Beim Nachtmodus ändert sich eigentlich nur der Anteil des blauen Lichts, nicht mehr und nicht weniger.

Wenn sich am Kontrast etwas geändert hat, dann war das ein Bug, der mit den neuen Treiberversionen behoben wurde.

...zur Antwort

Schau dir mal Foxit Reader an. Ist ein PDF Viewer, mit dem Du auch Markierungen wie von Dir gewünscht hinzufügen kannst.

...zur Antwort

Naja das kommt darauf an. Hier kommen mehrere Rechtsgebiete zusammen und zwar AT Recht, CH Recht und EU Recht (die Schweiz wird hier aufgrund des Sektoralabkommens den EU Mitgliedsstaaten gleichgestellt).

Und das betrifft am Ende nicht nur das Steuerrecht, sondern auch das Sozialversicherungsrecht usw.

Es ist am Ende alles legal machbar. Aber ob man damit tatsächlich Steuern sparen kann, dürfte fraglich sein. Denn grundsätzlich ist die Steuer in dem Land zu entrichten, in dem der Umsatz anfällt. Sicher, da gibt es Tausende Steuertricks, aber da muss man schon echt Ahnung haben,.
Mal eben so geht das auf gar keinen Fall!

...zur Antwort

Der Körper schüttet Stoffe (unter anderem Hormone) aus, um die Müdigkeit zu bekämpfen. Dies gibt diesen Wach kick, bis die Stoffe vom Körper wieder abgebaut wurden.

...zur Antwort

Solange Du die Bestimmungen nicht kennst, solltest Du nicht rauchen.

Selbst das Schnippsen ins Wasser kann eine mittlere Katastrophe auslösen. Es kommt immer mal vor, dass kleinere Mengen ÖL oder ähnliches "auslaufen" und an der Wasseroberfläche schwimmen. Diese könntest Du entzünden.
Und dann kannst Du sicher sein, Du arbeitest keine Sekunde mehr dort... von Strafrechtlichen Folgen mal ganz abgesehen.

...zur Antwort

Ich würde dir raten zum Arzt zu gehen. Aber nicht zum kleinen Wald- und Wiesenarzt.

Thailändische Ärzte sind nicht schlecht, gerade nicht in Krankenhäusern.
Allerdings sind sie auch nicht billig und die Deutsche Krankenversicherung zahlt keine Kosten aus Thailand. Ich hoffe daher, dass Du eine Auslandsreisekrankenversicherung abgeschlossen hast.

...zur Antwort

Nein, weil Du nichts dafür tust. Arbeitslosengeld 2 ist nur dazu da, damit Du nicht Obdachlos bist, nicht hungern und nicht frieren musst und am gesellschaftlichen Leben noch teilnehmen kannst.

Alles andere ist Luxus und dafür muss man nun mal arbeiten gehen!

Mein Tipp: Wenn Du nicht zufrieden bist, dann gib dich auch nicht mit dem zufrieden, was Du hast und was Du bist! JEDER kann höher hinauf. Sei es dadurch, dass Du einen höheren Schulabschluss machst (geht in jedem Alter), eine (weitere) Ausbildung machst, noch ein Studium machst oder andere Fort- oder Weiterbildungen.
Alls gute Wege, um dich beruflich besser aufstellen zu können. Damit verdienst Du dann auch mehr Geld und kannst dir auch mehr Leisten, z.B, ein tolles Auto.

Für nichts gibt es halt auch nichts, zumindest kein Luxus. Die Grundabsicherung bekommst Du aber, da wir ein Sozialstaat sind, aber auch so.
Nicht umsonst, Du musst schon was dafür tun... aber halt nicht so wie für Arbeitslosengeld (1) etc.

...zur Antwort

Wenn das Fleisch einmal ordentlich durchgegart wurde, leben keine Salmonellen mehr. Daran kann es also auf keinen Fall liegen.

Es kann aber Dutzende andere Gründe haben. Der Mitarbeiter hat sich die Hände nicht gewaschen oder Du hast einfach nen empfindlichen Magen und verträgst das kalte Essen (meist das kalte Fett) nicht.

Kann aber noch viele andere Ursachen haben. 100% sagen könnte man es nur, wenn man dir den Magen auspumpen und den Inhalt im Labor untersuchen lassen würde.

...zur Antwort

An der Miete selber ändert sich nicht viel. Die Kaltmeiete wird, gesehen auf die Personen und wenn sie angemessen ist, vollständig übernommen.
Die Nebenkosten übrigens auch (abgesehen vom Strom).

Also in der Regel werden 100% der Miete übernommen, egal ob ihr zusammen wohnt oder getrennt. Das heißt das Geld geht 1:1 für die Miete raus und hat in der weiteren Planung keine Relevanz.

Das Geld zum Leben ist es, dass etwas gekürzt wird und das macht auch Sinn. In dem, Bedarf sind viele Sachen eingerechnet, die dann z.B. nicht doppelt zur Geltung kommen, wenn man zusammen in einer Bedarfsgemeinschaft lebt.
Sicher, man braucht doppelt so viel Nahrung und Kleidung. Das wird auch berücksichtigt.
Es gibt aber auch Sachen, die man eben nicht doppelt braucht, wie z.B. Versicherungen. Eine Familienversicherung für Hausrat und Haftpflicht kostet für ein Paar nicht doppelt so viel wie für einen Single. Der Auflag ist meist recht gering im Vergleich zu 2 Einzelnen Verträgen.

