Es könnte sein, dass das Wasser am Handy einen Schaden hinterlassen hat. Ganz wichtig bei Nässe, ist das sofortige komplette Ausschalten des Handys für mehrere Tage. Und am besten das Handy direkt so lange in eine Schüssel mit Reis, Katzenstreu o.ä. geben. Dann kann es sein, dass es das überlebt.

...zur Antwort

Am besten mal prüfen, ob der Browser auf dem aktuellen Stand ist und mal Cache, Cookies und Websitedaten löschen (gesamter Zeitraum).

Auch mal prüfen, ob nicht doch der Adblocker Schuld ist. Welcher wird denn genutzt? Hier mit uBlock Origin keine Probleme im Firefox.

...zur Antwort

Zumindest am Telekom-Festnetzanschluss ist es dort so, wenn kein SMS-fähiges Festnetztelefon genutzt wird, das an der SMS-Zentrale angemeldet wurde, dass dort eingehende SMS vorgelesen wurden. Dazu erfolgt am Festnetzanschluss ein Anruf von der Nummer 0193010.

Siehe auch https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/telefonieren-einstellungen/sms-im-festnetz/sms-im-festnetz-der-telekom-anmelden

Die SMS landet allerdings nicht einfach so bei der Festnetznummer. Ich vermute, dass diese aktiv als Ziel ausgewählt wurde (vielleicht unbeabsichtigt).

...zur Antwort
Nie

Einfach sachlich, freundlich und konstruktiv bleiben, dann wird in der Regel auch nicht so schnell gelöscht :)

...zur Antwort

Da der O2 Homespot eine mobilfunkbasierte Lösung ist, kann es gut sein, dass das nicht so gut klappt. Das hängt sehr vom Empfang bei dir zu Hause und der Auslastung der Funkzelle ab. Die Latenzen sind bei Mobilfunk meist etwas höher als beim Festnetz.

Den PC solltest du am besten per LAN-Kabel mit dem Router verbinden, damit es nicht auch noch zusätzlich Probleme durch ein möglicherweise instabiles WLAN-Signal gibt.

...zur Antwort

Die aktuelle Firmware 7.29 der Fritzbox 7590 AX macht teilweise Probleme.

Installiere am besten testweise mal die Betaversion "7.29 Plus", die bereits einen neueren DSL-Treiber dabei hat.

Hier ist sie zum Download verfügbar: https://service.avm.de/downloads/beta/fritzbox-7590-ax/

Das ZIP-Paket entpacken und dann die Image-Datei in der Konfiguration hochladen.

Siehe für eine Anleitung zur Installation auch hier: https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-7590/1574_Manuelles-FRITZ-OS-Update-durchfuhren/

...zur Antwort

Besteht das Problem mit allen Netzen (Telekom, Vodafone, Telefonica)? Ansonsten hilft evtl. ein Anbieterwechsel zu einem Anbieter in einem anderen Netz.

...zur Antwort

Ein LAN-Kabel benutzen (die einzige vernünftige Lösung fürs Gaming).

Ansonsten versuchen, das WLAN-Signal zu verbessern. Welcher Router ist vorhanden? Sind irgendwelche Repeater noch dabei, wenn ja welche? Wie ist die Entfernung vom Router zum Laptop?

...zur Antwort

Verfolge das aktuelle Geschehen durchs Lesen einer seriösen Zeitung (z. B. Süddeutsche Zeitung, FAZ, Zeit) und/oder regelmäßiges Schauen von Nachrichten im Fernsehen (zum Beispiel Tagesschau, Tagesthemen, heute, heute-journal).

...zur Antwort

Welcher Router geeignet ist, hängt ganz stark von der Anschlussart ab: DSL, VDSL, SVDSL, Kabel, Glasfaser, LTE, 5G, Hybrid?

...zur Antwort

Am sinnvollsten ist es, direkt zwei Leitungen in den Raum zu verlegen. Das wird üblicherweise oft so gemacht, falls man die andere Leitung evtl. zukünftig auch mal als Rückkanal nutzen möchte.

...zur Antwort

Grundsätzlich funktioniert das. Aber teilweise sperrt der E-Mail-Anbieter den Zugriff, weil er aus einer ungewöhnlichen Quelle kommt. So hatte Microsoft bei der Outlook-Adresse zum Beispiel neulich erst den Zugriff im Metronom (Privatbahn in Niedersachsen) bei mir gesperrt, da ich mich angeblich in Schweden befunden hätte. Ich musste den Zugriff dann erst bestätigen und freigeben.

...zur Antwort

Dann verlege doch einfach ein Netzwerkkabel vom Router in dein Zimmer. Oder lass das einen Elektriker machen. Das ist die beste Lösung.

Powerline ist störungsanfällig und eher nicht zu empfehlen.

Mobilfunk und Gaming, das kannst du direkt sein lassen. Das bringt nichts.

...zur Antwort

Falls du am Speedphone bislang das Kontaktbuch "Unsere Kontakte" nutzt, handelt es sich dabei schon um das Kontaktbuch des Routers. Prüfe mal nach, ob die Kontakte unter http://speedport.ip zu sehen sind. Wenn ja, kannst du einfach das Telefon austauschen und mit dem neuen Telefon wieder darauf zugreifen.

Falls die Kontakte bislang nur in "Meine Kontakte" gespeichert sind und nicht im Router, müssten sie einmal im Telefon nach "Unsere Kontakte" verschoben werden.

Zusatzfrage: Du schreibst, das Telefon ist defekt? Ist es das wirklich? Woran machst du das fest?

...zur Antwort

Statt VPN kann auch ein Proxy verwendet werden.

...zur Antwort

Ist das eine direkte LAN-Verbindung oder hängt da noch irgendwas dazwischen, zum Beispiel eine WLAN-Brücke oder Powerline/dLAN-Adapter?

...zur Antwort

Ist der PC per WLAN oder LAN verbunden?

Viele PCs haben ja gar keinen WLAN-Empfänger.

Dann bitte einmal das LAN-Kabel auf beiden Seiten neu einstecken oder ggf. am Router einen anderen LAN-Port testen oder auch mal ein anderes LAN-Kabel testen, falls es vielleicht defekt ist.

Dann noch einmal den PC neu starten (nicht nur herunterfahren).

...zur Antwort