So mies das klingt macht das wenn überhaupt erst wenn sie auch 18 ist, und ihr mindestens zusammen wohnt. Wenn ihr noch gar keine Erfahrung mit Hunden habt geht ins Tierheim, lasst euch da beraten was gut für euch wäre und wenn ihr euch im Idealfall immer noch sicher seit und euch in einen Hund von dort verguckt, dann geht mit ihm Gassi lernt ihn kennen und erst dann solltet ihr euch dazu entschließen einen hund zu kaufen. Grade beim ersten hund solltet ihr euch sechsmal überlegen ob ihr wirklich einen Hund aus dem Internet kaufen solltet.

...zur Antwort

Nope, mich nervt das, außer ich bin im Stress, nicht. Also wenn ich gemütlich mit dem kleinen lang Laufe ist alles super. Es gibt aber mehrere Situationen wo ich das absolut nicht gebrauchen kann:

1. Beim Joggen

2. Beim Radfahren

(Ja erstens und zweitens sind schon häufiger Mal vorgekommen)

3. In Warteschlangen die schneller Fortschritte machen

4. Wenn ich irgendwo stehen bleibe, mich umdrehe und der hund schon von allen Seiten betatscht wird

5. Generell ohne zu fragen einfach "Mal so kurz"

6. Wie gesagt wenn wir es eilig haben

7. An vollen Orten. Wenn es voll ist dann ist es einer meiner Grundsätze das niemand den hund "knuddeln"

Um es zusammen zu fassen: wenn du den Eindruck hast das es Grade passt, sprich soweit alles entspannt, und du unterbrichst niemanden groß, dann frag nach. Mir ist es einhundert Millionen Mal lieber wenn die Menschen heutzutage aufgeschlossen auf Hunde reagieren, und dann nachfragen, als welche die einfach aus Unwissenheit von klein auf, oder einem schlechten Erlebnis (eventuell weil sie einen fremden hund getriggert haben, weil der Besitzer keine Chance zum warnen hatte) Angst vor Hunden haben. Aber BITTE: wie Menschen haben Hunde Persönlichkeit, Eigenheiten und sehr häufig Vorgeschichte. Und weil die eben nicht neben dem Kopf eingeblendet wird, sollte man einfach nachfragen ob es okay ist. Und dran denken das ein nein Gründe hat, die nicht immer was mit Gefährlichkeit oder Arroganz etc zusammen hängen. Ich hab Glück das ich einen Aufmerksamkeits Junkie habe und das allerschlimmste war was beim streicheln passiert ist (auch so ein unangekündigter "Überfall") war, das ich dem Kind eine neue Brezel spendieren müsste, weil ich keine Chance hatte zu sagen daß sein fressverhalten dem eines Staubsaugers gleicht.

...zur Antwort

Bei uns (g8, NRW) kann ich dir das beantworten. Also: unser ganzer Jahrgang wird versetzt, weil wir ja wegen der Pandemie keine Chance hatten uns wirklich stark zu verbessern usw. Wer aber halt nicht versetzt werden würde, weil seine Noten zu schlecht sind, wird empfohlen die Schule zu verlassen und wenn er dann den Abschluss braucht, kann er in mehreren Fächern in die Nachprüfung gehen. Zentralklausuren sind bei uns ersatzlos ausgefallen, genau wie alle anderen Klausuren seit dem lockdown. So gesehen wenn dein Schnitt reicht bekommt die gymnasiale 10 von 2020 ihren real Abschluss geschenkt. Einfach weil das beim Gymnasium nicht das vorgesehene ende der Schule ist.

...zur Antwort

Auf freier Strecke mag ich den rechtsgallopp lieber, kommt aber auch aufs pferd an. Ich reite zum Beispiel regelmäßig einen der eh seinen eigenen Kopf hat und wenn man den auf der.linken Hand angalloppieren will braucht man dann häufig einen kleinen Impuls mit der Gerte (nicht fest einfach nur sehr kurz anticken reicht bei ihm) und er buckelt zwei Sprünge (sehr sehr sanft) und springt danach aber sehr schön durch. Wenn du weißt welcher Galopp besser ist, dann nimm den.

...zur Antwort

Ich würde einen wirklich guten Offenstall nehmen. Da ist sie dann in der Herde annähernd wie in "freier Wildbahn" und lernt mit den anderen Pferden auszukommen, die sonst nicht ihre Boxennachbarn wären und die sie sonst gar nicht treffen würde. Je nach Offenstall gibt es auch Systeme wo die Pferde ihr Futter fest zugeteilt bekommen, also so weit ich weiß mit so einem Chip, und wenn du nichts zufüttern musst reicht das meiner Meinung nach auch. Im Stall ist es halt für dich bequemer, aber sie würde mehr davon haben wenn sie Tag und Nacht nach Lust und Laune rumpesen könnte, was sie eigentlich auch ausgeglichener machen sollte (und trainierter) wenn sie dann "arbeiten" muss.

