Genau auf diesen beiden Seiten musst du dich einfach durchwursteln. Das machen wir ja auch. Einfach regelmäßig rein schauen und gucken was es neues gibt. Wir können ja nicht wissen was dir gefällt. Und das suchen kann dir auch keiner abnehmen...

Also dann viel Spaß beim durchstöbern...

...zur Antwort

Klar kannst du das noch lernen. Im zunehmenden Alter wird es zwar Schwieriger aber es ist machbar.

Am besten jeden 2. Tag intensiv dehnen (vorher gut aufwärmen). Und an den Tagen dazwischen nur ein leichtes Stretching bis ein evtl. Muskelkater weg ist. Mehr nicht. Und einen Tag in der Woche Pause. Damit der Körper mal durchatmen kann.

Es dauert zwar ein bisschen, (wie lange hängt von deiner Dehnfähigkeit ab) aber du schaffst das schon. Darfst nur nicht aufgeben wenn es mal ein paar Tage oder auch Wochen mit den Fortschritten stockt.

Viel Erfolg und Spaß

LG Stretchingmaster

...zur Antwort

Na du kannst zum Beispiel wenn du die Schuhe bindest das mit durchgedrückten Knien machen. Oder auch wenn du etwas vom Boden aufheben willst dann mit bestreckten Beinen. Auch zwischendurch, wenn du mal länger am Tisch gesessen bist, einfach mal aufstehen und ein bisschen mit den Fingern Richtung Boden dehnen. Auch kannst du ein Bein auf eine Stuhllehne oder einen Tisch legen und dann mit dem Oberkörper zum Bein dehnen. Gerader Rücken und mit der Brust Richtung Knie. Nicht mit der Stirn.

Und wenn du Abends ein bisschen Zeit hast, z.B. vor dem Fernseher, dann einfach mit gespreizten Beinen hinsetzen und ein bisschen dehnen.

So kannst du das in den Alltag einbauen und eigentlich ständig dehnen wo du nur Platz und Zeit hast und etwas ungestört bist.

Das reicht eigentlich aus wenn du nur ein bisschen beweglicher werden willst. Wenn du aber mehr anstreben willst, z.B. Spagat oder ähnliches, dann musst du natürlich erheblich mehr Zeit und Arbeit investieren.

Ich hoffe ich konnte helfen

Viel Spaß und viel Erfolg

LG Stretchingmaster

...zur Antwort

Im Winter habe ich meine Pflanzen täglich 1 mal eingesprüht. Im Sommer 2x. Und ich hatte einen richtigen Dschungel.

Außerdem hatte ich mehrere Aquarien in der Wohnung stehen.

Ich hatte immer eine schönes Raumklima und war kaum Krank.

Heute habe ich leider keine Pflanzen in meiner jetzigen Wohnung (zu dunkel) und somit auch kein schönes Raumklima :-(

...zur Antwort

Vor ca. 10 Jahren hatte ich das gleiche Problem das meine Cholesterin-Werte zu hoch waren.

Ich habe meine Ernährung etwas umgestellt. Habe aber kaum Einschränkungen gehabt.

Schweine- und Rindfleisch habe ich fast komplett weg gelassen. Wenn Fleisch dann Geflügel. Genauso auch bei der Wurst. Heute gibt es ja sogar beim Discounter alles mögliche als Geflügelvariante. Damals war das noch anders. Da musste man suchen. Schwein oder Rind gibt es bei mir ab und zu auch mal, aber eben nur ganz selten, denn einige Gerichte schmecken eben nur damit. Aber so normal schmeckt mir Geflügel mittlerweile eindeutig besser.

Der Arzt wollte mir auch die Eier verbieten. Aber das hab ich nicht mitgemacht.

Bei mir hat das schon gereicht um meine Werte wieder in den Normalbereich zu bringen.

Und bis jetzt ist alles Super.

...zur Antwort

Na überlege mal: wie häkelst du ein halbes Stäbchen? Du machst einen Umschlag holst den Faden durch die Masche, hast dann 3 Maschen auf der Nadel und schlingst alle drei auf einmal ab.

Bei einem halben Dreifachstäbchen ist es genauso: Drei Umschläge, Faden durch die Masche holen, immer 2 Maschen abmaschen bis nur noch 3 Maschen auf der Nadel sind und diese dann auch zusammen abmaschen.

So geht das auch mit halben 4 oder 5fach Stäbchen...

