Schau mal hier: http://www.classic-autoglas.com/beheizbare-frontscheibe-fur-young-und-oldtimer/2174

Das ist eine riesige Liste an beheizbaren Frontscheiben für die unterschiedlichsten Fahrzeuge. Das sind deutlich mehr Fahrzeuge dabei, als die hier bereits von Euch genannten. So wie es scheint hat BMW in seinem 7er ebenfalls beheizbare Frontscheiben eingebaut. Ford ist ja sowieso weit vorne bei dem Thema, aber Renault hat auch viele.

...zur Antwort

Ähem, nichts für ungut. Aber es ist genau andersherum. Mit den Schleifen werden die Bäume markiert, die stehen bleiben sollen. Man nimmt entweder ein Band (aus Kunststoff, das beim Wachsen dehnt) oder markiert die Bäume mit einem Punkt. Diese sogenannten Z-Bäume. Das Prinzip dahinter wird z.B. hier erklärt: http://www.wald-prinz.de/auszeichnen-auszeige-von-waldbestanden/525

Und wenn Du die Markierungen abgerissen hast, hast Du die Arbeit des Waldbesitzers bzw. des Försters zunichte gemacht. Das war keine gute Idee..

...zur Antwort

Das im Rauch von Tabakzigaretten enthaltene Arsen, Chrom und Cadmium ist nachgewiesenermaßen erbgut- und fruchtschädigend. Rauchen erhöht die Wahrscheinlichkeit für eine Frühgeburt und damit für ein niedriges Geburtsgewicht. Die Neugeborenen sind anfälliger für Krankheiten und haben ein höheres Risiko, in den ersten Monaten zu sterben. Langfristig leiden die Kinder häufiger unter Lern- und Konzentrationsschwächen, sind hyperaktiv und haben einen niedrigeren Intelligenzquotienten. (quelle: www.elektronische-zigaretten.net/elektrische-zigarette-als-losung-fur-schwangere-raucherinnen/581)

Eine Schwangerschaft ist für rauchende Frauen die beste Gelegenheit, endlich mit dem Laster Rauchen aufzuhören. Wem die im medizinischen Fachjargon formulierten Auswirkungen eines Zigarettenkonsum während der Schwangerschaft zu abstrakt sind, sollte sich das Bild vor Augen halten, das eine erfahrene Hebamme formulierte: „Im Grunde genommen ist es so, dass man mit jedem Zug an einer Zigarette dem Kind so schadet, als wenn man ihm mit dem Fuß auf die Nabelschnur tritt und ihm so den Sauerstoff abschnürt“. Fazit: Sofortiges Aufhören ist die einzige wirkliche Lösung!

...zur Antwort

IsiZulu ist eine der vier Nguni-Sprachen Südafrikas und wahrscheinlich die am weitesten verstandene Sprache in Südafrika. IsiZulu wird in Südafrika von ca. 22,4 Prozent der Bevölkerung als Muttersprache gesprochen. Die Verbreitung von IsiZulu reicht vom Kap bis hinauf nach Zimbabwe. Aber am meisten gesprochen wird IsiZulu in der Provinz KwaZulu-Natal.

Quelle: www.zulu.de/jabulani-der-wm-ball-spricht-zulu/131

...zur Antwort

Du willst also Holz spalten und keinen Baum fällen - richtig? Beim Baum fällen kommt es in der Tat auf eine scharfe Axt an. Beim Holzspalten ist das weniger wichtig. Hier ist die Wucht des Schlags und die Keilform der Schneide entscheidend. Ich empfehle Dir den Kauf eines Spalthammers. Im Gegensatz zu einer Axt hat die Schneide eines Spalthammers einen deutlich stumpferen Winkel (ca. 30°). Damit ist der Spalthammer ideal zum Holzspalten geeignet, da das Holz durch den stumpfen Winkel schneller auseinander getrieben wird. Üblicherweise beträgt das Kopfgewicht eines Spalthammers rund 3.000 g. Das verleiht jedem Schlag eine enorme Wucht. Lies hier www.wald-prinz.de/spalthammer-holzspalthammer/1393 mal weiter. Da wird auch die Schlagtechnik erklärt.

Ein Spalthammer kostet im Baumarkt oder bei Amazon ab 20 Euro. Kaufen & freuen!

Quelle:

...zur Antwort

Ein Durchlauferhitzer hat nicht 400 Watt sondern 400 Volt. Er ist meist genauso wie Dein Herd an Starkstrom angeschlossen (400V!). Wenn Du auf das Typenschild schaust, wirst Du vermutlich einen Leistungswert von 22-25 kW finden. Die Dinger sind halt die wahren Stromfresser.

Nun zu Deiner Frage: Bei 10 Litern pro Minute benötigst Du so ca. 10 Minuten für 100 Liter (Du badest ja nicht in brühend heissem Wasser ;-). 10 Minuten Durchlauferhitzer auf voller Pulle bedeutet 10/60 * 23 kW = 3,83 kWh. Bei einem Preis von 20 Cent reden wir also über 0,77 Euro.

