Wie ist die Sichtweise der Bibel zum Sprechen über Tote?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Bibel enthält nach meinem Wissen keine speziellen Regeln und Anweisungen wie über Tote gesprochen werden soll.

Daher sind die üblichen Redwendungen zwar auf "religiösem Nähboden" gewachsen, aber heutzutage meistens mit leichter oder starker Ironie verwendet - schon seltener aus traditionellem Respekt vor den Verstorbenen.

Und einen "Maulkorb" für die schlechten Taten von Verstorbenen gibt es schon gar nicht. Was wahr ist darf immer gesagt werden. Nur mit übler Nachrede aus Vermutungen heraus sollte man zurückhaltend sein.

9

falsche Antwort!!Die Biel gibt sogar ganz klare Antqworten was mit den Toten ist und wo sie hingehen.

0
41
@Zillekind

@Zillekind

Kann es sein, dass du die Frage missverstanden hast?

0

Damit ist gemeint, dass wir es Gott überlassen sollen, was er mit den Toten macht, b.z.w. wie er mit ihren Fehlern und Unzulänglichkeiten umgeht! Das Wort "selig" ist voll Deutsch, in Amerika gibt es sowas normalerweise nicht, b.z.w. die sagen manchmal "God bless Texas" etc.! So wie die Muslime bei dem Namen ihres Propheten immer noch etwas dazusetzen! UM auszudrücken, dass sie hoffen, dass er bei Allah geborgen ist!

Es ist ein frommer Wunsch - übrigens unabhängig von "der Kirche", er wurde und wird in beiden Großkonfessionen gebraucht - mit dem der Sprecher ausdrückt, ein liebgehabter Toter möge bei Gott und selig sein. Beispielsweise: "Meine liebe Mutter - Gott hab sie selig - pflegte zu sagen..." - so gebraucht man das. Man verwendet diesen Wunsch nicht bei Leuten, die man nicht mochte. Es ist eine Tradition, eine fromme dazu, wie es auch andere fromme Traditionen gibt, z. B. das Kreuzzeichen oder der Segen für jemanden, den man verabschiedet. Gruß, q.

Warum nennen die Zeugen Jehovas ihn so und nicht Gott?

Im Hebräischen sind doch nur die Konsonanten "JHWH" geschrieben. Wenn sie von Jehova sprechen, denke ich immer an irgendeinen anderen Gott und nicht an den des Christentums (und Judentum und Islam). Wenn sie auch die Bibel lesen, warum dann nicht einfach Gott oder Herr sagen?

...zur Frage

„Selig“ — oder — „Glücklich“? Welches Wort klingt für euch verständlicher?

Matthäus 5:7 klingt in verschiedenen Bibel-Übersetzungen unterschiedlich. Welche Übersetzung würdet ihr favorisieren?

LUTHER u. SCHLACHTER: „Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.“

NEUE EVANGEL. Ü.: „Wie glücklich sind die Barmherzigen! / Ihnen wird Gott seine Zuwendung schenken.“

Danke ...

...zur Frage

Seelen, Tote unter uns - Bibel?

Einige sagen ja, dass, wenn jemand stirbt, er noch unter uns ist. Aber woher kommt das eigentlich? Stammt das aus der Bibel? Und die Seelen, bleiben die laut Bibel auf der Erde oder kehren die in den Himmel ein?

Würd mich über interessante Antworten freuen :)

...zur Frage

Gibt es das Paradies?

Hallo Leute, gibt es Himmel und Hölle, oder sind das nur Gute Nacht geschichten?

...zur Frage

"Selig sind die Armen im Geiste, denn ihrer ist das Reich der Himmel." - Wie meint Gott das?

In der Bibel steht ja:

""Selig sind die Armen im Geiste, denn ihrer ist das Reich der Himmel."

Was soll das heißen? Ich versteh das so, daß die dummen Leute in den Himmel kommen und die schlauen nicht. Aber warum? Das ist doch volle unfair!

Oder heißt das, daß nur Leute, die nicht so schlau sind, aber an Gott glauben dann in den Himmel kommen? Und die Schlauen kommen nicht in den Himmel, weil sie meinen, daß es den nicht gibt?

...zur Frage

Welche bedeutung hat das Ei im christlichen Brauchtum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?