Ja, ich glaube an Seelen.

Ich schreibe ein Geburtstagslied von meiner früheren Waldorfschule auf, welches wir immer im Morgenkreis gesungen haben, wenn Kinder aus unseren Klassen Geburtstag hatten.

Vom Himmel steigt die Seele hinab ins Erdenland,

zu suchen und zu lernen, was sie noch nicht erkannt.

Oh Mensch in Deinem Leben vergiss den Himmel nicht,

die Engel fühlen Dein Streben, es führet hin zum Licht.

Vom Himmel steigt die Seele hinab ins Erdenland,

zu suchen und zu lernen, was sie noch nicht erkannt.

Zudem glaube ich an Wiedergeburt, bzw. Reinkarnation.

Ich habe in einem früheren Leben in England gelebt und hatte zwei Kinder. In diesem Leben bin ich kinderlos geblieben, doch als ich mit vier Jahren für klinisch tot erklärt wurde, hatte ich ein Nahtoderlebnis mit dem dunklen Tunnel und einem hellen Licht am Ende. Als ich drüben war, sah ich meine beiden Kinder im Licht.

Sie reanimierten mich und ich wurde wieder gesund. Ich war damals vier Jahre alt, als sie mich zurück holten.

...zur Antwort

Hi lieber marvino66, 🙋🏻

Es ist manchmal nicht leicht, die Initiative zu ergreifen, wenn man sich nicht sicher sein kann, ob der Andere es wirklich will.

Eine freundschaftliche, kurze Umarmung ist für eine Freundschaft nichts ungewöhnliches. Es wundert mich fast ein wenig, dass ihr Euch in den zwei Jahren, in denen ihr Euch so kennt, noch nicht mal kurz in den Arm genommen habt. 😉

Ich gebe Dir den Tipp, mit ihr aus zu gehen und sie in einem glücklichen Augenblick, wo ihr Beispielsweise im Kino sitzt und fröhlich seid, ihr näher zu kommen. Vor der Klasse würde ich das niemals tun!

Vielleicht fragst Du sie ja mal, wenn ihr zusammen plaudert, ob Du sie mal kurz drücken darfst. 🤗 So kann es anfangen und so wäre es auch korrekt.

Geschenke, wie eine kleine, liebe Geste in Form von Pralinen, kleine Blumensträuße, oder einen Damenduft/Parfum/Au de Toilette lassen das Herz einer Frau höher schlagen. Dazu ein liebes kleines Briefchen mit kreativen Zeichnungen.

Den Mut sie zu fragen, ob Du sie umarmen kannst, bekommst Du, wenn ihr gemeinsam lacht, mehr miteinander unternehmt, das sind die glücklichen und günstigen Augenblicke, wo Du ihre Hand in die Deine nehmen kannst und ihr Deinen Arm um die Schulter legst.

Du wirst anhand ihrer Reaktion erkennen, ob es für sie OK ist, oder nicht.

Sollte sie Deine Nähe mögen, kannst Du versuchen, sie zärtlich und sanft zu küssen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute.

🌷🍀🍀🍀🍀🙋🏻

...zur Antwort

ich lege mehr Wert auf tiefe Freundschaften, als auf das oberflächliche Geplänkel von Partys etc.

Ich brauche nur eine Handvoll Freunde.

Ich brauche keinen Rummel von vielen Freunden.

Echte Freunde sind treu und zuverlässig.

Das kann man von der breiten Masse nicht behaupten.

Was die Liebesbeziehung zu einem Partner betrifft, hat sie die gleiche Priorität für mich wie Freundschaft, da mir soziale Kontakte wichtig sind.

...zur Antwort
2 monate

Zwei Monate und länger........

Wenn man jemanden wirklich so sehr liebt und er tut einem so übelst weh, kann das sogar Jahre dauern! Bei mir hat es fünf Jahre gedauert, eh ich darüber hinweg war.

