Du könntest Dich bei deiner Berufswahl z.B. für das Hotelgewerbe entscheiden. Das ist zwar eine harte Ausbildungszeit, dafür stehen Dir alle Bereiche, die die Branche zu bieten hat, offen und wenn Du's gut machst, hast Du gute Chancen in großen Hotelketten zu arbeiten, die auf der ganzen Welt vertreten sind.

Eine weitschichtige Bekannte hat für den ADAC Hotels auf der ganzen Welt getestet. Das ist doch ein toller Job.

Also, gute (oder die beste) Ausbildung hinlegen, dann stehen Dir ganz viele Wege offen.

Alles Gute :)

Das ist doch kein Leben, so möchte ich nicht enden.

Das hört sich doch ziemlich undankbar und hochnäsig an. Offenbar haben sie Dir Abitur ermöglicht. Mach was draus und guck nicht auf sie runter.

Deine Eltern haben sich entweder irgendwann zu diesem Leben entschieden, oder das Leben hat ihnen aus welchen Gründen auch immer diesen Weg gegeben.

...zur Antwort

Ich würde mich mit den beiden mal zusammensetzen und reden, welchen Grund sie für ihr Verhalten überhaupt haben. Dass die Pubertät eine schwierige Zeit ist, wissen wir alle, aber wenn sie wie Erwachsene behandelt werden möchten, sollten sie sich auch als solche verhalten. Wer weiß, welches 'Wissen' sie von der Mutter bekommen haben, was die Gründe fürs Scheitern der Ehe betrifft.

Vielleicht hilft ja auch eine Familienberatung.

Viel Erfolg :)

...zur Antwort

Du musst Dir die 'Lebensflaschen' erst verdienen. Ich spiele z.B. anfangs immer erst Dans Krypta, um die Energie und die Kohle einzusammeln, dann geh ich erst in den aktuellen Level (aktuell hänge ich bei der Ameisenkönigin).

Leider haben die Entwickler keinen Checkpoint beim Bossgegner eingearbeitet, deshalb muss man nach verlorenem Kampf mit dem Boss den Level immer von ganz vorne beginnen. Ärgerlich, aber das Gute daran ist, dass die Level nicht besonders groß sind.

Grundsätzlich finde ich die Umsetzung des 'alten' Spiels in die PS4 toll - eben bis auf den fehlenden Checkpoint.

Viel Erfolg :D

...zur Antwort

Sofern Du im Umkreis einer halbwegs größeren Stadt wohnst, kannst Du Dich doch einfach unter die Leute mischen. Da gibt's bestimmt auch Feiern, die im Freien stattfinden. Google doch mal deine Stadt nach öffentlichen Events, da wirst Du bestimmt fündig.

Auch als ruhiger Mensch muss man manchmal über seinen eigenen Schatten springen. Dann wird's von Mal zu Mal besser und dem Selbstbewusstsein tut's gut.

Viel Erfolg, schöne Feiertage und eine interessante Sylvesternacht :)

...zur Antwort

Vielleicht schaukelst Du dich da in was rein. Gerade in der Familie/im Haushalt ist es doch oft so, dass man die Arbeit, die man leistet, nicht sieht. Man sieht es nur, wenn's nicht gemacht ist.

Allerdings muss sich niemand Gemotze anhören. Da könnte ein offenes Gespräch in aller Ruhe Wunder wirken.

Alles Gute :)

...zur Antwort

Weil jeder seine eigenen Prioritäten setzt. Der/Die eine ist karriereorientiert und möchte 'vorwärts' kommen, der/die andere legt mehr Wert z.B. auf ein harmonisches Umfeld und verzichtet dafür auf 'die große Kohle' oder fühlt sich seinem AG loyal gegenüber.

Jeder Wechsel ist ein neues Risiko. Man weiß nicht, in welchen 'Hexenkessel' man reinkommt und bereut es vielleicht bald, das Vorige aufgegeben zu haben (never change a running system ;)).

Außerdem ist man ab einem gewissen Alter zum einen nicht mehr so flexibel, zum anderen wird mit zunehmendem Alter die Luft um gute Jobs dünner.

...zur Antwort

Nach sechs Wochen Abwesenheit wüssten meine direkten Kollegen/-innen, dass ich krank war. Warum ich krank war erzähle ich nur 'vertrauteren' Kollegen, evtl. auch dem Team-/Abteilungsleiter.

Wenn mich jemand frägt, dem ich sowas nicht erzählen möchte, sag ich das auch. 'Darüber möchte ich nicht reden' z.B. Das geht grundsätzlich niemanden was an.

...zur Antwort

Das ist ein Machtspiel mit dem Ziel, deine Freundin zu 'unterwerfen'. Sie sollte schleunigst aus der Beziehung raus.

Alles Gute für sie :)

...zur Antwort

Damit sollte die Macht des Gottes der Israeliten demonstriert werden.

Heute hat man wissenschaftliche Theorien, dass es sich um eine Kettenreaktion an Umweltkatastrophen handelte. Eine zog die Nächste nach sich:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zehn_Plagen

...zur Antwort

Bis es mit einem Vorstellungsgespräch klappt. Das ist das primäre Ziel einer Bewerbung. Alles weitere kann im Gespräch geklärt werden.

Wenn ich nach einer Woche keine Antwort hätte, würde ich dort anrufen und nachfragen. Das zeigt dem evtl. künftigen AG schon mal, dass Du wirklich Interesse an dem Job hast, also ein weiterer Grund Dich einzuladen.

