Mein Vater nervt wegen essen?

Ich w/ 19 bin 1,58 groß und wiege 56 kg und mein Vater meint mir jeden Tag wenn ich auch nur irgendwas aus der Küche hole oder auch um mich zu ärgern, ich wäre ja so fett, soll mal langsam machen, vielfraß, warum ich denn so viel esse obwohl ich eine normale Portion esse. Er selbst wiegt nur bei einer größe von 1,74 54 kg, und isst über den Tag verteilt viel weniger. Ihm reicht abends 1 2 Brote und mittags vielleicht noch ne kleinigkeit. Ich habe schon hier über einen längeren Zeitraum verteilt mehrmals fragen gestelt aber es nervt mich wirklich nur noch. Wegen ihm esse ich teilweise erst um 15 bis 16 Uhr einen Snack und wenn ich ihm dann sage ich mache mir etwas richtiges, meint der du hättest ja immer hunger obwohl du dich nicht bewegst. Wir essen fast nie warm, nur so scheiße wie currywurst, hotdog, halt so fertiggerichte, die man ja mal essen kann aber jeden Tag will ich das nicht. Wenn ich mir dann selber was zu essen machen will erlaubt er auch fast nie. Vielleicht 2 mal die Woche. Dann darf ich kein Fleisch essen, sonst würde ich ja noch dicker werden... Oder ich habe Eben gemeint, ich würde gerne jetzt schon warm essen anstatt abends, meint er ich wäre gestört und so weiter,Ich bekomme wirklich jeden Tag diese sticheleien zu hören und kann nichts richtiges essen und wenn dann darf ich nur diese ungesunden fertiggerichte essen.

essen, Ernährung, Vater, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
Soll ich mich auf meine Mutter einlassen?

Mein Bruder und ich, haben eine komplizierte Beziehung zu meiner Mutter. Mein Vater kann kann sie überhaupt nicht leiden. Sie hat schon viele Dinge gesagt oder gemacht die uns geschadet haben.- Wegen ihr hatten wir lange Familienhilfe. - sie nimmt Drogen (Mehadon) und betrinkt sich auch mal öfter.- Meiner Vermutung nach schläft sie mit fremden menschen (bin selbst zeugin geworden. Hat mitten in der nacht vor der Haustür mit jemandem was)- Hat uns mehrmals beim arzt angezinkt (er würde ja etwas nehmen, er musste dann auch eine urin probe abgeben) - Hat über eine ganze Seite lang dem amt geschrieben, wie schlecht er uns doch behandeln würde ( Wohnung wäre mehr als dreckig, unser vater würde uns nicht gut behandeln, was alles gelogen war) - hat ihn beschuldigt er würde uns missbrauchen und hat es seinen ganzen freunden rumerzählt.- Waren wegen ihr mit 2 Jahren im Heim obwohl wir zu ihm hätten gehen können, sie hats ihm aber nicht gegönnt.- mein Bruder hat mit 2 jahren an der Hand stark geblutet und sie hat sich seelenruhig die füße lackiert und wollte nicht zum krankenhaus. - ihr vater hatte starke herzprobleme, war sehr alt und brauchte regelmäßig tabletten. Sie hat sie ihm abegnommen wodurch er gestorben ist. Bei ihren letzten augenblicken mit ihm im krankenhaus wollte sie nur geld. - der Bruder meines Vaters hat sich erhängt weil sie ihm eine lüge erzählt hat und die er geglaubt hat.-Wenn ich immer mit ihr unterwegs war wollte sie mir immer vorschreiben was ich Machen soll und was nicht obwohl sie das sorgerecht nicht hat. Sie hat dann immer versucht ihn schlecht zu reden ( ach er nimmt ja hasch,die ganze wohnung riecht danach, pass auf sonst geht er an dein erbe, er würde nur akohohl trinken.. pass auf dass dein Vater dir nichts gibt wie alkohol, shisha,..) heute habe ich sie mal wieder getroffen und sie meinte ob ich Morgen mit ihr und meinem Hund spazieren gehen kann. Ich habe mit ihr schon was ausgemacht und das ist schon sehr oft so passiert und manchmal bin ich nicht hingegangen. Ich glaube sie wurde mal in der Familie vergewaltigt und ist deswegen so aber bin mir nicht sicher.. Wenn ich ehrlich sein soll, würde ich mich freuen ein bisschen gesellschaft zu haben. Denn mein Bruder hat keine zeit für mich und mein Vater hat viel zutun, weswegen ich manchmal traurig bin. Und habe auch nicht richtige Freunde. Aber erstens hätte ich dann angst dass sie wieder mal über meinen Vater hetzt, mir sachen vorschreibt. Und dann hätte ich ein schlechtes gewissen gegenüber meinem Vater. Ich denke ihm würde es nicht gefallen. Und ich weiß auch nicht ob ich überhaupt kontakt noch zu ihr haben sollte. Oder ob ich was falsch mache denn sogar die familienhilfe meinte früher lieber keinen kontakt. Und bin mir nicht sicher aber ich glaube sie haben es sogar verboten. Weiß nicht ob ich zu naiv bin und sie garnicht wirklich was mit mir machen will sondern nur sachen erfahren, damit sie wieder hetzen kann. Wir glauben, sie ist eh nicht ganz normal im kopf

Mutter, Familie, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung
Hund nimmt mich draußen nicht wahr?

Es ist wirklich so gut wie immer der Fall, dass mein Hund im Freilauf mindestens 10 meter von mir entfernt läuft. Das sogar eher selten , sehr oft entfernt er sich auch über 20 Meter. Er schenkt mir generell nicht so viel Aufmerksamkeit. Ich will während des Spazierengehens gerne zusammen mit meinem Hund machen und nicht nach dem Motto : er macht seins und ich mein Ding. Klar machen wir das auch mal aber, das ist in letzter Zeit schon sehr oft vorgekommen. Ich habe es mit die Richtung wechseln versucht hat nur anfangs geklappt und jetzt garnicht mehr. Verstecken bringt auch nichts. Sich hinhocken und so zutun als hat man etwas, hat einmal geklappt aber nicht die ganze Zeit. Er guckt mich bei all dem einfach nur dumm an. Wenn ich ihn mit seinem Namen rufe, hebt er nicht den Kopf und schaut zu mir, obwohl er das vor ein paar Wochen sehr oft gemacht hat. Wenn ich sage komm her, klappt das auch nicht immer. Er schnuppert einfach weiter. Heute ist er einfach über 20 meter weit zu einek Hund gerannt, um die Ecke im Wald Heute wollte ich ihn ein paar Tricks machen lassen aber selbst sowas hatte er erst nach einer Zeit gemacht. Ich kann halt irgendwie nichts mit ihm zusammen machen. Spielzeug wie Ball werfen hat er eh nie lust. Wenn überhaupt hin und wieder stöckchen werfen. Er spielt sonst nur Zuhause mit wenigen Dingen, mit mir.Ich hab das Gefühl, ihn interesssiert nur schnuppern und Hunde. Was kann ich denn machen? Wäre über Tipps echt dankbar

Hund, Freundschaft, Erziehung, Aufmerksamkeit, Liebe und Beziehung