LG

...zur Antwort

Ich hatte damals in meiner 65m² Wohnung, in einem Dorf, auch über 100 Töpfe stehen. Fast alles verschiedene Pflanzen. Da waren die Kakteen noch nicht mit gerechnet. Jede Runde gießen und einsprühen dauerte so ca. 1 1/2 Stunden. Mit Düngen noch etwas mehr.

Aber es hat mir einfach Spaß gemacht. Dazu kamen noch 7 Aquarien. Also wirklich ein kleiner Dschungel. Aber jeder der mich besuchte war begeistert.

Wenn sich im Sommer ein Regenschauer angekündigt hat habe ich so viele Pflanzen wie möglich raus gestellt auf den Rasen. Nach dem Regen alles wieder rein.

Im Winter kamen dann die Töpfe immer ein Schwung nach dem anderen in die Badewanne und wurden 1 Tag lang immer wieder abgebraust. Dann kam der nächste Schwung.

Einige Pflanzen standen im Sommer draußen im Winter im Treppenhaus.

Zusätzlich habe ich mich um die Blumenbeete und Rabatten um das Mietshaus gekümmert.

Leider habe ich im Moment, in der Stadt, nur eine kleine, dunkle Wohnung wo so gut wie nichts wächst. Einfach zu dunkel. Noch nicht einmal eine Sanseveria überlebt hier.

Aber ich ziehe bald wieder auf's Land. Da werde ich hoffentlich wieder eine schön helle Wohnung haben und das wird auch wieder ein Dschungel werden.

Ich würde nicht sagen das du Pflanzensüchtig bis. Nein, du bist eine Pflanzensammlerin.

Viel Spaß an diesem tollen Hobby

LG Stretchingmaster

...zur Antwort

Flughäfen brauchen meistens eine ziemlich lange Vorlaufzeit bis dann endlich mal Passagiere mitfliegen.

Es muss einen Grund geben damit sie auch das Flugzeug nehmen. Denn das ist sehr teuer und es kann sich nicht jeder leisten.

Also egal welche Linie, ob Bus, Tram, Bahn, Schiff oder Flieger, die Passagiere brauchen einen Grund um damit zu fahren.

Darum schau dir mit den verschiedenen Filtern genau an von wo nach wo du deine Linien schickst. Es bringt nichts wenn du eine Linie in einem Industriegebiet 3 mal im Kreis rum schickst, sie aber keinen Anschluß zu ihren Wohnungen bekommen.

Linien müssen intelligent geplant werden.

Ich sehe viele Let's Plays auf Youtube wo Haltestellen einfach so mit der Gießkanne über die Stadt verteilt werden. Und dann werden sie auch noch kreuz und quer miteinander verbunden. Das bringt nicht viel.

Besser ist eine Strecke von Stadtrand zu Stadtrand, schön durch das Zentrum leiten und dabei mindestens 2 besser sogar 3 verschiedene Gebiete miteinander zu verbinden. Oder zumindest dafür sorgen das sie Umsteige-Möglichkeiten bekommen um in diese Stadtgebiete zu kommen. Dann bringen diese auch sehr schnell viel Geld. Ich baue meistens nen Kreuz in meine Städte. Also eine Linie von Ost-West und Zurück und eine von Nord-Süd und zurück. Diese treffen sich im Zentrum wo umgestiegen werden kann. Wenn dann dort im Zentrum auch noch der HBF steht wäre das Super. Zumindest sollte eine Linie bis zum HBF fahren.

Ringlinien sind ab und zu auch mal ganz nützlich. Aber diese setze ich nur sehr sehr selten ein. Denn nach meinen Erfahrungen bringen diese nicht so viel wie eben die gekreuzten Linien.

Den Flughafen würde ich z.B. vielleicht mit einer Linie verbinden die von einem Hauptverkehrsknotenpunkt, wie den Hauptbahnhof oder einem großen Busbahnhof. Dann kommen die Passagiere schnell in die Stadt und auch aus der Stadt raus.

Denn die Passagiere nehmen den ÖPNV nur dann wenn die damit schneller sind als mit dem eigenen Auto oder zu Fuß.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

LG

Stretchingmaster

...zur Antwort

Es ist für die Yucca im Winter viel zu warm in der Wohnung.

Ich habe meine Yucca im Sommer draußen gehabt und im Winter ins Treppenhaus gestellt. Da ist es Hell und Kühl, aber keine Minustemperaturen.

