Ich verstehe sehr gut was du meinst , und wie einige schon sagen das empfindest du so ,weil du selbst betroffen ist . Dünne Menschen fühlen sich leicht angegriffen von Sprüchen wie "Männer wollen Kurven ,nur Hunde spielen mit Knochen" ,während Menschen die sich selbst als ein bisschen kräftiger einschätzen sehen es eher als Aufmunterung und so wie es auch gedacht ist ,es soll Mut machen und zeigen dass sie perfekt sind so wie sie sind  ...
Jemanden als magersüchtig zu bezeichnen gilt auch gemeinhin nicht als Beleidigung sondern wird (zumindest in meinem Umfeld) als völlig normale Aussage gehandhabt ,dass so etwas verletzend sein kann, kommt den meisten deshalb gar nicht in den Sinn.
Dicke /oder auch dünne Frauen werden sehr schnell als ZU dick oder ZU dünn abgestempelt da sie nicht dem gängigen Schönheitsideal bzw .dem Idealbild des "perfekten" weiblichen Körpers entsprechen ....
Wenn man Leute nach der  ihrer Meinung nach perfekten Figur fragt heißt es meistens : nicht zu dünn und nicht zu dick !!
Dass dieser schmale Grad zwischen zu dünn und zu dick aber fast genauso viel Druck auf die betroffene Person ausübt wie vor einiger Zeit es noch die Definition Zu dick tat , wird glaub ich unterschätzt...

Solange diese Gesellschaft EIN einziges Idealbild eines schönen Körpers vertritt werden sich immer irgendwelche Menschen dadurch verletzt fühlen. Es werden nie alle Menschen mit sich selbst zufrieden sein ,solange die Medien und die Leute nicht anfangen zu erkennen dass es mehr als nur dieses eine Schön gibt und es keinen festgelegten Bereich gibt der "schön" definiert ....

...zur Antwort

Wie kann man als reicher Mensch leben (Millionäre)?

Hallo Community

Also ich zähle so zur "Mittelschicht" und bin jemand, der sehr schnell ein schlechtes Gewissen bekommt. Ich denke oft über die Ungerechtigkeiten auf der Welt nach, was mich immer auch frustriert. Ich dachte immer, wenn ich jemals so reich sein könnte, dass sich mein Geld lohnen würde, um zB etwas in der dritten Welt zu bewirken, dann würde ich alles dafür geben und versuchen, mit meinem Geld an Ort und Stelle etwas zu verbessern und es diesen ärmeren Menschen zukommen lassen. Weil es einfach nicht fair ist, wie man per Zufall in die Welt geboren wird und je nachdem eben "Glück" hatte oder nicht. Ich z.B. kann froh sein in der Schweiz zu leben, trotzdem tut mir das manchmal leid, und das Schlimmste ist dass ich ja nicht mal annähernd in der finanziellen Lage bin, etwas verändern zu können selbst wenn ich es will.

Neulich kam mir der Gedanke: Wie kann man eigentlich als Millionär (oder Multimillionär wie auch immer) überhaupt einfach vor sich hin leben? Also wie geizig und herzlos kann man denn sein, soviel Geld anzuhäufen, dass sogar ein Viertel davon noch locker reichen würde, ein Leben ohne Arbeit in Saus und Braus zu verbringen? Denken solche Menschen nicht an die anderen und daran, dass sie dieses Geld eigentlich weiter im Umlauf halten müssen statt es "vorzuenthalten"? Oder kämpfen die mit dem Wissen über die vielen Leben in Armut, die sie zum Teil auch auf dem Gewissen haben?

Meistens versuche ich ja, die Menschen zu verstehen. Aber hier fehlt mir irgendwie etwas, um das nachvollziehen zu können.

Am liebsten würde ich ja die Meinung oder besser die Argumente von reichen Leuten dazu hören. Aber mich interessieren alle Meinungen zu dem Thema, freue mich auf eure Antworten!

...zur Frage

Ich weiß es ist ein bisschen spät aber ich war mal in genau der selben Lage wie du und darum habe ich mich viel damit auseinandergesetzt. Damit wir diese Menschen verstehen könnten  müssten wir selbst einmal soviel Geld haben und vor allem müssten wir  wissen wie es ist ,sich das alles erarbeitet zu haben.