Weinen ist normal. Es erleichtert. Es löst den schmerzenden Stein in der Brust.

Bleib nicht alleine und sprich Dich aus.

Alles Gute.

...zur Antwort

Auf den Anderen eingehen, zuhören was er/sie sagt dazu liebevoll Stellung nehmen. Aufrichtiges Interesse am Anderen zeigen.

Liebevoll die Hand halten oder umarmen, zärtliches Streicheln an der Schulter, oder an der Wange

Zu schauen, was der Andere/die Andere braucht.

Trösten, wenn er/sie traurig ist oder Zuspruch braucht.

Kleine liebevolle Gesten und Geschenke.

...zur Antwort

Guten Morgen Lucatruuca

Wir Christen glauben, dass Gott beides ist.

Er ist Gerechtigkeit und Liebe in einem Geist!

Wo die Liebe untereinander nicht ausreicht, müssen Gebote/Gesetze her. Denn es ist Gott in erster Linie wichtig, dass sich seine Liebe zu uns Menschen erfüllt, so dass wir glücklich sind und in Frieden in seiner Schöpfung leben und gut miteinander umgehen. Er hat sich für uns gewünscht, dass wir ein gutes Verhältnis zu ihm und untereinander haben. Dafür hat Gott sehr viel getan. Aber wir Menschen sind daran gescheitert, weil die Sünde, die in uns ist, uns vom eigentlichem Guten und vom Gütigen und Reinem weg zieht! Die Sünde ist seit unserer Geburt in uns Menschen drin. Aber der Mensch selbst wurde nach dem Abbild Gottes geschaffen und ist somit Gottes geliebtes Menschenkind. Gott hat uns Menschenkindern seinen Geist, seine Gefühle und seine Intelligenz als Unterpfand mitgegeben, weil Er uns nach Seinem Bilde erschuf. Die Sünde ist in die Welt gekommen, als die Schlange bei Adam und Eva war.

Gott beschenkte uns Menschen zudem mit einen freien Willen, dass wir selbst entscheiden können, welche Wege wir einschlagen wollen. Er schenkte uns ein komplett perfektes eigenständiges Denken, ohne dass Er eingriff darauf nimmt, wenn man Ihn nicht ausdrücklich darum bittet! Das heißt: Jeder Mensch kann selbst wählen, wohin sein Weg führen soll. Ihm muss nur bewusst sein, welche Konsequenzen sein Handeln/Tun hat. Das findet sich auch in allen anderen Religionen.

Vieles, was uns Menschen "zustößt" ist sehr oft auch unbesonnenes Handeln, dass eine ganze Kette von Ereignissen auslösen kann, die wir uns so gar nicht richtig vorstellen können. Genau solche Konsequenzen, wie unser Handeln/Tun hat, hat auch unser Nichtstun und Nichthandeln in entscheidenden Augenblicken Konsequenzen, die wir uns beim besten Willen nicht vorstellen können. Und wenn es danach geht, hat alles, was wir tun, oder auch nicht tun Folgen und Konsequenzen und hierfür ist jeder Einzelne verantwortlich! Wir können nicht nur alles Gott in die Schuhe schieben, wenn wir Kriege untereinander führen und unsere Umwelt zerstören, so dass wir krank werden. Gott schenkte uns die Natur zur Heilung, aber diese beuten wir aus und zerstören die letzten schönen "Paradiese" auf dieser Erde.

Es wird eine ganze Weile, wie in den letzten Jahrtausenden nichts passieren und die Erde wird sich weiter drehen und die Menschen auf ihr werden weiter so sein, wie sie schon immer sind.

Eines Tages kommt der Tag, da kommt Jesus Christus wieder. Dann wird der Jüngste Tag erscheinen und alle Menschen werden sich vor den Richterstuhl Gottes verantworten müssen.

Die Menschen aus allen Nationen und Völkern, die sich im Blut des Lammes - welches ist Christus Jesus - rein waschen ließen, werden gerettet und müssen nicht ins Gericht.