So ist meine Yucca innerhalb von 3 Jahren um fast 1,5 Meter gewachsen und war schön dicht.

Als ich das noch nicht gemacht hatte ist sie immer vor sich hin vegetiert. wuchs gerade mal 50 cm in 7 Jahren.

Aber mit der neuen Methode ist sie eben abgeschossen.

Weniger gießen da sie im Winter eine Pause einlegt. Also nur einmal die Woche nen kleinen Schluck. Und nicht düngen. Erst im Frühjahr wieder wenn sie wieder raus kommt.

Hoffe ich konnte dir helfen

LG

...zur Antwort

Wie mein Vorschreiber zwar schon schrieb frag ich mich auch warum du noch weiter willst, aber ich verstehe dich. Du willst schauen wie weit es bei dir im Maximum geht.

Ich würde sagen es ist eine Mischung zwischen länger halten und öfter in die Dehnung gehen.

Wiederholungen sind auch beim Spagat immer das beste. Aber auch das länger halten und dabei immer tiefer in die Dehnung gehen bringt sehr viel.

Versuche es doch mal mit der PNF-Dehnung:

Da gehst du in die Dehnung und kurz vor dem momentanen Maximum spannst du die Muskeln an als ob du dagegen arbeiten willst, bleibst aber an der Stelle der Dehnung. Die Spannung hällst du für ca. 30 Sekunden. Danach locker lassen und entspannen, dabei tiefer gehen. Das ganze 3x wiederholen. Und diese ganze Einheit auch 3x wiederholen.

Mit jedem Bein versteht sich und auch der Männerspagat sollte nicht außer Acht gelassen werden.

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

Viel Spaß und Erfolg

Stretchingmaster

...zur Antwort

Wahrscheinlich gehst du zu stark in die Dehnungen rein. Du solltest nur so weit gehen bis es anfängt zu ziehen. Wenn es weh tut ist das Maximum erreicht und du solltest auf keinen Fall weiter gehen. Auch halte ich diese 7 Minuten für viel zu wenig. Wenn du richtig dehnen willst dann musst du die einzelnen Muskelgruppen erst mal ca. 20 Minuten vorbereiten (durch leichtes andehnen aber nicht bis an die Grenzen). Erst nach diesen 20 Minuten sind die Muskeln so weit das die nächsten Minuten den effektiven und dauerhaften Dehnerfolg bringen. Und das musst du bei jeder Muskelgruppe machen. Also zum Beispiel für Spagat. Erst für den Frauenspagat links 20 Minuten vordehnen und dann noch 20 Minuten richtig dehnen. Dann für den Frauenspagat rechts das selbe. Und dann für den Männerspagat noch mal das gleiche. Und natürlich auch für andere Dehnungen. Vielleicht für den Rücken oder andere Abschnitte.

Das ganze dann jeden 2. Tag intensiv. Die Tage dazwischen nur ganz leicht dehen bis ein evtl. Muskelkater weg ist. Nicht mehr. Und ein Tag in der Woche Pause damit der Körper durchatmen kann.

Viele wollen zu schnell zu viel sind aber nicht bereit zu investieren. So holt mal sich ganz schnell Verletzungen und muss lange pausieren.

Mach langsam, regelmäßig und ausdauernd deine Dehnungen. Dann wirst du schnell Erfolge erreichen.

Viel Spaß und Erfolg

LG Stretchingmaster

...zur Antwort

Ja natürlich kann etwas passieren wenn man den Spagat nicht kann und es trotzdem mit Gewalt versucht. Spagat kann man lernen, aber das braucht eine Weile. Vor dem Training immer gründlich warm machen und dann schön langsam dehnen. Dabei solltest du dir für jede Spagat Richtung (Frauenspagat links, Frauenspagat rechts, Männerspagat) jeweils ca. 40-45 Minuten Zeit nehmen. Denn erst nach circa 20 Minuten dehnen ist der Körper erst zum richtigen Dehnen vorbereitet. Die Zeit danach bringt dann die effektiven und dauerhaften Erfolg. Das soll aber nicht heißen das du die ganze Zeit in einer Pose bleiben sollst sondern in dieser Zeit immer und immer wieder die gleichen Muskelgruppen dehnen. Dabei viele Wiederholungen machen. Also sehr oft in die Dehnung gehen. Erst nach den 40-45 Minuten die Seite wechseln. Und nach der Seite die 3. Richtung. Das bedeutet an jedem intensiven Tag circa 2 Stunden bis 2 Stunden 15 Minuten Zeit lassen.

