom wahren Christetum.Also egal wo dein Sohn sich befindet es handelt sich alles um Sekten.Was konnte deinem 2 jahrigen Sohn denn passieren bei den ZJ?Verbieten kannst du garnichts denn damit kommst du nicht sehr weit.Aus welchen Grunden willst du das denn verbieten lassen?Dein Sohn bekommt ja nicht einmal mit was sie dort lehren!!!

...zur Antwort

Mal ne andere Frage.Was soll sie dann mit dem Fuller machen?In der Schule benutzt keiner einen Fuller ,auch privat nicht.Das Teil landet in die naechste Schublade,schoenes Geschenk aber auch!!!

...zur Antwort

Mal ganz erlich diese Anworten konnte man auch mit den Fragen was ZJ angeht vergleichen.Was ihr hier macht sind nur vermutungen anzustellen aber keiner von euch gibt eine klare Auskluft.So wie es ausieht antwortet jeder hier, nur niemand der bei Scientology ist oder war.Kommt euch das ncht langsam mal komisch vor?

...zur Antwort