Gott vergibt Dir nur, wenn Du aufrichtig bereust und ihn um Vergebung bittest. Das kannst Du aber nur, wenn Du auch an ihn glaubst und daran, dass Jesus für Deine Sünden am Kreuz gestorben (und dann auferstanden) ist.

Die weltliche Gerichtsbarkeit ist davon völlig unabhängig.

...zur Antwort

Ist der Junge denn bei der schulärztlichen Untersuchung gewesen? Keine ganzen Sätze bilden zu können, deutet meiner Meinung nach darauf hin, dass das Kind nicht seinem Alter ensprechend entwickelt ist und vielleicht Förderbedarf braucht.

Dies aber dem Kind selbst in unfreundlicher Art zu sagen, ist dumm und falsch, sondern die Eltern müssen sich darüber Gedanken machen. Am besten sprechen sie möglichst bald mit dem Kinderarzt.

Und googel doch mal „Ist mein Kind schulreif?“ Dort findest Du, was ein Kind können sollte, das eingeschult wird.

...zur Antwort

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!!

Ab sofort absoluter Alkoholverzicht - und dann beim Frauenarzttermin darüber sprechen, ist, denke ich, der richtige Weg.

Alles Gute!!

...zur Antwort

Die Firmung findet statt, wenn man religionsmündig ist. Schon daran siehst Du, dass es hier um Deine Entscheidung für oder gegen den katholischen Glauben geht.

Wenn Du nicht an Jesus Christus glaubst, kannst Du Dich gar nicht guten Gewissens firmen lassen, denn zur Firmung gehört der Glaube, wie Du ihn aus dem Glaubensbekenntnis kennst.

Es geht dabei nicht um die Entscheidung eines anderen Menschen (wie zum Beispiel bei der Kindertaufe), sondern um Deine eigene Entscheidung.

Und wenn Du Dich nicht firmen lässt, heißt das ja nicht, dass Du Dich nicht - ganz freiwillig - mit dem Glauben auseinandersetzen und Dich eventuell später firmen lassen kannst.

Alles Gute für Dich!

...zur Antwort

Hallo, wenn Du immer gut mitmachst in der Schule und Deine Hefte ordentlich führst, machst Du alles richtig.

Lerne nicht nur für die nächste Klausur, sondern so, dass der Stoff hängenbleibt.

Und lies eine Tageszeitung und ab und zu mal ein Buch „außer der Reihe“.

Eine leserliche Handschrift hilft, Deine Lehrer freundlich zu stimmen. Was wiederum zu besseren Noten verhelfen kann.

Mehr kannst und musst Du in der neunten Klasse nicht tun, um gute Grundlagen fürs Abitur zu legen.

Schöne Ferien und ein fröhliches neues Schuljahr!

...zur Antwort

Bei allem, was Du da planst, solltest Du auch bedenken, dass Du mit der Zulassung zum Ersten Staatsexamen Probleme bekommen kannst, wenn Du Dich strafbar gemacht hast.

...zur Antwort

Kannst Du keinen Ersatzwagen leihen?

Vielleicht kannst Du für die ganze oder eine Teilstrecke jemanden mit Auto finden für ein paar Tage?

...zur Antwort

Wenn Du nicht möchtest, dass Deine Schwester Deine Antworten liest, dann müsstest Du der Arzthelferin sagen, dass Du den Bogen gern allein ausfüllen möchtest. Bzw. fragen, wo Du den Bogen allein ausfüllen kannst, „wegen der Diskretion“.

...zur Antwort

Schau in Antiquariaten nach Leder- und Halblederbänden. Zum Beispiel aus der Zeit des Jugendstil.

Vielleicht schaust Du auch mal im Bereich Pressendrucke, Buchkunst.

...zur Antwort

Das klingt suspekt. Vielleicht hat sich da jemand den Gerichtsvollzieher gegoogelt und seine eigene Telefonnummer aufgeschrieben. Ich würde mich an Deiner Stelle mal mit dem Verbraucherschutz in Verbindung setzen. Oder mit dem zuständigen Gericht.

...zur Antwort

Nein, wenn Dein Vater kein neueres Testament verfasst hat, das das alte unwirksam macht, dann gilt das Testament.

Allerdings kannst Du den Pflichtteil fordern. Das ist die Hälfte des gesetzlichen Erbteils in Geld.

Lass Dich mal gut beraten. Zum Beispiel müsstest Du dann vermutlich auch nur den entsprechenden Anteil an den Beerdigungskosten tragen.

Du hast vielleicht auch Fristen einzuhalten.

...zur Antwort

Was soll ich tun?