Wir können nur versuchen, den Ruf Christi zu folgen, der da gerecht spricht alle, die Ihm und Seinen Worten glauben und danach handeln, den Anderen so lieb zu haben, wie sich selbst und Vergebung für seine Sünden zu finden. Auch Heilung, Frieden, Trost, Seligkeit, Geborgenheit, Ewigkeit, Erkenntnis, Liebe und Licht haben wir in Jesus Christus unserem Herrn und Heiland, der uns vor Gott gerecht spricht!

Quelle: Altes Testament und Neues Testament.

...zur Antwort

Ja. Wenn sie so abweisend reagiert, hat sie erstmal 0 Interesse daran zu gehen.

Was macht Dich so sicher, dass er schon eine Andere hat?

Wenn dem so wäre, würde ich genauso reagieren wie diese Frau! Ist ja eine Frechheit!

...zur Antwort

Stelle beide in einem Gespräch zu dritt mutig zur Rede und Frage beide Klipp und klar, ob da was zwischen den beiden läuft und schaue ihnen dabei scharf in die Augen!!!

Du brauchst Gewissheit und die kannst Du nur so bekommen!

Reagieren die beiden mit einem "nein" und ihre Augen sind identisch mit ihren Worten, so kannst Du ihnen glauben. Jedoch überprüfst Du gründlich die Wahrheit und fragst zur Not nochmal. Du hast - verdammt noch mal das gute Recht zu erfahren, ob da was läuft.

Reagieren die beiden mit einem "ja. Tut uns Leid", dann umarmst Du die beiden einzeln mit Freundschaft und Liebe auch wenn es Dir weh tut und Dir die Tränen kommen und verabschiedest Dich von allen beiden. Dann wirst Du Deinen eigenen Weg gehen, ohne die beiden und ein neues Leben anfangen. Verrat tut immer weh.

Oder Du arrangierst Dich mit beiden, aber ich habe es damals nicht gemacht. Ich bin meinen eigenen Weg gegangen und lebe nun seit fast dreizehn Jahren mit einem treuen Partner zusammen. Dasselbe hast Du auch verdient.

Nimm Deinen Mut zusammen und kläre die Situation, sonst leidest Du weiter und Dein Leben kommt zum Stillstand und es treten Ängste und Depressionen ein.

Nur Du kannst alles ändern und bewirken. Ich wünsche Dir hierfür von Herzen viel ganz ganz viel Glück, Segen und Klugheit für Strategien.

LG. 🌷

🌞🙋🏻

...zur Antwort

Hab ein paar Ideen, um in ein Gespräch zu kommen:

- " Hi 🙋🏻 na? Wie geht es Dir?"

- " Was machst Du so Schönes?"

- " ich habe ähnliche Hobbies/Interessen/etc. wir könnten ja mal was zusammen machen".😊

Zum Beispiel: "Kochst Du gerne?"

Ihr könntet gemeinsam kochen. Ihr könntet Euch darüber unterhalten.

Oder über Eure Lieblingssongs sprechen.

Unternehmt viel gemeinsam. Habt Spaß. So lernt man Jemanden am Besten kennen. Und immer so bleiben wie man ist. Die eigene Haut sitzt am Besten. 😉

...zur Antwort
Ich mag das sehr🥰

ich liebe es, wenn mein Partner mich streichelt und zärtlich zu mir ist. Er küsst mich immer wieder, streichelt mir zärtlich über mein Haar. Ich erwidere es mit Hingabe und küsse und streichel ihn ebenso. Wenn gesundheitlich bei ihm alles OK wäre, würde es zu mehr kommen, wie es damals, 2011 - 2015, auch der Fall war.

...zur Antwort

Lieber Fragesteller, 🙂

Danke für Deine wichtige Frage.