Du bist gerade in einer Situation /finanziellen Lage ,in der du dir nicht vorstellen kannst wie es ist soviel Geld zu haben.Darum tu mir den Gefallen und mach einen kurzen gedanklichen Versuch. Von deinem Lebensstandard aus gesehen, ist ein Millionär reich !! für ihn ist ein Milliardär reich!! für jemand der am Tag vllt 2-3$ zum Leben hat ,bist du reich!! Du findest ein Millionär hat viel mehr Geld als er eigentlich bräuchte ,oder? Damit du dir das besser vorstellen kannst,Übertrag das bitte mal in Dimensionen die zu deiner Situation passen  :
Du arbeitest eine Woche in den Ferien und bekommst dafür 100€ !! da du ja ein Dach über dem Kopf ,Essen ,Bildung ..alles umsonst kriegst ,benötigst du diese eigentlich nicht unbedingt ,du hast also viel mehr als du eigentlich bräuchtest ! selbst wenn du die Hälfte davon abgeben würdest (also 50€)hättest du ja immer noch mehr als genug ...würdest du es machen ???
Sobald so etwas in eine realistische Situation für einen selbst kommt ,ist es auf einmal meistens nicht mehr so selbstverständlich ,dass man so viel abgeben würde ....
Du verstehst was ich meine ? Und das geht nicht nur dir so ,das geht auch mir so und fast allen anderen menschen,weil man es immer auf die weiterschiebt ,die ja noch mehr Geld haben als wir, "sollen die doch mal was abgeben die haben ja ich viel mehr wie ich " naja und "die" machen natürlich genau das gleiche ...
Wir sind zwar keine Millionäre ,aber gewissermaßen sind wir auch reich,verglichen mit anderen Menschen .
Also bevor du selbst nicht von deinen Ersparnissen mal über die Hälfte o.ä gespendet hast ,bitte erwarte nicht von jemand anderem dass er das tut nur weil er mehr Geld hat!!!
Bekommst du Taschengeld ? Wenn ja ,spendest du einen Teil davon? Wenn nicht ...wie kannst du ,als jemand, der Geld bekommt ohne dafür zu arbeiten und es trotzdem für sich selbst verwendet ohne es in irgendeiner Weise zu brauchen ,erwarten dass jemand, der für sein vieles Geld lange und hart gearbeitet hat (ja :D reiche Menschen sch****n das Geld auch nicht ,die müssen auch arbeiten :) ) dies zu tun ???

Du siehst ,wir als Mittelschicht sehen uns selbst nicht finanziell in der Lage großartig zu spenden ,aber ist das eine Entschuldigung dafür es gar nicht zu tun?Gibt es uns deshalb das Recht jemand anderen als geizig zu bezeichnen weil er etwas dass er sich erarbeitet hat nicht einfach komplett anderen schenkt ???

...zur Antwort

Figur betont hat nichts mit hauteng zu tun !!! figurbetont bedeutet dass du versuchst deine Figur postiv zu betonen z.B schöne Beine durch eine schmale Hose , Taille durch einen Gürtel oder eine High-Waist Hose oder einen Rock z.B ...lange Kleider lassen einen z.B größer wirken , schmalere Kleidungsstücke lassen die Figur anders wirken als weitere .... Figurbetont ist nicht nur eng und Leggins ,
Vllt meinen deine Freunde dass du deine Figur gerne ein bisschen unter weiten Klamotten versteckst und dich ruhig ein bisschen mehr trauen kannst deine Figur zu zeigen ...

...zur Antwort

Das hat nix mit euch zu tun :D wieso zur Hölle denken Jungs immer Mädel tun alles nur wegen Ihnen ?!
Vllt ist die Hose runtergerutscht und sie ziehen sie hoch ? Und du kriegst es halt immer nur dann mit wenn du grade da bist ...sonst machen sie es natürlich auch, aber du kriegst es halt nicht mit :)

...zur Antwort

Vor vielen vielen Jahren konnten sich Menschen nicht erklären warum es Regen und Sonne und Schnee gibt ...es gab Götter die man anbetete um für Regen zu beten oder auch die Sonne wurde im alten Ägypten als Gott gesehen ...
mittlerweile gibt es diese Religionen praktisch nicht mehr , außerdem hat man angefangen zu hinterfragen und plötzlich konnte man das doch erklären ....also Nein, meiner Meinung nach kann man nichts durch glauben erklären was man nicht früher oder später auch wissenschaftlich erklären kann...