Hallo, ich bin W/ 14 Jahre alt und ich brauche DRINGEND einen Rat. Also es ist so ich habe eine beste Freundin. Seid dem ich in der 1 klasse bin sind wir unzertrennlich, wir haben uns immer super verstanden! sie hat sich auch mit meiner Schwester gut angefreundet (wir sind beste Freunde zu dritt sozusagen) es lief immer alles super zwischen uns, sie gehört sozusagen Schon zu unserer Familie wie eine zweite Schwester. Auf jeden Fall hat sie dann einen Freund bekommen, was ich ihr auch wirklich von ganzem Herzen gönne! Das Problem ist, dass sie immer nur mit ihm abhängt und mit ihrer anderen besten Freundin. Sie ist jeden Tag mit ihm verabredet und manchmal auch mit ihrer anderen besten Freundin. Ich und meine Schwester haben das schon sehr gemerkt dass sie kaum noch kommt und das haben wir ihr auch öfter mal gesagt. Dann haben wir abgemacht, dass wir uns jeden Donnerstag wenigstens treffen wollen weil sonst sehen wir uns gar nicht. Wir haben uns heute auch getroffen und haben zusammen geredet sie meinte dass wir uns sehr auseinander gelebt haben und Unterschiedliche Interessen haben. Es hat sich sehr viel verändert zwischen uns es gab da auch paar Differenzen (ist nicht so wichtig) ich weiß nicht, ich habe Angst sie zu verlieren! aber sie meinte auch, dass sie und ihre andere beste Freundin die gleichen Interessen haben und dass sie sich nicht mehr so wohl bei uns zuhause fühlt. Wir wissen alle nicht so richtig weiter, was wir jetzt machen sollen und was richtig ist. Einerseits ist es doof 9 Jahre Freundschaft so einfach "weg zu werfen" aber andererseits kann es auch sein, dass es besser währe weil es einfach anders geworden ist zwischen uns. Was meint ihr was wir tun sollten? sollen wir vielleicht besser die Freundschaft beenden, oder darum kämpfen und hoffen dass es sich wieder ändert und ins Gute entwickelt, oder sollen wir eine Pause machen und gucken wie es danach so ist. Dann ist aber die frage wie lang wird die Pause sein, und würde sie überhaupt enden ? Ich hab sehr Angst, dass diese Freundschaft "zerbricht " ich hänge SEHR an sie. es würde mir den Boden unter den Füßen wegreißen wenn das enden würde!! :(

Ich bin echt ratlos danke schonmal im Voraus

...zur Frage

Hallo, man muss eine Freundschaft doch nicht „beenden“.

Wenn sich die Interessen ändern, ist es ja ganz normal, dass man sich auseinanderlebt. Und dazu kommt jetzt noch die Verliebtheit, die wohl viel Zeit in Anspruch nimmt.

Auch wenn es Euch verunsichert und auch weh tut: Zeigt Verständnis und verabredet dann, dass Ihr auch aus der Ferne zu dritt befreundet sein könnt. Nicht mehr so eng, aber eben auch nicht entfreundet.

Und es kann sehr gut sein, dass auch wieder andere Zeiten kommen und Eure Freundin sich Euch wieder näher anschließt.

Früher oder später wäre das ohnehin geschehen: durch unterschiedliche Studien- oder Ausbildungsorte, durch Heirat und Wegzug in einen anderen Ort ...

Alles Gute!

...zur Antwort

Du bist doch inzwischen verständiger als beim letzten Besuch. Sicher „vergisst“ Du das Grüßen nicht mehr und passt auch immer gut auf alles auf. Wenn mal etwas kaputt geht, bittest Du um Entschuldigung.

Du kannst auch versuchen, mit Deiner Oma gemeinsame Interessen und Gesprächsthemen zu finden. Oder ihr bei dem, was sie tut, helfen. Bitte sie, aus ihrer Jugendzeit zu erzählen oder davon, als Dein Vater noch ein Kind oder Jugendlicher war.

Jetzt im Sommer könnt Ihr vielleicht gemeinsam Marmelade kochen - das habe ich früher mit meiner Großmutter gemacht.

Wenn Du Dich so auf Deine Oma einstellen kannst, wird die Zeit vielleicht doch recht schön und interessant.

Alles Gute, schöne Ferien! - Und es sind zwei Wochen, nicht alle sechs.

...zur Antwort

Wenn das Verhältnis zum bisherigen Arbeitgeber normal/gut ist, würde ich so schnell wie möglich Bescheid sagen bzw. kündigen. Das ist doch nur anständig.

...zur Antwort

Eifersucht berechtigt, krankhaft?

Hallo zusammen ,

folgendes Problem. Ich bin seit 7 Jahren mit meiner Frau zusammen und bin unglaublich eifersüchtig . Das war nicht immer so, in vorigen Beziehungen nie, bis auf die letzte als ich herausgefunden habe das meine ex ein Doppel leben geführt hat. Hinterher habe ich alle Anzeichen verstanden , aber währenddessen nicht kapiert. Seitdem habe ich einen regelrechten Schuss weg. Es war wirklich eine Zeitlang gut, aber sobald meine Frau sich mit anderen Männern (Freunden / Arbeitskollegen trifft) gehen bei mir die Alarm Glocken an.