Es kommt wirklich immer auf die Frau an. Deswegen beobachte sie, wie sie sich gibt und wie Du Dich ihr gegenüber verhalten kannst. Nicht jede mag alles.

Jedoch darf man nicht vergessen, dass andere Frauen dagegen es sehr zu schätzen wissen, wenn der Mann ihnen die Tür aufhält, ihnen seine Jacke gibt, wenn ihnen kalt ist und Dich um sie kümmerst. Ich bin eine von Ihnen.

Wahrscheinlich ein Generationen Problem, oder sogar ein gesellschaftliches.

...zur Antwort

Spürhunde riechen das.

Es haben schon so viele versucht, Marihuana von A nach B zu bringen. Es werden Spürhunde eingesetzt und die riechen alles!

Warte doch, bis es ab den 01.04.24 legalisiert ist.

Du willst es wahrscheinlich verwahren. Ich nehme hierfür kleine Gläser mit Deckel um die Terpene zu erhalten.

...zur Antwort
Nein

Der Einzige der urteilt bist Du! Indem Du die Menschen nicht so lassen willst, wie sie sind! Du willst Ihnen Deine Einstellung aufdrücken, weil sie angeblich die verkehrten hätten.
wie größenwahnsinnig bist Du???

wie alt bist du denn eigentlich überhaupt? Ich glaube nicht, dass Du die Erfahrung von Nachkriegskindern hast, die nicht Deine Generation sind! Das waren meine Eltern!

komm Du erst einmal in unserem Alter, bevor Du über Andere richten willst, obgleich Du auch nicht besser bist (oder schlechter) als Andere Menschen!

...zur Antwort
Christentum

Hi liebe/r Sunny 🙋‍♀️,

ich glaube an die Dreifaltigkeit und daran, dass Jesus Christus, Gottes Sohn zu uns auf Erden gekommen - und Mensch geworden ist, um an unserer Stelle zu leiden und zu sterben für unsere Sünden! Ich glaube daran, dass Gottes Sohn uns durch Seinen Kreuzestod uns alle erlöst hat, die Seinen Ruf hören und hörten. Er der Christus starb am Kreuz und ist am Dritten Tage auferstanden. Damit hat Er Sein Werk im Vater für uns vollendet.

Liebe Grüße 🪻

...zur Antwort

Ja.

Ich zünde eine weiße Andachtskerze an und sammle mich.

ich bete so:

"Lieber himmlischer Vater,

Danke für diesen schönen Morgen, dass die Sonne so herrlich aufgegangen ist. Danke, dass ich schlafen konnte letzte Nacht, nachdem ich acht Tage gefastet habe, um Dir näher zu kommen.

Dann höre ich, was Gottes Geist mir sagt. Er "spricht" durch eine warme "Stimme" - die man jedoch nicht akustisch hört - tief in meinem Herzen und ich erhalte Liebe und Antwort auf alle meine Fragen, Bitten und Tränen. Gottes Geist gibt mir plötzlich Bibelstellen ein. Oder es kommen Einsichten, dass ich auch nicht immer perfekt bin, aber diese Einsicht ist auch eine Gabe des Heiligen Geistes.

ich schließe das Gebet - wenn es ein Fürbitte-Gebet, oder ein Bußgebet ist immer mit den Worten:

In Jesu Namen Amen.

Wenn wir den Namen des Gottessohnes nennen, schaut Gott hin und hört hin. Gott erhört das Gebet, dass mit "in Jesu Namen Amen" schließt.

Wenn ich Gott Preise und lobe, wenn ich Seine Allmacht und Seine Schönheit und Herrlichkeit anbete, schließe ich mit: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes Amen. Gott reagiert immer sofort auf Anbetung mit allumfassender, überwältigender Liebe ❤️

Ich wünsche Dir Gottes Segen auf all Deinen Lebenswegen und von ganzem Herzen alles Gute.

LG

Sonnenstrahl 🌟🙋

...zur Antwort