...zur Antwort

Ich persönlich würde Jesus nicht als realen Menschen sehen sondern eher als Beispiel/Vorbild oder Idealbild ,zumindest für damalige Vorstellungen als man angefangen hat Geschichten über ihn zu erfinden. (das ist jetzt bewusst etwas provozierend formuliert )

Ich würde ihn selbst als eine Art Gleichnis sehen und als fiktive Person und nicht als historische Persönlichkeit ....deshalb ist er auch für jeden Menschen so wie er ihn sich vorstellt da die Bibel auch nicht absolut eindeutig ausgelegt werden kann. Für Christen würde ich sagen ist er definitiv ein guter Mensch, ihr Retter /Erlöser, was weiß ich was ....von außen betrachtet steht er  eher für die Werte und Einstellungen der Religion und der Menschen die an ihn als guten Menschen glauben ,die Verkörperung des guten Menschen ,eine Art Beispiel mit Vorbildfunktion ....

Also war er nicht ,sondern er IST für jeden Menschen etwas anderes ,abhängig von seinem Glauben bzw. seinem Bild von dem Wahrheitsgehalt der Religion ....

...zur Antwort

Hilfe, älterer Mann spricht mich einfach so an. Was tun?

Hallo!

Es gibt hier bestimmt sehr viele Fragen über dieses Thema, dass viele Fremde Männer, Mädchen einfach so ansprechen. Bei mir war das mal so, dass meine Freundin mit mir mal auf mein Bus gewartet hat und eine weile später hab ich gemerkt das so ein Dunkelhäutiger Mann sich auch auf der Bushaltestelle herum treibt. Als ich mich mit meiner Freundin unterhalten habe, hab ich mit meinem Augenwinkel bemerkt das dieser Mann, uns 'abgecheckt' hat. Also von unten bis oben angeschaut hat. Und nach paar Minuten kam er dann zu uns und hat uns irgendwie was gefragt, ich glaube welche Nationalitäten wir sind. Er kann kein Deutsch, zumindest hat er mit uns nur auf Englisch gesprochen und dann kam auch endlich mein Bus. Und vor paar tagen stand ich alleine da und hab auf den Bus gewartet und plötzlich stand der Dunkelhäutige Mann wieder vor mir und meinte auf englisch wie es mir geht und so weiter. Ich hatte Kopfhörer an und das sollte ihm eigentlich gezeigt haben dass ich KEIN Interesse habe. Er hat trotzdem weiter geredet und gefragt wo ich wohne und wo meine schule ist. Ich war so blöd und hab in irgendwelche Richtungen gezeigt und sagte das meine schule da ist und so weiter.. Jetzt denkt der ich erzähl dem alles und ich will das er mich inruhe lässt. Er wohnt bei mir in der nähe.. das heißt, dass er mich immer wieder an der Haltestelle treffen wird.. Was soll ich machen? Oder was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Danke fürs Lesen! :D

...zur Frage

Meine Güte dann sag ihm dass er dich in Ruhe lassen soll wenn es dich nervt ... Du wirst dauernd von Männern angesprochen werden (und zwar im Normalfall ältere ) von da her solltest du dich schon mal drauf einstellen dass du ihn halt direkt sagen musst dass du nicht mit ihm reden willst ....mal abgesehen davon ,ist einen Menschen an der Bushaltestelle ansprechen nichts ungewöhnliches ...früher hat man oft mit Menschen geredet auch wenn man sie nicht so gut kannte :D irgendwie gibt's das fast gar nicht mehr ,aber es ist völlig normal ...