Und das ist nur ein Beispiel. Auch wird bei Personen die alleine Leben davon ausgegangen, dass man eine Beziehung führt und daher öfter zu dieser Person reisen (reisen heißt hier dort hin begeben, egal wie und für wie lange) muss. Und diese Kosten sind tatsächlich im Bedarf mit eingerechnet. Diese entfallen aber, wenn man zusammen lebt.
Das sind nur 2 Beispiele. Man muss da viel berücksichtigen.
In der Regel hat man durch getrennte Wohnungen nicht wirklich mehr Geld, zumindest nicht, wenn man das Geld auch dafür einsetzt, wofür es bestimmt ist, z.B. für Versicherungen.

...zur Antwort

Das kommt ganz darauf an, wieso Du das Land verlässt und wo es hin geht.

Brichst Du alle Verbindungen zu Deutschland ab, meldest dich hier ab und meldest dich im neuen Land an, wirst Du zu 99% dich dort auch versichern müssen.

Ausnahmen sind Fälle, in denen Du aufgrund der Schule, des Studiums oder des Berufs ins Ausland musst. Wichtig, dass Schule, Uni oder Arbeitgeber in Deutschland erhalten bleiben und Du nur für eine gewisse Zeit eben im Rahmen der Schulausbildung, des Studiums (Auslandsjahr/-semester) oder einer Entsendung durch den Arbeitgeber ins Ausland gehst.

Wenn Du in Deutschland eine Rente beziehst, MUSST Du in Deutschland versichert bleiben. Dabei ist es egal, was das für eine Rente ist. Denn diese wird auch weiter gezahlt, wenn Du im Ausland bist.

Die Fälle in denen Du in DE versichert bleiben musst beziehen sich meist nur auf die Mitgliedsstaaten der EU, der EWR Staaten und die Schweiz.

Im Rahmen einer Entsendung bei beruflicher Tätigkeit gibt es noch einige weitere Länder.

Das nur so als grober Überblick. Konkreter geht es nur, wenn man mehr weiß.

...zur Antwort

In den Aufhebungsvertrag ist explizit das Datum zu nennen, an dem der Vertrag greift.

Formulierungen "ab sofort" oder "ab heute" sind zulässig, wenn bei der Unterschrift das Datum angegeben wurde, was ja eh immer der Fall sein sollte!

...zur Antwort

Definitiv verwendet ihr die Kondome falsch. Was ihr genau falsch macht... gute Frage.

Du zu trocken, oder das Kondom zu klein oder das falsche Gleitgel (muss Kondomfreundlich sein, steht drauf!).

Davon abgesehen, in Bezug auf die Pille danach kann dich nur der Arzt ordentlich beraten. Generell sollte es aber kein Problem sein, darf aber auch nicht zu oft passieren.

Und auch die Pille danach ist NICHT zu 100% sicher. Trotz Pille danach kann man Schwanger werden, genauso wie bei der normalen Pille.

...zur Antwort

Als Arzt darf man sich selber Rezepte ausstellen, aber NICHT für Betäubungsmittel und schon GAR NICHT für Cannabis!

Zudem kann man auch nicht einfach mit dem Rezept in die Apotheke gehen. Eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse muss vorher beantragt werden.
Dort muss es von der Krankenkasse geprüft und genehmigt werden, wenn nichts gegen die Verordnung spricht (hier werden die Formalien geprüft, nicht die medizinische Indikation, das darf nur der Arzt). Da eine Selbstmedikation mit Cannabis vom Gesetzgeber ausgeschlossen ist, um Missbrauch zu vermeiden, würde es also auch keine Genehmigung geben... ergo würde die Apotheke das Cannabis nicht heraus geben (wäre illegal und sie würden auch kein Geld bekommen).

Und das medizinische Canabis wird sehr streng kontrolliert. Jedes Gramm wird von der Anpflanzung, über die Ernte, die Verarbeitung und den Verkauf bis hin zum konsumierenden Patienten dokumentiert und dies mehrere Jahre aufbewahrt!

Bei jedem Schritt muss jemand persönlich unterschreiben und diese Person haftet unbeschränkt, wenn dann etwas schief läuft.

...zur Antwort

Nein, Kosten für so einen Test rein auf Wunsch dürfen nicht übernommen werden. Das verbietet der Gesetzgeber!

Kosten können übernommen werden, wenn Du entweder
a) selber Anzeichen für eine Krankheit aufweist
b) deine Mutter oder andere Blutsverwandte an Krankheiten erkrankt sind, die vererbt werden können
c) Du mit deinem Partner/deiner Partnerin einen Kinderwunsch hast und entweder a) oder b) zutreffen und Du Sicherheit für dein Kind willst oder wenn der Kinderwunsch sich aus ungeklärten Gründen nicht erfüllt (min. 1 Jahr müsst ihr es schon versuchen, absichtlich ein Kind zu zeugen).
Dann kann in einem Gen Test geschaut werden, ob eine genetische Anomalie bei beiden Partnern die Schwangerschaft verhindert und gleichzeitig wird auch nach allen möglichen Krankheiten geschaut die genetisch begründet sind, da diese ja weiter vererbt werden könnten.

Das sind so die Rahmenbedingungen. Eine 100%ig Zu- oder Absage kann dir aber immer nur deine eigenen Krankenkasse erteilen.
Ausnahmen, Sonderleistungen als Satzungsleistung usw. sind immer möglich.

...zur Antwort

Du hast normalen Schichtdienst (Früh, Spät, Nacht), sowie auch an Sonn- und Feiertagen.

Und bitte schäme dich nicht, dem Einstellungsberater solche Fragen zu stellen, denn GENAU DAFÜR ist er da ;)

Training bekommst Du übrigens bei der Polizei Ausbildung genug. Privat brauchst Du da nicht viel machen. Trainingsraum und Co. vorhanden und kann auch genutzt werden.

Am WE Heim fahren geht, nur nicht jedes WE.

...zur Antwort