Ich bin so gepolt das ich sage , Männer treffen sich mit Frauen nur wenn sie diese auch attraktiv finden und mehr wollen. Meine Frau ist genau das Gegenteil , null eifersüchtig (gut gebe ihr auch null Grund) und kommunikativ total gut dabei.

Aufgrund der meiner Eifersuchtszenen hat sie Mittlerweile ihr WhatsApp komplett dicht gemacht , ortung hat sie herausgenommen usw. das war alles für mich zur Kontrolle und zur Erleichterung . Das habe ich nun gar nicht mehr. Und meint ich soll ihr vertrauen oder nicht. Und wenn ich die Nachrichten lesen würde mit ihren männlichen Freunden würde ich eh nur alles in den falschen Hals bekommen.

nun gab es folgendes Erlebnis , auf der Arbeit hat sie wohl einen guten Draht zu einem älteren Kollegen 15 Jahre älter , Fußball Trainer , der steht 100 pro auf meine Frau :(! Mit dem wollte sie sich zum „quatschten“ treffen. Ich habe es abgelehnt und ihr gesagt das ich mich unwohl dabei fühle. Ok meinte sie. Dann hat sich mich nochmal gefragt . Selbe antwort. Von mir.

nun zwei Wochen später , der Super gau.
ich habe mein Handy liegen lassen und auf Aufnahme geklickt , bin dann einkaufen gefahren...WhatsApp nur sprachnachricht, perfekt.

erst nur uninteressantes und dann auf einmal „Ja Freu mich auf Freitag , dann können wir erst was essen und meinetwegen ins Kino. Außerdem müssen wir noch einen neuen Treffpunkt finden , der alte ist leider gesperrt“.

offiziel wollte sie sich an dem Tag mit einer Freundin treffen.

bam...ich war fix und fertig - Eifersucht begründet aus meiner Sicht.

ich sie natürlich darauf angesprochen ,erst noch defensiv das sie es mir ruhig sagen soll wenn sie sich mit dem trifft, erst hat sie gesagt „Quatsch würd ich dir sagen.

ok und dann hab ich ausgepackt. Sie mir dann erzählt das sie das nur gemacht hat um keine Diskussion mit mir zu führen. Und ich sie in diese Situation gedrängt hätte. Es würde aber nichts laufen. Ich soll ihr vertrauen und mit Meiner Eifersucht mache ich alles kaputt. Nachrichten durfte ich natürlich nicht sehen!!warum wohl. Mein Kopf Kino ist explodiert. Ich hab mir alles vorgestellt...Aber sie beharrt das da nix war und das nur heimlich war wegen meiner Eifersucht. Heute nochmal darüber gesprochen das ich mir Hilfe suche für die Eifersucht...aber nun meine eigentliche Frage.Ich geh kaputt bei dem Gedanken nicht kontrollieren zu können was die schreiben.ich glaub ihr , aber trotzdem bin ich wegen damals komplett verunsichert. Liege ich falsch?

...zur Frage

Mit Eifersucht zerstört man das Vertrauen in der Partnerschaft und damit die Partnerschaft selbst. Frag mal erst Dich und dann Deine Frau, was da schon zerstört ist und ob da noch was zu retten ist.

Ich selbst käme nie auf die Idee, mit einem anderen Mann als meinem eigenen essen oder ins Kino zu gehen, auf jeden Fall nicht ohne weitere Bekannte/Freunde.

...zur Antwort

Wenn Du zum Thema Pest etwas lesen möchtest, könntest Du den Bericht über die Pest zu London im Jahr 1665 von Daniel Defoe nehmen. Es sind zwar einige Längen und Wiederholungen darin, aber auch sehr viel Nachdenkenswertes. Es werden viele Aspekte der Situation behandelt, wie Einsperren und Bewachen, Kontakt(sperren), Flucht aufs Land, Hilfe für Sterbende und für Eingesperrte, Lebensmittelbevorratung, verschiedenartiger Verlauf der Krankheit, Umgang von Gesunden mit Kranken inner- und außerhalb der Familie, Glaube in Zeiten der Pest usw.

Die Erinnerungen von Albert Schweitzer bieten auch Stoff und Tiefgang:

  • Aus meiner Kinder- und Jugendzeit
  • Zwischen Wasser und Urwald
...zur Antwort

Dass Du Dir Gedanken um die Gesundheit Deiner Mutter machst, ehrt Dich. Aber den Tabak zu stehlen, steht Dir nicht zu.

Vielleicht schafft Ihr es, zu einem vertrauensvolleren Zusammensein zu gelangen. Zeig Ihr, dass Du sie gern hast.

Alles Gute für Dich - und Deine Mutter!

...zur Antwort