...zur Antwort

Unter zehn Euro was vernünftiges? Könnte sehr eng werden... Aber was du in Betracht ziehen solltest wenn du wenig ausgeben willst, ist gebraucht zu kaufen (zb auf eBay Kleinanzeigen)

...zur Antwort

Mir fallen da so spontan nur Flechtfrisuren, dutts und so weiter ein.. wenn du nicht schneiden willst, dann werden kurze Haare anders kaum umsetzbar sein (außer ich überseh Grade was)

...zur Antwort

Physio wäre sehr gut, für den Anfang kannst du es mit Wärme, Dehnübungen, selbst massieren und zb mit dieser chinesischen Salbe, tiger balm oder so, einreiben

...zur Antwort

Neben all den richtigen wegen aus den anderen Antworten hab ich noch einen weiteren Tipp für dich: such dir auf YouTube Videos zu einem Thema was dich wirklich interessiert raus, und such dir dazu dann "große" Youtuber, bei denen ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch das sie englische Untertitel haben. Und dann musst du dich ein bisschen reinfuchsen, aber wenn du ein paar Grundbegriffe klar hast, kannst du dann ja zb das Video pausieren und nachgooglen. Nach ein paar Videos kommt dann langsam mehr Verständnis, und die Leute in den Videos machen die großenteils auf Englisch weil das ihre Muttersprache ist. Du lernst so also wie die Wörter eigentlich betont werden, und was typisch Englische (bzw für den Ort wo sie halt herkommen) Redewendungen sind.

Mit der Schule geb ich dir vollkommen Recht, es ist ein fragwürdiger Aufbau, eine Sprache bis ins kleinste auseinander zu nehmen, und unabhängig von echten Sätzen und Wörtern zu unterrichten... Ich persönlich hab so kein Englisch gelernt. Allerdings wurde ich von Anfang (Geburt) an mit Englisch konfrontiert (ja deutsch ist meine Muttersprache), schau Serien und Filme auf Englisch und meine amerikanischen Freunde verzichten darauf für mich langsamer zu reden oder sonst was...

...zur Antwort

Ich würde auf Hauselfen tippen. Die machen ja das Essen, das Feuer und sie haben ihre eigene Magie... Also wenn das feuer an gemacht wird, und die ersten aufwachen kann das ja auch nicht alles Mucks Mäuschen still sein...

...zur Antwort
ist gut

Hab neulich auf YouTube eine Doku gefunden, über deutsche Gefängnisse, gedreht von einem amerikanischen Sender, weiß nicht mehr genau welcher, aber wie auch immer: die haben dort sehr gut dargestellt, das Straftäter in Deutschland nachdem sie ihre Haft abgesessen haben viel seltener rückfällig werden. Klar, jeder ist anders, und manches kann man nicht verhindern, aber so gibt es für die die wollen sowohl eine Beschäftigung als auch eine Chance. Mit Abitur oder einem anderen Abschluss stehen die Chancen auf einen "guten" Job deutlich besser als ohne. Mit einem Job könnten solche Menschen sich ein Leben aufbauen, eine Perspektive, und das ist meiner Meinung nach ein guter und wichtiger Schritt, damit das rückfällig werden schwieriger wird. Wenn man nichts zu verlieren hat, wozu sollte man sich dann an die Regeln halten?

...zur Antwort

Wir waren hier, die Seite ist zwar grauenhaft aber es war unfassbar schön. Man reitet durch ein Naturschutz Gebiet in der Eifel, in kleinen Gruppen (wir waren zu dritt plus die die uns begleitet hat), die Pferde sind Isländer, und auch für unerfahrene gut ausgebildet. Klare Empfehlung von mir:

http://wanderreiten-im-nationalpark-eifel.de/

...zur Antwort

Bei mir funktioniert so ne Knetmasse namens pattafix sehr gut, ansonsten kannst du mit dem Tesa so eine rolle machen, also das du einen Streifen nimmst und mit der klebrigen Seite nach außen an sich selbst festklebst, das funktioniert eigentlich Recht gut

...zur Antwort

Gefallen mir für jemanden mit wenig Erfahrung eigentlich ziemlich gut. Meine beiden Punkte wären: 1. Die Bilder wirken als wärst du ziemlich verkrampft rangegangen, und hättest sehr stark "aufgedrückt" das ist langfristig wirklich nicht sehr hilfreich, weil es Handkrämpfe hervorruft, und deine hand eventuell auch nachhaltig schädigen kann. Mein Tipp daher: zeichne die Sachen relativ hell (dann kannst du auch besser radieren, also auch weniger Druck, es muss nicht alles sofort perfekt sein) und wenn du wirklich am Ende schwarze Linien haben willst, nehm dir einen Fineliner und nen Filzstift (ich nehme brushpens, wenn du wirklich Spaß daran hast, dann solltest du darüber nachdenken so einen zu benutzen). Dadurch wird das Bild deutlich, ohne das das Papier komplett eingedrückt ist und man SIEHT das das kein sonderlich entspanntes Bild war..