...zur Antwort

Auch Esel können ,genau wie Pferde schnell oder langsam galoppieren .
Allerdings haben sie keinen so ausgeprägten fluchtinstinkt wie Pferde und sind deshalb nicht darauf ausgelegt besonders lange oder schnell zu galoppieren .
Meine Erfahrung war dass sie normalerweise eher sehr gemütlich galoppieren (man kann gut nebenher joggen) ,sollten sie sich dennoch mal erschrecken und panikartig die Flucht ergreifen, können Sie schon mal schneller werden ,natürlich aber nicht vergleichbar mit der Geschwindigkeit von einem Pferd.
Zu Ihrer  Verteidigung muss man natürlich auch sagen dass sie viel kleiner sind als die meisten Ponys  und Pferde sowieso, natürlich kommen sie mit ihren Stummelbeinchen nicht so schnell voran wie ein Pferd ...

...zur Antwort

Das Gerber :D ein Da sind ein paar tolle Läden drin , z.b urban outfitters (da könntet ihr bestimmt was finden was du meintest ) ...
Die königsstraße (die Einkaufsstraße ) einfach mal ablaufen ,da gibt's unglaublich viele Läden :D
Wenn euch das zu kalt ist dann könnt ihr auch ins Milaneo gehen ,ist ziemlich groß und relativ unübersichtlich ,es gibt einfach wahnsinnig viele Läden dort ,zwar keine besonderen ,also halt so H&M ,Bershka ( meine persönliche Empfehlung ,und da könntet ihr bestimmt auch so Sachen wie ihr sucht finden ) usw.....

...zur Antwort

Also der Großteil ist definitiv noch ausbaufähig aber ein paar Sachen fand ich echt gut :D

Ich weiß nicht so genau was du unter Battle-Rap verstehst ,da sind ja   viele Menschen vieler unterschiedlicher Ansichten :) aber wenn du mich fragst dann liegt das Wesen von einem Rap-Battle darin zu kontern und auf den Gegner einzugehen ... und das geht natürlich bei so einem Text nicht wirklich ...

...zur Antwort

Was schlank ist, ist natürlich auch Ansichtssache ....für jemanden der selber ein bisschen mehr auf den Rippen hat ist Meghan trainor bestimmt (vergleichsweise) schlank , für jemanden der selbst aussieht wie Kate Moss ist sie schon "ziemlich" mollig . Ich denke mal für die breite Masse ist sie nicht schlank aber auch nicht wirklich dick, sondern vllt ein bisschen pummelig.

Ich verstehe sehr gut dass dich das aufregt ,ähnlich geht es mir mit Schönheitsoperationen : Alle Gegner davon sehen meistens von Natur aus total schön aus ,und dann denkt man sich natürlich " du hast gut reden" Aber (leider) ist es so dass von einem Großteil der Gesellschaft Frauen wie Meghan trainor als dick angesehen werden ,was ich eigentlich wirklich eine schlimm finde und auch als falsches Zeichen interpretiert werden kann. So war der Song aber sicherlich nicht gemeint ,er soll allgemein Frauen Mut machen die dem gängigen Bild von einer schlanken Figur vllt nicht ganz entsprechen ,und ich finde der Song bringt die Message auch ganz gut rüber.

Der Song ist an den angeblich "größten" Teil der Frauen gerichtet ,und zwar die die sich ein wenig zu mollig/dick fühlen aber in Wirklichkeit eigentlich nicht besonders dick sind (wie Meghan Trainor eben) .
Alle Frauen die eben etwas mehr wiegen hat man nicht beachtet (aber es ist auch relativ unwahrscheinlich dass da jetzt irgendwer etwas falsch interpretiert und deshalb sich "noch" dicker fühlt oder so )  und alle die weniger wiegen beleidigt man relativ ungeniert als "skinny b****es " und kommen in dem Song allgemein nicht besonders gut weg ...
Da könnte man jetzt sagen man hätte etwas allgemeiner den Song fassen können um allen Frauen zu sagen dass sie gut sind so wie sie sind ,egal wieviel "zu viel/ oder zu wenig" sie nun wiegen , aber das ist natürlich auch ein bisschen viel verlangt ....

...zur Antwort

Ja ich kenne das sehr gut ,geht mir genauso ,ich fühle mich unwohl und verarscht ,also würden alle es nur sagen damit ich mich besser fühle.

Ich tue mich unglaublich schwer sowas anzunehmen und bin aber ein ehrlicher Mensch und will die anderen nicht anlügen ,deshalb sag ich meine Meinung dazu .

