Mein bester Kumpel, hat seine Ex-Frau im Streit geschlagen, jetzt möchte sie ihn anzeigen! Ist das wirklich nötig?

Hey ich habe gestern schon ein Thema hier eröffnet, wo mein bester Kumpel seine schwangere Frau verlassen hat, weil sie wieder heimlich Kontakt zu ihrem Ex-Mann aufgenommen hat.

Gestern Abend kam es noch zum Streit zwischen den beiden, weil sie sagte, er wird seine Tochter eh nie sehen, und wer wurde daraufhin handgreiflich, und hat sie sogar gewürgt fast, weil ich es selbst gesehen habe, weil ich dabei war.

Jetzt möchte sie ihn anzeigen wegen Körperverletzung, und ich soll Zeuge sein.

Aber ich kann doch nicht gegen meinen besten Kumpel aussagen, das kann ich einfach nicht, und zudem sie ist doch selber Schuld, das es soweit gekommen ist, warum nimmt sie wieder Kontakt zu ihrem Ex-Mann auf, und sagt auch noch zu ihm, das er seine Tochter nie sehen wird?

Er bat mich, das ich nichts der Polizei sagen soll, das er die Nerven verloren hat, weil es ihm auch sehr Leid tut, er sei einfach so verletzt gewesen.

Ich habe ihm natürlich versichert, das ich nichts sage, und ihn nicht verpetze, mich da raushalte, und sogar im Notfall für ihn Lüge, und wenn die Lüge rauskommt, somit eine Strafe riskiere.

Er war so dankbar, und hat mich sogar in die Sauna eingeladen bzw er möchte noch Karten für die Sauna und den Wellnessbereich besorgen, weil er meinte er braucht das jetzt, nach der ganzen Trennung und dem Streit mit der schwangeren Ex und den Freunden ect.

Er meinte, das sei ein Dankeschön dafür, das ich der einzige bin, der hinter ihm steht, und mich dafür sogar selbst fast in Gefahr bringe.

Ich habe die Einladung natürlich angenommen, und ihn weiterhin versichert, das ich für ihn da bin.

Denkt ihr, mir können doch noch beste Freunde werden? Und muss die Ex ihn wirklich wegen sowas anzeigen?

Männer, Freundschaft, Frauen, Gewalt, Liebe und Beziehung, Streit, bester Kumpel
32 Antworten