Nächster Stichpunkt: Papier. Für sehr viel professionellere Ergebnisse empfehle ich dir Weißes Papier. Das Karo wirkt eher so als wäre das eine Notlösung oder noch sehr unbeholfen. Es muss nichts besonderes an Papier sein für den Anfang. Drucker Papier wäre zum Beispiel super geeignet, oder diese Kinder Zeichenblöcke.

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Freude mit dem zeichnen.

...zur Antwort
5 bis 6 mal die Woche

Im Moment bin ich einmal die Woche reiten und mache zusätzlich home workouts (wir haben eine Art homegym Zuhause), das beinhaltet Krafttraining, Sandsackboxen und diese typischen YouTube workouts. Normalerweise mache ich jeden Tag etwas aber eigentlich hab ich jede Woche an einem Tag keine Lust Zeit oder sonst was und der Tag ist dann eben mein pausentag...

...zur Antwort

Wie pflegt man Vögel Babys?

Hey, bei uns im Schuppen ist ein Vogelnest indem 4 Vogel Babys waren. Die Vogelmutter hat das Nest an einer ungünstigen Stelle gebaut da zwei von denen in so ein Rohr gefallen sind das direkt neben dem Nest war. Wir haben’s nur durchs zwitschern rausgefunden. Der eine war wie’s aussieht recht lange da drinnen und der andere halt nicht soo lange. Auf jeden Fall hat mein Vater sie dann rausgeholt da sie es alleine nicht geschafft hätten. Jetzt sind sie in einer Plastikbox drinnen in dem ein Selbstgebautes Nest aus einem Handtuch, Socken und Küchenpapier ist. Sie sind gewärmt durch eine Rotlampe. Die anderen zwei sind vom Nest runtergefallen und haben sich mit ihren Eltern die Gegend angeschaut und ihnen wahrscheinlich Sachen beigebracht. (Also sah zumindest so aus 😂🤷🏼‍♀️). Auf jeden Fall gehts denen die bei den Eltern sind glaub ich gut. Ich habe Haferflocken zur Pulver gemacht, es dann mit Wasser vermischt und es dann mit einer Pipette den Vögeln gegeben. Allerdings wollten sie nicht essen. Ich habe ihnen aber trotzdem so gut es ging versucht etwas zugeben weil sie da wie gesagt sehr lange drinnen waren und da drinnen kein Essen hatten. Ich habe dem einen Vogel auch kleine Erdbeerstückchen aus unserem Garten gegeben. Das hat er auch gegessen der andere aber nicht. Ich habe vor die Vögel morgen wieder rauszulassen soweit es ihnen halt gut geht. Hab ich was falsch gemacht oder hat noch jemand Tipps für mich?

(Man erkennst auf den Bildern nicht ganz so gut)

...zur Frage

Du kannst im Tierfachhandel Mal nach schauen ob sie dort "Futter" Insekten haben, sprich zb Würmer usw. überleg dir am einfachsten was die kleinen in der Wildnis von ihren Eltern bekommen würden. Ansonsten, füttern würde ich vorsichtig mit einer Pinzette machen. Es ist unter Umständen auch sinnvoll sie an einer sichereren Stelle im Schuppen sie wieder an ihre Eltern zu bringen, je nach dem wie viel Kontakt ihr mit den kleinen hattet.

...zur Antwort

Die ohuhu brush marker sind sehr beliebt, ich selbst hab die aber (noch) nicht.

Ansonsten bin ich vollkommen begeistert von meinen Windsor and Newton Brush markern.

Für was möchtest du sie denn? Wegen der Pinselspitze? Oder "nur" Alkohol Marker? Wenn du da weiteres zu sagen kannst dann könnte ich dir auch spezieller welche empfehlen, denn die beiden oben sind eben Alkohol Marker mit Pinsel spitze am einen Ende, wenn es auf etwas anderes ankommt sind andere Marker wahrscheinlich besser geeignet, und teils auch günstiger.

...zur Antwort