Ich weiß nicht ob es dir auch so geht ,aber ich finde es auch immer sehr verletzend wenn jemand dann sagt Leute die sowas machen ,machen das nur wegen "fishing for compliments" ....

...zur Antwort

Ja gibt's ,aber normalerweise findet man die nicht bei sich selbst :D
Bei vielen meiner Freunden fällt es mir kaum auf ob sie geschminkt sind oder nicht ,aber für sie selbst ist so ein bisschen Mascara ein Riesen Unterschied ,so geht es mir auch ,ich sehe in meinen Augen komplett anders aus , und meine Freunde meinen aber das wäre Ihnen nicht mal aufgefallen dass ich nicht geschminkt bin.

Oft machst man dich selbst an Kleinigkeiten fest , die anderen gar nicht auffallen oder zumindest nicht so sehr stören wie einen selbst , du siehst natürliche Schönheit jeden Tag und deine eigene mindestens genauso oft im Spiegel ,aber vllt hast du sie einfach noch nicht als solche erkannt , es ist auch unterschiedlich ,manchmal findet man sich selbst total hässlich und manchmal denkt man sich "hm ,geht doch eigentlich :D "

...zur Antwort

Das kommt darauf an was du gerne erreichen möchtest ,ein Puder gibt meistens ein weicheres (evtl. natürlicheres Ergebnis ) ,gibt meistens aber keine so starke Veränderung oder Definition der Augenbrauen wie bei einem Stift oder Gel ( also ich meine mit Gel nicht das welches so aussieht wie ein Mascara-bürstchen , sondern das welches man mit einem Pinsel aufträgt ,manche nennen es Gel ,mache wax )

Der Augenbrauenstift kann leicht sehr hart wirken ,deshalb nur die kleinen Härchen nachzeichnen und nicht den ganzen "Balken ausmalen" zum Auffüllen von Lücken :D
Aber der von catrice z.B lässt sich(wir jemand hier ja bereits geschrieben hat) sehr natürlich aufhellen und verblenden so dass es keine all zu harte Kante gibt.

Mein Favorit ist im Moment aber ganz ehrlich eine Art Gel ,weil ich den Puder ein wenig zu "fluffig"/bröselig finde und mir der Augenbrauenstift zu aufgemalt aussieht ...

...zur Antwort

Er hat schon lange vor 2002 Drogen genommen und war tablettenabhängig , ich würde sagen vertraue doch einfach mal auf seine Aussagen , in vielen Songs spricht er es selbst an und ich gehe mal davon aus dass in den Songs in denen er seinen Drogenkonsum erwähnt er auch entweder beim schreiben oder bei den Aufnahmen welche konsumiert hat . ....

...zur Antwort

Das is kein Forderung, sondern einfach ein anderes Prinzip als wenn Mutti immer mit einkaufen geht.
Man teilt sich sein Geld eben selbst ein ,das ist meistens für beide Seiten einfacher.
Den Begriff Kleidergeld kenne ich zwar nicht ,aber sowohl ich als auch viele meiner Freunde kriegen einfach einen monatlichen Betrag und kaufen davon dann Kleidung und essen (auswärts) selbst.

Die meisten bekommen 70-80€ , ( ich selbst bekomme 70 ,davon gehen aber über die Hälfte schon alleine für Essen in der Mittagspause ab ....und der Rest ist eben Kleider/-Taschengeld)
Da hier so viele geschrieben haben dass sie Forderungen stelle und das total übertrieben sei , ich habe mal verglichen und festgestellt dass Kinder die Taschengeld bekommen und aber alle ihre Kleidung von ihren Eltern direkt gezahlt bekommen , unterm Strich insgesamt deutlich mehr Geld haben/ausgeben als wenn sie es selbst einteilen und Taschen-und -Kleidungsgeld zusammen bekommen .

...zur Antwort

Du musst unterscheiden ob sie dir mit Absicht den Rauch ins Gesicht geblasen hat ,oder ob sie nicht aufgepasst Hat und er dann zu dir gezogen ist...?

Falls es Absicht war dann kannst du schon deutlich werden , falls nicht dann genügt eine höfliche bitte meistens ... Ansonsten steh halt einfach auf :D 15 Minuten wirst du überleben

...zur Antwort