Jeden 2. Tag intensiv, bis an den Schmerz ran aber nicht darüber hinaus. Und an den Tagen dazwischen nur ein ganz leichtes Dehnen bis der evtl. Muskelkater weg ist. Und einen Tag in der Woche Pause machen damit der Körper mal durchatmen kann. Wenn du dich an diese paar Regeln hältst wirst du schnell Fortschritte machen und den Spagat bald können. Du solltest dir viel Zeit nehmen und es nicht übertreiben.

Wie schnell du Spagat lernst hängt von deiner Dehnfähigkeit ab. Bei dem einen geht es schneller (innerhalb ein paar Wochen), bei dem anderen dauert es länger (mehrere Monate oder auch Jahre). Aber lasse dich davon nicht entmutigen. Einfach dran bleiben.

Wenn du noch weitere Fragen hast dann melde dich einfach.

Viel Spaß und Erfolg.

Stretchingmaster

...zur Antwort

Das könnte eine Euphorbia lactea sein. Bin mir aber nicht sicher. Am besten mal bei einem Spezialisten nachfragen...

Schönen Tag noch

...zur Antwort

Also in der Wohnung würde ich keine Pflanzen nehmen die zu stark duften. Das kann mit der Zeit zu viel werden. Es gibt viele Pflanzen die das Raumklima fördern. Z.B. ist die Efeu-Tute sehr gut bei Rauchern. Aber da kann dir Google weiterhelfen.

Schönen Tag noch

...zur Antwort

Du solltest vielleicht doch mal herausbekommen was es für eine Art ist. Denn es kann ja auch sein das es ein Bäumchen ist das im Winter sowieso alle Blätter verliert und dann im Frühjahr neu austreibt.

Die Bäumchen reagieren ja genauso wie ihre großen Verwandten. Es gibt Bonsais für drinnen und für draußen.

Also ohne die genaue Art kann man da nicht viel sagen. Einfach mal schlau machen. Am besten in einem gut sortierten Blumenladen oder der Fachabteilung im Baumarkt. Die werden schon herausbekommen was das für einer ist. Und ansonsten heißt es Googlen bis der richtige gefunden ist...

Schönen Tag

...zur Antwort

Also auf DROPS-Design werden mit einer 4 mm Nadel für einen Kinderschal 22 oder 23 Maschen angeschlagen. Mit 3 mm Nadel hab ich leider nichts gefunden.

40 Maschen scheinen mir ein bisschen viel zu sein für so einen Kinderhals. Ich würde es mit 30 Maschen versuchen und schauen wie breit er wird. Kommt ja auch drauf an wie locker oder straff du strickst.

Am besten einfach ausprobieren. Außer du willst ein bestimmtes Muster machen. Dann musst du natürlich abzählen...

Viel Spaß

LG

...zur Antwort

Schau doch mal hier: https://get.google.com/albumarchive/113840194708538679594/album/AF1QipO4oPzmGqyxgspZtEair2H9gJAOvByKBb97D5Q

Oder hier: https://get.google.com/albumarchive/100305450745620401543/album/AF1QipM5cBjrI3wPFVIMa4lB3zBD9ZZkhl_tkSV25lKo

oder hier: https://get.google.com/albumarchive/100305450745620401543/album/AF1QipMAJAV10WgVE6sI_L3Dkt67pwsO5Gq2Zo6qKxIU

und hier: https://get.google.com/albumarchive/100305450745620401543/album/AF1QipMnA_4SndHmNj87XJmaT4Ic3n-fedN7Uk2ALUke

hier: https://get.google.com/albumarchive/100305450745620401543/album/AF1QipNB81uFaKVT3kgvo9tWPtDqa7cwhoCsSmzBO4JT

oder stöbere einfach mal selbst auf dieser Seite, da sind noch hunderte andere Anleitungen: https://get.google.com/albumarchive/100305450745620401543

Viel Spaß

...zur Antwort

Gibt es denn irgendeinen großen Künstler, ob Band oder Einzelsänger, der nicht schon mal in Vegas aufgetreten ist? Das ist doch, denke ich mal, für jeden Künstler ein Ziel.

Also alle auf zu zählen die dort schon mal ein Konzert gegeben haben würde ganze Seiten füllen.

Wahrscheinlich wäre die Liste derer die noch nicht dort waren kürzer...

LG

...zur Antwort