Mehr Infos zum Stromverbrauch und insbesondere dem Unterschied beim Jahresstromverbrauch (Warmwasser per Zentralheizung vs. Durchlauferhitzer) gibt hier: www.strom-prinz.de/Stromverbrauch/

...zur Antwort

Laut der Tabelle von www.strom-prinz.de/Stromverbrauch liegt ein 2-Personen-Haushalt ohne Durchlauferhitzer (Warmwasser über Zentralheizung) bei ca. 2.700 kWh/Jahr, mit Durchlauferhitzer bei 3.800 kWh/Jahr. Wenn Du bei dem Typenschild mal auf die Wattzahl schaust, findest Du die Erklärung. Ein Durchlauferhitzer hat meist rund 24 kW. Das bedeutet, dass 15 Min Duschen 6 kWh verbraucht. 200 Tage * 15 Min Duschen sind dann schon 1.500 kWh. Von einem Schaumbad reden wir noch gar nicht. Bei Eurem Duschverhalten wird das eine "saubere" Stromrechnung.. ;-)

...zur Antwort

Hallo youngindy. In der maschinisierten Holzernte arbeiten zwei Maschinen im Verbund zusammen:

  1. Der Harvester bzw. Vollernter. Dabei handelt es sich um spezielle Holzernte-Maschinen, die halbautomatisch Fällung, Entastung und Sortimentsbildung durchführen. Der Einsatzschwerpunkt von Holzvollerntern liegt im Nadelholz, speziell bei der Fichte. Die Maschinen besitzen meist einen zwischen zehn bis fünfzehn Meter langen Kranarm, an dessen Ende der Fällkopf (Prozessor) freibeweglich montiert ist. Die Holzvollernter sind zwischenzeitlich mit GPS, mobiler Kommunikation und einem Bordcomputer, der die Holzhaushaltung und Sortenbildung unterstützt, ausgestattet. Die aufgearbeiteten Holzmassen können gespeichert und Holzlisten ausgedruckt werden. Mehrere Filmchen zu diesen coolen Teilen findest Du bei www.wald-prinz.de
  2. Der Forwarder bzw. Rückezug: Als Forwarder, Rückezug oder Tragrückeschlepper wird in der Holzernte ein Fahrzeug bezeichnet, das geerntetes Holz aus dem Bestand an den LKW-befahrbaren Waldweg vorliefert.
...zur Antwort

schau mal hier: www.strom-prinz.de/Stromverbrauch da findest Du eine Tabelle des statistischen Stromverbrauchs nach Anzahl Personen im Haushalt. 8.000 kWh wäre demnach definitiv zu viel!! Eine Erklärung könnte sein, dass nach langer Zeit Dein Zählerstand erstmalig abgelesen wurde und man in den Jahren davor lediglich (zu niedrig) geschätzt hat. Grundsätzlich kann so ein Stromverbrauch nur erzielt werden, wenn mit dem Strom geheizt würde bzw. das Warmwasser aufbereitet wird. Aber Nachtstrom-Heizung hast Du doch keine?!

...zur Antwort

Bevor man über ein Mibi-BHKW nachdenkt, sollte man zunächst andere Maßnahmen abklopfen. In erster Linie über eine besser Dämmung (erst den Eimer abdichten, bevor man Wasser einlässt) oder über Solarkollektoren (günstig und zuverlässig für die Warmwasserbereitung).

Wenn das erledigt ist, oder nicht in Frage kommt (z.B. denkmalgeschützter Altbau), kamm man sich den Mini-BHKW widmen. Wichtig ist hier, dass ausreichend viele Volllaststunden jährlich sicher gestellt werden. Bitte bedenke: eine normale Heizung läuft vielleicht 1.000-2.000 Stunden im Jahr. Ein Mini-BHKW sollte mindestens 2.500-3.500 Stunden im Jahr laufen!! Also eher gering dimensionieren und einen Pufferspeicher dranpacken.

Wenn Du jetzt sagen wir mal 3.000 Stunden mit der thermischen Leistung Deines Wunsch-BHKW multiplizierst und mit Deinem aktuellen Wärmeverbrauch umrechnest (ein Liter Heizöl hat rund 11kWh Heizwert), weisst Du, ob sich das Thema für Dich lohnt. Alle Mini-BHKWs werden übrigens bei www.bhkw-prinz.de aufgelistet und vorgestellt

...zur Antwort

Hallo JoBa, hinter energiehoch3 verbirgt sich eines der größten Trinkwasserversorgungsunternehmen Deutschlands, der Gelsenwasser Konzern (Konzernumsatz 2007: 442,7 Mio. Eur).

Bei Stromhoch3 erfolgt die Zahlung monatlich per Abschlag, es gibt keine Vorkasse und auch keine Kaution. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt lediglich ein Monat. Wird der Vertrag mit Stromhoch3 nicht ein Monat vor Ende der Mindestlaufzeit gekündigt, verlängert sich der Vertrag immer nur um einen Monat. Das ist sehr fair. Quelle: www.strom-prinz.de/Stromanbieter/stromhoch3/

...zur Antwort

Hallo Corinna, sowohl der monatliche Grundpreis als auch der Preis je kWh ist recht hoch. Gib Deine Postleitzahl und Deinen Verbrauch mal bei www.strom-prinz.de/Stromrechner ein und klicke die Optionen "Vorkasse" und "Kaution" weg. Wenn Du dann in der Ergebnisliste jeweils auf den Tarifnamen klickst, siehst Du die einzelnen Konditionen.

Nur mal so zum Vergleich: für eine Bonner Postleitzahl und 4000 kWh bietet z.B. Mainova 5,75 € Grundpreis und 19,04 ct/kWh an. Das sind ja schon bei der Grundgebühr 44,76 € Unterschied gegenüber Deinem Tarif.

...zur Antwort