Viel Erfolg :)

...zur Antwort

Wenn bei euch Krankmeldungen per Email OK sind, würde ich den aktuell direkten Vorgesetzten anschreiben, den Chef, der im Urlaub ist, ins Cc.

Bei uns sind auch WhatsApp-Meldungen erlaubt, das sollte aber vorher mit den entsprechenden Leuten geklärt sein.

...zur Antwort

Das 'Warum' lässt sich doch schnell erklären: Weil er ein Lügner und ein Feigling ist.

Also, was hält Dich noch an ihm? Du hattest ja eh schon was geahnt. D.h. deine Alarmglocken haben geklingelt und Du hast sie ignoriert. Dafür hab ich halbwegs Verständnis, oft will man die Wahrheit einfach nicht wissen. Aber wie so oft: Hinterher ist jede klüger.

ich weiß nicht was ich machen soll

Nichts. Schieß ihn in den Wind! Wozu 'zur Rede stellen'? Mich würden seine Gründe nicht interessieren. Würden seine 'Gründe' irgendwas an seinem Betrug ändern? Unter vier Augen kämen Aussagen wie 'Weil ich Dich so liebe' oder 'Weil ich nicht von Dir loskomme' blabla... Augenwischerei, nur um aus der unangenehmen Situation rauszukommen und evtl. sogar so weiterzumachen.

 sie will wohl ein schluss strich ziehen

Warum sollte sie, wenn sie sich gerade im Umzug mit ihm befindet?

Ihr seid beide betrogen worden. Du hast den Vorteil, dass Du Dich nicht weiter mit ihm beschäftigen musst. Sie hat ihn an der Backe. Wenn sie ihn behalten will, ist sie selber schuld. Schwieriger wird's, wenn Kinder involviert sind.

Selbst wenn sie sich von ihm trennt, willst Du ihn trotz allem? Bei mir sähe er kein Land mehr. Was würde ihn daran hindern, Dich mit einer ganz Neuen (vielleicht sogar mit der künftigen Ex) zu betrügen? Nichts.

Mach deinen Kopf für Neues frei.

Alles Gute :)

...zur Antwort

Du verschwendest deine Jugend nur, wenn Du Dich denen anschließt und Dir jedes WE die Birne zuknallst. Am Rande einer solchen 'Clique' war ich auch mal. Wo ist der Genuss, wenn man sich am nächsten Tag an nichts erinnern kann? Langfristig war's nicht meine Welt.

Ich kann mich mariontheresa nur anschließen. Schließ' Dich einem Verein deines Interesses an.

Ich war einige Jahre in einer kleinen Theatergruppe in meiner Nähe. Die gibt's fast überall. So eine Theatergruppe deckt viele Interessen ab. Du musst ja nicht gleich auf die Bühne, hinter der Bühne gibt's jede Menge zu tun: Maske, Bühnenbau, Licht/Ton (Elektrik), Kostüme, Organisation (z.B. Verteilung von Flyern, Inserate in lokalen Anzeigern) u.v.m. Außerdem sind dort alle möglichen Altersgruppen vertreten. Gefeiert haben wir auch genug, aber nicht bis zur Besinnungslosigkeit gesoffen.

Ich hab die Zeit mit der Gruppe sehr genossen und hab viel gelernt.

Du kannst Dich natürlich z.B. auch beim THW oder der Freiwilligen Feuerwehr informieren, die suchen auch immer Helfer - Karriere nicht ausgeschlossen.

Viel Erfolg :)

...zur Antwort

Nur weil 'unser' Essen uns schmeckt, muss es nicht den Vierbeinern schmecken ;)

Ich glaube nicht, dass Hunde-/Katzenfutter mit Lockstoffen beinhaltet - zumindest nicht dort, bei uns schon. Ich glaube eher, dass es das Fehlen von (unseren) Gewürzen war, was den Tieren besonders geschmeckt hat.

Guck mal, wenn Du wieder dort bist, nach dem Fleischanteil. Der geht bei uns von 4% (Whiskas, Kittekat, Felix usw.) bis zu 80-90% und allem dazwischen. Je kleiner der Fleischanteil umso mehr 'Dreck' (u.a. Lockstoffe) ist drin.

Trotzdem, Danke fürs Kümmern :*

...zur Antwort

Da gibt's eine tolle Doku-Serie auf ntv namens 'Das Universum'. Erst kürzlich war eine Folge den Asteroiden gewidmet, deshalb ist das noch so frisch in meinem Gedächtnis.

Unsere Atmosphäre ist sowas wie ein natürlicher Schutzschild, aber nur bis zu einer gewissen Größe der Asteroiden. Asteroiden bestehen zum einen aus Gestein, zum anderen basierend auf Eisen und allen Abstufungen dazwischen. Die aus Gestein verglühen in unserer Atmosphäre, die vorwiegend aus Eisen nicht, d.h. die können zu einem tatsächlichen Problem werden. Der überwiegende Großteil besteht aber aus Gestein und/oder Eis.

An der 'Abwehr' potentiell gefährlicher Asteroiden arbeitet die Wissenschaft. Ob das im Fall der Fälle erfolgreich sein wird, werden wir sehen, wenn's soweit ist.

Ich hoffe, ich konnte den Inhalt halbwegs richtig wiedergeben. Sieh Dir die Reihe an, die Folgen werden laufend wiederholt. Echt interessant.

...zur Antwort